Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
dschungeljunge

Suche Kryptoexperten

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Fantasy:

Ich nicht.

Jetzt übertreibe mal nicht. Es gibt Fehler die muss jeder selber machen. Der eine möchte noch ein paar Fehler zusätzlich machen der andere lernt die Lektionen auch ohne es selber ausprobieren zu müssen. Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir alle haben die Weisheit nicht mit Löffeln gefressen. Daher wünsche ich grundsätzlich jedem Investor viel Erfolg selbst wenn er so nett und freundlich ist wie dieses Exemplar hier. Das viel Glück habe ich mir dieses mal verkniffen weil es falsch verstanden werden könnte.

Keinen Erfolg wünsche ich lediglich den Scammern. Die haben es verdient. Unhöflich sein ist zwar unschön aber verglichen mit Scammern kann ich darüber hinwegsehen.

  • Thanks 2
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb skunk:

Jetzt übertreibe mal nicht.

Ich übertreibe nicht. Wenn ich jemandem nicht "viel Erfolg" wünsche, dann heißt das nicht zwangsläufig, dass ich ihm Schlechtes wünsche.

Ich wünsche ihm nur "nichts". Also bin ich ja eigentlich neutral. Ich war neutral, er beleidigend :)

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha. Ich bin Informatiker. Ich kenne nur zwei Zustände^^

  • Love it 1
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb skunk:

Haha. Ich bin Informatiker. Ich kenne nur zwei Zustände^^

Das ist eines der Hauptprobleme der Informatik: Man kennt nur "Wahr" oder "Falsch". Mit "Ähnlich" haben alle Informatiker so die Probleme...

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Das ist eines der Hauptprobleme der Informatik: Man kennt nur "Wahr" oder "Falsch". Mit "Ähnlich" haben alle Informatiker so die Probleme...

Rainer

select *  from knowledge where fact like '%maybe%'

... das geht schon.

Kommt zwar nur Müll bei raus, aber das geht :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Das ist eines der Hauptprobleme der Informatik: Man kennt nur "Wahr" oder "Falsch". Mit "Ähnlich" haben alle Informatiker so die Probleme...

Rainer

Ich sehe das Problem nicht. Vor allem wenn man bedenkt, dass du gerade das Produkt der Informatik nutzt. Ist doch klasse was man mit nur zwei Zuständen alles abbilden kann...

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden schrieb dschungeljunge:

Danke für deine Nachricht, ja ich habe keine Ahnung und deshalb wollte ich einen Experten, der mich richtig einweisen kann. Erfahrungen sammelt dann jeder selber. Ich weiss garnicht warum ihr euch damit beschäftigt, dass ich Geld verbrenne, erstmals ist es meine Entscheidung und zweitens sollte jeder selbst wissen wo er sein Geld verbrennt.

 

Also mir ist es egal ob du dein Geld verbrennst oder nicht. Ich sehe es als sehr wichtig an, dass man selbstständig intensiv recherchiert, sich einliest, alles beobachtet und selbst probiert. Die Risiken genau anschaut, kalkuliert, vergleicht, mit sein Gewissen vereinbart, und dann dafür oder dagegen entscheidet. Erst nach diesen Schritten bekommst du eine ganz Andere herangehensweise, die dir auch irgendwo anders sehr hilfreich sein kann. Auch wenn es erstmal nicht in $ messbar ist. Es kann auch im Leben sehr hilfreich sein, so richtig auf die Schnauze zu fallen. Nur musst du "selbst" fallen. Mit Experten fällst du nicht selbst auf die Nase und bist sogar da so bequem, dass du dich hinschmeißen lässt.

 

Wenn du nun "Experten" suchst, die es nicht gibt, hast du praktisch gar nichts davon. Das ist wie Roullete spielen. Zwar wirst du höchstwahrscheinlich verlieren, auch wenn du mit viel Glück einen Treffer machst, ist das nicht wieder reproduzierbar und du hast nichts an Erfahrung gewinnen können.

 

Sagen wir du gehst zum Casino Roulette spielen und studierst vorher die Stochastik bzw. Mathematik. Ob du jetzt Stochastik studierst oder nicht wird deine Gewinnwahrscheinlichkeiten am Roulette-Tisch nicht erhöhen, aber dein Blickwinkel und Bildungsszustand wird sich erhöhen, so dass du auch durch das abstrakte Denken in anderen Lebensbereichen bessere Entscheidungen treffen kannst und mehr Möglichkeiten siehst, wie du Geld verdienen kannst, besser Risiken abschätzen kannst, besser das gewonnene Geld einsetzt usw usw.

 

Du willst Pump und Dump? Guck selber in Coinmarketcap, schätz für dich ab wo nächstes mal ein Pump geben könnte, recherchier bisschen über den Coin, guck auf welchen Märkten sie gehandelt werden, guck dir die Orderbücher, Chartverlauf, Preise, Supply an und geh selbst zocken. Switch zwischen verschiedenen Coins herum. Mach paar Gebühren-Rechnungen. Damit lernst du viel viel mehr, als wenn dir über Telegram jemand schreibt "jetzt XYZ-Coin" kaufen.

bearbeitet von coinboy
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb dschungeljunge:

Danke, endlich mal eine klare Ansage. Meine Email ist blackmaster8@freenet.de     Sende mir mal bitte deine Nummer, damit wir alles weitere besprechen können. Oder sende mir mal bitte deine Email, ich werde mich dann umgehend melden. Lg Daddi 

Tradingview ist kein Programm das etwas vorhersagt. Tradingview, wie der Name "View" schon sagt, zeigt Kurse verschiedenster Börsen mit verschiedensten Coins, Aktien usw. an. MEHR NICHT. Man hat da aber die Möglichkeit selber mithilfe von Zeichenmitteln da Linien und verschiedenste Indikatoren SELBER einzuzeichnen und zu schauen ob es Sinn ergibt. Dazu muss man wissen was man tut.

Pump&Dump. Da bist du eins von vielen Schafen. Die Betreiber der Gruppe kaufen nach und nach langsam einen Coin, so das der Kurs nur wenig beeinflusst wird. Du kaufst dann danach auf Kommando viele Coins. Zusammmen mit vielen anderen Schafen. Dadurch steigt der Kurs. Ist der Kurs genug gestiegen, verkaufen die Betreiber der Gruppe ihre Coins und sahnen ab, der Kurs fängt an zu sinken. Dann verkaufst du auf Kommando deine Coins, zusammen mit den anderen Schafen. Es geht derb abwärts, du bekommst mit Glück ein paar Prozent ab, aber nicht immer.

Schon kann für die Betreiber das Spiel von vorn beginnen.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Rat, der mir angebracht erscheint:

Experten drehen nicht mit Geldscheinen wedelnd auf irgendwelchen Luxuskarren sitzend Youtubevideos.

... is klar, oder?

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Experten kannst Du daran erkennen, das sie es nicht nötig haben, irgend etwas zu verkaufen. Sei es Wissen oder irgend was, was dieses Wissen "repräsentiert".

Warum? Weil sie mit ihrem Wissen genug Geld selbst verdienen können und so finanziell unabhängig sind.

Auf dem Weg zum Experten, ist der erste Weg emotionlos zu werden. Also sein Verhalten, nicht durch andere beeinflussen zu lassen.

Wenn Du hier schon Probleme hast, Du also nach ein paar, für Dich unpassenden Antworten, mit Kraftausdrücken rum schmeißt, beginnt das lernen genau hier.

Glaub mir, bei den auf und ab der Kurse, inbesondere bei Absturz sind die Emotionen sehr stark.

Trotzdem, hier ein Tipp, viel, viel Kohle zu machen. Spiele Tennis. Ist ganz einfach. Immer nur den Ball wieder über das Netz spielen, so das er im gegnerischen Feld landet. Damit auf die Weltbestenliste auf Platz 1. und Du sahnst bei jedem Tournier ab.

Auf dem Weg dahin, lernst Du, was Dir die Jungs im Thread hier sagen wollten. Wissen und Können sind zwei unterschiedliche paar Schuhe. Und Du warst ja hier auf der Suche erst nach dem Wissen...

Sonst, es  gibt ganz gute Sachbücher.  Ich werde später mal hier ein Link mit reinstellen.

Axiom

  • Love it 1
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Axiom0815:

Experten kannst Du daran erkennen, das sie es nicht nötig haben, irgend etwas zu verkaufen. Sei es Wissen oder irgend was, was dieses Wissen "repräsentiert".

Warum? Weil sie mit ihrem Wissen genug Geld selbst verdienen können und so finanziell unabhängig sind.

Dem stimme ich nur bedingt zu. Experten sind u.a. deswegen so erfolgreich, weil sie ihr Wissen weiterverkaufen.

Beispiele sind z.B. Bodo Schäfer, Axel Fischer oder Dawid Przybylski. Letzterer hat über zwei Jahre im "Hintergrund" gearbeitet. Erst mehrfache Nachfragen und Bitten aus dem Umfeld haben ihn dazu gebracht, sein Wissen zu monetarisieren.

Was ich damit sagen will, es stimmt schon was du sagst. Aber das eine schließt das andere nicht aus. Man kann Experte sein und im Hintergrund arbeiten und dennoch sein Wissen verkaufen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Fantasy:

Dem stimme ich nur bedingt zu. Experten sind u.a. deswegen so erfolgreich, weil sie ihr Wissen weiterverkaufen.

Wenn der Verkauf des Wissens mehr einbringt als die Anwendung des Wissens, dann läuft bei diesem Experten schonmal etwas grundlegend schief.

 

Trading-Experten befinden sich im gegenseitigen Wettbewerb - sie müssten grob dämlich sein ihren Wissensvorsprung mit anderen zu teilen.

... natürlich gibt es Grundlagen, die die Experten gerne weitergeben. Nichts anderes mache ich mit meinem BalanceBot ja auch. Auf diese Weise gelangen weitere Marktteilnehmer in den Markt. Das Risiko, dass sich durch Weitergabe der Grundlagen ein Konkurrent entwickelt ist gering.

Das Wissen, welches Experten verkaufen ist also kein Expertenwissen sondern es sind Basics, Grundlagen. 

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten schrieb Jokin:
vor 46 Minuten schrieb Fantasy:

Dem stimme ich nur bedingt zu. Experten sind u.a. deswegen so erfolgreich, weil sie ihr Wissen weiterverkaufen.

Wenn der Verkauf des Wissens mehr einbringt als die Anwendung des Wissens, dann läuft bei diesem Experten schonmal etwas grundlegend schief.

Ist es nicht. Auf einer Veranstaltung in dieser "Szene" letztes Wochenende hieß es, dass das verkaufte Wissen gerade mal 10% des Haupteinkommens beträgt.

Plusminus natürlich...

 

Tradingwissen ist was komplett anderes :)

bearbeitet von Fantasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 2 Minuten schrieb Fantasy:

Tradingwissen ist was komplett anderes :)

... aber darum ging es doch:

Am 29.5.2019 um 10:41 schrieb dschungeljunge:

Hallo liebe Kryptogemeinde, ich bin auf der Suche nach Experten, die mir erklären können wie man richtig Tradet, [...] 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fantasy:

Dem stimme ich nur bedingt zu. Experten sind u.a. deswegen so erfolgreich, weil sie ihr Wissen weiterverkaufen.

Beispiele sind z.B. Bodo Schäfer, Axel Fischer oder Dawid Przybylski. Letzterer hat über zwei Jahre im "Hintergrund" gearbeitet. Erst mehrfache Nachfragen und Bitten aus dem Umfeld haben ihn dazu gebracht, sein Wissen zu monetarisieren.

Was ich damit sagen will, es stimmt schon was du sagst. Aber das eine schließt das andere nicht aus. Man kann Experte sein und im Hintergrund arbeiten und dennoch sein Wissen verkaufen.

 

Wie immer... Die Ausnahme bestätigen die Regel. 👍

Obwohl mir es gar nicht aufgefallen ist, dass jetzt alle (Expertenwissen steht ja zur Verfügung) Millionäre bzw. Milliardäre sind. 🙊

Axiom

  • Love it 1
  • Haha 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du einen "Kryptoexperten" suchst, kann ich vielleicht etwas helfen. Kann Dir gerne etwas ein paar Hinweise zu Verschlüsselungsverfahren und ähnlichem geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.5.2019 um 19:40 schrieb Orle:

Wenn Du einen "Kryptoexperten" suchst, kann ich vielleicht etwas helfen. Kann Dir gerne etwas ein paar Hinweise zu Verschlüsselungsverfahren und ähnlichem geben.

Melde Dich bitte mal bei mir, vieleicht können wir ja mal außerhalb des Forums sprechen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.5.2019 um 23:05 schrieb coinboy:

 

Also mir ist es egal ob du dein Geld verbrennst oder nicht. Ich sehe es als sehr wichtig an, dass man selbstständig intensiv recherchiert, sich einliest, alles beobachtet und selbst probiert. Die Risiken genau anschaut, kalkuliert, vergleicht, mit sein Gewissen vereinbart, und dann dafür oder dagegen entscheidet. Erst nach diesen Schritten bekommst du eine ganz Andere herangehensweise, die dir auch irgendwo anders sehr hilfreich sein kann. Auch wenn es erstmal nicht in $ messbar ist. Es kann auch im Leben sehr hilfreich sein, so richtig auf die Schnauze zu fallen. Nur musst du "selbst" fallen. Mit Experten fällst du nicht selbst auf die Nase und bist sogar da so bequem, dass du dich hinschmeißen lässt.

 

Wenn du nun "Experten" suchst, die es nicht gibt, hast du praktisch gar nichts davon. Das ist wie Roullete spielen. Zwar wirst du höchstwahrscheinlich verlieren, auch wenn du mit viel Glück einen Treffer machst, ist das nicht wieder reproduzierbar und du hast nichts an Erfahrung gewinnen können.

 

Sagen wir du gehst zum Casino Roulette spielen und studierst vorher die Stochastik bzw. Mathematik. Ob du jetzt Stochastik studierst oder nicht wird deine Gewinnwahrscheinlichkeiten am Roulette-Tisch nicht erhöhen, aber dein Blickwinkel und Bildungsszustand wird sich erhöhen, so dass du auch durch das abstrakte Denken in anderen Lebensbereichen bessere Entscheidungen treffen kannst und mehr Möglichkeiten siehst, wie du Geld verdienen kannst, besser Risiken abschätzen kannst, besser das gewonnene Geld einsetzt usw usw.

 

Du willst Pump und Dump? Guck selber in Coinmarketcap, schätz für dich ab wo nächstes mal ein Pump geben könnte, recherchier bisschen über den Coin, guck auf welchen Märkten sie gehandelt werden, guck dir die Orderbücher, Chartverlauf, Preise, Supply an und geh selbst zocken. Switch zwischen verschiedenen Coins herum. Mach paar Gebühren-Rechnungen. Damit lernst du viel viel mehr, als wenn dir über Telegram jemand schreibt "jetzt XYZ-Coin" kaufen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Indeed!!! Da bin ich dir absolut deiner Meinung, das hast du echt gut geschrieben, sorry das ich dich duze, aber ich kenne mich gut aus mit Philosophie, deswegen du hast eine extrem gute Auffassungsaufgabe. 😉😉❤️👌👍✌️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.6.2019 um 19:40 schrieb battlecore:

Ohje...

@Orle meint glaube ich Kryptografie, @dschungeljunge meint aber Kryptowährungen..  Oder wie?

 

Sei mal nicht so kleinlich hier.

Fängt doch beides mit "Krypto" an, also wird's schon passen :lol:

 

Geil finde ich zudem, dass sich Orle beim dschungeljunge melden soll, obwohl der aus dem Dschungel was vom anderen haben möchte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub das @dschungeljunge selber noch keine Privaten Nachrichten schreiben kann weil ganz neu im Forum? War das nicht so hier im Forum? Dann bringt das mit @Orle nicht so viel über Private Nachrichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb battlecore:

War das nicht so hier im Forum?

Ne.

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Fantasy:

Geil finde ich zudem, dass sich Orle beim dschungeljunge melden soll, obwohl der aus dem Dschungel was vom anderen haben möchte.

Passt doch ins Bild. Man will Geld machen aber ohne viel Zeit investieren zu müssen. -> Im Forum eine Frage hinterlassen und dann mit minimalen Aufwand jemanden finden, der einem zum Millionär macht. Dabei unbedingt alle störenden Einflüsse ausblenden. Es wäre doch eine Zeitverschwendung sich mit anderen Meinungen auseinander zu setzen oder am Ende sogar selber denken zu müssen. Nein das gilt es unbedingt zu vermeiden. Notfalls in dem man Komplimente verteilt.

  • Love it 2
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 29.5.2019 um 14:47 schrieb ribbl:

Wenn wir schon dabei sind:

Ich suche jemanden der:

-traden kann

-mir Geld leiht

-das geliehene Geld durch traden vermehrt

 

was ich biete:

20% vom Gewinn (falls was rausspringt)

40-50% sind normal. In der Regel gehen Investoren und Leute die Ahnung haben, zusammen und machen so einen Deal. 

AM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.