Jump to content
CashInvest

Bitcoin Faucet - Wie viele gratis Bitcoins sind drin?

Empfohlene Beiträge

Am 5.9.2019 um 12:50 schrieb Mr. SonGoku:

"Hier sind 5 Möglichkeiten gratis Bitcoin zu bekommen und das sehr ausführlich erklärt 😅. Ich persönlich finde das kostenlose Mining über den Browser am profitabelsten auf lange Sicht.

https://crypto-invest.io/5-wege-fuer-kostenlose-bitcoins/ "

 

Das hier gepostet, dann die gleiche Seite in einem anderen Thread. Schon bisschen auffällig 😁 Also da gibt sich jemand Mühe, nur für die Seite seines "Freundes" 😁

Aber mir solls recht sein, ist mir nur aufgefallen, da ich die Seite mittlerweile direkt wiedererkenne 😃

 

Naja wie schon gesagt, ja das ist die Website von einem sehr guten Freund. Und ich poste auch nur Sachen bei denen ich 100% hinter stehe und selber nutze bzw. mich für interessiere. Ich glaube jedem haben meine Links einen Mehrwert gebracht. Oder siehst du das anders? Wenn solche Sachen nicht erwünscht sind, dann lasse ich es sein, aber ist doch ne coole Sache, wenn man gratis Bitcoin bekommen kann? Ist doch vor allem für Neulinge eine mega Sache, da sie so nicht unbedingt direkt viel Kapital investieren müssen, sondern das Bitcoin System mit gratis Coins kennenlernen können. Also ich stehe hinter allem was ich gepostet habe. Sehen ja auch die Leute daran, die mich angeschrieben haben und weitere Fragen gestellt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Browsermining hab ich bei der Arbeit immer nebenbei laufenlassen. Kommt zwar so gut wie nix bei rum bei son lahmen Rechner aber es ist umsonst und bei den Tausenden Maschinen und Geräten kommts auf die 5 Watt auch nicht an.

Leider werden Browserminer mittlerweile ja alle durch die Antivirensoftware blockiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb battlecore:

Browsermining hab ich bei der Arbeit immer nebenbei laufenlassen. Kommt zwar so gut wie nix bei rum bei son lahmen Rechner aber es ist umsonst und bei den Tausenden Maschinen und Geräten kommts auf die 5 Watt auch nicht an.

Leider werden Browserminer mittlerweile ja alle durch die Antivirensoftware blockiert.

Freut mich, dass du die Möglichkeiten siehst und wahrnimmst. Sicherlich wird man damit nicht reich oder sowas, aber warum sollte man denn nicht gratis bitcoin bekommen. Sowas wie browsen macht man ja eh, und so bekommt man wenigstens etwas für. Ich lasse es auch immer nebenbei laufen. Sind vielleicht paar Cent am Tag, aber im Jahr wird sich dann schon bisschen was zusammen tragen. Das gute ist ja, dass es eben nur eine Möglichkeit ist. Gibt natürlich noch viele andere. Ich habe mir jetzt außer Krypto viele unterschiedliche passiven Einkommensströmen aufgebaut und muss sagen, dass sowas extrem spaß macht. Man muss kaum was für tun und bekommt mal hier mal da bisschen was dazu. Ich denke langfristig wird sich das ganze sehr lohnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb CashInvest:

Ich habe mir jetzt außer Krypto viele unterschiedliche passiven Einkommensströmen aufgebaut...

@CashInvest: Da ich selber daran interessiert bin, mir langfristig verschiedene passive Einkommensströme aufzubauen - welcher Art sind diese, außer Kryptos?

Immobilien? E-Books? Affiliate-Marketing? Werbung auf YouTube und/oder Instagram? Online-Produkte (Video-Kurse, Hörbücher o.ä.) verkaufen? ...?

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb koiram:

@CashInvest: Da ich selber daran interessiert bin, mir langfristig verschiedene passive Einkommensströme aufzubauen - welcher Art sind diese, außer Kryptos?

Immobilien? E-Books? Affiliate-Marketing? Werbung auf YouTube und/oder Instagram? Online-Produkte (Video-Kurse, Hörbücher o.ä.) verkaufen? ...?

Ich habe tatsächlich sehr viele. Meinen größten Anteil machen P2P Kredite aus. Ich investiere in unterschiedliche Plattformen, um zu diversifizieren. Bondora,Mintos, Estateguru etc.

Mein Kollege macht es ähnlich, da er von mir auf P2P aufmerksam wurde. Hier schreibt er auch darüber https://crypto-invest.io/bondora-erfahrung-nach-3-monaten-ueber-30-rendite/

Er ist aber sehr auf Bondora fokussiert, ich glaube ansonsten wenn überhaupt nur sehr sehr kleine Beträge auf anderen Plattformen. Wobei ich sagen muss, dass ich mittlerweile über 60% bei Bondora hab. Muss aber sagen, dass mein interner Zinssatz noch etwas höher liegt, bei knapp 30%. Das ist also die bereinigte Rendite nach Ausfällen etc.. Also schon recht ordentlich. Ich überlege aber die Zinsen ab nächsten Jahr direkt ins GO & GROW fließen zu lassen.

Die P2P Geschichte mache ich schon paar Jahre und mittlerweile verdiene ich ähnlich viel wie beim Hauptjob. Natürlich wird das nicht ewig so weiter gehen, aber momentan ist es ein Asset was die Portfolio Perfomance enorm pusht.

Ich denke Dividenenaktien muss ich nich viel zu erzählen? Läuft gut, letzter Zukauf mit Bayer fast exakt beim Dip, soweit ganz zufrieden. Denke da ist viel Potential, sobald der Vergleich von Monsanto durch ist.

Immobilien ja auch, aber nur eine. Damit ist diese Einnahme nicht erwähnenswert. 

(Ebooks, Kurse etc. finde ich interessant. Hab auch Ebooks (Investitionscontrolling) fertig geschrieben, aber warum auch immer nie veröffentlicht. Aber sowas könnte ich mir vorstellen. Allerdings hochpreisig. Da ich da sehr viel Arbeit drin stecken habe mit sehr viel Wissen & Erfahrung. )

Soziale Netzwerke bin ich tatsächlich nicht soo bewandert, steht aber jetzt ganz oben auf meiner Liste. Aber ne keine Einnahmen dadurch.

Etwas Einnahmen durch Patent Handel. (Kaufen und für mehr Verkaufen bzw. je nachdem auch lifetime Erträge kassieren.)

T-shirt "Business" war mehr so etwas zum ausprobieren und kennenlernen. Kleine Erträge, auch nicht der Rede wert.

Hab auch bisschen was in Crowdinvesting drin, aber ob das was wird... Ist halt so eine Sache. Hier schreibe ich das immer direkt ab, da das hochriskant ist.

Übrigens: Falls du dir mal sowas wie Stacking vorstellen kannst, kann ich dir das Ontology Stacking empfehlen. Ist eine (z.B. im Vergleich zu NEO) recht hohe Dividende. Und man braucht nur 500 ONT (was bei jetzigem Preis 350€ oder so entspricht?). 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Multiplier bei Cointiply war heute mal auf meiner Seite. Insgesamt 4800 Coins gewonnen. Unfassbar ne? Dafür das ich den sonst immer strikt vermeide wars gut.

Und ich hab heute das erste mal eine Umfrage für 10400undnenbissel Coins machen können. Genauso unglaublich. Ich mag eigentlich auch eher die ganz kurzen Umfragen für 200-500 Coins.

Den Jackpot beim Roller hab ich aber immer noch nicht bekommen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.9.2019 um 09:09 schrieb CashInvest:

Naja wie schon gesagt, ja das ist die Website von einem sehr guten Freund. Und ich poste auch nur Sachen bei denen ich 100% hinter stehe und selber nutze bzw. mich für interessiere. Ich glaube jedem haben meine Links einen Mehrwert gebracht. Oder siehst du das anders? Wenn solche Sachen nicht erwünscht sind, dann lasse ich es sein, aber ist doch ne coole Sache, wenn man gratis Bitcoin bekommen kann? Ist doch vor allem für Neulinge eine mega Sache, da sie so nicht unbedingt direkt viel Kapital investieren müssen, sondern das Bitcoin System mit gratis Coins kennenlernen können. Also ich stehe hinter allem was ich gepostet habe. Sehen ja auch die Leute daran, die mich angeschrieben haben und weitere Fragen gestellt haben.

Ach mir solls recht sein alles gut 😀 Habe nutze ja auch paar Sachen davon. War halt nur auffällig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.9.2019 um 15:46 schrieb CashInvest:

Ich habe tatsächlich sehr viele. Meinen größten Anteil machen P2P Kredite aus. Ich investiere in unterschiedliche Plattformen, um zu diversifizieren. Bondora,Mintos, Estateguru etc.

Mein Kollege macht es ähnlich, da er von mir auf P2P aufmerksam wurde. Hier schreibt er auch darüber https://crypto-invest.io/bondora-erfahrung-nach-3-monaten-ueber-30-rendite/

Er ist aber sehr auf Bondora fokussiert, ich glaube ansonsten wenn überhaupt nur sehr sehr kleine Beträge auf anderen Plattformen. Wobei ich sagen muss, dass ich mittlerweile über 60% bei Bondora hab. Muss aber sagen, dass mein interner Zinssatz noch etwas höher liegt, bei knapp 30%. Das ist also die bereinigte Rendite nach Ausfällen etc.. Also schon recht ordentlich. Ich überlege aber die Zinsen ab nächsten Jahr direkt ins GO & GROW fließen zu lassen.

Die P2P Geschichte mache ich schon paar Jahre und mittlerweile verdiene ich ähnlich viel wie beim Hauptjob. Natürlich wird das nicht ewig so weiter gehen, aber momentan ist es ein Asset was die Portfolio Perfomance enorm pusht.

Ich denke Dividenenaktien muss ich nich viel zu erzählen? Läuft gut, letzter Zukauf mit Bayer fast exakt beim Dip, soweit ganz zufrieden. Denke da ist viel Potential, sobald der Vergleich von Monsanto durch ist.

Immobilien ja auch, aber nur eine. Damit ist diese Einnahme nicht erwähnenswert. 

(Ebooks, Kurse etc. finde ich interessant. Hab auch Ebooks (Investitionscontrolling) fertig geschrieben, aber warum auch immer nie veröffentlicht. Aber sowas könnte ich mir vorstellen. Allerdings hochpreisig. Da ich da sehr viel Arbeit drin stecken habe mit sehr viel Wissen & Erfahrung. )

Soziale Netzwerke bin ich tatsächlich nicht soo bewandert, steht aber jetzt ganz oben auf meiner Liste. Aber ne keine Einnahmen dadurch.

Etwas Einnahmen durch Patent Handel. (Kaufen und für mehr Verkaufen bzw. je nachdem auch lifetime Erträge kassieren.)

T-shirt "Business" war mehr so etwas zum ausprobieren und kennenlernen. Kleine Erträge, auch nicht der Rede wert.

Hab auch bisschen was in Crowdinvesting drin, aber ob das was wird... Ist halt so eine Sache. Hier schreibe ich das immer direkt ab, da das hochriskant ist.

Übrigens: Falls du dir mal sowas wie Stacking vorstellen kannst, kann ich dir das Ontology Stacking empfehlen. Ist eine (z.B. im Vergleich zu NEO) recht hohe Dividende. Und man braucht nur 500 ONT (was bei jetzigem Preis 350€ oder so entspricht?). 

Junge Junge, ganz schön viel am laufen. Darf man fragen wie alt?

Haha Bondora ist bei mir auch meine 2. Bank (nur mit besseren Konditionen 😅). 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.