Jump to content

Olli
 Share

Recommended Posts

Ich habe vor einiger Zeit mal ETH nach Parity (Software/UI auf meinem privaten Rechner) transferiert.. komme da jetzt allerdings nicht mehr ran, da die UI scheinbar nicht mehr funktioniert. Suche einen Experten, der mir helfen kann.. angemessene Entlohnung garantiert ;)

VG Olli

Link to comment
Share on other sites

Danke für die fixe Antwort. Habe das Keystore-File nur leider nicht mehr, da ich den Rechner in der Zwischenzeit platt machen musste... :/
Habe aktuell noch die Parity Account Kombi und die Recovery Phrase. Beides hilft mir vermutlich nicht viel ohne Zugang zu Parity, richtig?

Edited by Olli
Link to comment
Share on other sites

Hast du einen private key? Könnte bei dieser "Account Kombi" dabei sein, mit diesem kannst du ebenfalls zugreifen via MEW.
Ansonsten die Recovery Phrase kannst ebenfalls auf MEW versuchen (Mnemonic Phrase wählen).

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb Drayton:

MyCrypto gibt es auch schon seit Jahren, ich hab's noch nie benutzt. Wieso hälst du es für sicherer als MEW? 

MyEtherWallet ist eine Website. Ja man kann sie direkt von Github runter laden und lokal ausführen. Das machen aber die wenigsten. Aus Bequemlichkeit wird die Seite direkt online aufgerufen. Am Ende wundern sich dann viele warum ihr Wallet leer geräumt wird obwohl sie immer penibel darauf geachtet haben nirgends ihren Private Key preis zu geben. Sie haben den Private Key nur bei MyEtherWallet eingegeben und nicht mal gemerkt, dass sie auf eine der unzähligen Phisihing Seiten reingefallen sind.

Aus diesem Grund wurde MyCrypto entwickelt. Dahinter steckt eigentlich das gleiche Wallet mit dem Unterschied, dass du bei MyCrypto keine Wahl hast. Es wird zwangsweise lokal ausgeführt. Restliche Funktionalität ist identisch da die beiden Projekte den gleichen Ursprung haben. 

  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb Olli:

Danke für die fixe Antwort. Habe das Keystore-File nur leider nicht mehr, da ich den Rechner in der Zwischenzeit platt machen musste... :/
Habe aktuell noch die Parity Account Kombi und die Recovery Phrase. Beides hilft mir vermutlich nicht viel ohne Zugang zu Parity, richtig?

Kurzes Update um diesen Thread abzuschließen - Problem war folgendes: Konnte mein ETH Guthaben nicht mehr über die Parity UI sehen, da diese wohl nicht mehr mit Parity Ethereum 2.5 funktioniert. Zumindest stoppt die Synchronisierung der Chain immer bei rd. 70%. Darüber hinaus hatte ich auch kein JSON file mehr... Konnte aber dennoch den Account über die Parity UI exporten, so ein neues JSON file erstellen, dann über MyCrypto accessen und die Funds transferieren. Bin da echt kein Experte auf dem Gebiet, aber happy, dass es geklappt hat ;) Schönes WE

  • Love it 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb skunk:

MyEtherWallet ist eine Website. Ja man kann sie direkt von Github runter laden und lokal ausführen. Das machen aber die wenigsten. Aus Bequemlichkeit wird die Seite direkt online aufgerufen. Am Ende wundern sich dann viele warum ihr Wallet leer geräumt wird obwohl sie immer penibel darauf geachtet haben nirgends ihren Private Key preis zu geben. Sie haben den Private Key nur bei MyEtherWallet eingegeben und nicht mal gemerkt, dass sie auf eine der unzähligen Phisihing Seiten reingefallen sind.

Aus diesem Grund wurde MyCrypto entwickelt. Dahinter steckt eigentlich das gleiche Wallet mit dem Unterschied, dass du bei MyCrypto keine Wahl hast. Es wird zwangsweise lokal ausgeführt. Restliche Funktionalität ist identisch da die beiden Projekte den gleichen Ursprung haben. 

Wie sicher oder unsicher ist es eigentlich, Kryptos auf Bitcoin.de liegen zu lassen? Asking for a friend 😬

Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb Olli:

Wie sicher oder unsicher ist es eigentlich, Kryptos auf Bitcoin.de liegen zu lassen? Asking for a friend 😬

BitcoinDE bietet zwar unter den Börsen die höhste Sicherheitsstufe (PGP Verschlüsselte Emails, Yubikey usw) aber am Ende kann die Börse wie jede andere auch gehackt werden oder Insolvenz anmelden. Daher gilt auch hier der Grundsatz: Wenn es nicht dein Privat Key ist, dann ist es nicht dein Geld.

Je nach Investitions Summe einfach mal über ein Hardware Wallet nachdenken.

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb skunk:

MyEtherWallet ist eine Website. Ja man kann sie direkt von Github runter laden und lokal ausführen. Das machen aber die wenigsten. Aus Bequemlichkeit wird die Seite direkt online aufgerufen. Am Ende wundern sich dann viele warum ihr Wallet leer geräumt wird obwohl sie immer penibel darauf geachtet haben nirgends ihren Private Key preis zu geben. Sie haben den Private Key nur bei MyEtherWallet eingegeben und nicht mal gemerkt, dass sie auf eine der unzähligen Phisihing Seiten reingefallen sind.

Aus diesem Grund wurde MyCrypto entwickelt. Dahinter steckt eigentlich das gleiche Wallet mit dem Unterschied, dass du bei MyCrypto keine Wahl hast. Es wird zwangsweise lokal ausgeführt. Restliche Funktionalität ist identisch da die beiden Projekte den gleichen Ursprung haben. 

Jup. MEW darf man natürlich nur offline nutzen, zumindest bei der Erstellung von Wallets. Zwangsweise offline ist tatsächlich ein Vorteil. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.