Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb Jokin:

zu 1: Der CO2-Gehalt ist historisch gesehen auf einem enorm niedrigen Stand - man darf halt nicht nur den gewählten Ausschnitt der letzten paar Hundert Jahre sehen:

https://wiki.bildungsserver.de/klimawandel/index.php/Kohlendioxid_in_der_Erdgeschichte

zu 2: Die Meere geben bei höheren Temperaturen CO2 ab, der CO2-Anstieg ist die Folge der Erwärmung und nicht die Ursache:

https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-der-co2-anstieg-ist-nicht-ursache-sondern-folge-des-klimawandels

zu 3: Müsste dann nicht die CO2-Düngung in Gewächshäusern schon längst verboten sein?

https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffdioxid-Düngung

 

evtl ist es falsch alles nur am CO2 fest zu machen, aber du kannst nicht ernsthaft behaupten unsere Welt wäre in einem gesunden Zustand?

Mag sein das es zu Dino Zeiten mehr CO2 gab, aber die Welt war noch nicht zugemüllt, vergiftet, kahl geschlagen etc

  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb coinmasterberlin:

Mein Faktum ist: WIR sind einfach zuviele (weltweit). Die Ressourcen sind nunmal begrenzt....

Avengers: Infinity War

So hart und unmoralisch die Denkweise von Thanos ist...so falsch ist ist sie nicht...

Sry diese Einstellung halte ich für sehr egoistisch. Die Ressourcen würden auch reichen damit 10 Milliarden Menschen anständig leben können.

Die Streitfrage ist nur, was ist anständig? Brauch jeder eine Villa mit Pool und 3 SUV vor der Tür? Dann reicht es nicht!

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 2
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb siwun:

evtl ist es falsch alles nur am CO2 fest zu machen, aber du kannst nicht ernsthaft behaupten unsere Welt wäre in einem gesunden Zustand?

 

An welcher Stelle habe ich das denn behauptet?

Oder schreibst Du mir den Text eines anderen zu?

In meinen Augen ist die Welt in einem absolut katastrophalen Zustand - die Vermüllung der Welt schreitet massiv voran. Ich selber achte darauf, dass ich nicht mehr Müll verursache als wirklich nötig, ich achte auch beim Einkauf auf Verpackungen.

  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten schrieb Kadinger:

Ändert nichts daran, dass das Wachstum weiterhin bleibt. Nur der Punkt wo es "zu viele" sind, wird verschoben.

 

Um so mehr Wohlstand die Menschen haben, um so weniger Kinder (in der Regel).

Wäre die 3. Welt auf unserem Niveau, hätten sie auch nur 2.x Kinder und nicht 10!

 

Zitat: 

WIE VIELE MENSCHEN KANN DIE ERDE AUSHALTEN?

Befürchtungen, die Menschheit könnte eine Überbevölkerung entwickeln und so ihre eigenen Grundlagen zerstören, gibt es bereits seit dem 18. und 19. Jahrhundert. Frühere Schätzungen, für wie viele Menschen die Nahrung reicht, stellten sich allerdings immer wieder als falsch heraus. Eine Intensivierung der Anbaumethoden ermöglichte, dass immer mehr Menschen genug zu Essen haben. Auch zeigte sich, dass hohe Geburtenraten nie von dauer sind, sondern lediglich eine kurze Phase darstellen.Überall dort, wo der Lebensstandarf in Folge von Industrialisierung steigt und die medizinische Versorgung besser wird, dort fallen die Geburtenraten rasch wieder. Damographen gehen deshalb inzwischen davon aus, dass das Wachstum der Weltbevölkerung spätestens bis Mitte des laufenden Jahrhunderts an ein Ende gelangt und die Zahl der Menschen danach wieder zurückgeht.

https://www.mdr.de/wissen/antworten/anthropozaen-faq100.html

bearbeitet von siwun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb siwun:

Um so mehr Wohlstand die Menschen haben, um so weniger Kinder (in der Regel).

Wäre die 3. Welt auf unserem Niveau, hätten sie auch nur 2.x Kinder und nicht 10!

 

Und 2,x wären noch immer zu viele. 

  • Thanks 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb siwun:

Um so mehr Wohlstand die Menschen haben, um so weniger Kinder (in der Regel).

Das kann man so nicht sagen. Es kommt ganz stark darauf an wie Familienfreundlich ein Land ist, d.h. wieviel Zuschüsse und Freiheiten Familiengründer bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb siwun:

Um so mehr Wohlstand die Menschen haben, um so weniger Kinder (in der Regel).

"Bildung" ist das korrekte Wort.

Wer sich bildet, hat weniger Zeit zu vögeln.
Wer Kinder hat hat weniger Zeit sich zu bilden.

Kann man drehen wie man will - was nun Ursache und was die Folge ist, ist egal.

(funktioniert genauso mit "Wohlstand", jedoch muss man für den Wohlstand in der Regel erstmal eine Bildung haben.

  • Thanks 2
  • Down 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb siwun:

ok, in Deutschland liegen wir unter 2

Die Geburtenziffer lag damit insgesamt bei 1,59 Kindern je Frau

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-03/geburtenrate-deutschland-anstieg-statistisches-bundesamt

 

Interessant wäre hier die Geburtenrate bei Akademikern, Facharbeitern, Berufstätige, Arbeitslose und Hilfsbedürftige.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Jokin:

Interessant wäre hier die Geburtenrate bei Akademikern, Facharbeitern, Berufstätige, Arbeitslose und Hilfsbedürftige.

Auch da kannst du nicht sagen was zuerst da war. Natürlich ist eine allein erziehende Frau mit 2 Kindern eher Hilfe bedürftig als ein allein stehender männlicher Akademiker!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Jokin:

Wer Kinder hat hat weniger Zeit sich zu bilden.

Stimmt

vor 7 Minuten schrieb Jokin:

Wer sich bildet, hat weniger Zeit zu vögeln.

Stimmt nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

@ngt

Die Frage ist: Was ist Ursache und was Wirkung?

Ein Temperaturanstieg der Ozeane führt zu höherer Freisetzung von CO2 durch diese. Gibt es mehr warmes Wasser, das durch Meeresströmungen in Polregionen transportiert wird, wird mehr Eis abgetaut. Das wiederum erhöht den Meeresspiegel und verstärkt den weiteren Abtauprozess. Wären die Polkappen von Warmwasserströmungen abgeschnitten, dann führte das zu deren Vereisung und Absinken des Meeresspiegels.

Gäbe es rein theoretisch nicht die Verbindung zwischen Süd- und Nordamerika und wären Atlantik und Pazifik an dieser Stelle verbunden, dann würde es vermutlich den Golfstrom in der Form nicht geben, denn der könnte in den Pazifik fließen. Ohne Golfstrom würde der Nordpol zufrieren und schlimmer noch, die Temperatur in Europa würde drastisch fallen.

bearbeitet von _/\_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 32 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Mein Faktum ist: WIR sind einfach zuviele (weltweit). Die Ressourcen sind nunmal begrenzt....

Avengers: Infinity War

So hart und unmoralisch die Denkweise von Thanos ist...so falsch ist ist sie nicht...

Das ist buchstäblich in Stein gemeißelt:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones

Unbekannte Leute mit viel Kohle sind der Auffassung, dass wir aktuell also ca. 6,5 Mrd. zu viel sind und haben dies in vielen Sprachen eindrucksvoll kundgetan. 

Deutsch ist übrigens nicht darunter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb siwun:

Sry diese Einstellung halte ich für sehr egoistisch. Die Ressourcen würden auch reichen damit 10 Milliarden Menschen anständig leben können.

 

wie kommst du auf diese Zahl?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Igo:

Das ist buchstäblich in Stein gemeißelt:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Georgia_Guidestones

Unbekannte Leute mit viel Kohle sind der Auffassung, dass wir aktuell also ca. 6,5 Mrd. zu viel sind und haben dies in vielen Sprachen eindrucksvoll kundgetan. 

Deutsch ist übrigens nicht darunter...

Da gibt es aber auch noch so ein anderes Buch, etwas älter. Da steht: "Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über alles Getier, das auf Erden kriecht"

Ich denke es gibt nicht zu viele Menschen, sondern nur zuviele Schriften und Meinungen.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten schrieb StorckRiesen:

Da gibt es aber auch noch so ein anderes Buch, etwas älter. Da steht: "Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über alles Getier, das auf Erden kriecht"

Ich denke es gibt nicht zu viele Menschen, sondern nur zuviele Schriften und Meinungen.

Ich teile nicht, was da (guidestones) steht. Ich finde es eher erschreckend...

Wäre zu viel OT, hier näher darauf einzugehen.

 

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb coinmasterberlin:

wie kommst du auf diese Zahl?

Genau wie andere auf BTC = 1 Milliarde, es ist eine Prognose! ;) 😂

  • Love it 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb siwun:

Genau wie andere auf BTC = 1 Milliarde, es ist eine Prognose! ;) 😂

https://www.umweltbundesamt.de/themen/earth-overshoot-day-2018-ressourcenbudget

Am schlimmsten ist übrigens der Bevölkerungswachstum von Afrika

Aber wenn man fordert das dieser Kontinent die Geburten eindämmen muss, ist man gleich ein Rassist schlimmster Sorte....

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb siwun:

Sry diese Einstellung halte ich für sehr egoistisch. Die Ressourcen würden auch reichen damit 10 Milliarden Menschen anständig leben können.

Die Streitfrage ist nur, was ist anständig? Brauch jeder eine Villa mit Pool und 3 SUV vor der Tür? Dann reicht es nicht!

Das könnte sogar sein (im Moment noch, mit fossilen Brennstoffen)...

Nur was passiert wenn es 10 Milliarden Menschen gibt? Es werden relativ schnell 20 Milliarden. Das Wachstum ist exponential in großen Teilen der Welt.

Wenn dann später irgendwann (in 100 - 300 Jahren keine Ahnung) die fossilen Brennstoffe vorbei sind, wird es eine Völkerwanderung geben, die die Geschichte noch nicht gesehen hat...

Es werden sich nicht Millionen sondern über einen längeren Zeitrum Milliarden in Panik über die Erde bewegen, weil es keine sauberes Wasser und nicht genug Essen gibt.

=> Ich sehe nur eine echte Lösung. Die Geburten müssen sich reduzieren. Am liebsten natürlich freiwillig (wie Mitteleuropa, Russland usw.) oder mit staatlichem Nachdruck vielleicht mit einer Steuer ab dem 2. Kind...

So wie jetzt kann es kaum weiter gehen.

Je nach Modell sehen wir 7,3 bis 26 Milliarden Menschen bis 2100

https://www.dsw.org/bevoelkerungswachstum-bis-2100/

Irgendwo dazwischen dürfte die Schmerzgrenze der Erde sein. Wenn die fossilen Rohstoffe verbraucht sind, gehe ich sogar davon aus, dass 7 Milliarden schon viel zu ungesund sind.

Aber wir werden es nicht erleben, aber vielleicht unsere Enkel oder Urenkel....

Edit:
Schafft es die Menschheit ihre Anzahl ausreichend zu schrumpfen, dann erledigen sich auch ALLE Umwelt / Klimaprobleme von alleine. Umweltschutz muss natürlich trotzdem sein. Aber ohne große Not wird das wohl kaum freiwillig passieren. Mein Glauben an die Vernunft der Menschen hält sich Grenzen, auch spricht dieses Thema praktisch niemand an (nur China soweit ich weiß).

Damit bekommt man keine Wählerstimmen hier...

Die bekommt man nur mit heile Welt versprechen...

bearbeitet von fjvbit
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1950 - ca. 2,50 Mrd Menschen

2000 - ca- 6,10 Mrd Menschen

2050 - AUTSCH

Das Exponentielle Wachstum tut echt weh ^^

Spannende Zeiten werden kommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb fjvbit:

Aber wir werden es nicht erleben, aber vielleicht unsere Enkel order Uhrenkel....

bin Anfang 30, das Spektakel schau ich mir an ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Stefan129:

Deswegen hab ich nicht vor in diese kaputte Welt Kinder zu setzen, kann man von halten was man will. Gott jetzt hab ich das alles am Handy getippelt. 

Versteh ich. 

Vergiss nicht das dein gedankengut mit dir diese erde verlässt und nur die kinder haben das potenzial die welt besser zu gestalten 🍻

  • Thanks 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Argument " Deswegen hab ich nicht vor in diese kaputte Welt Kinder zu setzen, kann man von halten was man will. " nennt ein Kumpel von mir auch immer...

In meinen Augen aber völliger Unsinn. Natürlich ist die Welt kaputt.

Aber : Das ganze Mittelalter war kaputt..........der erste und zweite Weltkrieg waren völlig kaputt.....oder die DDR.....und etliche andere Epochen wo es sicherlich noch viel schlimmer war als aktuell

  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb coinmasterberlin:

In meinen Augen aber völliger Unsinn. Natürlich ist die Welt kaputt.

Aber : Das ganze Mittelalter war kaputt..........der erste und zweite Weltkrieg waren völlig kaputt.....oder die DDR.....und etliche andere Epochen wo es sicherlich noch viel schlimmer war als aktuell

Ich bin der gleichen Meinung. Es war noch nie so schön auf der Erde zu leben wie um Moment.

Es muss nur das Ziel sein, dass es so bleiben kann. Erneuerbare Energien halte ich für ein wichtiges Thema aber das wichtigereThema ist für mich, das Wachstum der Bevölkerung muss man in den Griff bekommen, sonst wird es böse enden.

Es ist nämlich deshalb so schön hier, weil fossile Rohstoffe, die sich über Millionen von Jahren angesammelt haben in wenigen 100 Jahren verbraucht werden. So bekommen wir auch dies gewaltige Wachstum der Bevölkerung hin. Wir haben auch keine Feinde mehr, nur uns selbst...

Was kommt danach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.