Jump to content

Empfohlene Beiträge

@Axiom0815, schau was ich für ein Beweis im Internet gefunden habe.

Roger Ver über CSW:
"I don't think Craig is a scammer. I think he is Satoshi, but deserves his privacy if that is what he wants."  :D 

Quelle: https://pbs.twimg.com/media/EO4Kt-iXsAAEY6F.jpg

bearbeitet von DefinierMirCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

@Axiom0815, schau was ich für ein Beweis im Internet gefunden habe.

Roger Ver's über CSW:
"I don't think Craig is a scammer. I think he is Satoshi, but deserves his privacy if that is what he wants."  :D 

Quelle: https://pbs.twimg.com/media/EO4Kt-iXsAAEY6F.jpg

Hab auch was gefunden:

https://toshitimes.com/bitcoin-cash-roger-ver-says-craig-wright-tricked-him/

Und noch etwas:

https://wx4.sinaimg.cn/large/6c5625bbly1g5llpx136vj20pn1271d2.jpg

Aber nun gut ... passt halt alles nicht zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

@Axiom0815, schau was ich für ein Beweis im Internet gefunden habe.

Roger Ver über CSW:
"I don't think Craig is a scammer. I think he is Satoshi, but deserves his privacy if that is what he wants."  :D 

Quelle: https://pbs.twimg.com/media/EO4Kt-iXsAAEY6F.jpg

Du weiß doch, dass ich jeden seine Meinung zugestehe. Und was macht nun seine Meinung so wertvoller, als z.B. deine?

Ah 🤦‍♂️, er hat es in zwischen begriffen das er reingelegt wurde und hat es ebenfalls kommuniziert.

Also noch mal, jeder kann seine Meinung haben, und wenn Du meinst W sei Satoshi, fällt dass unter die Meinung Freiheit. 

Wir haben 3 Buchrelegionen und alle meinen allein sie haben den richtige Gott. Geht nur nicht, weil es dann eben 3 wären. 😉

vor 26 Minuten schrieb Jokin:

Ja, hoffen wir, dass das genervte jetzt aufhört. Ich befürchte aber, das geht so weiter, weil es ja wohl sonst nichts gibt, womit sie im Gespräch bleiben können.

Axiom 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Axiom0815:

Du weiß doch, dass ich jeden seine Meinung zugestehe. Und was macht nun seine Meinung so wertvoller, als z.B. deine?

Ah 🤦‍♂️, er hat es in zwischen begriffen das er reingelegt wurde und hat es ebenfalls kommuniziert.

Also noch mal, jeder kann seine Meinung haben, und wenn Du meinst W sei Satoshi, fällt dass unter die Meinung Freiheit. 

Wir haben 3 Buchrelegionen und alle meinen allein sie haben den richtige Gott. Geht nur nicht, weil es dann eben 3 wären. 😉

Ja, hoffen wir, dass das genervte jetzt aufhört. Ich befürchte aber, das geht so weiter, weil es ja wohl sonst nichts gibt, womit sie im Gespräch bleiben können.

Axiom 

Genau darauf wollte ich hinaus, dass ein paar Bilder im Internet kein Beweis für irgendwas sind.
Schön, wenn du das verstanden hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb DefinierMirCoin:

Genau darauf wollte ich hinaus, dass ein paar Bilder im Internet kein Beweis für irgendwas sind.
Schön, wenn du das verstanden hast.

Richtig, daher verknüpfen Menschen die ihnen zur Verfügung stehenden Informationen zu einem Gesamtbild.

Und das ist dann ihre "Meinung".

Durch gewisse Einflussfaktoren wie Kultur, Sprache, ethische Vorbilder und viele weitere bewerten wir die Informationen und Gewichtung.

Dadurch festigen sich Meinungen bis hin  zu einer "Religion", die das Weiterverbreiten der eigenen Meinung beinhaltet durch "Missionieren".

Du darfst gern der Meinung sein, dass CSW der SN sei. Und für Dich darf BSV auch gern der beste Coin und auch der "wahre Bitcoin" sein.

Aber bitte höre auf uns zu missionieren, denn wie vielen von uns zählt nicht der "Glaube" sondern "Harte Fakten".

Bete CSW an - aber erwarte nicht, dass wir es aufgrund der erdrückenden "Indizien" auch tun.

Und auch anderen Neueinsteigern sollte erst ermöglicht werden ihre eigene Meinung zu finden bevor sie sich vom BSV-Marketing breitschlagen lassen.

 

Um Missverständnissen vorzubeugen: Derzeit weiß nur CSW selber ob er SN ist oder nicht - niemand hat ihm bisher das Gegenteil beweisen können - er selber hat nie den Beweis dafür erbracht.

CSW konnte bisher mehrfache Dokumentenfälschung nachgewiesen werden - viele (auch ich) wären schockiert wenn sich herausstellen würde, dass Satoshi Nakamoto ein Dokumentenfälscher wäre. 

Der Erfinder des Bitcoin kann in meiner "Religion" nicht den miesen Character eines CSW haben, der Kritiker vor's Gericht zerrt.

Das passt nicht in mein Weltbild.

In Deines passt dies jedoch sehr gut - warum?

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Richtig, daher verknüpfen Menschen die ihnen zur Verfügung stehenden Informationen zu einem Gesamtbild.

Und das ist dann ihre "Meinung".

Durch gewisse Einflussfaktoren wie Kultur, Sprache, ethische Vorbilder und viele weitere bewerten wir die Informationen und Gewichtung.

Dadurch festigen sich Meinungen bis hin  zu einer "Religion", die das Weiterverbreiten der eigenen Meinung beinhaltet durch "Missionieren".

Du darfst gern der Meinung sein, dass CSW der SN sei. Und für Dich darf BSV auch gern der beste Coin und auch der "wahre Bitcoin" sein.

Aber bitte höre auf uns zu missionieren, denn wie vielen von uns zählt nicht der "Glaube" sondern "Harte Fakten".

Bete CSW an - aber erwarte nicht, dass wir es aufgrund der erdrückenden "Indizien" auch tun.

Und auch anderen Neueinsteigern sollte erst ermöglicht werden ihre eigene Meinung zu finden bevor sie sich vom BSV-Marketing breitschlagen lassen.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Derzeit weiß nur CSW selber ob er SN ist oder nicht - niemand hat ihm bisher das Gegenteil beweisen können - er selber hat nie den Beweis dafür erbracht.

CSW konnte bisher mehrfache Dokumentenfälschung nachgewiesen werden - viele (auch ich) wären schockiert wenn sich herausstellen würde, dass Satoshi Nakamoto ein Dokumentenfälscher wäre. 

Schade, dass du immer noch in einer Schwarz/Weiß Welt lebst und das auch noch mit dem Metapher der Religion untermauerst. 

Ich bin aber Trader und denke wie die meisten Trader in Wahrscheinlichkeiten. Etwas das du bisher nachweislich nie verstanden hast.

Für mich ist der Fall SN wie eine Chartanalyse. Ich halte die Wahrscheinlichkeit das CSW=S.N momentatn für weit größer 50%. Thats it. 

Deswegen bete ich ihn nicht an und schließe auch das Gegenteil nicht aus.

Ich möchte auch niemanden Missionieren. Aber,  um bei der Trading-Metapher zu bleiben, ich zeige gerne auf wo man den Kursverlauf im Chart sieht. Damit gebe ich gerade Neueinsteigern die Chance sich selbst ein Bild zu machen, bevor sie den Chart mit vielen widersprüchlichen, dem Kurs nachrennenden Indikatoren zukleistern und am Ende dadurch "Blind" werden.

Ich habe schon zuviele sogenannte von CSW gefälschten Dokumenten gesehen, die sich selbst als Fälschungen entpuppt haben. Meist von Gregory Maxwell, einen scheinbaren Drahtzieher hinter all den Verdrehungen. Und nur weil diese "Beweise" 1000fach auf social Medien verbreitet werden, werden sie nicht wahrer. Sowas solltest du wissen.

Deswegen Ich bin froh, dass es diese Gerichtsprozesse gibt. Dort sollte die Wahrheit ans Licht kommen, wer was wann warum gefälscht hat. 
Und ganz nebenbei bekommen wichtigtuer wie McCormack und Hodlonaut ihre Lektion erteilt. Wunderbar.

 

vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Der Erfinder des Bitcoin kann in meiner "Religion" nicht den miesen Character eines CSW haben, der Kritiker vor's Gericht zerrt.

Das passt nicht in mein Weltbild.

Und Chart-Zocker die zu 100% von einer Bewegungsrichtung überzeugt sind, sind die sich dann hoffnunglos daran klammern auch wenn es andersrum geht. Sie können nicht rechtzeitig aus dem Markt aussteigen und verlieren evtl. alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@DefinierMirCoin Wäre das aktuelle Hoch vom BSV nicht eine prima Gelegenheit für dich etwas zu balancieren und einen Teil der BSV in BTC zu tauschen?

Die Gelegenheit jetzt dürfte ganz günstig sein.

Dann wärst du breiter aufgestellt und vermutlich auch entspannter mit dem BSV Führer...

Ich habe es vergessen, hast du überhaupt BTC oder setzt du nur auf BSV?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Axiom0815:

Wir haben 3 Buchrelegionen und alle meinen allein sie haben den richtige Gott. Geht nur nicht, weil es dann eben 3 wären. 😉

Vielleicht müsste man den Begriff Dreifaltigkeit einfach neu definieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb DefinierMirCoin:

Was verstehst du nicht an dem Begriff 0-Conf? Das heißt auf Deutsch "Null-Bestätigungen"

Es gibt also keine Bestätigung für die Transaktion. Das sagt nichts über die Sicherheit des Systems aus.
Die Wahrscheinlichkeit, dass die Bestätigungen folgen, ist sehr sehr hoch.
- Zum einen weil nicht hinter jeder Transaktion eine "Attacke" steckt
- Zum anderen weil man von einer funktionierenden Infrastruktur mit "honest" also ehrlichen Minern ausgeht. (gerade bei BSV)

Und der Kaffeverkäufer kalkuliert sicher Betrüger mit ein, wie eine zerbrochene Tasse. Er kann auch Abstufungen einführen: kleiner KaffeToGo 0-conf, großer Tai-Latte 1-conf . Es muss nur zu seinem Businesmodel passen.

Das ist jetzt vollkommener Blödsinn, was du erzählst. Der Schutz vor Double Spending ist ganz elementar für ein P2P Cash

  • Love it 1
  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb RGarbach:

Das ist jetzt vollkommener Blödsinn, was du erzählst. Der Schutz vor Double Spending ist ganz elementar für ein P2P Cash

Verstehe sowieso nicht wieso BSV als das Kryptocash des Alltags so angepriesen wird. Zum Kaffee bezahlen wäre doch sowas wie Digibyte viel besser geeignet. Das ist jetzt nur ein Beispiel von vielen ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Morama:

Verstehe sowieso nicht wieso BSV als das Kryptocash des Alltags so angepriesen wird. Zum Kaffee bezahlen wäre doch sowas wie Digibyte viel besser geeignet. Das ist jetzt nur ein Beispiel von vielen ... 

DGB macht als Anwender im jetzigen Zustand wirklich Spaß, würde gerne mal sehen wie es unter Nutzerzahlen ala BTC aussieht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb mawa73:

DGB macht als Anwender im jetzigen Zustand wirklich Spaß, würde gerne mal sehen wie es unter Nutzerzahlen ala BTC aussieht.

Da hast du recht - Diese Frage besteht bei vielen Cryptos. Wie sieht es aus, wenn wirklich der Usecase auch eintritt - und zwar im großen Stil. Nicht so wie bei DGB oder BSV aktuell. Im Showroom sieht ein Neuwagen immer gut aus....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb mawa73:

DGB macht als Anwender im jetzigen Zustand wirklich Spaß, würde gerne mal sehen wie es unter Nutzerzahlen ala BTC aussieht.

Was ist das Besondere an DGB?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Jokin:

Was ist das Besondere an DGB?

DGB hat nicht das Alleinstellungsmerkmal, hole dir ein paar ( Micro Cents ) installier dir die App und überweise jemanden oder lass dir überweisen, Speed und LowFees machen den Spaß dazu ein offener Quellcode und ein Team welches vordergründig keine Dollarzeichen in den Augen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Morama:

Verstehe sowieso nicht wieso BSV als das Kryptocash des Alltags so angepriesen wird. Zum Kaffee bezahlen wäre doch sowas wie Digibyte viel besser geeignet. Das ist jetzt nur ein Beispiel von vielen ... 

Ja, weil man nur viel Werbung macht, wenn man was nicht so richtig unter die Leute kriegt.
Was läuft wie geschnitten Brot, braucht keine Werbung. Und so kommt Bitcoin schon seit 11 Jahre ohne Marketing aus. Und der Kursverlauf ist beeindruckend. 

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb mawa73:

DGB hat nicht das Alleinstellungsmerkmal, hole dir ein paar ( Micro Cents ) installier dir die App und überweise jemanden oder lass dir überweisen, Speed und LowFees machen den Spaß dazu ein offener Quellcode und ein Team welches vordergründig keine Dollarzeichen in den Augen hat.

Das mit Speed und LowFee trifft genauso auf BSV zu - was macht DGB nun sicherer?

Edit: Hab's ... ist auch eine von Bitcoin übernommene Blockchain, jedoch mit 4 Blöcken je Minute: https://github.com/digibyte/digibyte/blob/master/src/chainparams.cpp

Somit sind Zahlungen nach 15 Sekunden bestätigt und vor DoubleSpendings sicher - also besser als bei BSV.

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Täusche ich mich, oder folgt BCH die Kursbewegungen vom BTC schlecht mit?

BTC von 8200€ auf aktuell 7500€ und der Kurs bei BCH konstant bei ~300€

 

bearbeitet von Monoposto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
14 minutes ago, Jokin said:

Das mit Speed und LowFee trifft genauso auf BSV zu - was macht DGB nun sicherer?

Von CMC:

Although based on Bitcoin, adjustments in the code reportedly allow for improved functionality, including 15-second block time, real-time difficulty adjustment and improved security. DigiByte development has included DigiShield, MultiAlgo, MultiShield, SegWit, and Odocrypt. [...]
With DigiSpeed, DigiByte can reportedly scale onchain with 560 TPS now and aims to attain 280,000 TPS in 2035 with low fees.

15 Sekunden Blockzeit ist doch eine andere Hausnummer als die 10 Minuten bei BTC/BSC/BCH. Zu der "improved security" kann ich nichts sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst BSV? Ja, der rutscht grad heftiger - ist aber auch heftiger gestiegen.

Es gibt keine direkte Verknüpfung der Kurse, das macht der Markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 10 Stunden schrieb RGarbach:

Das ist jetzt vollkommener Blödsinn, was du erzählst. Der Schutz vor Double Spending ist ganz elementar für ein P2P Cash

Ich habe nie behauptet, dass ein Schutz unwichtig wäre oder das man auf keine Bestätigung mehr warten sollte. Hast du die vorhergehenden Posts eigentlich gelesen?
Tut doch nicht so, als wöllte ich 0-Conf für ALLE einführen und dass man nicht auf Bestätigungen abwarten müsse. So ein Schwachsinn.

Ich bin nur der Meinung, dass 0-conf unter bestimmten Umständen durchaus Sinn machen. In erster Linie ging es da um Mikrotransaktionen und die mit 0-conf positiv einhergehende Benutzererfahrung bei Instantbezahlung. Natürlich macht das keinen Sinn, wenn es um Exchanges geht oder ein Händler etwas wertvolles verkauft. 

BSV ist besser geschützt vor Double Spend Attacken, aufgund des fehlenden RBF Features. Das heißt nicht, dass es keine weiteren Angriffsmöglichekeiten gibt, aber diese sind in der realen Welt relativ gering.  1.Du darfst keine persönlichen Daten hinterlassen 2.Du musst sehr schnell bei der Aktion sein 3.Der Aufwand dafür ist relativ groß 4.Mehrmaliges Wiederholen erhöht das Risiko erwischt zu werden. Das wird also sicher nicht sehr oft passieren und kann von den Händlern ggf. einkalkuliert werden.

Und da ich nicht als einziger dieser Meinung bin, habe ich S.N. zitiert. Gerne auch für dich nochmal:
"If you're requiring more than 0 confirmations, it's nice if you show the current balance (0 confirmations) and the available balance (1 or more confirmations), so they can immediately see that their payment is acknowledged.  Not all sites need to wait for confirmations, so the dual current & available should be optional.  Most sites selling digital goods are fine to accept 0 confirmations."
Quelle: https://web.archive.org/web/20150510202807/https://bitcointalk.org/index.php?topic=417.msg3579#msg3579

 

Ich habe Geduld und Zeit und erkläre das gerne auch für die nächsten nochmal

 

bearbeitet von DefinierMirCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab hier noch was Interessantes

Twetch

Was ist das?

https://twetch.app/welcome "Take back your data."

... klingt so, als ob ich als Nutzer die Daten selbst kontrolliere und kein anderer - und ich kann dann auch besser kontrollieren wer meine Daten sehen kann?

Wollen wir mal schauen :D 

https://bitcointalk.org/index.php?topic=5217053.0
... auch sehr schön was der User "emortal7" so schreibt: "Twetch is transforming the use of social media. Take back your data today!"; "Haters gonna hate"; "Fucking loser."

Auch bei Twitter heißt es sehr eindeutig:

https://twitter.com/twetchapp
"Twetch is a decentralized social network that lets you own your data & earn money for your content. DM for access to private beta & sign up at http://twetch.com"

Na gut, schauen wir uns mal an was da auf der Blockchain zu sehen ist:

1650451256_OhneTitel.thumb.png.5cdc4f038c30389d2e3642ebcbbab150.png

 

... grab life by the balls ...

 

ääähm ...

Hier nochmal in der Blockchain zum Nachlesen:

https://blockchair.com/bitcoin-sv/address/d-decbaf4ff6755d38b49015052135ed95

"click to see more" und dann auf "Bin" klicken ... das Anzeigefeld links vergrößern und dann ist das für alle Zeit schön öffentlich zu lesen.

 

 

... wie war das?

 

"Take back your data."

... ja, wie denn? Das ist in der Blockchain und kein Admin der Welt bekommt das da raus - da ließen sich auch wieder Links zu Kinderpornoseiten unterbringen, wenn die nicht schon drin sind - hat halt nur noch niemand richtig analysiert.

Richtig erschreckend ist jedoch, dass sich JEDER Twetch-Kommentar wunderbar im Klartext in der Blockchain nachlesen lässt - keinerlei Privatsphäre. Nichtmal eine minimale Verschlüsselung.

Und dann dieser Slogan "Take back your data"?

Lieber Satoshi Nakamoto, wenn Du das hier liest - komm bitte und erlöse uns von diesem Schindluder, der da mit Deiner Idee getrieben wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb fjvbit:

@DefinierMirCoin Wäre das aktuelle Hoch vom BSV nicht eine prima Gelegenheit für dich etwas zu balancieren und einen Teil der BSV in BTC zu tauschen?

Die Gelegenheit jetzt dürfte ganz günstig sein.

Sorry, da gebe ich keine Finanztips. Je nach Investment/Tradingstrategie und persönlichem Risiko muss das jeder selber entscheiden, wann er was kauft oder verkauft.

Mit solchen Aussagen: "Die Gelegenheit jetzt dürfte ganz günstig sein." solltest du auch vorsichtig sein. Sonst nimmt das einer für bare Münze und gibt dir dann die Schuld wenn er sein Geld los wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viele hochkarätige Personen sind dieses Jahr auf der CoinGeek 2020

u.a.  Thomas Lee (Großinvestor von Funstrat), Holger Vogel von der Basler Kantonalbank, Tomas Moser (Swiss National Bank) und George Glider (bekannter Economist) spricht über "Fixing Ponzi Money and Porous Internet with Satoshi’s Blockchain."

https://coingeek.com/coingeek-london-2020-blockchain-conference-features-global-speaker-lineup-of-business-technology-leaders/?utm_source=Twitter&utm_medium=social&utm_campaign=SocialSignIn&utm_content=CoinGeek+News

bearbeitet von DefinierMirCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.