Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Stable Protocol ... somit werden Innovationen unmöglich. Das ist Selbstmord und kein erstrebenswerter Zustand.

Peer-to-Peer kann BTC auch, ist nix Erwähnenswertes - und BTC kann das unendlich skalieren. BSV nicht.

BSV skaliert nicht massiv. Es kann eine hohe Anzahl Daten und Transaktionen aufnehmen weil viel Platz geschaffen wurde. Da skaliert nix mit weiteren Nodes, Das LightningNetwork skaliert mit jedem weiteren Node.

Das "patent fortress" braucht BSV nur um den freien Wettbewerb zu unterbinden - eher erschreckend!!!

Und dass anonyme Transaktionen abgelehnt werden ist auch eher Fluch als Segen.

Auch hier wieder deine volle Unkenntnis.

- Ein Stable Protokoll ist kein Selbstmord, sondern die Basis für darauf bauende Entwicklungen. Ok, viellecht verstehen das nur Entwickler. Der Anwender (du) muss ja auch keine innovationen einbringen. 

- Beim skalieren bestätigst du BSV sogar: "es kann eine hohe Anzahl Transaktionen aufnehmen". Richtig. Und BTC macht nur 7 Stück und weniger in der Sekunde. Wirklich voll skalierbar für eine Weltwährung. :D (https://en.wikipedia.org/wiki/Bitcoin_scalability_problem)

- die Patente unterbinden gar nichts. Entweder die Entwicklungen kommen bei BSV kostenlos zum Einsatz oder es wird eine Gebühr an nChain bezahlt. Wenn du heute eine kommerzielle Software verkaufen willst, musst du ggf. auch Lizenzgebühren an andere zahlen wenn du ihre Erfindungen nutzt. Das ist normal in der Wirtschaft und dadurch wird kein Wettbewerk unterbunden. 

- Ohne anonymität bleiben Verbrecher fern, dadruch wird das System vertrauenswürdig und sicherer. Mehr Segen als Fluch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb DefinierMirCoin:

Lol, wieder eines dieser Schwachsinns-Argumente von Dir.
Du hast immer behauptet BSV sei Zentral. Also weil 29% der Nodes hier stehen? Und BTC ist voll dezentral, weil nur 25% in USA stehen?

Ich kann dich bald nicht mehr für voll nehmen. Es geht um ein dezentrales Netzwerk, Das Land spielt da keine Rolle, sondern die Verteilung.

Ich habe nie "Zentralität" mit einer Verteilugn der Nodes in Verbindung gebracht.

Nur weil Du das so in Deinem Hirn verknüpfst, habe ich das noch lange nie so geschrieben und erst recht nicht gemeint.

Die Zentralisierung bei BSV entsteht durch immer höhere techn. Anforderungen für Nodes und Miner - das hatte ich so schon geschrieben und sollte mittlerweile auch so von Dir verstanden sein.

vor 41 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Auch hier wieder deine volle Unkenntnis.

- Ein Stable Protokoll ist kein Selbstmord, sondern die Basis für darauf bauende Entwicklungen. Ok, viellecht verstehen das nur Entwickler. Der Anwender (du) muss ja auch keine innovationen einbringen. 

 

Ein "Stable Protoco" bei dem Erweiterungen zurück gedreht werden verschließt sich zukünftigen Protokollerweiterungen.

Entwickler brauchen kein "stabiles Protokoll" sondern sie brauchen ein Protokoll, dessen Erweiterungen stets rückwärtskompatibel sind - und das ist bei BTC der Fall, wird von den BSV-Gläubigen jedoch komplett ignoriert und stattdessen das Gegenteil behauptet.

vor 41 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

 

- Beim skalieren bestätigst du BSV sogar: "es kann eine hohe Anzahl Transaktionen aufnehmen". Richtig. Und BTC macht nur 7 Stück und weniger in der Sekunde. Wirklich voll skalierbar für eine Weltwährung. :D (https://en.wikipedia.org/wiki/Bitcoin_scalability_problem)

 

Bei BTC ist es überhaupt kein Problem bei entsprechendem Konsens die Blockgröße zu erhöhen, dann sind auch dort größere Blöcke möglich und Dein Argument zerplatzt wie eine Seifenblase.

Das alleinige Vergrößern der Blöcke löst das Skalierungsproblem nicht - es werden immernoch sämtliche Transaktionen zwischen den Nodes ausgetauscht. Datenverkehr potenziert sich mit jedem weiteren Node, der dem Netzwerk beitritt.

Deine "Skalierungslösung" verschlimmert somit das Problem sogar noch - daher macht es überhaupt keinen Sinn bei 10.000 Nodes zigtausend Transaktionen hin- und herzuschicken.

Die BTC-Entwickler haben dieses Problem erkannt und sehen die Skalierung darin, dass jede Transaktion eben nicht 10.000-fach verteilt wird sondern jede weitere Transaktion muss möglichst selten durchs Netzwerk verschickt werden.

Leider verstehen das lediglich Entwickler - die für Marketing-Blafasel Empfänglichen denken nicht weit genug.

vor 41 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

 

- die Patente unterbinden gar nichts. Entweder die Entwicklungen kommen bei BSV kostenlos zum Einsatz oder es wird eine Gebühr an nChain bezahlt. Wenn du heute eine kommerzielle Software verkaufen willst, musst du ggf. auch Lizenzgebühren an andere zahlen wenn du ihre Erfindungen nutzt. Das ist normal in der Wirtschaft und dadurch wird kein Wettbewerk unterbunden. 

 

... au backe. Ohne Worte!

vor 41 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

 

- Ohne anonymität bleiben Verbrecher fern, dadruch wird das System vertrauenswürdig und sicherer. Mehr Segen als Fluch.

... warum sollten bei BSV Verbrecher fern bleiben?

Ich könnte eine Ransom-Ware schreiben, die BSV vom Opfer erpresst. Ich kann vollkommen anonym sehen ob das Opfer bezahlt hat oder nicht.

Es gibt sicher noch Exchanges wo ich mich anonym registrieren kann um dort die BSV gegen was anderes zu tauschen und auszahlen kann ... (Binance geht anonym, hat aber kein BSV).

Damit ist Dein Argument wiederlegt.

 

Und nochmal die Bitte: Komm mal endlich aus Deiner Echokammer raus und erkenne, dass man Dir da 'nen Bären aufbindet. Immer und immer wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Jokin:

Die Zentralisierung bei BSV entsteht durch immer höhere techn. Anforderungen für Nodes und Miner - das hatte ich so schon geschrieben und sollte mittlerweile auch so von Dir verstanden sein.

Zentralisierung gibt es nur hinsichtlich der örtlichen Verteilung oder, wie Pewi anmerkte, hinsichtlich der Eigentümer/Verantwortung.
Zumindest hinsichtlich der Verteilung ist BSV mit BTC zu 75% vergleichbar.
Aber die höhere techn. Anforderung wirkt sich nur auf die Anzahl aus, sonst nichts. Wenn du sagst, dass weniger Nodes = zentralisiert bedeutet, dann verstehst du das Konzept nicht. 

 

vor 10 Stunden schrieb Jokin:

Entwickler brauchen kein "stabiles Protokoll" sondern sie brauchen ein Protokoll, dessen Erweiterungen stets rückwärtskompatibel sind

"Stets Rückwärtskompatibel" ... Haha. Man merkt wieder dass du keine Ahnung von Softwareentwicklung hast.
Keine Software ist auf Dauer Rückwärtskompatibel. Gerade wenn es Erweiterungen gibt, sollte man die Altlasten lieber wegschmeißen um Abhängigkeiten wegzubekommen und zusätzlichean Aufwand in Pflege und Testing zu reduzieren. Die Gefahr ein Big Ball of Mud zu erzeugen wächst sonst mit jeder Erweiterung (https://de.wikipedia.org/wiki/Big_Ball_of_Mud) Und dann kommen irgendwann Fehler rein, die die davon abhängigen Services in Gefahr bringen.

Und genau diese Zeitbomben werden bei BSV verhindert. Darauf können die Entwickler vertrauen.

Abgesehen davon, wie schon hundertmal erwähnt, ist das Bitcoin Protokoll im Kern ein Satz an Regeln Vorgaben um p2p Cash zu realisieren. Daran gibt es keine Erweiterungen. Alles andere kann OnTop realisiert werden.

 

vor 10 Stunden schrieb Jokin:

Bei BTC ist es überhaupt kein Problem bei entsprechendem Konsens die Blockgröße zu erhöhen, dann sind auch dort größere Blöcke möglich ...

Daran glaubst du doch selbst nicht. Eher gehts auf 300kb runter. Blockstream will doch sein Liquid Geschäft nicht kaputt machen.
https://www.trustnodes.com/2019/02/14/bitcoin-considering-proposal-to-reduce-the-blocksize-to-300kb-crazy-or-an-actual-solution

 

vor 10 Stunden schrieb Jokin:

Die BTC-Entwickler haben dieses Problem erkannt und sehen die Skalierung darin, dass jede Transaktion eben nicht 10.000-fach verteilt wird sondern jede weitere Transaktion muss möglichst selten durchs Netzwerk verschickt werden.

Es gibt schon eine simple Lösung dafür, die hat S.N. sogar ins Whitepaper geschrieben: Die Transaktionen werden nur im Mining-Netzwerk prozessiert.

 

vor 10 Stunden schrieb Jokin:

Und nochmal die Bitte: Komm mal endlich aus Deiner Echokammer raus und erkenne, dass man Dir da 'nen Bären aufbindet. Immer und immer wieder.

Der einzige der mir immer einen Bären aufbinden will, bist du.

bearbeitet von DefinierMirCoin
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb DefinierMirCoin:

"Stets Rückwärtskompatibel" ... Haha. Man merkt wieder dass du keine Ahnung von Softwareentwicklung hast.
Keine Software ist auf Dauer Rückwärtskompatibel. Gerade wenn es Erweiterungen gibt, sollte man die Altlasten lieber wegschmeißen um Abhängigkeiten wegzubekommen und zusätzlichean Aufwand in Pflege und Testing zu reduzieren. Die Gefahr ein Big Ball of Mud zu erzeugen wächst sonst mit jeder Erweiterung (https://de.wikipedia.org/wiki/Big_Ball_of_Mud) Und dann kommen irgendwann Fehler rein, die die davon abhängigen Services in Gefahr bringen.

Erfasst und verstehst du überhaupt selbst richtig was du da schreibst?  Denn es trifft genau auf BSV zu und nicht auf BTC.

Du schreibst:

vor einer Stunde schrieb DefinierMirCoin:

Gerade wenn es Erweiterungen gibt, sollte man die Altlasten lieber wegschmeißen um Abhängigkeiten wegzubekommen und zusätzlichean Aufwand in Pflege und Testing zu reduzieren.

Hältst dann aber an einem veralteten Protokoll fest.  lol

Du widersprichst dir einfach ständig und merkst es nicht mal, oder willst es nicht merken!

 

vor einer Stunde schrieb DefinierMirCoin:

Und genau diese Zeitbomben werden bei BSV verhindert. Darauf können die Entwickler vertrauen.

Und genau diese Zeitbomben werden bei BSV erst geschaffen in dem an veralteten Protokollen festgehalten wird und ständig drumherum geflickt wird.

 

bearbeitet von MixMax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Forking and Passing Off…

https://craigwright.net/blog/law-regulation/forking-and-passing-off/

"... As the sole creator of Bitcoin, I own full rights to the Bitcoin registry. People can fork my software and make alternative versions. But, they have no rights to change the protocol using the underlying database. I was explicit when I said so by putting forward reasons not to fork the database. Yet, both Bitcoin Core (Core) and Bitcoin ABC (ABC), global partnerships under law, have sought to use my database without authority. Rather than seeking licences, they have sought to attack my character and impugned me..."

"...In the case of Bitcoin, the rules of the system are set in stone [18].Protocol alterations [19], such as the introduction of Segregated Witness (SegWit) and the additions to operating codes (opcodes) in BTC and BCH, would hence present clear breaches of the database rights associated with Bitcoin..."

 

Was für ein schöner Artikel :D 

 

bearbeitet von DefinierMirCoin
  • Haha 1
  • Confused 1
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Treasury to Roll Out Cryptocurrency Rules

The rules will improve transparency in hopes of stopping money laundering.

https://www.nytimes.com/2020/02/12/us/politics/treasury-cryptocurrency.html?referringSource=articleShare

“We want to make sure that technology moves forward; on the other hand, we want to make sure cryptocurrencies aren’t used for the equivalent of old Swiss secret number banking.”

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Auf den Punkt gebracht

 

WTF???!

Ich würde, wer auch immer er ist, diesem Typen nichts anvertrauen.

Keine Katze, keinen Hund — geschweige denn ein Kind.

Seine Mimik und Gestik empfinde ich, einfach gesagt, nur Gruselig.

IHYDM  ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Respekt an DefinierMirCoin, der sich alleine gegen alle verteidigt. Und die Anderen leisten auch gute Arbeit. Bitte alle genauso weitermachen🤑. Würde auch mehr Teilnahme von Axiom, fjvbit wünschen. Lese hier gerne (nach dem Motto wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte😆).

Und DefinierMirCoin, versuch bitte ab und zu auch bei Prognose-Thread zu sticheln. Daraus folgen gute Unterhaltungen.

 

bearbeitet von coinboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb coinboy:

(nach dem Motto wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte😆).

Erinnert mich an die alten Zeiten wo wir im IRC abhingen und über bouncer mit zich Nicks die Leute unterhalten haben. Was für ein Spass. ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb coinboy:

Respekt an DefinierMirCoin, der sich alleine gegen alle verteidigt. Und die Anderen leisten auch gute Arbeit. Bitte alle genauso weitermachen🤑. Würde auch mehr Teilnahme von Axiom, fjvbit wünschen. Lese hier gerne (nach dem Motto wenn zwei sich streiten freut sich der Dritte😆).

Und DefinierMirCoin, versuch bitte ab und zu auch bei Prognose-Thread zu sticheln. Daraus folgen gute Unterhaltungen.

Sticheln ist eigentlich nicht meine Art ^^ - dann gehen nur die wertvollen Informationen hier im Trash-Gelaber unter ;) 
Aber fühl dich frei BSV zu untersützen. "Gut ist, wer gutes tut" :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Sticheln ist eigentlich nicht meine Art ^^ - dann gehen nur die wertvollen Informationen hier im Trash-Gelaber unter ;) 
Aber fühl dich frei BSV zu untersützen. "Gut ist, wer gutes tut" :D 

Wenn ein Kryptokalifat ausgerufen wird bin ich dabei Genosse

 

PS: im Thüringer Thread könntest du dich auch beteiligen. Vermute aber dass du auf der selben Wellenlänge mit Einigen (pro-AfD'ler) bist, mit denen du hier anderer Meinung/Lager bist. Denn Russland macht Propaganda für die AfD und unterstützt sie. Da du russische Medien konsumierst, ist die Wahrscheinlichkeit meiner Behauptung recht hoch. Auch durch deine Zuneigung zu schlichten Antworten (wie z.B. Verschwörungstheorie Gemeinden, in denen du mal warst). Habe ich recht?😁

bearbeitet von coinboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Seine Mimik und Gestik empfinde ich, einfach gesagt, nur Gruselig.

Das ist mir auch aufgefallen. 

So verhalten sich Menschen, deren gesprochenes Wort nicht mit deren Wissen/Gedanke/Überzeugung zusammen passen.

Ich frage mich welche Gründe er hat das dennoch zu tun.

 

Das Video ist vor allem "gegen BTC" und nicht "für BSV" - das ist der Stil wie Trump, Johnson und weitere Menschen an die Macht kamen. 

Das ist sehr gefährlich, wenn Ihr Euch das bewusst macht.

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb coinboy:

PS: im Thüringer Thread könntest du dich auch beteiligen. Vermute aber dass du auf der selben Wellenlänge mit Einigen (pro-AfD'ler) bist, mit denen du hier anderer Meinung/Lager bist. Denn Russland macht Propaganda für die AfD und unterstützt sie. Da du russische Medien konsumierst, ist die Wahrscheinlichkeit meiner Behauptung recht hoch. Auch durch deine Zuneigung zu schlichten Antworten (wie z.B. Verschwörungstheorie Gemeinden, in denen du mal warst). Habe ich recht?😁

Da muss ich dich enttäuschen. Mit Potlik habe ich nun wirklich überhaupt nichts am Hut. Das ist meist zuviel abstraktes Geschwafel und heiße Luft. Ja, bei Bitcoin ist das auch oft der Fall, aber da steckt zumindest was greifbares dahinter und es interssiert mich. ... Und mit Verschwörungen bin ich fertig :D 

 

vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Das ist mir auch aufgefallen. 
So verhalten sich Menschen, deren gesprochenes Wort nicht mit deren Wissen/Gedanke/Überzeugung zusammen passen.
Ich frage mich welche Gründe er hat das dennoch zu tun.

Wie bei CSW? Hier nochmal mein Tip: Augen schließen und auf den Inhalt hören.
Ich sehe hier einen Mernschen, der eine konkrete Meinung hat und diese "professionell(?)" wiedergeben möchte, daher der seltsame Videoschnitt und das auswendig gelernete Auftreten.

 

vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Das Video ist vor allem "gegen BTC" und nicht "für BSV" - das ist der Stil wie Trump, Johnson und weitere Menschen an die Macht kamen. 
Das ist sehr gefährlich, wenn Ihr Euch das bewusst macht

Das einzig gefährliche hier ist dein Halbwissen.
Das Video ist 1 von 5 Teilen. Das erkennst du sogar am Titel. Die ersten sind pro BSV.
Ich habe mich lediglich dafür entschieden, nur den letzten hier zu posten, weil er die Sachen auf den Punkt brint und die pro BSV Argumente alle bekannt sind.

 

Nachtrag, der Vollständigkeit halber
Teil 1, Introduction : https://www.youtube.com/watch?v=hhmOy--Jpng
Teil 2, What is Bitcoin Pt1: https://www.youtube.com/watch?v=RtKdbI2cYGI
Teil 3, What is Bitcoin Pt2: https://www.youtube.com/watch?v=fiwEm1RjotI
Teil 4, Why we are Bullish on BSV: https://www.youtube.com/watch?v=4AjXbRrQcjg
Teil 5, Why we are Bearish on BTC: siehe oben.

 

bearbeitet von DefinierMirCoin
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb DefinierMirCoin:

Das einzig gefährliche hier ist dein Halbwissen.
Das Video ist 1 von 5 Teilen. Das erkennst du sogar am Titel. Die ersten sind pro BSV.
Ich habe mich lediglich dafür entschieden, nur den letzten hier zu posten, weil er die Sachen auf den Punkt brint und die pro BSV Argumente alle bekannt sind.

Gibt es einen bestimmten Grund, dass Du Dich für das Anti-BTC-Video entschieden hast anstatt das Pro-BSV-Video zu verlinken?

(Achtung: Rhetorische Frage)

vor 2 Stunden schrieb DefinierMirCoin:

Hier nochmal mein Tip: Augen schließen und auf den Inhalt hören.

Mit geschlossenen Augen funktioniert die Gehirnwäsche besser?

Wieviel Geld bekommst Du eigentlich als BSV-Promoter für Deine Arbeit hier in diesem Forum? Muss recht viel sein, so wie Du Dich hier lang machst :D 

  • Haha 3
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb DefinierMirCoin:

Es gibt schon eine simple Lösung dafür, die hat S.N. sogar ins Whitepaper geschrieben: Die Transaktionen werden nur im Mining-Netzwerk prozessiert.

 

 

Was ist denn ein "Mining-Netzwerk"?

Wo genau hat S.N. das ins Whitepaper geschrieben?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb coinboy:

Und DefinierMirCoin, versuch bitte ab und zu auch bei Prognose-Thread zu sticheln. Daraus folgen gute Unterhaltungen.

Sehr witzig :D

Willst du uns (mir) Arbeit machen?

Ich verschiebe sowieso nach hier, wenn es zu viel wird.

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Wieviel Geld bekommst Du eigentlich als BSV-Promoter für Deine Arbeit hier in diesem Forum? Muss recht viel sein, so wie Du Dich hier lang machst :D 

Wer soll mich denn bezahlen? Darf man keine eigene Meinung mehr haben? 
Wer bezahlt dich für deine BTC Propaganda?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Longbrearh:

Schick es mir mal per pn 🙈

Es gab keinen Grund dafür zu löschen, ohne es gesehen zu haben.

Also hier nochmal

 

Anmerkung für Neulinge.
Achtung bei dem Titel. Die Macher des Videos halten BSV für den echten Bitcoin, das spiegelt auch meine persönliche Meinung wieder. Aber die weitläufige Meinung, auch auf Exchanges ist nach wie vor dass es sich bei Bitcoin um BTC handelt. Also bitte nicht verwirren lassen.

bearbeitet von DefinierMirCoin
Anmerkung ergänzt
  • Thanks 1
  • Down 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Kapitel 5

Da steht, dass neue Transaktionen an alle Nodes gesendet werden.

Also liegst Du falsch.

(ich hatte es vermutet, dass Du falsch liegen wirst)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.