Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 22 Minuten schrieb Flenst:

Aber wer behauptet, dass das wirklich durch Nutzung entsteht und eben nicht purer Datenmüll ist?

Siehe meinen Screenshot oben und den Link zu blockchair.com - vollkommen klar, dass das keine Nutzung ist wenn in derart kurzer Frequenz solche Transaktionen durchgeführt werden.

vor 23 Minuten schrieb Flenst:

Anders war das ja bei DASH. Die haben genauso Spam auf der Chain, und hatten bis vor kurzem ihr Propagandaportal, dass das als Nutzung und Adoption propagierte.

Hast Du einen Link dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Jokin:

Siehe meinen Screenshot oben und den Link zu blockchair.com - vollkommen klar, dass das keine Nutzung ist wenn in derart kurzer Frequenz solche Transaktionen durchgeführt werden.

Hast Du einen Link dazu?

Jop: https://dashnews.org/dash-active-addresses-pass-litecoin-for-week-straight-in-growing-trend/

Guckt man sich die Chain allerdings an sieht man, dass da sehr viel Spam dabei ist. Im Falle der active addresses war's dann halt bis zu 80% durch das mixing.

Und dann gibt's noch einen Cluster, der Dash um sich selbst rum sendet und einige tausend Transaktionen am Tag macht.

Edit: hier ein Einstiegspunkt in den Spam Cluster https://dashradar.com/explorer/address/XkGBth4Ab8zkDnigWZ6pddayRw2ufXD9Uv

Payments gibt's vielleicht 6-7000 auf der Chain, rest ist spam oder eben mixing.

bearbeitet von Flenst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, Du hast recht - das sehe ich komplett genauso.

Auch bei Dash ist interessantes Wash-Trading zu erkennen. Ziemlich unglücklich für eine Kryptowährung wenn sie Transaktionen gefakt werden müssen, damit der Eindruck entsteht, dass da was los wäre.

Ich frag mich nur wer der Initiator von solchen Aktionen ist - das muss doch jemand sein, dem es das auch wert ist diese ganzen Gebühren zu zahlen?!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Jokin:

Ich frag mich nur wer der Initiator von solchen Aktionen ist - das muss doch jemand sein, dem es das auch wert ist diese ganzen Gebühren zu zahlen?!?

Da ist ne Treasury ganz praktisch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn nun eigentlich mit dem Tulip Trust?

Ist der Bote zwischenzeitlich da gewesen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ DefinierMirCoin

Nachdem hier einige in diesem Forum ständig auf Dir herumhacken, möchte ich dazu folgendes sagen:

Lieber DefinierMirCoin,

Danke für Deine immer wieder interessanten Posting zu BSV. Ich habe Sie alle gelesen. Danke dafür!

Überhöre die Provokationen einfach. Und bleib gelassen.

Wir sind in einer Zeit in der es viele komische Persönlichkeiten gibt.

Ich bin noch mit Anstand, gegenseitigen Respekt, Ausreden lassen und Verständnis aufgewachsen. Auch habe ich mich gelernt mich auch mal zurückzuhalten nstatt ständig Anerkennung zu suchen u.v.m.. Auf dieser Basis ist eien Gesellschaft enstanden, die die heutigen komischen Persönlichkeiten trägt und finanziert. Es wäre sicher vorteilhaft diese Kultur neu zu entdecken, solange es noch Zeit ist und es Menschen gibt an denen wir uns dabei orientieren können.

Am Ende ist die Entscheidung für BTC oder für BSV,  neben der Utility auch eine politische und da stehen die Karten ganz gut.

Statt aufeinander einzuhacken, macht es mehr Sinn sich sachlich miteinander auszutauschen und Strategien und Hintergründe frühzeitig zu entdecken.

Glaubt bloß nicht das CW  kein Rückhalt innerhalb der Führungsstruktur hat. Das ganze Theater ist Teil des Spiels, um die breite Masse, die schnelles Geld mit Coins machen wollen abzuschütteln, denn an Neureichen, die keine Leistung einbringen, hat die Führungsstruktur kein Interesse.

Liebe Grüße

PAKO

PS: Hier noch ein kleiner Aufreger für alle Anderen -)

https://de.cointelegraph.com/news/craig-wright-threatens-btc-core-and-bch-with-potential-lawsuits

 

 

bearbeitet von Pako
bessere Formulierungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Pako:

Glaubt bloß nicht das CW  kein Rückhalt innerhalb der Führungsstruktur hat. Das ganze Theater ist Teil des Spiels, um die breite Masse, die schnelles Geld mit Coins machen wollen abzuschütteln, denn an Neureichen, die keine Leistung einbringen, hat die Führungsstruktur kein Interesse.

Was meinst Du mit "Führungsstruktur"? ... die bei nChain? Die Regierung der USA? Die Führungsstruktur der Illuminaten?

"Neureiche, die keine Leistung bringen" - ähm ... holla ... damit meinst Du diejenigen, die sich 2016 mal eben 100 BTC kauften und nun ihre 100 geschenkten BSV verkaufen und somit ihr komplettes Eigenkapital wieder raus haben? ... und sich dazu dem Shitcoin von Faketoshi entledigten?

Natürlich hat da die "Führungsstruktur" kein Interesse dran, die will ja lieber, dass die Leute BSV toll inden und den Mist kaufen - daher auch die Faketransaktionen und dieses Blafasel von 1-GB-Transaktionen und unendlich großen Blöcken ... aber so richtig trauen sie sich auch nicht den Nachweis im Mainnet zu erbringen nachdem das in 2019 schon einmal mächtig in die Hose ging?

  • Sad 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Jokin

Du kannst Dein Beitrag gerne nochmal in eine andere Form bringen (editieren).

Dann beantworte ich Deine Fragen.

Lies meinen Beitrag einfach nochmal in Ruhe durch, dann wird Dir klar was ich meine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Jokin:

Ich frag mich nur wer der Initiator von solchen Aktionen ist - das muss doch jemand sein, dem es das auch wert ist diese ganzen Gebühren zu zahlen?!?

Evtl. jemand der viel von diesen Coins besitzt und damit höhere Kurse zu schaffen um mit mehr Gewinn aussteigen zu können...!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb koiram:

Evtl. jemand der viel von diesen Coins besitzt und damit höhere Kurse zu schaffen um mit mehr Gewinn aussteigen zu können...!?

Nur mal hypothetisch, Du hast ein Coin, den sonst keiner nutzt. Somit bist Du auch der einzige Miner. Um es nicht ganz so deutlich zu machen, tut's Du so, als wären es beim Mining zwei Player. (Soll's ja auch hier im Forum geben, dass mehrere Accounts genutzt werden. Manche tauchen "plötzlich" auf. Anmeldung vor 4-5 Stunde. )

Um den Coin nun Leben einzuhauchen produziert Du Müll. Mining-Gebühren gibt es für Dich nicht wirklich, weil beide Miner Dir gehören. Das Geld geht also wieder in die eigene Tasche zurück. So kann das ewig laufen.

Ewig? Nein, da könnten ja ein paar fremde Miner, BSV nutzt den gleichen Hash wie Bitcoin, kommen und die Gebühren an sich reizen.

Also man schnell die Super Idee, Miner-IDs einführen. Damit kann man dann "fremde"/unerwünschte Miner blocken. 

Zum eindeutigen Identifizieren wird dies nicht benötigt, da jeder Block einen eindeutigen Hash hat und der Award auf eine eindeutige Adresse geht.

Lustig, eine Mining-ID gibt es auch nicht im WP. Wo doch sonst immer so ermüdet draus zittert wird. Aber ermüdet ist ja hier auch genau das Ziel.

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.2.2020 um 23:09 schrieb fjvbit:

Wie kann ein Typ alleine nur so ätzend sein

https://de.cointelegraph.com/news/craig-wright-threatens-btc-core-and-bch-with-potential-lawsuits/amp#referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com&amp_tf=Von %1%24s

Ich bin unterwegs und das Handy lässt mich nichts kopieren 

Ich hoffe irgendein Gericht stoppt diesen gestörten Spinner irgendwann. 

CW habe ich schon vor Jahren als Angriff auf den Bitcoin wahrgenommen.

Ein wahrer SN wäre nach dem Outing unter der "Behauptung Einkommen-Steuerhinterziehung" von der Bildfläche verschwunden. Oder den sonstigen Totschlag-Argument "Geldwäsche".

Wenn man jetzt überlegt, wer Steuerhinterziehung und Geldwäsche im extrem großen Maß einfach unterm Tisch fallen lassen kann, kommt man auf die Hintermänner.

Es ist also immer noch als Angriff zu verstehen und als gefährlich einzustufen. Und dies nicht, weil mit viel Geld eine Troll-Armee bezahlt werden kann.

Axiom

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Pako:

@Jokin

Du kannst Dein Beitrag gerne nochmal in eine andere Form bringen (editieren).

Dann beantworte ich Deine Fragen.

Lies meinen Beitrag einfach nochmal in Ruhe durch, dann wird Dir klar was ich meine.

Ich denke, Du könntest auch so die Frage nach der "Führungsstruktur" beantworten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 hours ago, Pako said:

Ich bin noch mit Anstand, gegenseitigen Respekt, Ausreden lassen und Verständnis aufgewachsen. Auch habe ich mich gelernt mich auch mal zurückzuhalten nstatt ständig Anerkennung zu suchen u.v.m..

Ernsthaft: Müsstest du unter diesen Umständen nicht so deine Schwierigkeiten mit CW haben?

  • Love it 1
  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@PeWi

Überhaupt nicht. Mir ging es um den Umgang hier im Forum.

Kein Kryptocoin kommt in dieser Größenordnung hoch, weder BTC, noch BSV, noch sonst was, wenn die Führungsstruktur das nicht zulässt bzw. selbst initiert.

Wenn ich also meine Schwierigkeiten haben müssze, dann mit der Führungsstruktur. Es macht auch kein Sinn mit Merkel seine Schwierigkeiten zu haben. Sie ist nur ein Asset der Führungsstruktur und dazu sehr fähig. Ich habe eher Mitgefühl, wie sie sich so hat benutzen lassen. Schade für dieses Leben.

D.h. hinter BSV stehen die gleichen Leute wie anfangs hinter BTC.  Sie haben offensichtlich das Pferd gewechselt, da sie gemerkt haben, daß ihnen das aus dem Ruder läuft. Es könnte auch sein, daß es auch immer so geplant war BTC abzulösen. Scahut Euch mal die Symbole an. BTC war immer als Frontrunner geplant. BCH als Rückwärts gewandt und BSV - schaut selbst.  Der Stil von CW, der viele abschreckt, ist reine Taktik. Sie müssen für den BSV die ganze Meute loswerden. CW ist nur deren Asset und auch bald nicht mehr essentiell. Das ist ganz großes Theater. So wie alles ein Riesentheater ist.

Im nachhinein, wenn das mal verfilmt wird, wie z.B. bei Big Short, denken dann alle: wieso hab ich das damals nicht kapiert und bin auch short auf Immos gegangen? Dabei war es auch damals offensichtlich und viele haben es bemerkt,  aber nicht wahrnehmen wollen.

Wer glaubt doch nicht ernsthaft, daß hinter den > 1000 Patenten von nchain CW und Ayrn allein steht 😉

Es geht dabei nicht um Geld oder Geld machen. Geld ist da unendlich vorhanden. Es geht ausschließlich um Gesellschaftsmodulation und Kontrolle.

Die Emotion von Freiheit, Anonymtät, Dezentralität und schnellem Reichwerden war nur der Marketingtrick zur Akzeptanz von BTC.

Um solche Wechsel zu erkennen, müsst Ihr Euch von Euren Emotionen trennen und Eure Wahrnehmung erhöhen. Nur so könnt Ihr die Manipulation erkennen

bearbeitet von Pako

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Pako:

@ DefinierMirCoin

Nachdem hier einige in diesem Forum ständig auf Dir herumhacken, möchte ich dazu folgendes sagen:

Lieber DefinierMirCoin,

Danke für Deine immer wieder interessanten Posting zu BSV. Ich habe Sie alle gelesen. Danke dafür!

Überhöre die Provokationen einfach. Und bleib gelassen.

Wir sind in einer Zeit in der es viele komische Persönlichkeiten gibt.

Ich bin noch mit Anstand, gegenseitigen Respekt, Ausreden lassen und Verständnis aufgewachsen. Auch habe ich mich gelernt mich auch mal zurückzuhalten nstatt ständig Anerkennung zu suchen u.v.m.. Auf dieser Basis ist eien Gesellschaft enstanden, die die heutigen komischen Persönlichkeiten trägt und finanziert. Es wäre sicher vorteilhaft diese Kultur neu zu entdecken, solange es noch Zeit ist und es Menschen gibt an denen wir uns dabei orientieren können.

Am Ende ist die Entscheidung für BTC oder für BSV,  neben der Utility auch eine politische und da stehen die Karten ganz gut.

Statt aufeinander einzuhacken, macht es mehr Sinn sich sachlich miteinander auszutauschen und Strategien und Hintergründe frühzeitig zu entdecken.

Glaubt bloß nicht das CW  kein Rückhalt innerhalb der Führungsstruktur hat. Das ganze Theater ist Teil des Spiels, um die breite Masse, die schnelles Geld mit Coins machen wollen abzuschütteln, denn an Neureichen, die keine Leistung einbringen, hat die Führungsstruktur kein Interesse.

Liebe Grüße

PAKO

PS: Hier noch ein kleiner Aufreger für alle Anderen -)

https://de.cointelegraph.com/news/craig-wright-threatens-btc-core-and-bch-with-potential-lawsuits

 

 

Lieber @Pako, lieber  @DefinierMirCoin,

es kommt euch beiden offensichtlich auf einen kultivierten Umgang miteinander an, das ist sehr gut so und ich kann das auch nur befürworten.

Inhaltlich jedoch, möchte ich dir entschlossen widersprechen, ganz kultiviert. Mir fällt auf, dass du den gleichen freundlichen Flüsterton beherrscht, wie unser @DefinierMirCoin, aber das ist wahrscheinlich Zufall. Ein freundlicher Umgang miteinander schafft auch keine neuen Tatsachen, denn ein Nein bleibt ein Nein.

Ich vermute im Fall BSV mittlerweile Vorsatz. Leute wie ihr, versuchen das Image zu polieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb RGarbach:

Ich vermute im Fall BSV mittlerweile Vorsatz. Leute wie ihr, versuchen das Image zu polieren.

Lieber RGarbach,

das Image von BSV braucht niemand zu polieren.

Dafür ist es noch viel zu früh. Im Moment sollen alle Zocker und Blockierer rausgehalten werden und auch draußen bleiben, außer Entwickler und Pioniere unter den Unternehmern.

Für Transaktion zu simulieren braucht es keine Zocker, da reicht Wettercontent.

Beste Grüße

Pako

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Pako:

Um solche Wechsel zu erkennen, müsst Ihr Euch von Euren Emotionen trennen und Eure Wahrnehmung erhöhen. Nur so könnt Ihr die Manipulation erkennen

Ähm, aber die haben wir doch bereits erkannt.

vor 1 Stunde schrieb Pako:

D.h. hinter BSV stehen die gleichen Leute wie anfangs hinter BTC.  Sie haben offensichtlich das Pferd gewechselt, da sie gemerkt haben, daß ihnen das aus dem Ruder läuft.

Wirklich?

Welche Leute standen 2016 hinter Bitcoin und welche sind es heute? Wieviele von den 2016-Entwicklern arbeiten nun für BSV?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW - das ist krass!!!

=> https://bitcoinsv.io/2020/02/17/optional-software-upgrade-to-v1-0-2/

"Provide option to ban peers based on their user agent"

WTF ?!?

BitcoinSV ist kein Bitcoin im Sinne des WhitePapers! Nirgendwo steht im WhitePaper, dass die Nodes auf den UserAgent basierend Anfragen ablehnen! Das ist mal richtig krass.

Ganz nebenbei haben es die neuesten Bugfixes in sich:

"Fix bsv-genesis-large-blockfile-io.py functional test"

... was ist denn da schief gelaufen ?!? :D

Das würde erklären wieso wir noch immer keinen Beweis für das Funktionieren der Megablöcke im Mainnet gesehen haben. Ich gehe mal fest davon aus, dass die Entwickler fieberhaft daran arbeiten, denn was nützt ein Protokoll, wenn man nicht den Nachweis erbringt, dass es auch im Mainnet funktioniert?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Jokin:

Wirklich?

Welche Leute standen 2016 hinter Bitcoin und welche sind es heute? Wieviele von den 2016-Entwicklern arbeiten nun für BSV?

Hab grad mal geschaut - Aus den TOP20 der Bitcoin-Entwickler sind nur zwei Namen verschwunden: Satoshi Nakamoto und sdaftuar - alle anderen sind weiterhin aktiv.

Da hat also kaum jemand irgendein Pferd gewechselt.

Ich finde noch nichtmal eine ordentliche BSV-Entwickler-Liste.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Jokin:

"Provide option to ban peers based on their user agent"

WTF ?!?

BitcoinSV ist kein Bitcoin im Sinne des WhitePapers! Nirgendwo steht im WhitePaper, dass die Nodes auf den UserAgent basierend Anfragen ablehnen! Das ist mal richtig krass.

Ist doch klar, dass "unerwünschte" Nodes gebannt werden, die nicht nach den Regeln des "Herren" gehorchen.

Ein weiterer Beweis, dass diese Bitcion-Scam-Version unter die Kontrolle Einzelner gebracht werden soll.

 

Man muss sich das mal vorstellen. Bei einem Update werden neue Konsensregeln so aufgezwungen!  Nodes die nicht updaten werden einfach gebannt.

PFUI, sag ich da nur.

bearbeitet von MixMax

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb MixMax:

Ist doch klar, dass "unerwünschte" Nodes gebannt werden, die nicht nach den Regeln des "Herren" gehorchen.

Ein weiterer Beweis, dass diese Bitcion-Scam-Version unter die Kontrolle Einzelner gebracht werden soll.

 

Man muss sich das mal vorstellen. Bei einem Update werden neue Konsensregeln so aufgezwungen!  Nodes die nicht updaten werden einfach gebannt.

PFUI, sag ich da nur.

Es war Diktaturen schon immer lästig, sich mit Kritik und demokratischen Strukturen auseinander zu setzen.

  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb RGarbach:

Es war Diktaturen schon immer lästig, sich mit Kritik und demokratischen Strukturen auseinander zu setzen.

Und damit klassifiziert sich dieser Coin BSV (müsste eigentlich Fake-Satoshis Version heißen) schon mal super selbst!

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 hours ago, Pako said:

@PeWi

Überhaupt nicht. Mir ging es um den Umgang hier im Forum.

Schade. Du bist der Frage ausgewichen.

Falls du deine zwei Sätze (mit Anstand,  ausreden lassen, nicht Anerkennung anderer suchen) ernst gemeint hast, dann wäre wirklich anzunehmen, dass du mit CWs Art einige Schwierigkeiten haben müsstest. Wenn nicht - dann wirkt das widersprüchlich.

3 hours ago, Pako said:

Sie müssen für den BSV die ganze Meute loswerden.

Warum hat man sie dann vorher aufgebaut?

Wenn BSV so wirtschaftstauglich und regierungskonform ist, würde es sich doch sicherlich auch ohne vorherigen Frontrunner durchsetzen? Wie diverse andere Innovationen auch ...

So wie es bisher gelaufen ist, wirkt es auf einen laienhaften Beobachter wie mich so, dass jemand aufgrund des großen BTC-Erfolges das grosse Geld möchte und aufzuspringen und zu übernehmen versucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was gut ist, der Spinner macht sich so etwas von unbeliebt 

Keine serieös Börse dürfte FSV (© @Axiom0815) jemals wieder aufnehmen 

Eigentlich sollte man einen Aufruf starten und alle Börsen boykottieren, die FSV anbieten. 

Nur blöd, daß Bitcoin.de sie auch hat. Also eben nicht im Moment... 

Edit:

Würde es jemanden irritieren, wenn ich dem Threat den Namen gebe, den er verdient? FSV? 

bearbeitet von fjvbit
  • Like 2
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb fjvbit:

Was gut ist, der Spinner macht sich so etwas von unbeliebt 

Keine serieös Börse dürfte FSV (© @Axiom0815) jemals wieder aufnehmen 

Eigentlich sollte man einen Aufruf starten und alle Börsen boykottieren, die FSV anbieten. 

Nur blöd, daß Bitcoin.de sie auch hat. Also eben nicht im Moment... 

Edit:

Würde es jemanden irritieren, wenn ich dem Threat den Namen gebe, den er verdient? FSV? 

Na ja, man hat ja nun den Namen gewählt und so wird er auch an der Börse gehandelt.
Wer sich hier also ein Bild machen will, sollte ihn unter diesen Namen auch finden.

Man könnte uns auch vorwerfen, das wir nicht seriös sind. Stell Dir vor, man würde was finden, was von uns als "nicht in Ordnung" interpretiert werden könnte.
Ne, bleiben wir sauber. Dieser FSV ist auf dem besten Weg sich selbst zu zerstören.

Es könnte aber nichts Schade, in der Signatur eine entsprechende Warnung aufzunehmen, um Neueinsteiger vor den massiven ("sektenhaften") Marketing aufzuklären.

So etwa:  BSV, eine Version von Fake-Satoshis (FSV) 
Aber vielleicht fällt Euch noch ein bessere kurzer, prägnanter Satz ein. 

Und dann sollten wir ein kurzen aufklärenden Text schreiben, mit Fakten. Das ein Neueinsteiger nicht alles hier durchlesen muss.
Der Text kommt dann hier her und wir verlinken alle mit den gleichen Satz hier her. Der Text kann dann auch immer aktuell gehalten werden.
Und wir geben den "Freunden des BSV" die Möglichkeit, sachlich ohne Polemik auch ihren Standpunkt dar zu stellen.

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.