Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 20 Minuten schrieb Krypto-Patty:

Da kennst du leider nicht die Geschichte der Pfalz mein guter ! Die Pfalz war schon lange ein Einwanderungs „Land“ ! und „um-in“ der Pfalz gab es auch oft kriege. 

Och, hab mich sehr intensiv mit der Südwestpfalz auseinandergesetzt (meine pfälzischen Vorfahren hatten wiederum welche aus Tirol und der Schweiz).
Einwanderungsland nach dem 30jährigen und folgenden Kriegen, ja, Auswanderungsland ausgeprägt, insbesondere 19. und frühes 20. Jhdrt.

bearbeitet von bjew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Betreiben wir jetzt Heimatkunde?

genau, gehört ausdrücklich zum Thema "Krise" ;)

  • Love it 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, erstmal sind Wildschweine wehrhafte Tiere!
Nicht umsonst sitzt der Jäger auf dem Hochstand und schießt von dort.

Wer sowas noch nie gemacht hat,  na ja... ich weis nicht.

Aufbrechen usw. kann man lernen. Aber auch hier gilt. Vorher sich informieren.
Sonst reicht sicherlich zum überleben auch ein Schwein am Spieß. Es muss nicht unbedingt ein paniertes Schnitzel sein. 😉

Aber wenn alle Großstädter in die benachbarten Wälder rennen, wird das sicherlich auch nicht so "romantisch" wie sich manche vorstellen.

Abgesehen davon, wird ja jetzt gerade eine "mögliche" Pandemie diskutiert. Da wird man dann isoliert (Quarantäne) und man muss sehen wie man durch kommt. Will man aus den Haus und vielleicht noch aus der Stadt, werden "freundliche Polizisten" oder Militär mit den Gewehr im Anschlag durchsetzen, dass keiner raus kommt.
(Dann entsprechend vorher fliehen!) 

Und es wird dann die Zeit kommen, wo irgendwelche Spinner, sicherlich auch mit Waffen, denken es ist ihre Zeit gekommen und "werden am Rad drehen".

Besser man taucht ab und ist aus jeglicher Schusslinie. Nicht auffallen ist dann trumpf und nach 2-3 Wochen mal schauen, ob die Lage ruhiger geworden ist.
Wenn nicht, 4-6 Wochen. Da wird es bestimmt ruhiger!

Die meisten Kämpfer haben sich gegenseitig umgebracht. Nach 3 Tagen ohne Wasser verdurstet man, nach 3 Wochen ohne Essen verhungert man. 
Das wird dann definitiv keine schöne Zeit, wenn das Massensterben einsetzt. Nach 6 Wochen sollte die erste große Welle vorbei sein.

Abtauchen heißt aber im wahrsten Sinne des Wortes abtauchen. Wer dann ein Schwein am Spieß bratet, wenn die anderen hungernd durch die Gegend schleichen, bleibt nicht lange allein.

Also Vorsicht, vor Illusionen!

Aber selbst, wenn es nicht so dicke kommt, man nur in Quarantäne zu Hause steckt und einmal in der Woche einkaufen darf (eine Person), siehe China, ist es sicher sehr angenehm, wenn man auf eigene Reserven zurück greifen kann.

Axiom

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Axiom0815:

Besser man taucht ab und ist aus jeglicher Schusslinie. Nicht auffallen ist dann trumpf und nach 2-3 Wochen mal schauen, ob die Lage ruhiger geworden ist.
Wenn nicht, 4-6 Wochen. Da wird es bestimmt ruhiger!

Die meisten Kämpfer haben sich gegenseitig umgebracht. Nach 3 Tagen ohne Wasser verdurstet man, nach 3 Wochen ohne Essen verhungert man. 
Das wird dann definitiv keine schöne Zeit, wenn das Massensterben einsetzt. Nach 6 Wochen sollte die erste große Welle vorbei sein.

Abtauchen heißt aber im wahrsten Sinne des Wortes abtauchen. Wer dann ein Schwein am Spieß bratet, wenn die anderen hungernd durch die Gegend schleichen, bleibt nicht lange allein.

 

Wenn ich ehrlich bin, kann ich mir nichts vorstellen, was das obige in Deutschland bewirken könnte: Menschen können in Deutschland praktisch nicht verdursten. Wasser gibt es ohne Ende.

Essen wäre schon schwieriger. Aber sehe auch nicht, dass irgendwann Leute aus den Städten in Bäumen sitzen und versuchen Wildschweine zu erlegen

Das lustiges war mal ein Video, wo Städtern in einer "Spezialausbildung" beigebracht wurde Wildschweine ohne Waffen oben vom Baum zu erlegen :D

Aber ich finde es auch gut Vorräte zu haben, für einen evtl. längeren Stromausfall. Bei deiner Pandemie sicher auch kein Fehler :D

Aber ich bin ehr der Typ, der sich früh genug weit absetzt und zurückkommt, wenn alles wieder gut ist, sollte es mal wirklich kritisch werden :)

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb fjvbit:

Das lustiges war mal ein Video, wo Städtern in einer "Spezialausbildung" beigebracht wurde Wildschweine ohne Waffen oben vom Baum zu erlegen :D

 

Ja, ZDF Prepper... 😂

Habe ich auch gesehen und ist bestimmt noch irgendwo im Netz zu finden.

Ja, echt die Verdummung oder?

Verdursten in Deutschland? Wer im Garten ein Brunnen hat, hat sicherlich bessere Karten. 
Sonst "Vorstellen"? Google mal dehydriert und Deutschland. Und jetzt herrscht noch keine Knappheit. 

Einfach mal ein Selbsttest machen. In einer Plattenbau-Wohnung hinsetzen ohne Trinken/Wasser. 
Man darf die Wohnung nicht verlassen und bekommt auch nichts. Man kann aber am Fenster Regenwasser auffangen, oder Tau nutzen.
Wann wirf man das Handtuch?

In Berlin z.B. sind 85% Mieter!!!!

Axiom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.2.2020 um 00:48 schrieb fjvbit:

Das lustiges war mal ein Video, wo Städtern in einer "Spezialausbildung" beigebracht wurde Wildschweine ohne Waffen oben vom Baum zu erlegen 

Warum denn Wildschweine? Ich würde als erstes auf die Idee kommen Kaninchen, Tauben und/oder Enten mit selbst gebauten Fallen zu fangen, oder mir eine Armbrust basteln (habe ich als Kind/Jugendlicher schon mal aus einer Kfz-Blattfeder + Drahtseil selber gemacht) und damit Rehe jagen/wildern, die sehe ich hier in der Gegend häufiger...

P.S.:

Am 12.2.2020 um 00:48 schrieb fjvbit:

Wasser gibt es ohne Ende.

Das Problem ist sauberes Wasser von dem man nicht krank wird.

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Gibt es nicht heutzutage hervorragende mobile Wasserfilter? ;o))

Ja, aber wer hat die denn zu Hause? Ich nicht. Und wenn man die in der Krise braucht wird man die schwierig bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Simon6592:

Ich hab einen.

sind nicht teuer und brauchen kaum Platz.

Ich liebe meinen Wasserfilter. Er lässt sich auf PET Flaschen schrauben und auf Schläuche von Trinkblasen schieben. ;o))

 

vor 46 Minuten schrieb koiram:

Ja, aber wer hat die denn zu Hause?

Sollte meiner Meinung nach jeder haben. ;P ;o)))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb AndreasDx:

Frage: hat jemand von euch schon mal Waren bei conserva.de bezogen und kann über Qualität berichten?

Erm,... ich nicht.

Jedoch erscheinen mir die Preise viel zu hoch. Da Decke ich mich lieber mit Konserven aus dem Discounter ein. ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb AndreasDx:

Frage: hat jemand von euch schon mal Waren bei conserva.de bezogen und kann über Qualität berichten?

Ja, habe dort auch "kräftig" eingekauft. Schon etwas her.
Nicht das billigste Angebot.

Die Ware kommt in Dosen verpackt und dann in Kisten. Wenn Du kaufst, werden Dir die Maße und die Anzahl der Kisten angezeigt. 
Hast Du was genaues im Blick? Wasser kauft man da nicht. 😉

Axiom
 

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Axiom0815:

Ja, habe dort auch "kräftig" eingekauft. Schon etwas her.

Ja nun gut, aber die Frage zielte doch auf die Qualität ab. — Hast Du nun schon etwas probiert von dem was Du erworben hast oder noch nicht? ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Ja nun gut, aber die Frage zielte doch auf die Qualität ab. — Hast Du nun schon etwas probiert von dem was Du erworben hast oder noch nicht? ;o))

Ja, aber wenig. 
Ich kaufe es ja eher zum Einlagern. 😉
Die neuen CONVAR-7 High Energy Bar finde ich aber besser als die NGR-5.

Tipp: Kaufe Dir auch mindestens ein Tindle.

Aber ich habe auch Ware vom Discounter. Man sollte genau auswählen, was man wo kauft.

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Axiom0815:

Aber ich habe auch Ware vom Discounter. Man sollte genau auswählen, was man wo kauft.

 

Vielleicht ist genau das jedoch der Knackpunkt?

Die meisten Menschen dürften nicht genau wissen _was_ sie brauchen, da sie noch nie in einer vergleichbaren Situation waren. ;o))

PS. Frisst der Teufel in der Not Fliegen?
 — Wo wir vielleicht wieder bei der Moral wären. 😜

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Warum? =]

Geschmack. 😉

Aber darüber kann man ja bekanntlich streiten.
Im Thema Fluchtrucksack hatte ich schon einiges vor einer gefühlten Ewigkeit was dazu geschrieben.

Manche haben es zum Anlass genommen, sich selbst mal darüber Gedanken zu machen. Manche mich als Spinner abgetan und Hemme ausgeschüttet.
Und wie das Leben so spielt, man bekommt für alles im Leben seine Quittung. Selbst wenn es nicht gleich morgen ist.

Schau mal hier z.B. ZDF heute vom heutigen Tag. Schau auf das Haus im Hintergrund. Wie die Türen vernagelt werden, keiner kommt raus und die Leute mit den "nötigsten" über Eimer versorgt werden. Was ja noch nett ist. Stell Dir vor, es kommt keiner mehr.

https://youtu.be/BXBG2UCYu6M?t=640

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Vielleicht ist genau das jedoch der Knackpunkt?

Die meisten Menschen dürften nicht genau wissen _was_ sie brauchen, da sie noch nie in einer vergleichbaren Situation waren. ;o))

PS. Frisst der Teufel in der Not Fliegen?
 — Wo wir vielleicht wieder bei der Moral wären. 😜

 

Einfach mal den Selbsttest machen.
Eine Woche überleben ohne etwas aus den Supermarkt zu kaufen. 
Noch die Sicherungen raus, kein Strom und auch das Wasser und Heizung abdrehen.

Um den Spaß noch zu erhöhen, Wohnungstür zu und eine Woche kein mal öffnen.

Das schöne, man kann jeder Zeit abbrechen, aus den Erfahrungen seine Vorbereitungen korrigieren und dann den Spaß irgendwann noch mal von vorne starten.

Aber ich will das jetzt nicht thematisierten.

 

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Axiom0815:

Einfach mal den Selbsttest machen.

Wann hast Du ihn das letzte Mal gemacht?

Meiner ist schon länger her und ich möchte nur eins hinterfragen.

Unterschätzen wir Menschen den Überlebenstrieb nicht gewaltig?

;o))))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Wann hast Du ihn das letzte Mal gemacht?

Meiner ist schon länger her und ich möchte nur eins hinterfragen.

Unterschätzen wir Menschen den Überlebenstrieb nicht gewaltig?

;o))))

Das ist wie alles, von Mensch zu Mensch verschieden.

Das Problem ist aber, dass man in manchen Situationen nicht mehr vorher, was man vernachlässigt hat, korrigieren kann.

Hier im Coinforum sind schon Leute, die bereit sind, sich mit was zu beschäftigen, Wissen anzunehmen (teilweise mehr, teilweise weniger) und eventuell vorzusorgen. Manche zocken auch einfach nur...

Ich kann nur sagen, dass ich viel geholfen habe, hier und im realen Leben, aber auch viel enttäuscht wurde. 

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Axiom0815:

Ja, habe dort auch "kräftig" eingekauft. Schon etwas her.
Nicht das billigste Angebot.

Die Ware kommt in Dosen verpackt und dann in Kisten. Wenn Du kaufst, werden Dir die Maße und die Anzahl der Kisten angezeigt. 
Hast Du was genaues im Blick? Wasser kauft man da nicht. 😉

Axiom
 

Will mich mit Notvorrat Dosenessen eindecken. Von der Auswahl her finde ich das Angebot sehr gut, jedoch haben auch mich die Preise bisher etwas abgeschreckt. Wasser kaufe ich im Supermarkt (Mineralwasser) - bei 6 Euro/Liter (conserva) wird mir schlecht 😝

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb AndreasDx:

Will mich mit Notvorrat Dosenessen eindecken. Von der Auswahl her finde ich das Angebot sehr gut, jedoch haben auch mich die Preise bisher etwas abgeschreckt. Wasser kaufe ich im Supermarkt (Mineralwasser) - bei 6 Euro/Liter (conserva) wird mir schlecht 😝

Habe mir einen 1000 Liter Wassertank mit Hochquellwasser (gibts bei uns noch aus der Leitung, natürlich vorher im Labor getestet, für 3-5 Personen) + 100 ml Micropur Classic (Silberionen) Konservierung für 6 Monate zugelegt und einen Katadyn Combi Plus Filter gekauft. Macht ca. 0,02 €/l Konserviertes Wasser, 6 €/l und 2x/Jahr ist viel zu teuer.

bearbeitet von Stone
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.