Jump to content

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

ich google mir einen Wolf, da ich wahrscheinlich einfach nur falsch suche:

Wenn ich zum Kurs von 1000€ einen Bitcoin kaufe und zwei Tage später zum Kurs von 2000€ 0,5 Bitcoin verkaufe, habe ich dann einen für das Finanzamt (sprich steuerrelevanten) Gewinn eingefahren? Ich habe ja keinen Geldgewinn, da nicht realisiert?

Mit welchen Schlagworten finde ich zu diesem Thema etwas im Internet?

Vielen Dank:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MariusMueller:

Guten Tag,

ich google mir einen Wolf, da ich wahrscheinlich einfach nur falsch suche:

Wenn ich zum Kurs von 1000€ einen Bitcoin kaufe und zwei Tage später zum Kurs von 2000€ 0,5 Bitcoin verkaufe, habe ich dann einen für das Finanzamt (sprich steuerrelevanten) Gewinn eingefahren? Ich habe ja keinen Geldgewinn, da nicht realisiert?

Mit welchen Schlagworten finde ich zu diesem Thema etwas im Internet?

Vielen Dank:)

Es ist eine steuerrelevante Veräußerung.

Anbei mal ein ganz guter Link:

https://cryptotax.io/bitcoin-und-steuern/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

In dem Bsp hast du für die inzwischen verkauften 0,5 BTC mal EUR 500 gezahlt. Nun hast du für diese 0,5 BTC EUR 1000 als Kaufpreis erhalten.

Damit hast du EUR 500 Gewinn in Fiat gemacht. Der ist - da die Haltefrist von 1 Jahr evident nicht gewahrt ist - zu versteuern.

(Wenn du im gesamten Steuerjahr jedoch nicht mehr einnimmst, bleibst du unter der Freigrenze von EUR 600).

Also: Für die Steuerpflicht und die Bemessung des Gewinns/Verlusts kommt es allein auf den Anteil an, der auch veräußert wird iSv 23 EStG. Die 0,5 BTC, welche du noch hältst, sind komplett auszublenden, da sie nicht Gegenstand der Veräußerung waren...

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Igo:

In dem Bsp hast du für die inzwischen verkauften 0,5 BTC mal EUR 500 gezahlt. Nun hast du für diese 0,5 BTC EUR 1000 als Kaufpreis erhalten.

Damit hast du EUR 500 Gewinn in Fiat gemacht. Der ist - da die Haltefrist von 1 Jahr evident nicht gewahrt ist - zu versteuern.

(Wenn du im gesamten Steuerjahr jedoch nicht mehr einnimmst, bleibst du unter der Freigrenze von EUR 600).

Also: Für die Steuerpflicht und die Bemessung des Gewinns/Verlusts kommt es allein auf den Anteil an, der auch veräußert wird iSv 23 EStG...

Halte ich aber den Fiatgewinn 1 Jahr, so wäre dieser nicht zu versteuern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Gerade eben schrieb MariusMueller:

Halte ich aber den Fiatgewinn 1 Jahr, so wäre dieser nicht zu versteuern?

Nee, das wäre schön. 😀

Die Haltefrist bezieht sich auf das "andere Wirtschaftsgut" iSv 23 EStG = hier der BTC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb MariusMueller:

Halte ich aber den Fiatgewinn 1 Jahr, so wäre dieser nicht zu versteuern?

Du könntest vor der Veräußerung (BTC in EUR) 1 Jahr warten. Dann ist dein Fiatgewinn steuerfrei. Oder einfach ein langfristiges Anlegen planen mit regelmäßigem Nachkaufen bei einem festgelegten Gesamtkapital. 

Hier gibt es diverse Tools, um den Überblick zu behalten, z.b Cointracking.info.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.