Jump to content
sim

Warum bitcoin doch am ende vielleicht sich nicht durchsetzt

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb tar:

jegliches Settlement (die eigentliche Zahlungsabwicklung) ist erst nach 60 Minuten (nach der Generierung von 6 neuen Blocks) endgültig und sicher auf der Blockchain bestätigt - daran kann auch Lightning nichts ändern

Die "6" ist willkürlich von einigen Transaktionsempfängern festgelegt worden.

Bereits mit der ersten Bestätigung ist die Transaktion endgültig bestätigt - sofern nicht gerade eine 51%-Attacke läuft ... daher wartet man lieber nochmal den ein oder anderen weiteren Block ab.

vor 2 Stunden schrieb tar:

die Kosten einer 51 %-Attacke könnten mit entsprechenden Shorts gedeckt werden

Die Kosten sind nur ein Teil des Problems - das Hauptproblem ist die verfügbare Rechenleistung - es gibt sie nicht.

vor 2 Stunden schrieb tar:

vermehrte Mining-Zentralisierung Richtung günstiger Energie: aktuell ist das Mining wg. billiger Energie v.a. in China konzentriert (Gefahr staatlicher Eingriffe)

Und was sollen die Staaten eingreifen? Abschalten? Dann wird es für die verbleibenden Miner umso profitabler.

Daher werden Staaten eher etwas vom Gewinn abgreifen.

... und dort wo Energie günstig ist, steht Energie im Überfluss zur Verfügung. Miner stehen in der Regel an Wasserkraftwerken, nicht bei Atomkraftwerken. Und Wasserkraftwerke schaltet man halt nicht ab ... wozu auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Iota könnte ne Menge Coins / Projekte überflüssig machen....

Iota arbeitet daran sich zu standardisieren .... wichtiger Schritt für eine Massen Adaption...dazu kostenlose Transaktionen , Micro Payments , IOT , Smart Contract fähig ,skalierbar usw...

Dazu gewichtige Partnerschaften....

Wenn Iota seine Probleme in den Griff bekommt bzw behebt dann sind eigentlich die meisten anderen Krypto Projekte überflüssig...mit Ausnahme vielleicht BTC als Wertspeicher

  • Confused 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb TodaGround:

Wenn Iota seine Probleme in den Griff bekommt bzw behebt dann sind eigentlich die meisten anderen Krypto Projekte überflüssig...mit Ausnahme vielleicht BTC als Wertspeicher

Das wäre eine interessante Kombination ...

Iota für alle Mikropayments und BTC für Makropayments 🙂

(aber warum sollte Iota nicht auch als "Wertspeicher" geeignet sein?)

 

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man sich allerdings die Klima Hysterie anschaut , die von den Medien gehypt wird , würde es mich nicht wundern wenn demnächst auch Friday for Future Kids sich gegen den BTC u.a. Mining Projekte aussprechen...gut in Deutschland sind die Menschen / Kids noch verblödeter als im Rest der Welt...in anderen Ländern wird ja unsere Energiepolitik eher mit ungläubigen Schmunzeln zur Kenntnis genommen...

Glaube ich schreibe Greta mal gleich an , und erzähle ihr wie Klima schädlich BTC und co sind...:D

Auch da wäre Iota dann wieder ganz weit vorne...weil umweltfreundlich bzw nicht so Klimaschädlich...

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Jokin:

Das wäre eine interessante Kombination ...

Iota für alle Mikropayments und BTC für Makropayments 🙂

(aber warum sollte Iota nicht auch als "Wertspeicher" geeignet sein?)

 

Ja klar...wenn iota sich durchsetzt werden eventuell sogar einzelne Iotas (statt Miotas) einen Wert haben , und somit auch als Wertspeicher dienen können ;)

Schauen wir was die Zukunft bringt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.11.2019 um 20:16 schrieb TodaGround:

...gut in Deutschland sind die Menschen / Kids noch verblödeter als im Rest der Welt... 

...interessanterweise sind die Kids tlw. schon älter. Ich kenne viele um die 30 die von Greta usw. ganz begeistert sind.

Ausnahmslos alle davon haben studiert (die mir jetzt einfallen)...was ich als Detail recht spannend finde.

Zu den "echten" Kids: Verblödet...keine Ahnung..werden wohl nicht anders sein als wir in dem Alter waren. Kann ja jeder davon halten was er will...ich find es interessant zu beobachten wie sich solche Bewegungen und Meinungen entwickeln.

Schule schwänzen an Freitagen find ich nicht schlimm...

Und in anderen Ländern sind die Kids/Menschen vermutlich nicht wirklich klüger..wir sind ja alle nur Produkte des äußeren Einflusses.

Zum topic: Interessant. Wäre cool wenn sich BTC durchsetzt - auch wenn ich mir gefühlt schwer tue das zu glauben - oder besser gesagt es zu fassen..die Auswirkungen wären global enorm 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.11.2019 um 14:06 schrieb TodaGround:

Wenn Iota seine Probleme in den Griff bekommt

Nicht nur ob, sondern auch wann. Selbst wenn der "Koordinator" irgendwann entfernt wird, muss sich das Netzwerk dann ohne diesen erstmal mindestens 1-2 Jahre beweisen. (vorausgesetzt es läuft dann alles vom Start weg fehlerlos am Schnürchen)

Das sind Ewigkeiten in Krypto. Andere skalierbare Mikropayment Coins ohne Transaktionskosten haben diesen Beweis bereits erbracht. Und werden Stand heute von Point of sales (Kassensysteme) Anbietern integriert. Hint: einer dieser Coins ist heute auf Kraken gelistet worden.

Ob Jahre später dann noch was vom Küchen übrig ist ohne in den für Mikropayment wichtigen Disziplinen Transaktionskosten, Transaktionszeiten, Skalierbarkeit, Dezentralisierung und Strombedarf besser zu sein?

Im Umfeld subventionierter IoT Showprojekte kann iota noch gut was abstauben. Verkaufen und Hype können die Jungs. Aber global im Bereich Mikropayment ist der Zug schon losgefahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.11.2019 um 14:16 schrieb TodaGround:

...

Auch da wäre Iota dann wieder ganz weit vorne...weil umweltfreundlich bzw nicht so Klimaschädlich...

 

Iota sind so lange nicht weit vorne, wie sie nicht vernünftig funktionieren, nicht skalieren und oder zentralisiert sind...

Bekommt man alles hin, danach könnten sie vielleicht wieder weiter nach vorne kommen.

Ob sie es mal auf den ersten Platz schaffen?

Ich kann es mir beim besten Willen nicht vorstellen...

Die Konkurrenz schläft nicht...

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe da eher chancen für Bnb Ada Eos Rvn oder so.

Dieser coin von dem hier zuletzt weiter oben gepostet wurde hat mich nicht ein einzigesmal intetessiert.

Wäre es nicht sinnvoll dass BTC einen teil der transactions kosten an die nodes auszahlt wenn sowas überhaupt möglich ist...ich meine sie leisten ja auch ihren beitrag zum netz.

bearbeitet von sim
Korrektur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.