Jump to content
Adriana Monk

PlatinCoin im Krypto Update der Börse Stuttgart

Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb Jokin:

Sicher? Das sind 8 0-Bits vorne dran - also jede 256. Nonce dürfte gültig sein.

Ne halbe null ist für mich die Mitte zwischen 0 und f. Also binarär eine führende 0.

Macht jetzt aber auch keinen großen Unterschied. Selbst wenn es nur jeder 256. Nonce ist, sollte ein Pi3 das noch schaffen. Wir reden hier ja nicht von Millarden von Versuchen so wie es bei Bitcoin der Fall wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich behaupte mal, dass 100% der Plationcoin Investoren sich für diese Bitschieberei nicht interessieren. Die wollen harte Fakten (wie immer das man definiert) und 30% sehen.

AM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Adriana Monk:

Die wollen harte Fakten

Ok.

Bis heute sind nachweislich 690 PLC-Secure-Boxen in der Blockchain aktiv gewesen.

Das sind weit weniger als die propagierten 3.000 Boxen oder die "max. möglichen" 28.000 Boxen.

Wo sind die restlichen Boxen?

Fehlen noch immer so viele Netzkabel? Seit einem halben Jahr?

Heute ist Webinarzeit. Liebe Partner, fragt mal nach!

... heute geht es mit den neuen MintingUnits los! Im Dashboard sind die noch nicht erhältlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Jokin:

Ok.

Bis heute sind nachweislich 690 PLC-Secure-Boxen in der Blockchain aktiv gewesen.

Das sind weit weniger als die propagierten 3.000 Boxen oder die "max. möglichen" 28.000 Boxen.

Wo sind die restlichen Boxen?

Fehlen noch immer so viele Netzkabel? Seit einem halben Jahr?

Heute ist Webinarzeit. Liebe Partner, fragt mal nach!

... heute geht es mit den neuen MintingUnits los! Im Dashboard sind die noch nicht erhältlich.

@Jokin was macht eigentlich die Sniffing Aktion? Läuft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Jokin:

Ok.

Bis heute sind nachweislich 690 PLC-Secure-Boxen in der Blockchain aktiv gewesen.

Das sind weit weniger als die propagierten 3.000 Boxen oder die "max. möglichen" 28.000 Boxen.

Wo sind die restlichen Boxen?

Fehlen noch immer so viele Netzkabel? Seit einem halben Jahr?

Heute ist Webinarzeit. Liebe Partner, fragt mal nach!

... heute geht es mit den neuen MintingUnits los! Im Dashboard sind die noch nicht erhältlich.

Ja, das meine ich. Hier mal ein lustiger Link

https://www.mrbusinessimpulse.de/kryptowährungen/neu-platincoin-top/

 

Was ist da wohl aus den Statements geworden, das hat schon fast Entertainmentcharackter. Aber der "Chor der Blöder wird nicht leiser. Die wollen das so ...

AM

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schau gerade mal bei Yobit rein. Der PLC Handel ist da komplett zusammengebrochen. Und was haben die gerade Yobit gelobt. Wir sind wer, wir sind bei Yobit.

Ich glaube, wenn ich einen Webshop mit gebrauchter Damenunterwäsche aufmache, habe ich mehr Umsatz.

AM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Adriana Monk:

Ich glaube, wenn ich einen Webshop mit gebrauchter Damenunterwäsche aufmache, habe ich mehr Umsatz.

Na komm da musst du schon noch etwas kreativer sein. Mir fehlt die Blockchain!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb skunk:

Na komm da musst du schon noch etwas kreativer sein. Mir fehlt die Blockchain!

OK, dann gibst Du der gebrauchten Damenunterwäsche jeweils eine ID und verbindest die IDs mit der Blockchain und ein paar Daten. Später kannst Du das dann GDU Coin nennen. Gebrauchte Damen Unterwäsche Coin. Mit Schnuppern verdient man da immer Geld, besonders in Japan.

AM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Investorin möchte ich mal kennenlernen : Helga P., was für ein schöner Name ....

https://worldnews123.one/trading/item/872-platincoin-drei-gruende-in-diese-deutsche-krypto-waehrung-zu-investieren

 

Platincoin PLC Erfahrungsbericht einer Investorin

Erfahrungsbericht einer Investorin den unsere Redaktion gerade erhalten hat. Danke an dieser Stelle Helga P.:

"Wenn ich daran zurück denke wie lange ich gezögert habe einzusteigen, könnte ich mich heute noch Ärgern. 

Wie es dazu kam? Eine Bekannte hat mir ganz begeistert von Platincoin erzählt. Natürlich habe ich wie jeder vernünftige Mensch gleich einmal abgewunken als ich Kryptowährung gehört habe. Ich habe ja mein Geld nicht gestohlen und überhaupt kein Interesse daran mein Geld in etwas zu investieren das für mich unverständlich ist und bei dem mein Geld dann Luftsprünge uns Saltos macht das mir schwindelig wird.

Dann kam der Brief meiner Bank. Von meinem Bausparer wurden mir nachdem ich 186 Euro fürs Nichtabheben sondern liegen lassen bezahlen musste, noch einmal 36 Euro Förderungsrückzahlung abgebucht. Mann! Habe ich mich geärgert. Also begann ich mich doch für PLC zu interessieren und habe mir unzählige Webinare angesehen und meiner Bekannten Löcher in den Bauch gefragt. Entschuldige bitte dafür, dass ich so nervig war. 

Dann habe ich doch mit ein wenig Skepsis investiert zuerst Klein und dann immer mehr. Heute habe wieder die neuesten Informationen erhalten, was das Unternehmen jetzt im 4 Quartal, also beginnend mit September 2019 umsetzen wird. Mir wird bei dem Gedanken, dass wenn alles so kommt wie der CEO Alex vorausgeplant hat, ich ab Ende nächsten Jahres eigentlich nie wieder Arbeiten gehen muss, ein wenig bange. Was mache ich den die ganze Zeit, wenn ich nichts tun muss um an Geld zu kommen? Naja, stimmt nicht ganz. Ich muss ja zusehen das mein Internet immer schön rund läuft und der Strom nicht  ausfällt.??? Ich dachte immer das all diese Geschichten über Geld im Schlaf verdienen nur dazu dienen anderen Menschen das Geld abzuknöpfen und jetzt sehe ich dass das wirklich funktioniert.

Wenn ich heute anderen davon erzähle, glauben die dass ich jetzt einer von denen bin der ihnen das Geld aus der Tasche ziehen möchte. Dabei lebt das System PLC ja genau vom Gegenteil. Je mehr die Leute zusammenarbeiten um ihre Partner erfolgreich zu machen desto höher der Ertrag am Ende für alle.

Leider werden viele erst erkennen was da gerade passiert wenn plötzlich die Pos- Terminals überall auftauchen. Sie werden staunen wenn ich zum Kryptomaten gehe und oben meine Coins reingebe und unten Euroscheine herauskommen. Sie werden staunen wenn sie mich fragen wo denn diese Coins herkommen und ich ihnen erzählen werde das die Täglich in meiner kleinen Box erzeugt werden und mir monatlich gutgeschrieben werden.

Dann werde ich sie bitten ein Foto von mir zu machen und es über den ELVN Messenger versenden so oft nur geht. Warum? Na weil ich dafür mit Platincoin bezahlt werden werde. Diese coins packe ich dann wieder in meine Zauberbox, wie ich sie nenne, und warte bis sie sich wieder vermehren. Danach nehme ich sie und kaufe im Store ein, der mit dem Messenger verbunden ist und erhalte dafür Cashback in PLC. Das muss man sich einmal vorstellen!

Da kommt ein Unternehmen und revolutioniert den Kryptomarkt so, dass man für ein einmaliges Invest ewig Coins erhält mit denen man fast alles, wenn nicht einmal einfach alles, bezahlen kann. Die Infrastruktur wird so aufgestellt, dass man wenn man seine Coins ausgibt, trotzdem wieder welche zurückbekommt.?

Wie beim Tischlein Deck dich Märchen. Doch es ist kein Märchen oder Zauberei. Es ist gute alte Mathematik und Technik die all das möglich macht. Dazu wurde die Technik ja auch erfunden. Um den Menschen zu dienen und ihnen das Leben zu erleichtern. Das ist die Vision die Alex Reinhardt antreibt und sie wird jetzt umgesetzt.

Alex wird in die Welt unglaublich verändern und ein gutes Stück besser machen für unzählige Menschen und alle die ihn dabei unterstützen werden ihren Traum leben und nicht mehr ihr Leben träumen müssen.

Einfach unglaublich aber doch wahr. "

 

 

Wenn ich sowas lese, frage ich mich immer und immer wieder. Ist Bauernfängerei wirklich so einfach ?

AM

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Adriana Monk:

Die Investorin möchte ich mal kennenlernen : Helga P., was für ein schöner Name ....

https://worldnews123.one/trading/item/872-platincoin-drei-gruende-in-diese-deutsche-krypto-waehrung-zu-investieren

 

Platincoin PLC Erfahrungsbericht einer Investorin

Erfahrungsbericht einer Investorin den unsere Redaktion gerade erhalten hat. Danke an dieser Stelle Helga P.:

"Wenn ich daran zurück denke wie lange ich gezögert habe einzusteigen, könnte ich mich heute noch Ärgern. 

Wie es dazu kam? Eine Bekannte hat mir ganz begeistert von Platincoin erzählt. Natürlich habe ich wie jeder vernünftige Mensch gleich einmal abgewunken als ich Kryptowährung gehört habe. Ich habe ja mein Geld nicht gestohlen und überhaupt kein Interesse daran mein Geld in etwas zu investieren das für mich unverständlich ist und bei dem mein Geld dann Luftsprünge uns Saltos macht das mir schwindelig wird.

Dann kam der Brief meiner Bank. Von meinem Bausparer wurden mir nachdem ich 186 Euro fürs Nichtabheben sondern liegen lassen bezahlen musste, noch einmal 36 Euro Förderungsrückzahlung abgebucht. Mann! Habe ich mich geärgert. Also begann ich mich doch für PLC zu interessieren und habe mir unzählige Webinare angesehen und meiner Bekannten Löcher in den Bauch gefragt. Entschuldige bitte dafür, dass ich so nervig war. 

Dann habe ich doch mit ein wenig Skepsis investiert zuerst Klein und dann immer mehr. Heute habe wieder die neuesten Informationen erhalten, was das Unternehmen jetzt im 4 Quartal, also beginnend mit September 2019 umsetzen wird. Mir wird bei dem Gedanken, dass wenn alles so kommt wie der CEO Alex vorausgeplant hat, ich ab Ende nächsten Jahres eigentlich nie wieder Arbeiten gehen muss, ein wenig bange. Was mache ich den die ganze Zeit, wenn ich nichts tun muss um an Geld zu kommen? Naja, stimmt nicht ganz. Ich muss ja zusehen das mein Internet immer schön rund läuft und der Strom nicht  ausfällt.??? Ich dachte immer das all diese Geschichten über Geld im Schlaf verdienen nur dazu dienen anderen Menschen das Geld abzuknöpfen und jetzt sehe ich dass das wirklich funktioniert.

Wenn ich heute anderen davon erzähle, glauben die dass ich jetzt einer von denen bin der ihnen das Geld aus der Tasche ziehen möchte. Dabei lebt das System PLC ja genau vom Gegenteil. Je mehr die Leute zusammenarbeiten um ihre Partner erfolgreich zu machen desto höher der Ertrag am Ende für alle.

Leider werden viele erst erkennen was da gerade passiert wenn plötzlich die Pos- Terminals überall auftauchen. Sie werden staunen wenn ich zum Kryptomaten gehe und oben meine Coins reingebe und unten Euroscheine herauskommen. Sie werden staunen wenn sie mich fragen wo denn diese Coins herkommen und ich ihnen erzählen werde das die Täglich in meiner kleinen Box erzeugt werden und mir monatlich gutgeschrieben werden.

Dann werde ich sie bitten ein Foto von mir zu machen und es über den ELVN Messenger versenden so oft nur geht. Warum? Na weil ich dafür mit Platincoin bezahlt werden werde. Diese coins packe ich dann wieder in meine Zauberbox, wie ich sie nenne, und warte bis sie sich wieder vermehren. Danach nehme ich sie und kaufe im Store ein, der mit dem Messenger verbunden ist und erhalte dafür Cashback in PLC. Das muss man sich einmal vorstellen!

Da kommt ein Unternehmen und revolutioniert den Kryptomarkt so, dass man für ein einmaliges Invest ewig Coins erhält mit denen man fast alles, wenn nicht einmal einfach alles, bezahlen kann. Die Infrastruktur wird so aufgestellt, dass man wenn man seine Coins ausgibt, trotzdem wieder welche zurückbekommt.?

Wie beim Tischlein Deck dich Märchen. Doch es ist kein Märchen oder Zauberei. Es ist gute alte Mathematik und Technik die all das möglich macht. Dazu wurde die Technik ja auch erfunden. Um den Menschen zu dienen und ihnen das Leben zu erleichtern. Das ist die Vision die Alex Reinhardt antreibt und sie wird jetzt umgesetzt.

Alex wird in die Welt unglaublich verändern und ein gutes Stück besser machen für unzählige Menschen und alle die ihn dabei unterstützen werden ihren Traum leben und nicht mehr ihr Leben träumen müssen.

Einfach unglaublich aber doch wahr. "

 

 

Wenn ich sowas lese, frage ich mich immer und immer wieder. Ist Bauernfängerei wirklich so einfach ?

AM

 

 

Nicht zu fassen. Die ganze Bande einlochen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb IOTAOrtenau:

@Jokin was macht eigentlich die Sniffing Aktion? Läuft?

Keine Chance - leider.

Dafür hab ich mir die PLC-Wallet angeschaut. Das Teil scheint keine echte Wallet zu sein, die den Seed und Key auf dem Telefon liegen lässt sondern das ist nur eine Client-Software, die mit dem Server verschlüsselte Daten austauscht.

Das Teil ist derart weit weg von einer Wallet, das mag man nicht glauben - aber das wird zu technisch.

Wer will, kann selber mal rumsniffern und das nachvollziehen 🙂 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb IOTAOrtenau:

Nicht zu fassen. Die ganze Bande einlochen!!!

Ja, einer von denen hat ja schon Erfahrung, als er völlig unschuldig wegen Geldwäsche in Mexico im Knast sass. Mexico Knast muss ne harte Nummer sein. Da brennen sicher bei einigen die Hintern wie die Christen im alten Rom.

Aber Helga P. hat doch nett gechrieben oder ? Helga, wo bist Du, ich liebe Dich, das ist reine Prosa im Stil eines Hemmingways ala "der dumme Mann und das Meer" oder wie das hieß.

AM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab grad nochmal in der PLC-Wallet rumgewühlt.

Igor ist so freundlich und liefert uns eine Wallet zum Testen:

 

Ja, das ist russisch, aber das ist egal, man versteht trotzdem was er sagt :D

Was mich wundert: Die Wallet ist kein Seed sondern besteht aus nur einem Privatekey - hä?

Und dieser PrivateKey ist wohl mit der "Transport-PIN" verschlüsselt, also BIP38-Passphrase .. ok, aber irgendwie ist das keine Wallet sondern nur eine einzige Adresse.

Die Anonymität der PLC-User ist somit absolute Grütze, da überhaupt nicht vorhanden.

Zu der Wallet im Video gehört die Adresse P4uN9p15BhgdtEEdNqQ5Q8Lfm65AWtjuifdn - ist ja nicht schwer herauszufinden. (wer die Wallet von Igor bei sich einrichten will: Sein Transport-PIN aus dem Video ist die "1111")

(da ist kein Guthaben mehr drauf)

Interessant an der Stelle ist, dass jeder PLC-Partner nur eine einzige PLC-Adresse in seiner Wallet hat. 

An die PLC-Partner: Normalerweise haben Wallets enorm viele Adressen und sorgen somit für eine gewisse Anonymität.

Und naja,. da so manche PLC-Partner Ihre PLC-Adresse öffentlich machen, wissen wir auch wieviel PLC die so haben, wieviel sie minten, dass sie viele PLC anfangs an ihre Downline verschenkt haben um diese mit der Wallet vertraut zu machen? ... und natürlich haben wir auch so die Adressen der Downline und können uns ein schönes Bild über das Netzwerk machen. Auch hinsichtlich der Aktivität.

 

Ein ziemlich lächerliches Projekt.
Und keiner der Deppen merkt's ...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Hab grad nochmal in der PLC-Wallet rumgewühlt.

Igor ist so freundlich und liefert uns eine Wallet zum Testen:

 

Ja, das ist russisch, aber das ist egal, man versteht trotzdem was er sagt :D

Was mich wundert: Die Wallet ist kein Seed sondern besteht aus nur einem Privatekey - hä?

Und dieser PrivateKey ist wohl mit der "Transport-PIN" verschlüsselt, also BIP38-Passphrase .. ok, aber irgendwie ist das keine Wallet sondern nur eine einzige Adresse.

Die Anonymität der PLC-User ist somit absolute Grütze, da überhaupt nicht vorhanden.

Zu der Wallet im Video gehört die Adresse P4uN9p15BhgdtEEdNqQ5Q8Lfm65AWtjuifdn - ist ja nicht schwer herauszufinden. (wer die Wallet von Igor bei sich einrichten will: Sein Transport-PIN aus dem Video ist die "1111")

(da ist kein Guthaben mehr drauf)

Interessant an der Stelle ist, dass jeder PLC-Partner nur eine einzige PLC-Adresse in seiner Wallet hat. 

An die PLC-Partner: Normalerweise haben Wallets enorm viele Adressen und sorgen somit für eine gewisse Anonymität.

Und naja,. da so manche PLC-Partner Ihre PLC-Adresse öffentlich machen, wissen wir auch wieviel PLC die so haben, wieviel sie minten, dass sie viele PLC anfangs an ihre Downline verschenkt haben um diese mit der Wallet vertraut zu machen? ... und natürlich haben wir auch so die Adressen der Downline und können uns ein schönes Bild über das Netzwerk machen. Auch hinsichtlich der Aktivität.

 

Ein ziemlich lächerliches Projekt.
Und keiner der Deppen merkt's ...

 

 

Aber die Deppen senden in Bar ...

Ich habe leider erst nächste Woche Zeit, mir das anzusehen, aber wenn das mit der einen Adresse stimmt, dann kann man das ja gleich in die Presse setzen. Da kann man ja richtige Performance Graphen vom Netzwerk machen. Das erinnert mich immer an die Story, als die die Mauer aufgemacht haben. Da kamen dann Leute, die auf dem Rastplatz Autos ohne Motoren gekauft haben, um dann den ADAC zu holen, da die Autos nicht ansprangen.. (Eine Wahre Geschichte). 

AM

 

 

 

 

bearbeitet von Adriana Monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie geil ist das denn? :D

https://youtu.be/7ccrkSahlA8

Alex selbst sagt "Coins aus dem Nichts" - "Gelddruckmaschine".

Ja, richtig - da lässt sich nix gegen einwenden.

Auch dass das Netzwerk diese Knoten braucht - auch richtig. Die PLC-Secureboxen minen und minten zwar nix, aber sie sind Bestandteil eines Netzwerkes.

Es macht ja sonst wenig Sinn so viel Elektronik da reinzustecken.

Die Boxen könnten Teil eines russischen Botnetzes sein oder ein VPN-Server-Netzwerk über das die Russen Twitteraccounts zur Wahlbeeinflussung in den USA 2020 steuern können. Die USA denkt, wir Deutschen wären Trump-Supporter, dabei sind es nur die Rissen, die aus unseren Wohnzimmern heraus agieren.

Damit sind die "Parameter" zur Entlohnung erfüllt und wir Deutschen werden mit "Coins aus dem Nichts" entlohnt.

.... dass Alex sagt, es wären nur 5 Mio PLC im Umlauf, naja - auch korrekt, die anderen 595 Mio. PLC liegen auf seinen Wallets.

Er sagt: "Mit Platincoin haben wir alle Regeln der Kryptowährungen gebrochen." - und wieder hat er zweifelsfrei recht!

- Platincoin ist nicht dezentral, betreibt nur einen Miner.

- Platincoin betreibt Nodes, die keine sind

- Platincoin ist OpenSource, der Code ist jedoch seit über einem Jahr nicht aktualisiert worden

- Platincoin hat 600 Mio. PLC pregemint, aber gibt nur 5 Mio. Umlaufmenge an.

- Platincoin verkauft MintingUnits als Nodes, die keine sind.

- Platincoin ist an 7 Exchanges von denen 5 noch keine Einzahlungen erlauben, 1 hat PLC rausgeschmissen und bei einer gibt es keine freie Preisbildung

-Platincoin nagelt den Preis fest indem keine anderen Verkaufpreise eingebbar sind. Gefesselte Hände machen keinen Stablecoin

- Platincoin zu verkaufen führt zu 15% Gebühren.

 

.... alles harte Fakten :D

Edit 2: "Wie der Anker eines Schiffs - wächst der Kurs, wachsen wir mit - fällt er: ohne uns!" ... aber warum sollte irgendjemand PLC für 5 Euro kaufen wenn er die für 1 Euro kaufen kann?

Und die Leute WERDEN ihre "frisch gedruckten" Gratiscoins auch für 1 Euro verkaufen wenn sie keinen Käufer auf Coinsbit finden.

 

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Jokin:

Wie geil ist das denn? :D

https://youtu.be/7ccrkSahlA8

Alex selbst sagt "Coins aus dem Nichts" - "Gelddruckmaschine".

Ja, richtig - da lässt sich nix gegen einwenden.

Auch dass das Netzwerk diese Knoten braucht - auch richtig. Die PLC-Secureboxen minen und minten zwar nix, aber sie sind Bestandteil eines Netzwerkes.

Es macht ja sonst wenig Sinn so viel Elektronik da reinzustecken.

Die Boxen könnten Teil eines russischen Botnetzes sein oder ein VPN-Server-Netzwerk über das die Russen Twitteraccounts zur Wahlbeeinflussung in den USA 2020 steuern können. Die USA denkt, wir Deutschen wären Trump-Supporter, dabei sind es nur die Rissen, die aus unseren Wohnzimmern heraus agieren.

Damit sind die "Parameter" zur Entlohnung erfüllt und wir Deutschen werden mit "Coins aus dem Nichts" entlohnt.

.... dass Alex sagt, es wären nur 5 Mio PLC im Umlauf, naja - auch korrekt, die anderen 595 Mio. PLC liegen auf seinen Wallets.

Er sagt: "Mit Platincoin haben wir alle Regeln der Kryptowährungen gebrochen." - und wieder hat er zweifelsfrei recht!

- Platincoin ist nicht dezentral, betreibt nur einen Miner.

- Platincoin betreibt Nodes, die keine sind

- Platincoin ist OpenSource, der Code ist jedoch seit über einem Jahr nicht aktualisiert worden

- Platincoin hat 600 Mio. PLC pregemint, aber gibt nur 5 Mio. Umlaufmenge an.

- Platincoin verkauft MintingUnits als Nodes, die keine sind.

- Platincoin ist an 7 Exchanges von denen 5 noch keine Einzahlungen erlauben, 1 hat PLC rausgeschmissen und bei einer gibt es keine freie Preisbildung

-Platincoin nagelt den Preis fest indem keine anderen Verkaufpreise eingebbar sind. Gefesselte Hände machen keinen Stablecoin

- Platincoin zu verkaufen führt zu 15% Gebühren.

 

.... alles harte Fakten :D

Edit 2: "Wie der Anker eines Schiffs - wächst der Kurs, wachsen wir mit - fällt er: ohne uns!" ... aber warum sollte irgendjemand PLC für 5 Euro kaufen wenn er die für 1 Euro kaufen kann?

Und die Leute WERDEN ihre "frisch gedruckten" Gratiscoins auch für 1 Euro verkaufen wenn sie keinen Käufer auf Coinsbit finden.

 

Wenn ich Deine weisen Worte lesen, kommt mir immer nur ein Lied in den Kopf. Ich kann es gar nicht mehr löschen, soviel Stimmen höre ich.

Marius hat für alle was dabei, auch Macher Alex.

AM

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schaue mir ja noch das 2-Stunden-Video an ... am 1:10:00 wird's spannend. Dort sagt er ganz direkt, dass der Index bei 5 bleiben wird solange die neuen "Power Minter"  verkauft werden.

Und vorher sagt er auch, dass Provisionen aus Downline-Umsätzen zukünftig nur noch in PLC ausgezahlt werden.

Damit wird die von mir vorhergesagte Entkopplung vom Fiat-System abgeschlossen.

PLC werden nur noch über Exchanges kaufbar sein. Die Firma wird ihre Bestände nach und nach verkaufen während alle Partner auf ihren PLC hocken und auf "Index 10" warten - das kann auch schonmal 5 oder 10 Jahre dauern wie er sagt.

Ein Schelm wer Böses dabei denkt :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Jokin:

Ich schaue mir ja noch das 2-Stunden-Video an ... am 1:10:00 wird's spannend. Dort sagt er ganz direkt, dass der Index bei 5 bleiben wird solange die neuen "Power Minter"  verkauft werden.

Und vorher sagt er auch, dass Provisionen aus Downline-Umsätzen zukünftig nur noch in PLC ausgezahlt werden.

Damit wird die von mir vorhergesagte Entkopplung vom Fiat-System abgeschlossen.

PLC werden nur noch über Exchanges kaufbar sein. Die Firma wird ihre Bestände nach und nach verkaufen während alle Partner auf ihren PLC hocken und auf "Index 10" warten - das kann auch schonmal 5 oder 10 Jahre dauern wie er sagt.

Ein Schelm wer Böses dabei denkt :D 

Nochmal, die Provisionen werden aus Downline Umsätzen direkt in PLC ausbezahlt. Sind die denn jetzt frei verfügbar ?

Das wird so enden, das einige sich wieder als Millionäre sehen, weil die ihre Provision in PLC mal 10 nehmen. Bis zum Tag des Verkaufs, weil der Porsche wird nicht in PLC bezahlt. Das ist ja so, als Leute mit Glasperlen oder unsichtbarem Geld zu bezahlen. Ernie, Du warst damals schon weise, als Du unsichtbares Eis mit unsichtbarem Geld bezahlt hast.

AM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Jokin:

Ein Schelm wer Böses dabei denkt :D 

Hier ich! Ich melde mich freiwillig.

Solange sie ihre Coins verkauft bekommen, wird der Index bei 5 bleiben. Den Index auf 10 zu erhöhen ist ja nur ein Spruch mit dem man die Schafherde weiter ruhig halten kann. Erst wenn sie weniger Tokens verkaufen können und es unwirtschaftlich wird das Ende weiter hinaus zu zögern, werden sie dem System vielleicht den Gnadenschuss mit Index 10 geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Adriana Monk:

Das wird so enden, das einige sich wieder als Millionäre sehen, weil die ihre Provision in PLC mal 10 nehmen.

Die werden sich noch wundern. Für das Finanzamt sind sie tatsächlich Millionäre auch wenn sie die Coins am Ende nur für 10 Cent verkauft bekommen. Die Scheingewinne müssen versteuert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb skunk:

Hier ich! Ich melde mich freiwillig.

Solange sie ihre Coins verkauft bekommen, wird der Index bei 5 bleiben. Den Index auf 10 zu erhöhen ist ja nur ein Spruch mit dem man die Schafherde weiter ruhig halten kann. Erst wenn sie weniger Tokens verkaufen können und es unwirtschaftlich wird das Ende weiter hinaus zu zögern, werden sie dem System vielleicht den Gnadenschuss mit Index 10 geben.

Solange sie ihre Coins verkauft bekommen ...

Genau das ist der Punkt, der wir mal genau betrachten sollten !!!

Wo kann man das denn jetzt genau sehen ?????

AM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb skunk:

Die werden sich noch wundern. Für das Finanzamt sind sie tatsächlich Millionäre auch wenn sie die Coins am Ende nur für 10 Cent verkauft bekommen. Die Scheingewinne müssen versteuert werden.

Stimmt, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Ich glaube, einem Freund ist das mal mit Firmenoptionen passiert. Hatte dann 100K Euro Steuerschulden und die Firma ging pleite.

Mensch, was machen die PLC Macher in Ländern, wo es noch Vermögenssteuer gibt. Sollte man mal eine Liste der PLC Partner, die öffentlich auftreten, an das Finanzamt senden ? So richtig mit Namen und Adresse ?  Steuerfahndung wird sich bestimmt freuen.

 

Ein Schelm, die Böses dabei denkt.

AM

bearbeitet von Adriana Monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb PAELZER70:

Das "verdienen" bezieht sich auf PLCs, die ich dann wieder verkaufen muss oder ? Das ist ja noch besser, als die Geschichte mit den Glasperlen und Brotbäumen damals ...

AM

bearbeitet von Adriana Monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.