Jump to content

Geschenk


jonas
 Share

Recommended Posts

@Jonas

 

blockchain hat mich gewarnt, von "nicht vertrauenswürdigen Quellen" private keys zu importieren. Kannst du mir sagen warum?

Link to comment
Share on other sites

Aber klar, dass du jetzt mein Mafia-Geld an der Backe hast, allein deine Sorge.

 

Ich bin natürlich anständig; aber du versteht...

 

 

@azu393, so drücke ich auch immer meine Dankbarkeit aus, wenn mich Jemand auf meine Unwissenheit hinweißt.

 

Zahlungen finden als Transaktionen zwischen Bitcoin-Adressen statt. Um eine Bitcoin-Adresse zu erhalten, muss der Client zunächst ein Schlüsselpaar für ein asymmetrisches Kryptosystem erzeugen. Das Schlüsselpaar besteht aus einem öffentlichen und einem privaten Schlüssel. Den öffentlichen Schlüssel macht der Client bei einer späteren Zahlung für alle Teilnehmer sichtbar. Den privaten Schlüssel behält der Teilnehmer für sich. Nur der Inhaber des privaten Schlüssels kann Zahlungen autorisieren. Gleichzeitig bedeutet der Verlust des privaten Schlüssels auch den Verlust der dazugehörigen Bitcoins.

Edited by jonas
Link to comment
Share on other sites

@Jonas: Das ist klar. Deswegen habe ich es ja sofort an die Bitcoin-Adresse der Kripo weitergeleitet ... höhö.

 

Was ich nicht ganz verstehe (habe mich da noch nicht eingelesen): Es kennen jetzt ja viele Leute diesen Private Key. Könnte nicht jeder jetzt quasi das Konto leerräumen? (also den einen Dollar)

Link to comment
Share on other sites

@Jonas: Danke für die Erklärung. Willst du deinen Dollar wiederhaben?

 

PS: Warum hast du den Anfang des Public Keys eigentlich auch angegeben "1Preis..." - der wäre gar nicht notwendig gewesen ...

Link to comment
Share on other sites

Das war lediglich ein Tipp. Da der Public-Key (die Adresse) keine Bedeutung hat. Aber an der 1 ist zu erkennen, dass es sich um ein Zahlenpaar handeln soll. Da fast alle Adressen momentan mit 1 beginnen. (Es bleib sonst nur die 3)

 

Den Dollar darfst du behalten. Drucke dir den Privatekey welchen du generiert hast und leg ihn in deinen Tresor. Wenn eines Tages deine Bitcoins gehackt wurden, kannst du in 30 Jahren vielleicht deine Rente damit bezahlen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.