Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 46 Minuten schrieb Muggefuk:

Wer kann mir sagen, wie der Handel auf Bitcoin.de OHNE Fidor funktioniert?

 lesen, lesen, lesen. Z.B. AGB, FAQ, ...

Zitat

Die neuen AGB´s finde ich eine Zumutung!

was? Wenns 'ne Zumutung ist, einfach nicht akzeptieren ;)

bearbeitet von bjew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Muggefuk:

Wer kann mir sagen, wie der Handel auf Bitcoin.de OHNE Fidor funktioniert? Die neuen AGB´s finde ich eine Zumutung!

1. Reservierung aufheben
2. Fidor-Connect lösen
3. Anderes Bankkonto verifizieren
4. Weiterhandeln ... Expressverkäufe gehen auch mit anderem Konto, Expresskäufe  nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.9.2019 um 12:24 schrieb Peer__Gynt:

Lass' uns mal teilhaben; was genau meinst du?

Z.B. die Kontoführung soll nun mtl. € 5 kosten - obwohl das Konto nur für einen ev. Handel mal gebraucht wird - es ruht eigentlich nur. Ich dachte Bitcoin ist von Banken autark...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.9.2019 um 13:19 schrieb Jokin:


Expressverkäufe gehen auch mit anderem Konto, Expresskäufe  nicht mehr.

WAs bedeutet Expressläufe gehen nicht mehr. Heißt das, ich sehe einen Preis unter Bitcoin. de, klicke auf "kaufen"  und muss dann befürchten, dass ich in zwei/drei Tagen einen anderen Preis bekomme? Kann man auf Bitcoin. de nicht nur Expresskäufe tätigen?

bearbeitet von Muggefuk
verschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann auch über z.B. Anycoin oder LiteBit (beide mit Sitz in Niederlande) Coins per SEPA-Überweisung kaufen, bei LiteBit sogar punktgenau zum aktuellen Kurs wenn man vorher Credits für Euro gekauft hat. Die Coins kommen dann zur Börse oder auf's Wallet, und bei LiteBit gibt's sogar ein Online-Wallet, von wo aus man die Coins direkt gegen Credits = Euro verkaufen kann. Die Credits = Euro kann man sich dann auf's Girokonto überweisen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Muggefuk:

Z.B. die Kontoführung soll nun mtl. € 5 kosten - obwohl das Konto nur für einen ev. Handel mal gebraucht wird - es ruht eigentlich nur. Ich dachte Bitcoin ist von Banken autark...

Bitcoin ist von Banken autark.

Aber wenn Du den mit Euro kaufen willst: Der Euro ist nicht von Banken autark.

vor 10 Minuten schrieb Muggefuk:

WAs bedeutet Expressläufe gehen nicht mehr. Heißt das, ich sehe einen Preis unter Bitcoin. de, klicke auf "kaufen"  und muss dann befürchten, dass ich in zwei/drei Tagen einen anderen Preis bekomme? Kann man auf Bitcoin. de nicht nur Expresskäufe tätigen?

Nein, da Du ohne Fidorkonto keinen Expresskauf mehr tätigen kannst, steht Dir nur noch der SEPA-Handel zur Verfügung.

Der Preis zum Zeitpunkt gilt bis Abschluss des Trades.

vor 9 Minuten schrieb Muggefuk:

Wie geht das? 

Das siehst Du dann wenn Du es tust.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Jokin:

Aber wenn Du den mit Euro kaufen willst: Der Euro ist nicht von Banken autark.

Das sehe ich ganz anders. Man zahlt ja auch noch für den Handel, das ist ja in gewissem Rahmen auch ok, aber dass man für das Ruhen eines Kontos, das man lediglich einmal für einen Klick braucht, in 5 Jahren € 300.- abdrücken soll, erschließt sich mir nicht. Wieder wollen Banken in Bereichen sich ausbreiten, wo sie eigentlich draußen bleiben sollten. Wir brauchen sie noch für die Schnittstelle und dafür zahlt man auch eine Gebühr, aber ansonsten stehen € 60.-  zusätzliche Jahresgebühr "für Nichts" in keinem Verhältnis...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kannst ja selbst eine Bank eröffnen für Konten, die keine Kontobewegungen vornehmen, jedoch jederzeit die Möglichkeit dazu haben wollen - eventuell ändert sich Deine Meinung dann.

Aber bis dahin: Gewöhn Dich an den zusätzlichen Umstand des SEPA-Handels.

... um 5 Euro zu sparen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Muggefuk:

Kontoführung soll nun mtl. € 5 kosten

Einfach einen Sparbrief mit 100 EUR bei Fidor anlegen. Solange der Sparbrief läuft, entfallen die Gebühren. Nach Ablauf des Sparbriefes gibts die 100 EUR zurück. Kurz: pro Jahr sparst du mit einem 100 EUR Sparbrief 60 EUR Gebühren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Drayton:

Einfach einen Sparbrief mit 100 EUR bei Fidor anlegen. Solange der Sparbrief läuft, entfallen die Gebühren. Nach Ablauf des Sparbriefes gibts die 100 EUR zurück. Kurz: pro Jahr sparst du mit einem 100 EUR Sparbrief 60 EUR Gebühren. 

 

Wo kann man das rauslesen? Zahlt man bei Sparbrief nicht monatlich ein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb coinboy:

 

Wo kann man das rauslesen? Zahlt man bei Sparbrief nicht monatlich ein?

Steht in den AGBs. Eine Einzahlung, mindestens 100 EUR, Laufzeit mindestens 3 Monate maximal 5 Jahre. Fidor gibt sogar einen Zinssatz an von: 0,00 EUR. :lol: Spielt aber keine Rolle, man spart ja 60 EUR pro Jahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Drayton:

Steht in den AGBs. Eine Einzahlung, mindestens 100 EUR, Laufzeit mindestens 3 Monate maximal 5 Jahre. Fidor gibt sogar einen Zinssatz an von: 0,00 EUR. :lol: Spielt aber keine Rolle, man spart ja 60 EUR pro Jahr.

Zitat

So macht „Web-Sparen“ richtig Spaß: Mit den Fidor Bank Sparbriefen bieten wir Ihnen die Sicherheit eines Online-Sparbuches kombiniert mit attraktiven Zinsen

Oh ja, das macht ja wirklich Spaß und sehr sehr attraktive Zinsen (0 Prozent) 😗

Wie lange lässt ihr den Sparbrief laufen? Erstmal nur 3, 4 Monate?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb coinboy:

Oh ja, das macht ja wirklich Spaß und sehr sehr attraktive Zinsen (0 Prozent) 😗

Wie lange lässt ihr den Sparbrief laufen? Erstmal nur 3, 4 Monate?

0 Prozent ist wirklich attraktiv. Wir sprechen uns in 5 Jahren, wenn wir Zinsen auf unser Guthaben zahlen müssen :lol:

1 Jahr Laufzeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.