Jump to content

Empfohlene Beiträge

@all 

Ich halte mich momentan bewusst zurück um niemandem falsche Hoffnungen oder Sorgen zu machen. Die aktuelle Seitwärtsbewegung mit einem leichten bullischen Trend, haben wir nicht das erste mal. Wer auf schnelle und kurzfristige Gewinne aus ist, hat momentan jeden Tag mehre Coins zur Verfügung um xx% + zu machen. Meine Chartanalysen der letzten Tage einiger Coins haben sich bestätigt und es ist mir gelungen mein Portfolio in € auf den Wert zu heben den ich tatsächlich seit Dezember 2017 investiert hatte. Es gibt einige unter euch die mir nun vorwerfen werden warum ich euch nicht informiert hatte obwohl wir per PN Kontakt haben und ich sagte dass ich euch über trades informieren werde und ich eigentlich an der Seitenlinie mit dem Großteil meines invests stehe. Tja, ganz einfach. Es ist auch so. Ich hab nur 50% verwendet und versucht innerhalb einer Woche das Maximum herauszuholen. Auch wenn es nicht das tatsächliche Maximum war ( bin teilweise auch zu früh/spät rein oder raus),  war es sehr zeitintensiv und teilweise gab es nur Minuten zwischen „all in“ mit den fast 50% und „all out“. Das Risiko war auch nicht ganz gering da es eben teilweise darum ging einen bevorstehenden Pump zu erkennen und diese hätten ausbleiben können bzw. auch ausblieben. Auch hätte mir einfach die Zeit gefehlt wenn ich hier noch jeden Trade mitgeteilt hätte. Daher Sorry. Ich musste aber schnell und konzentriert agieren.

Wie geht es weiter? Bis Ende der Woche erstmal gar nicht. Brauche ne Pause.

Sollte sich allerdings ein größerer Move des Btc abzeichnen (ich erkennen), würde ich mich hier wieder melden und euch „warnen“ (damit @Bauernsepp das Gegenteil machen kann (Powr läuft aber aktuell zumindest nicht negativ, oder?)).

Nochmals Sorry aber ich musste testen ob ich überhaupt richtig mit meinen Analysen liege (sehen inzwischen ganz anders aus als die bisher hier geposteten und befinden sich wie die von @battlecore in der Testphase).

Wünsch euch was und bleibt den kryptos treu. Es wird sich langfristig lohnen.

  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Jokin:

Gleich mehrere Anfängerfehler begangen?

Der Hauptfehler: Obwohl Du Kurse nach Kaufmöglichkeiten gecheckt hast, bist Du nicht handlungsfähig gewesen.

In dieser Handlungsunfähigkeit hast Du dann versucht das irgendwie hinzubiegen und hast keine anderen Möglichkeiten gefunden.

Und zu guter Letzt hast Du Deine Emotionen nicht im Griff - wenn verpasste Chancen schon sowas bei Dir auslösen, was würde dann "unvermiedene Risiken" in Dir auslösen?

Mein Tipp: Cool bleiben, Chancen gibt es täglich. Und immer handlungsfähig bleiben.

Danke für's Feedback. :)Ich seh's etwas anders, weil ich letztendlich ja doch eine etwas langfristigere Strategie fahre, d.h. investieren statt traden. Auf Binance hatte ich zwar bereits alle BTC in Altcoins getauscht, aber auf anderen Exchanges war ich noch liquide, insofern also durchaus handlungsfähig. Dass der Kurs nun binnen 5 Minuten um 6% gestiegen war, ist natürlich etwas ärgerlich, aber - auf lange Sicht - nicht wirklich relevant. War halt blödes Timing. Und vom Ärgernisgrad in etwa vergleichbar mit einer verpassten S-Bahn oder so. Also alles gut, hab jetzt nicht vor Wut irgendwelche Gegenstände durch die Wohnung geworfen oder so. ;)

vor 8 Stunden schrieb battlecore:

@NouCoin wechsel mal in einen 30m oder 1h Chart, du wirst da immer wieder eine Chance sehen können. Ich mach es so das ich immer etwas Geld in Tether oder BTC/ETH irgendwo hab was ich verwenden kann. Falls ich da auch nix mehr und neu gegen Fiat kaufen muss dann nehm ich in der Regel ETH oder auch mal NEO, geht mit NEO eigentlich am schnellsten, muss ich dann bei Binance aber auch noch gegen ETH oder BTC oder Tether tauschen um dann was anderes zu kaufen.

Ja, die paar BTC hatte ich ja auch "irgendwo", d.h. in diesem Fall auf einer anderen Exchange. Im Zweifelsfall geht bspw. auch per BitPanda 'ne Sofortüberweisung, wenn man schnell Fiat nachschießen will. Die technischen Hintergründe bei Sofortüberweisung kenne ich jetzt nicht im Detail, aber zumindest steht mir das Geld (abzgl. 2% Fee) dann tatsächlich sofort zur Verfügung, kann also auch gleich in BTC (oder so) getauscht werden. Auch die Transaktion von BTC zu anderen Exchanges geht ja in der Regel zügig. In diesem konkreten Fall war's halt nur nicht zügig genug. :lol::angry:

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

KEIN FUD,aber bitfinex erinnert mich an Mt.Gox

  • Confused 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb ratzfatz:

Verneinen können die viel, beweisen müssen die es. Auf reddit einfach Post löschen, wo sich Leute beschweren das Sie Ihr Geld nicht bekommen, trägt nicht gerade zur Glaubwürdigkeit bei.

bearbeitet von Stefan129
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sunny hat wohl schon ein feuchtes Höschen...er sieht eine 80%-Chance nach oben...weil die historische Vola beim BTC so niedrig ist...?

Ach ja...und am 11.10.18 ist die nächste Anhörung zum Thema Crypto im Senat...dürfte spannend werden. ?

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Antares1337:

Muss er jetzt echt nochmal zu 7k hoch, bevor er so richtig abkackt? Naja, von mir aus...

Könnte sein. Ich hatte das letzte Woche..oder wars schon vorletzte?..so orakelt das wir die 7,1-7,2 nochmal bekommen werden bevor es dann nochmal richtig runtergeht weil auscashen angesagt ist. Als Zeitraum hatte ich so die nächsten zwei dreo Wochen vermutet. Könnte also diese woche, viellicht auch nächste, soweit sein das mal wieder ein higher high kommt. Und ich gehe schwer davon aus das viele diese Gelegenheit nutzen um auszucashen, oder zumindest das High zu traden. Nach der ganzen Langweilerei könnte ich das auch irgendwie verstehen wenn man dann endlich mal etwas Gewinn mitnimmt.

vor 1 Stunde schrieb Mr. Risiko:

sieht vielversprechend aus, oder?

 

https://de.tradingview.com/symbols/BTCUSD/

 

Hm, ja, sehr schlicht, übersichtlich, nicht so verwirrend. So viele Linien oder so stören meist auch sehr. Undso.

Haste mal auf deinen Link geklickt? Oder willst du uns was spezielles sagen? Ausser das eventuell über die Highs gesehen ein Bogen läuft der jetzt so langsam den Tiefpunkt durchfährt?

vor 27 Minuten schrieb Stefan129:

Verneinen können die viel, beweisen müssen die es. Auf reddit einfach Post löschen, wo sich Leute beschweren das Sie Ihr Geld nicht bekommen, trägt nicht gerade zur Glaubwürdigkeit bei.

So wie ich das verstanden habe wurden die Posts verschoben in einen anderen angepinnten Thread wo die User direkt ihre Ticketnummer schreiben können und dann benachrichtigt werden? Weil das aufkommen wohl recht hoch war und die wohl rudern um das zu lösen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Exodus:

Du solltest wissen das beim Empfang niemand mehr sitzt, daher: da steht so eine gelbe Tonne neben der Tür mit einem großen B drauf, da kommen die rein...

Echt, bei deinem Finanzamt gibts keinen Empfang mehr? Als ich das letzte Mal vor paar Monaten vor Ort war, gabs da noch einen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich mal Plus gemacht. Bin mit KEY knapp 10 Prozent im Plus gewesen, schnell verhökert und rein in YOYO. KEY hat ungefähr ein Fünftel meines Portfolio ausgemacht, also immer noch ein annehmbarer Gewinn. ENDLICH mal :wub:

  • Like 2
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb segeln:

KEIN FUD,aber bitfinex erinnert mich an Mt.Gox

Uiui, ....

Also wenn Bitfinex in eine ähnliche Story münden sollte wie Mt.Gox, dann sieht es aber innerhalb von Minuten mehr als zappenduster aus. Das wäre eine News, die den Kurs nachhaltig beeinflussen würde.

Was sagen denn die anderen alten Hasen dazu? (User, die seit 2013 oder noch früher dabei sind?)

Rainer

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab zwar gestern noch Ada gekauft, aber bis in der Bitfinex Sache Klarheit herrscht, kommt von mir kein Cent weiter in den Markt.

bearbeitet von Stefan129

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für ein Bullshit heute schon wieder.

  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb timbosambo:

Ich denke aber auch, das der Boden erreicht ist.

1. siehe oben

2. spätestens im Nov lohnt es sich kaum noch für die Neueinsteiger zu verkaufen, da hier der btc das letzte Mal unter 6k gewesen ist (abgesehen von den paar Spitzen in diesem Jahr)

und alle die damals eingestiegen sind, werden wohl teurer eingekauft haben, so wie ich ja auch. und die die es bis jetzt geschafft haben, die coins zu halten, werden wohl jetzt auch nicht mehr aussteigen.

Voraussetzung natürlich das keine Bad news kommen, oder irgendein wal plötzlich nach 2 Jahren seinen PC checkt und sieht das er ein paar 100 btc vergessen hat.

Na da ist aber jemand bullisch :D

https://coincierge.de/2018/stabilitaet-des-krypto-markts-bedeutet-massive-investitionen/

Ich will aber noch meine 4k zum Nachkaufen^^

All diese Neuerungen wirkten sich jedoch nicht auf den Preis von Bitcoin aus. Seit dem 9. August bleibt der Kurs von Bitcoin stabil.

 

Aber irgendwann muss sich das ganze ja auswirken......die o.g. Großen wollen ja irgendwann auch mal Geld machen......viel Geld bestimmt! Mir stellt sich halt die Frage ob es iwann doch noch runter geht, oder die Rakete irgendwann zu starten beginnt...

bearbeitet von coinmasterberlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Was sagen denn die anderen alten Hasen dazu? (User, die seit 2013 oder noch früher dabei sind?)

Rainer

was soll man da schon zu sagen - man weiß halt nichts genaues, wie auch damals bei mt.gox 

man sollte einfach nicht mehr als nötig auf einer Exchange lagern - egal ob Finex, binance, coinbase ...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ja immer noch ein kryptofrischling, dieses WE hat mir wieder einiges an Geld gekostet, 10-12% minus.. Und das obwohl die meisten Alts ja grüne zahlen schreiben.. Muss mein handeln einfach optimieren und "cool bleiben".

 Alleine deshalb wünsche ich mir das BTC nicht erst weiter fällt und es nun nach oben geht...

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • BTC konnte gestern 0.31% / 18,5 $  zulegen
  • BTC eröffnet den heutigen Handelstag und die heutige Handelswoche bei 6612,2 $
 

Gestern Nacht um 2 Uhr wurden beim BTC nicht nur die Tageskerze, sondern auch die Wochen geschlossen. Dabei kann die Wochenkerze von der Eröffnung bis zum Schluss eine Veränderung von ~16 $ vorweisen und zeigt uns so relativ klar, wie wenig volatil BTC aktuell ist. Die Tageskerze hat auch gestern wieder zwischen den beiden EMAs geschlossen, nachdem ein weiteres mal die untere Trendlinie getestet wurde. Die Formation in der Spitze des Dreiecks hat nun keinen Platz mehr und so wird eine Entscheidung bis spätestens morgen erzwungen. Ich erwarte, das BTC dadurch aus dem Tiefschlaf geholt wird und wieder etwas mehr Dynamik in den Chart kommt.

 

Nächste Widerstände
EMA 50 bei 6636 $,
Widerstand bei 6690 $

 

Nächste Supports
EMA 21 bei 6584 $
Trendlinie bei  ca. 6540 $

 

https://www.tradingview.com/x/FxpMl0at/

Quelle: https://coin-analyse.io/btc-morning-update-08-10-2018/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.9.2018 um 00:25 schrieb Flenst:

Ich weiß zwar nicht, wieso Monero hier so schlecht wegkommt, aber dennoch gebe ich euch einen Hinweis:

Monero wird als einziger "privacy default" Coin am 18. Oktober hardforken und die Transaktionsgebühren um etwa 80% senken. Das ist ziemlich huge, da gerade die Fees und Scalability ein Problem dieses Coins sind. Ich denke also, dass das einen Run auslösen wird, der aber danach auch wieder gedumpt wird.

Wir haben jetzt noch über einen Monat bis dahin und auch wenn ich normalerweise keinen Trading Advice gebe, da ich halt ausschließlich ein bisschen Monero besitze, so denke ich dennoch das wir bei Monero bald einen ordentlichen Run sehen werden.

Macht kein FOMO kurz vor dem 18. Oktober, das ist meine Warnung. Mein TIpp ist das wir bald weitere ordentliche Zuwächse sehen sollten.

Edit: es geht hier übrigens um die "Bulletproofs". Das ist imho vergleichbar mit dem Sprung von der DVD auf die BluRay. Falls das weiterhilft ;)

https://www.btc-echo.de/monero-update-kommt-am-18-oktober/

bisher keine Fomo.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Swebbo:

https://ethereumworldnews.com/bitcoin-price-update-breakout-imminent-as-price-looks-to-move-beyond-descending-triangle/

 

Was sagen die erfahrenen Leute hier?  Ich hab von Analysen keine Ahnung:D

Alles möglich. Kann in alle Richtungen ausbrechen, aber auch Fakes machen... Ich cancel alle Orders und mach jetz erstmal gar nix mehr... Hab aber auch verschiedene Kursdaten. Bei meinem Broker gibts grad nen Touch an die 50 MA im D. Auf Finex scho weit drüber... Spreads sind bei Brokern unnatürlich groß, auch n komisches Zeichen. Ich würd jetzt die Finger davon lassen.

  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb battlecore:

Hm, ja, sehr schlicht, übersichtlich, nicht so verwirrend. So viele Linien oder so stören meist auch sehr. Undso.

Haste mal auf deinen Link geklickt? Oder willst du uns was spezielles sagen? Ausser das eventuell über die Highs gesehen ein Bogen läuft der jetzt so langsam den Tiefpunkt durchfährt?

jo ich wollte nur andeuten, dass wir den tiefpunkt längst erreicht haben. ich denke schlimmer als die 5800 dollar werden wir nicht fallen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Trading Guerilla:

Alles möglich. Kann in alle Richtungen ausbrechen, aber auch Fakes machen... Ich cancel alle Orders und mach jetz erstmal gar nix mehr... Hab aber auch verschiedene Kursdaten. Bei meinem Broker gibts grad nen Touch an die 50 MA im D. Auf Finex scho weit drüber... Spreads sind bei Brokern unnatürlich groß, auch n komisches Zeichen. Ich würd jetzt die Finger davon lassen.

Spreads gabs schon immer, die früher zu Zeiten des Chinahandels durchgängig noch sehr viel größer waren. Manchmal 5% oder selten 10-20%

und 1% Spread ist nichts wirklich erwähnenswertes.

Selbst bei Bitoin.de gab es vor 5 Jahren fast permanent einen Bonus von 3% bei Käufen in Relation zu Bitfinex, Bitstamp, Kraken etc

 

Tatsächlich kommen Diskussionen über Spreads auch immer nur dann auf, wenn Märkte seitwärts bei geringer Volatilität tendieren. Da fällt es einem einfach auch mal auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb _/\_:

Spreads gabs schon immer, die früher zu Zeiten des Chinahandels durchgängig noch sehr viel größer waren. Manchmal 5% oder selten 10-20%

und 1% Spread ist nichts wirklich erwähnenswertes.

Selbst bei Bitoin.de gab es vor 5 Jahren fast permanent einen Bonus von 3% bei Käufen in Relation zu Bitfinex, Bitstamp, Kraken etc

 

Tatsächlich kommen Diskussionen über Spreads auch immer nur dann auf, wenn Märkte seitwärts bei geringer Volatilität tendieren. Da fällt es einem einfach auch mal auf.

Ich kenne halt die avg spreads von meinen brokern und beobachte die Veränderungen scharf. Die sind heut übernatürlich weit. Das reicht mir als Warnung. Da geht es mir nicht um die Gebühren, sondern um den Hinweis was am Markt grad los ist. Veränderungen bei spreads sehe ich sehr kritisch. Wer jetzt nen coinflip für ein hodl Invest eingehen will, solls machen. Ich warte auf Volatilität und Handel erst dann weiter. Mal ganz abgesehen von den 100 konträren Signalen. Markttechnik vs Indikatoren vs candlestick pattern vs verschiedene kursdaten und moving averages. Verrückt...

Eine gute Gelegenheit sich um die anderen 100 Charts zu kümmern anstatt sich auf den mist einzulassen.  

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Trading Guerilla:

Ich kenne halt die avg spreads von meinen brokern und beobachte die Veränderungen scharf. Die sind heut übernatürlich weit. Das reicht mir als Warnung. Da geht es mir nicht um die Gebühren, sondern um den Hinweis was am Markt grad los ist. Veränderungen bei spreads sehe ich sehr kritisch. Wer jetzt nen coinflip für ein hodl Invest eingehen will, solls machen. Ich warte auf Volatilität und Handel erst dann weiter. Mal ganz abgesehen von den 100 konträren Signalen. Markttechnik vs Indikatoren vs candlestick pattern vs verschiedene kursdaten und moving averages. Verrückt...

Eine gute Gelegenheit sich um die anderen 100 Charts zu kümmern anstatt sich auf den mist einzulassen.  

Um was für Spreads geht es? Wo sind Spreads übernatürlich weit? Und um welche Broker geht es? Handelst du Futures oder CFD's?

Hört sich für mich so an, dass es gar nicht um Spreads zwischen Coinbörsen geht.

bearbeitet von _/\_

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwas geht doch hier vor. 161 btc wollen raus aus SUB, der Coins kann gar nicht tiefer sein.(vielleicht nochmal 15% aber das ist ja vergleichsweise nichts). Eigentlich müsste man den bald wieder kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.9.2018 um 17:37 schrieb Lorcent:

EVX bleibt für mich aber jetzt erstmal auf dem Radar und eine Kauforder bei 0,00005615 Sat hab ich reingestellt weil ich glaube dass er erstmal nicht tiefer als 0,00005600 fallen dürfte und es von dem Level wieder nen Pump geben müsste.

Weil ich gefragt wurde wie ich das denn angestellt habe und ob ich Beispiele hätte.

https://www.tradingview.com/x/7Qhxp6aj/

Gute Nacht ? 

Muss jetzt etwas Schlaf nachholen ??

bearbeitet von Lorcent
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb _/\_:

Echt, bei deinem Finanzamt gibts keinen Empfang mehr? Als ich das letzte Mal vor paar Monaten vor Ort war, gabs da noch einen.

Nach meinen Gewinnen in 2017 rollen die mir immer den roten langen aus...

Hoffen wohl auf mehr.. .?

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.