Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb Drayton:

Kaum macht der BTC eine kleine Seitwärtsbewegung, ziehen alle anderen Coins nach. Das ist so affig. Warum kaufen die Leute all diese Shitcoins, wenn sie diese wie den BTC traden?  

Ich habs gemacht, weil die Gewinnspannen größer sind und auch schneller erreicht werden. Nicht selten habe ich in den letzten Wochen gekauft und 30 Minuten später mit 4% Gewinn verkauft. Das passiert beim BTC zwar auch, aber deutlich seltener

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
25 minutes ago, Nixzutun said:

Moin,

also ich bin einer dieser "Neuen", die um Weihnachten rum einfach mal ein paar Euro in die Hand genommen und angefangen haben, damit in Bitcoins und anderen Coins zu investieren. Ich stieg also ein mit dem Vorhaben in Bitcoins zu investieren und nach ein paar Monaten hoffentlich mit Gewinn diese wieder zu verkaufen. 

Ich kaufte nachmittags die Bitcoins, las mich nebenbei weiter schlau und checkte im Minutentakt die Kurse... dann kam eine grüne Kerze und ich fing an zu rechnen... "Wenn ich jetzt verkaufe, habe ich 7% Gewinn in 30 Minuten gemacht... und was soll ich sagen... ich konnte natürlich nicht widerstehen. Ich verkaufte die Bitcoins und schwebte irgendwo zwischen Orgasmus und "ich bin der geilste der Welt, kommt doch her ihr Wale"...

Blöd nur, dass ich direkt nach meinem Verkauf keine Bitcoins mehr hatte und nun etwas sparsam dastand... was nun tun mit dem Geld? Wieder investieren bei dem jetzt höheren Kurs ist ja irgendwie auch blöd. Also ging ich in die ALTs und probierte da mein Glück... Traden hat echt geschockt und ich habe jedes % gefeiert. Aus meinem Anfang habe ich gelernt, dass man nicht alles verkaufen sollte, wenn der Kurs hoch ist, weil man danach nichts mehr hat um weiter zu machen.

Mittlerweile mach ich diesen kranken Scheiß seit 2 Wochen und habe wirklich Spaß am Traden... bis heute. Jetzt ist mir irgendwie die Lust vergangen. Mein eingesetztes Kapital hängt in viel zu teuer gekauften Coins fest, weil ich mit dem Down heute nicht gerechnet habe. Ich habe kein Problem damit, dass der Kurs eingebrochen ist... der wird schon irgendwann wieder steigen, aber ich habe mir vorgenommen kein neues Geld zu investieren und somit werden das wohl sehr langweilige Zeiten für mich nun...

Schade drum, denn ich hatte 2 Wochen lang wirklich Spaß dabei.

nun hab ich wieder...

Nixzutun

nutz die zeit um zu lernen. Such CryptoCred auf youtube und versuche das Wissen anzuwenden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, zimhi said:

 

Edit: Nächste Rutsche im Anmarsch?

ein letzter drop noch bevor wir bouncen mMn.

 

Rising wedge auf kleineren timeframes. 

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Nixzutun:

. Ich habe kein Problem damit, dass der Kurs eingebrochen ist... der wird schon irgendwann wieder steigen, aber ich habe mir vorgenommen kein neues Geld zu investieren und somit werden das wohl sehr langweilige Zeiten für mich nun...

Schade drum, denn ich hatte 2 Wochen lang wirklich Spaß dabei.

nun hab ich wieder...

Nixzutun

Warte einfach wie ich bis 2023...dann hastduwiederwaszutun: Geld auszugeben 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Nixzutun:

Korrekt. 

Learnings bis heute:

1. Nicht alles auf einen Coin setzen

2. Nicht alles an Geld einsetzen

3. Stop Loss verwenden

4. Nicht alles verkaufen, sondern splitten

Ich bin mir SICHER, da kommen noch einige hinzu, wenn ich je wieder in der Lage bin Coins zu kaufen...

Eine wichtige Erfahrung gebe ich dir noch mit: 

5. Nach einem SL abwarten und Ruhe bewahren bevor du wieder rein gehst. Mindestens 10 Bars in deinem gehandelten Timeframe und erst dann wieder auf dein Einstiegs-Signal warten. Oft denkt man sich "Ach, war ja kein großer Verlust, gehe ich gleich nochmal rein". Das führt zur Overtrading. Am aktuellen Marktverhalten ändert sich nämlich (meistens) nichts und dann wirst du wieder und wieder ausgestoppt. 
 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das einzige was man mal wieder wirklich sieht, ist das btc das a und o ist. Alle anderen hängen an ihm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb IT-Genosse:

Danke für den Link. So ähnlich hatte ich das geahnt, hätte es aber nicht in Worte fassen können. 

Als der „Bart“ am WE losging, hatte ich ihn als Warnsignal verstanden, war aber irritiert durch die gute Stimmung hier. Man ist ja doch oft unsicher. Ich hatte für den Januar/Februar fest mit einem Dip an die 2,8 gerechnet. Als die Alts dann so stark anzogen, verflüchtigte sich meine Sicherheit. Nun passt alles wieder. Aber an dreistellige Kurse glaube ich nicht.

Falls du Zeit finden solltest, kannst du nochmal deinen btc chart mit dem Vergleich dotcom blase und dem btc Kurs 14/15 aktualisieren? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb StorckRiesen:

Eine wichtige Erfahrung gebe ich dir noch mit: 

5. Nach einem SL abwarten und Ruhe bewahren bevor du wieder rein gehst. Mindestens 10 Bars in deinem gehandelten Timeframe und erst dann wieder auf dein Einstiegs-Signal warten. Oft denkt man sich "Ach, war ja kein großer Verlust, gehe ich gleich nochmal rein". Das führt zur Overtrading. Am aktuellen Marktverhalten ändert sich nämlich (meistens) nichts und dann wirst du wieder und wieder ausgestoppt. 
 

 

Den Tipp nehme ich gerne mit in meine Liste auf, auch wenn ich ihn noch nicht erfahren habe. Aber ich bin auch ein Newb in diesem Bereich. Sei so nett und sag mir noch was Du mit "SL" meinst, ist das ein Trade?

 

vor 35 Minuten schrieb CryptoBRO:

nutz die zeit um zu lernen. Such CryptoCred auf youtube und versuche das Wissen anzuwenden

Vielen Dank, dann werde ich mal heute nicht Netflixen sondern mir weitere Chartindikatoren und deren Sinn aneignen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Nixzutun:

Sei so nett und sag mir noch was Du mit "SL" meinst, ist das ein Trade?

StopLoss

  • Thanks 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, Nixzutun said:

 

Vielen Dank, dann werde ich mal heute nicht Netflixen sondern mir weitere Chartindikatoren und deren Sinn aneignen...

Nimm dir RSI als einzigen Indikator als Ziel. Ansonsten erstmal nur Resistance/Supportzonen und die Mechanik der price action. Keep it simple 

bearbeitet von CryptoBRO
  • Haha 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb coinmasterberlin:

Habe heute nen schönen Satz gelesen:

Als Bitcoin 20.000 Dollar wert war wollte jeder einen haben.

Wenn Bitcoin 4.000 Dollar wert ist, interessiert sich keiner dafür.

Ja. Und schaut man sich den ersten BTC-Kurs von 6 Cent an und den heutigen Kurs von rund 3.000 EUR, ist das ein Plus von 4.999.900 %. Fast 5 Millionen Prozent, in nur zehn Jahren.  

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb CryptoBRO:

ein letzter drop noch bevor wir bouncen mMn.

 

Rising wedge auf kleineren timeframes. 

Logo. Volle kanne! To da Moon! Das mit den 5K ging ja auch super aus  😉 

...sorry, musste jetzt mal kurz raus bei Deinen Schlaumeier-Prognosen, Du Keks ✌️

 

  • Haha 2
  • Confused 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
14 minutes ago, ChillBit said:

Logo. Volle kanne! To da Moon! Das mit den 5K ging ja auch super aus  😉 

...sorry, musste jetzt mal kurz raus bei Deinen Schlaumeier-Prognosen, Du Keks ✌️

 

Du hast auf jeden fall nichts kapiert haha

 

abwarten 😉

edit* 5K "Prognose" ist immer noch valide solange.. finde es selber heraus.

Wie soll ich meine Analysen noch neutraler posten du Schlaumeier. Ich will nicht pushen, aber die von mir geposteten tA-Charts (allein nur ein Wochenintervall betrachtet) bezüglich BTC und Altcoins hatten einen erheblichen Mehrwert in der Gesamtbetrachtung. Mehr Mehrwert als deine gesamte Posting-Historie. Wenn du nicht im Stande bist, die Informationen nützlich anzuwenden, ist es dein persönliches Pech. Also mal ganz kleine Brötchen backen.

bearbeitet von CryptoBRO
  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb CryptoBRO:

Nimm dir RSI als einzigen Indikator als Ziel. Ansonsten erstmal nur Resistance/Supportzonen und die Mechanik der price action. Keep it simple 

witzig, das Video lass ich gerade laufen... sehr nützlich. Zuvor war ich immer mit dem EMA und dem Momentum unterwegs

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb CryptoBRO:

Du hast auf jeden fall nichts kapiert haha

 

abwarten 😉

Keks ✌️

  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

1 minute ago, Nixzutun said:

witzig, das Video lass ich gerade laufen... sehr nützlich. Zuvor war ich immer mit dem EMA und dem Momentum unterwegs

MAs verwirren mmn am Anfang zu sehr. Würde es nur bei RSI und horizontalen Ebenen belassen.

  • Haha 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb CryptoBRO:

 

MAs verwirren mmn am Anfang zu sehr. Würde es nur bei RSI und horizontalen Ebenen belassen.

Ich empfehle den Rundumblick bei Astro-TV😉😁

  • Haha 3
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Nixzutun

Also ich als Hoby-Trader verkaufe meine alts wenn der btc mich langweilt, kaufen tu ich wenn alle jammern. Klappt im Bärenmarkt bishher prima!!

Von meinen Gewinnen kaufe ich außschlieslich BTC, welcher mittlerweile mein einziger hodl Coin ist!

Was auch wichtig ist, frühzeitig von irgendwelchen "weltverbessernden" News bzw. hard forks oder airdrops erfahren und den Hype mitschwimmen. Gier beiseite und kleine Brötchen backen. Bei TRX vor ein paar Tagen ca.10% mitgenommen und gut wars!

Und was am schwersten in meinen Augen ist, Geduld Geduld Geduld!!

Achja führe Protokol, cointracking ist schonmal ein guter Start mit immerhin 200 Trades in der 4 free Version! Nimm das Steuerthema nicht auf die leichte Schulter, gibt genug zu lesen hier dbzgl.

Viel Spass weiterhin!

PS: Achtung Crytpos machen süchtig, immer schön das Fiat für die wichtigen Dinge im Leben einplanen!

  • Love it 1
  • Like 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb zimhi:

@Nixzutun

Also ich als Hoby-Trader verkaufe meine alts wenn der btc mich langweilt, kaufen tu ich wenn alle jammern. Klappt im Bärenmarkt bishher prima!!

Von meinen Gewinnen kaufe ich außschlieslich BTC, welcher mittlerweile mein einziger hodl Coin ist!

Was auch wichtig ist, frühzeitig von irgendwelchen "weltverbessernden" News bzw. hard forks oder airdrops erfahren und den Hype mitschwimmen. Gier beiseite und kleine Brötchen backen. Bei TRX vor ein paar Tagen ca.10% mitgenommen und gut wars!

Und was am schwersten in meinen Augen ist, Geduld Geduld Geduld!!

Achja führe Protokol, cointracking ist schonmal ein guter Start mit immerhin 200 Trades in der 4 free Version! Nimm das Steuerthema nicht auf die leichte Schulter, gibt genug zu lesen hier dbzgl.

Viel Spass weiterhin!

PS: Achtung Crytpos machen süchtig, immer schön das Fiat für die wichtigen Dinge im Leben einplanen!

über cointracking bin ich auch schon gestolpert... Ich werde das ausprobieren.

Danke für die Tipps und das nette Willkommen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
18 minutes ago, zimhi said:

@Nixzutun

 

Und was am schwersten in meinen Augen ist, Geduld Geduld Geduld!!

 

YES!

Zeit als Instrument ansehen. Wenn man Unsicherheit bzgl. eines Trades verspürt, sollte die "Zeit" als Instrument genutzt werden und abwarten, bis die Entscheidung bzw der Chart einemklarer erscheint und mehr Anzeichen für eine bestimmte Richtung signalisiert. Ungeduld ist auch einer der Hauptgründe, warum viele keinen Erfolg haben beim Traden. 

Einmal einen Trade vorgenommen mit definierten Ziel und Stop loss sollte dieser auch nicht einfach abgebrochen werden, nur weil man ungeduldig ist. Der Trade wird entweder durch die gesetzte Stop loss (die Stop loss wird von Profit-Ziel zum nächsten Profitziel nach oben hin angepasst) oder das erreichte Ziel(Setzung mehrer Profit-Ziele) beendet. 

 

 

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb CryptoBRO:

Chart einemklarer erscheint und mehr Anzeichen für eine bestimmte Richtung signalisiert.

Genau dies scheint mir immer schwieriger geworden zu sein. Sehr oft sind die Kursbewegungen extrem schnell bzw. Null Koma plötzlich ist der heutige Absturz gekommen. Ich hatte Glück, dass ich gestern, aus meinem Bauchgefühl heraus verkauft habe. Aber dieser Entscheid entstand nicht durch eine sorgfälltige Trend-Analyse oder Anzeichen von Indikatoren. Eher aus Paranoia und Angst, dass wieder so ein Wal sein Ding abzieht.

bearbeitet von dandy
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.