Jump to content

Prognose


fjvbit
 Share

Recommended Posts

vor 6 Stunden schrieb Hagen Skolik:

Um mal wieder zum Thema zurückzukommen

 

 

Na dann los. Neue Seite, neues Glück. 😉

Ding, Ding, Ding! 

20.000 €

👍

Axiom

Edited by Axiom0815
  • Up 2
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb carbon:

nach meinem Eindruck scheinen die Märkte solche Meldungen aktuell zu ignorieren, und so steigt der BTC. Ziemlich wackelig, aber er steigt. Tagesschluß heute über 21K.

Den Eindruck kann ich bestätigen. Das ist wie ein Haus das sich langsam mit Gas füllt, sobald der erste große offiziell zugibt, pleite zu sein machts Bumm.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb kryptor:

Den Eindruck kann ich bestätigen. Das ist wie ein Haus das sich langsam mit Gas füllt, sobald der erste große offiziell zugibt, pleite zu sein machts Bumm.

Warum?

Wenn ein Player pleite ist, warum sollte dann ein Verkaufsdruck entstehen?

Es gibt allenfalls ein Nachlassen der Nachfrage, aber sonst? Nö.

Eher das Gegenteil sehe ich als möglich an: Mehr und mehr Menschen ziehen ihre Bitcoin von den Börsen ab und somit sinkt die Liquidität der Handelsplätze.

Das hat wiederum zur Folge, dass weniger Sellorder platziert werden können. 

Die Buy-Seite des Orderbuchs hingegen kann mit immer mehr frisch gedrucktem Fiat ausgestattet werden.

Daher ist ein Runterknallen des Kurses durch eine prall gefüllte Buy-Seite weniger wahrscheinlich als ein Durchschießen der Sell-Seite durch dünn gesäte Sell-Order.

 

Ich persönlich hätte "derzeit" gern noch bis mindestens Mitte 2023 niedrige Kurse im 20k-Bereich, ich möchte meine BTC wieder auffüllen, die ich im 50k-Bereich in Immobilien eintauschte. 

Somit sehe ich die "Gefahr" des Kursanstiegs als größer an als meine "Chance", dass die Kurse so niedrig bleiben.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb kryptor:

Den Eindruck kann ich bestätigen. Das ist wie ein Haus das sich langsam mit Gas füllt, sobald der erste große offiziell zugibt, pleite zu sein machts Bumm.

Wo soll das Gas denn her kommen? 

Wir sollen doch Gas sparen.. Mensch 🙄

  • Haha 2
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Phasen, in denen Helden zu Bösewichten werden, sind imo ein gutes Zeichen für die Nähe zum Boden.

So wie zur Zeit auf Crypto allgemein (oftmals zu recht) und Bitcoin dediziert (zu unrecht) eingedroschen wird ... Jetzt ist der Bitcoin plötzlich wieder ein böses Ponzi, dass totreguliert werden soll. Die Leute, die sowas fordern, sollten sich mal die Aktien einiger großer Tech Unternehmen anschauen. Netflix, PayPal usw. anyone?  Übertreibungsphasen sind an Märkten, so auch Crypto normal. Das nennt man Volatilität und diese kann sowohl nach oben, als auch nach unten, relativ zum Wert auftreten. Das Diagramm zu den Marktzyklen (Hope, Euphoria, Denial, Anger etc) ist allgemein bekannt und kann jeder ergooglen und schauen in welcher Phase wir gerade sind. Keditnehmer jetzt zu blamen, geht's noch? Als erwachsener Mensch ist man für sein Handeln verantwortlich. Und wenn man mündig ist, seine Gier aber nicht unter Kontrolle hat, dann hat man selbst das Problem und kein anderer. Besonders wenn man gehebelt (dazu gehört auch ein Kredit) in den Markt geht... fällt mir echt nix mehr zu ein. Übernehmt Verantwortung für euer Leben Leute.

Edit: Ich rede hier nicht von Exit Scams, Rug pulls, sondern einfach vom Markt der 70-99% down ist.

Keine Anlageberatung. Kann auch noch viel weiter runtergehen, muss aber nicht. 😉

Edited by Morama
  • Love it 2
  • Like 4
  • Up 2
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Sle3py:

Wo soll das Gas denn her kommen? 

Wir sollen doch Gas sparen.. Mensch 🙄

vielleicht meinte er in Form von Flatulenzen

 

"Blähungen können nicht nur schmerzhaft sein, ihr Abgang – die sogenannten Flatulenzen – können sehr belastend werden, wenn sie vermehrt und unkontrolliert auftauchen. Bis zu 24 Gasabgänge täglich gelten als normal."

Ohne gewähr nur meine persönliche Meinung Keine Anlageberatung haha :lol:

Edited by PeppaWutz
  • Love it 1
  • Haha 5
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb PeppaWutz:

vielleicht meinte er in Form von Flatulenzen

 

"Blähungen können nicht nur schmerzhaft sein, ihr Abgang – die sogenannten Flatulenzen – können sehr belastend werden, wenn sie vermehrt und unkontrolliert auftauchen. Bis zu 24 Gasabgänge täglich gelten als normal."

Ohne gewähr nur meine persönliche Meinung Keine Anlageberatung haha :lol:

Genau, bald kommt der Aufruf "esst mehr Kohl und Bohnen. Unsere Industrie braucht Gas".

Keine Anlageberatung!

Edited by Morama
  • Haha 6
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Morama:

Genau, bald kommt der Aufruf "esst mehr Kohl und Bohnen. Unsere Industrie braucht Gas".

Keine Anlageberatung!

Ihr seid die Besten!! 🤘😂

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Ich orientiere mich mittlerweile an verschiedenen Crypto-Influencern, die via Twitter den Markt zu manipulieren versuchen und schaue, antizyklisch zu sein. Wenn also so einer einen Ausbruch prophezeit, stärke ich meine Seitenlinie, spricht er von kommendem Crash, dann stocke ich auf. Funktioniert ganz passabel. Geht aber auch gelegentlich doch mal schief. Taugt also nur als Anti-Zock.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb groocer:

Was ich dabei nicht ganz verstehe: Warum sind Miner gezwungen, Coins zu verkaufen wenn der Kurs niedrig ist. Müssen Miner nicht generell ihre Kosten decken? Oder gibt es vielleicht andere Gründe, in unüblichen Größenordnungen zu dumpen? 
Ich würde mich btw hüten, was von meinen gedienten Coins aktuell abzustoßen. Aber ich bin ja nur ein kleiner Fisch und zahle meine Steuern aus meinem Arbeitseinkommen.
Wäre z.b. neue effizientere Hardware verfügbar, dann wäre das evtl. ein Grund, Coins zu verkaufen...

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Latest:

Ist wie immer bei Energie - die billigste Kilowattstunde ist die, die man einspart.

Robert Habeck - bester Minister+!

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/im-zdf-heute-journal-kriegst-du-nicht-alter-nach-habecks-antwort-muss-slomka-schmunzeln_id_107987185.html

sorry für OT - der Mann ist unfähig und weit weg von jeglicher Realität , seine Tipps zeigen mir seine Realitätsferne !

Jeder vernünftige Gastherme Besitzer hat zb. einen Wartungsvertrag und ich glaube auch kaum das es im "billigenergieland" DE (Flüssiggas z.Z. +140% gegenüber Vorjahr) viele gibt die aus lauter Spaß sinnfrei Gas verballern !

Er macht für die Unfähigkeit seiner rot/grün/gelben/EU Truppe mit selbstgemachten Gasproblemen (Nordstream2) andere verantwortlich !

...........meine Erwartung an diese Person - Null - ... aber bald wird dann Bitcoin & Co wieder als Übel erkannt und ins Visier genommen.....

--------------------------------------------------------

wie schon erwähnt 

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/cristiano-ronaldo-geht-partnerschaft-mit-krypto-boerse-binance-ein-145626/

find ich gut , auch wenn mancher CR7 nicht mag ist er doch einer der größten Werbeträger der Welt - würde mir sogar ein CR7 Trikot mit Binance Logo zulegen und beim AH Training tragen ......👍🙂

 

  • Thanks 8
  • Up 2
  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Theseus:

Was ich dabei nicht ganz verstehe: Warum sind Miner gezwungen, Coins zu verkaufen wenn der Kurs niedrig ist. Müssen Miner nicht generell ihre Kosten decken? Oder gibt es vielleicht andere Gründe, in unüblichen Größenordnungen zu dumpen? 
Ich würde mich btw hüten, was von meinen gedienten Coins aktuell abzustoßen. Aber ich bin ja nur ein kleiner Fisch und zahle meine Steuern aus meinem Arbeitseinkommen.
Wäre z.b. neue effizientere Hardware verfügbar, dann wäre das evtl. ein Grund, Coins zu verkaufen...

 

Sau hoher BTC Kurs : Miner muss nur sehr wenig davon für laufende Kosten berappen.

Sau hoher BTC Kurs und alle Welt denkt der geht noch höher:  Miner verkauft trotzdem nur das nötigste. Schiebt Anschaffungen hinaus.

Kurs Bricht ein:  Miner muss jetzt viel mehr BTC für laufende Kosten berappen und hat Angst das er keine Investitionen machen kann wenn der Kurs weiter fällt.   -> Hohe BTC Ausgaben der Miner während der typischen Miner Kapitulations Phase.

Edited by groocer
  • Thanks 1
  • Up 2
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb Theseus:

Was ich dabei nicht ganz verstehe: Warum sind Miner gezwungen, Coins zu verkaufen wenn der Kurs niedrig ist. Müssen Miner nicht generell ihre Kosten decken? Oder gibt es vielleicht andere Gründe, in unüblichen Größenordnungen zu dumpen? 
Ich würde mich btw hüten, was von meinen gedienten Coins aktuell abzustoßen. Aber ich bin ja nur ein kleiner Fisch und zahle meine Steuern aus meinem Arbeitseinkommen.
Wäre z.b. neue effizientere Hardware verfügbar, dann wäre das evtl. ein Grund, Coins zu verkaufen...

du beantwortest Deine Frage ja eigentlich gleich selber , evtl. beim Hoch 2021 neue Technik bestellt , Kredite aufgenommen und dabei natürlich nicht mit einen Absturz auf 20k gerechnet - bringt wahrscheinlich einige unter Druck

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Waldgeist:

du beantwortest Deine Frage ja eigentlich gleich selber , evtl. beim Hoch 2021 neue Technik bestellt , Kredite aufgenommen und dabei natürlich nicht mit einen Absturz auf 20k gerechnet - bringt wahrscheinlich einige unter Druck

Aber grosse Miner, die die Zyklenentwicklung nicht kennen?

Link to comment
Share on other sites

vor 25 Minuten schrieb Waldgeist:

sorry für OT - der Mann ist unfähig und weit weg von jeglicher Realität , seine Tipps zeigen mir seine Realitätsferne !

Jeder vernünftige Gastherme Besitzer hat zb. einen Wartungsvertrag und ich glaube auch kaum das es im "billigenergieland" DE (Flüssiggas z.Z. +140% gegenüber Vorjahr) viele gibt die aus lauter Spaß sinnfrei Gas verballern !

Er macht für die Unfähigkeit seiner rot/grün/gelben/EU Truppe mit selbstgemachten Gasproblemen (Nordstream2) andere verantwortlich !

...........meine Erwartung an diese Person - Null - ... aber bald wird dann Bitcoin & Co wieder als Übel erkannt und ins Visier genommen.....

--------------------------------------------------------

wie schon erwähnt 

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/cristiano-ronaldo-geht-partnerschaft-mit-krypto-boerse-binance-ein-145626/

find ich gut , auch wenn mancher CR7 nicht mag ist er doch einer der größten Werbeträger der Welt - würde mir sogar ein CR7 Trikot mit Binance Logo zulegen und beim AH Training tragen ......👍🙂

 

Das es entgegengesetzte Meinungen gibt, ist immer erwartungsgemäß.

Die Beweisführung bzgl. seiner deinerseits vermuteten Unfähigkeit, z. B. dass „jeder vernünftige Gastherme Besitzer einen Wartungsvertrag besitzt“, allerdings wenig überzeugend, weil zusammenhanglos.

Das die Empfehlung „Gas zu sparen, wo es geht“ von dir als Realitätsfern eingestuft wird, lässt tief blicken.

  • Love it 1
  • Thanks 4
  • Like 2
  • Up 2
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

2 hours ago, Morama said:

Phasen, in denen Helden zu Bösewichten werden, sind imo ein gutes Zeichen für die Nähe zum Boden.

So wie zur Zeit auf Crypto allgemein (oftmals zu recht) und Bitcoin dediziert (zu unrecht) eingedroschen wird ... Jetzt ist der Bitcoin plötzlich wieder ein böses Ponzi, dass totreguliert werden soll. Die Leute, die sowas fordern, sollten sich mal die Aktien einiger großer Tech Unternehmen anschauen. Netflix, PayPal usw. anyone?  Übertreibungsphasen sind an Märkten, so auch Crypto normal. Das nennt man Volatilität und diese kann sowohl nach oben, als auch nach unten, relativ zum Wert auftreten. Das Diagramm zu den Marktzyklen (Hope, Euphoria, Denial, Anger etc) ist allgemein bekannt und kann jeder ergooglen und schauen in welcher Phase wir gerade sind. Keditnehmer jetzt zu blamen, geht's noch? Als erwachsener Mensch ist man für sein Handeln verantwortlich. Und wenn man mündig ist, seine Gier aber nicht unter Kontrolle hat, dann hat man selbst das Problem und kein anderer. Besonders wenn man gehebelt (dazu gehört auch ein Kredit) in den Markt geht... fällt mir echt nix mehr zu ein. Übernehmt Verantwortung für euer Leben Leute.

Edit: Ich rede hier nicht von Exit Scams, Rug pulls, sondern einfach vom Markt der 70-99% down ist.

Keine Anlageberatung. Kann auch noch viel weiter runtergehen, muss aber nicht. 😉

Aktuell sehe ich es so, dass die Leute andere Sorgen haben als Bitcoin zu kaufen. Viele bekommen Angst, wenn sie regelmäßig von der Inflation hören, Sprit-, Gas- und Lebensmittelpreise steigen rapide an und einige bekommen Probleme mit ihren Krediten. Geld wird gespart oder gar abgezogen. Hinzu kommt noch die Unsicherheit mit dem Krieg. Könnte also noch eine längere Durststrecke sein für erneute, starke Anstiege.

Ich finde Netflix kann man nicht immer als Beispiel heranziehen. In den Corona-Jahren ist es stark gestiegen, da die Konkurrenz noch nicht soweit war und die Leute kein Geld ausgegeben haben für Urlaub, Partys, etc. Viele neue Spekulanten kamen hinzu und haben auf Tech gesetzt. Oder auf AMC, GME oder Impfstoffaktien. Aber ob die alle nochmal ihr ATH erleben, bin ich mir nicht sicher!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Latest:

Das die Empfehlung „Gas zu sparen, wo es geht“ von dir als Realitätsfern eingestuft wird, lässt tief blicken.

unterschlage bitte allerdings nicht meinen Zusatz  ".......... ich glaube auch kaum das es im "billigenergieland" DE (Flüssiggas z.Z. +140% gegenüber Vorjahr) viele gibt die aus lauter Spaß sinnfrei Gas verballern !..."

es lässt tief blicken das Du Teile des Textes aus dem Zusammenhang reißt !

vor 12 Minuten schrieb Latest:

Die Beweisführung bzgl. seiner deinerseits vermuteten Unfähigkeit, z. B. dass „jeder vernünftige Gastherme Besitzer einen Wartungsvertrag besitzt“, allerdings wenig überzeugend, weil zusammenhanglos.

auch hier verdrehst Du den Inhalt meines Beitrages durch weglassen von Teilen, meine Einstufung der Unfähigkeit - da sich die Unfähigkeit nicht auf seine geistfreie, realiätsferne Bemerkung bezog bezüglich Wartung, Er (Harbeck) wollte schlau wie er ist den Bürgern erklären das eine Wartung der Gasanlage zu Einsparungen führt - da die allermeisten vernünftigen Gastherme Besitzer allerdings einen Wartungsvertrag haben scheint der Märchenbuch Onkel nicht zu wissen ....

ganz nebenbei kann er ja mal bei Heizungsbauern anrufen und einen Termin machen ........ die warten nur darauf ....🤣

  • Thanks 2
  • Like 3
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Waldgeist:

unterschlage bitte allerdings nicht meinen Zusatz  ".......... ich glaube auch kaum das es im "billigenergieland" DE (Flüssiggas z.Z. +140% gegenüber Vorjahr) viele gibt die aus lauter Spaß sinnfrei Gas verballern !..."

es lässt tief blicken das Du Teile des Textes aus dem Zusammenhang reißt !

auch hier verdrehst Du den Inhalt meines Beitrages durch weglassen von Teilen, meine Einstufung der Unfähigkeit - da sich die Unfähigkeit nicht auf seine geistfreie, realiätsferne Bemerkung bezog bezüglich Wartung, Er (Harbeck) wollte schlau wie er ist den Bürgern erklären das eine Wartung der Gasanlage zu Einsparungen führt - da die allermeisten vernünftigen Gastherme Besitzer allerdings einen Wartungsvertrag haben scheint der Märchenbuch Onkel nicht zu wissen ....

ganz nebenbei kann er ja mal bei Heizungsbauern anrufen und einen Termin machen ........ die warten nur darauf ....🤣

Er hat nix unterschlagen, das war ein Fullquote.

Da konzentriert man sich natürlich auf die Sätze zu denen man etwas schreiben will. Auf die Weiterführung von Unfähigkeit in der Energiekrise zum BTC verbieten muss man ja nicht eingehen. ;)

Eigentlich muss man die gesamte inhaltsleere Polemik garnicht eingehen, spricht ja für sich.  Natürlich wird es Einsparpotentiale geben, Wartungsverträge werden nicht alle haben und die Rechnung zu neuen Konditionen ist noch nicht da.

Aber insgesamt hat Harbeck eine Krise zu handlen die er nicht zu verantworten hat. Das Kind hat Mutti in 16 Jahren bloß nix anrühren in den Brunnen geworfen.

Meinen Respekt hat er für sein handeln nach Notwendigkeiten gegen eigene Überzeugungen, is natürlich nix fürn Stammtisch.

  • Love it 1
  • Haha 1
  • Thanks 5
  • Like 3
  • Up 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Theseus:

Was ich dabei nicht ganz verstehe: Warum sind Miner gezwungen, Coins zu verkaufen wenn der Kurs niedrig ist. Müssen Miner nicht generell ihre Kosten decken? Oder gibt es vielleicht andere Gründe, in unüblichen Größenordnungen zu dumpen? 
Ich würde mich btw hüten, was von meinen gedienten Coins aktuell abzustoßen. Aber ich bin ja nur ein kleiner Fisch und zahle meine Steuern aus meinem Arbeitseinkommen.
Wäre z.b. neue effizientere Hardware verfügbar, dann wäre das evtl. ein Grund, Coins zu verkaufen...

Die Miner müssen sich natürlich immer finanzieren. 

Das können Sie machen, indem Sie Bitcoin verkaufen, oder auch Bitcoin verpfänden, gegen FIAT.

Nun, wenn wie jetzt der Kurs fällt, müssen sie für die gleiche Summe mehr Bitcoin verkaufen. Haben Sie Bitcoin hinterlegt, fällt mit dem Kurs auch die Sicherheiten und sie müssen nachschießen oder verkaufen.

So kommen mehr Bitcoin auf dem Markt, was man dann für die entsprechende Meldung noch weiter übertreibt. 😉

Merke, wenn man Bitcoin hodlt, darf man sie nicht in irgendeine Abhängigkeit geben und sich selbst auch möglichst frei und unabhängig stellen.

Das ist wie mit den Hebeln, die "besonders Cleveren" zahlen immer etwas mehr. 😜

Axiom 

  • Like 3
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

Die wenigen Bitcoins die die Miner auf den Markt werfen sollen den Preis wirksam beeinflussen? Das glaube ich nicht. Das sind größere Player die den Markt manipulieren bei einem täglichen Handelsvolumen von 22 Mrd.

Warum werden Exchanges insolvent wenn dort angeblich nur Benutzer mit Benutzern tauschen? Weil es eben nicht so ist, dass nur Benutzer mit Benutzern tauschen. Manche Altcoins gehen zur Zeit gut nach oben. Auch mein Lieblingstoken Ion https://www.coingecko.com/de/munze/ion. Dabei ist das Projekt dahinter vollkommen egal. Spekulationsobjekt ist Spekulationsobjekt und wichtig ist dabei dass die maximale Menge auf 21294 begrenzt ist.

Der neue Euro-Stablecoin der bald erscheinen soll https://bitcoinblog.de/2022/06/21/ach-europa-circle-kuendigt-euro-stablecoin-an/ wird auch ein ERC-20 Token auf der Ethereum-Blockchain sein. Setzt die Kapazität der Ethereum Blockchain hier nicht Grenzen oder werden die Token in einer Art Lightning betrieben? Ich schätze der Gaspreis wird während dieser Diff-Bomb hoch gehen müssen und kann offensichtlich erst wieder fallen wenn PoS eingeführt ist.... Daher erschließt sich mir der Sinn dieser Difficulty Bomb gar nicht. Was wird bei Netzüberlastung gemacht? In der Regel geht dann der Gas-Preis hoch.....

Edited by Sophopt
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb Coins for fun:

Aber insgesamt hat Harbeck eine Krise zu handlen die er nicht zu verantworten hat.

Das Kind hat Mutti in 16 Jahren bloß nix anrühren in den Brunnen geworfen.

Meinen Respekt hat er für sein handeln nach Notwendigkeiten gegen eigene Überzeugungen, is natürlich nix fürn Stammtisch.

Satz 1 und Satz 3 bekommen meine volle Zustimmung.

Bei Satz 2 sehe ich zu viel Polemik.
Ja, "Mutti" hat nicht ausreichend viel für die Energiewende getan. Die Frage ist jedoch auch ob und vorallem "wie" sie mehr hätte tun können im Rahmen ihrer Koalition - selbst wenn sie es gewollt hätte.

Und auch nicht zu vergessen: Der Wählerwille bei der vorletzten Wahl war nicht besonders "pro grün" im Vergleich zu 2021: https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2021/ergebnisse.html

Hätten "wir" uns entschieden mehr "grün" zu wählen, dann wäre sicher auch mehr "grün" geschehen.

Hier der Koalitionsvertrag aus dem Jahr 2018:
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/koalitionsvertrag-zwischen-cdu-csu-und-spd-195906

Und hier für die aktuelle Legislaturperiode:
https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/Koalitionsvertrag/Koalitionsvertrag_2021-2025.pdf

Allein der Wordcount auf "nachhaltig" hat sich fast verdoppelt (muss man jedoch noch ins Verhältnis setzen zur Gesamtwortzahl)
Wordcount "klima" von 33 auf 150 ... nun ja, die Zeiten ändern sich.
und "erneuerbar" ging von 9 auf 34 hoch.

Damals sollten erneuerbare Energien dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit folgen (Seite 114) und die Flächeninanspruchnahme sollte möglichst gering sein (Seite 139). Sorry, aber das ist nunmal das Ergebnis der demokratischen Wahl. Wer das nicht will, muss etwas anderes wählen.

Und so kam es ja nun auch.

Und im neuen Koalitionsvertrag lesen sich die Textabschnitte rund um "erneuerbare" deutlich entschlossener und weniger eingeschränkt.

Daher bitte nicht auf "Mutti" rumhacken, die meiner Ansicht nach Deutschland wirklich gut durch diverse Krisen führte. Schaut auf unseren aktuellen Bundeskanzler: Scholz muss aktiv werden. Vielleicht geht es nur mir so, aber ich nehme ihn überhaupt nicht als "aktiv" wahr.

Auch wenn's dafür wohl Downvotes gibt, ich hätte sehr gern Annalena Baerbock als Bundeskanzlerin gesehen. Sie hätte das Energieruder rumgeschmissen - natürlich nicht ohne kurzfristige Schmerzen. Das tut dann auch richtig weh.
Aber mal ehrlich: Wie lange wollen wir noch den Kopf in den Sand stecken und darauf hoffen, dass "es schon gut werden wird" - nein, es wird nicht gut wenn wir es nicht anpacken.

 

Und bitte mal weniger in die Vergangenheit schauen - es war nicht alles super. Es wurden Fehler gemacht. Es wurden viele Fehler gemacht. Man hätte es besser machen können - keine Ahnung wie.

Jedoch leben wir im "jetzt". JETZT müssen wir unsere eigene Situation "aktiv" verändern.

... und um den Schwenk zu Kryptowährungen zu machen: Wer die Inflation scheut (ich z.B.), der versucht sein monatlich verdientes Geld so gut es geht in Bitcoin einzutauschen.

Vollkommen unabhängig vom Bitcoinkurs.

 

 

 

  • Love it 5
  • Confused 1
  • Thanks 4
  • Like 3
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Waldgeist:

sorry für OT - der Mann ist unfähig und weit weg von jeglicher Realität , seine Tipps zeigen mir seine Realitätsferne !

Jeder vernünftige Gastherme Besitzer hat zb. einen Wartungsvertrag und ich glaube auch kaum das es im "billigenergieland" DE (Flüssiggas z.Z. +140% gegenüber Vorjahr) viele gibt die aus lauter Spaß sinnfrei Gas verballern !

Er macht für die Unfähigkeit seiner rot/grün/gelben/EU Truppe mit selbstgemachten Gasproblemen (Nordstream2) andere verantwortlich !

...........meine Erwartung an diese Person - Null - ... aber bald wird dann Bitcoin & Co wieder als Übel erkannt und ins Visier genommen.....

Dieses ganze Schlamassel ist grün ideologisch getrieben. Alles was fossile Brennstoffe sind ist pfui und kann nicht teuer genug werden. Nach Möglichkeit ganz weg. Atom sowieso!

Aber es fehlen die Alternativen zum echten umsteigen. Klar hat der Märchenerzähler es bei dieser Klientel ganz nach oben geschafft. Ist doch der Bildungsgrad ala "Strom kommt aus der Steckdose, Wasser aus der Wand" entsprechend. 

Wie immer im Leben, rächt sich Dummheit und die Realität wird bitter. Nur jetzt eben in entsprechenden größer Rahmen und es wird eben alle betreffen. 

Bundestagswahl Grünen 14,8%, bei 76,6% Wahlbeteidigung, gleich 11,3%. 

88,7% haben also die Grünen nicht gewählt und dürfen jetzt das Ergebnis "mit genießen".

Ich sag mal z.B., man hätte sofort die Speicher voll machen sollen und nicht "stolz" darauf verweisen, wieviel weniger Gas wir jetzt verbrauchen. Und wenn Nordstream1 gewartet wird, hallo, daneben liegt Nordstream2 als 100% Alternative. Böses Wort: Nordstream2. 

Aber die Diskussion ist hier falsch. OT. Und wird auch nichts bringen. Erst wenn es die ersten Toten in der Familie gibt, könnten manche anfangen was zu hinterfragen. Wollen wir hoffen, dass es nicht soweit kommt, aber die Chancen sind bedrückend. 😞

Wer mal was anderes lesen will: Deutschland 2025: Bevölkerungsrückgang von 81 Millionen auf 28 Millionen Menschen!!

Aber, wie immer, alles Zufall! 😉

Axiom

 

 

Edited by Axiom0815
  • Confused 2
  • Sad 1
  • Thanks 1
  • Like 2
  • Up 3
  • Down 7
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.