Jump to content

Empfohlene Beiträge

Also ich halt mich da jetzt raus. Ist eigendlich alles gesagt. Ich möchte aber boardfreaks "Fame" dann doch auf 10 Minuten ausbauen - er hats verdient.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"...Deine 5 MInuten Fame..." - die hast du wohl grad mit deinen xx posts heute

 

"...Ich habe von den Dingen einfach keine Ahnung..." - wir warten inzwischen jahre auf deine 2 euro, den ipadminer und die analyse anhand der spikes im bitcoin-de-chart

 

aber leider wie immer nur hohle worte von dir - in dfiesem sinne: tulpen, blase, fische, telekom, taxifahrer, deutsche bank, goldfausch, bla bla bla ;) alle paar monate das gleiche geblubber ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eindeutig eine Debatte, welche nur einer saturierten Wohlstandsgesellschaft entspringen kann. Diese Art der ökologischen Abwägung kann sich nur derjenige leisten der vor lauter Konsumgut in seiner Wampe nicht weiß wohin mit seinem (auf Kosten des globalen Südens) erwirtschafteten Klimbimm. Wenn vor lauter Haben nicht mehr gewußt wird wohin Kotzen um sich zu entschlacken, dann entdeckt Unsereins das sozial / ökologische Gewissen. Das Märchen vom BIP als umfassendes Wohlstandserfassungsinstrument ist btw. auch schon längst überholt, dies sollte man dem Herren vielleicht mal mitteilen.

 

Nur mein Senf dazu.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist ein Spieler, soviel ist klar.

Es ist schon ein Risiko, weil der Freecoin ja was Wert ist.

Was ich aber weiß: Der innere Wert eines Bitcoins ist 0 und darauf werden sie auch irgendwann fallen.

Am Ende einer großen Blase folgt immer großer Katzenjammer und alle Spieler gehen nach Hause :)

bitte keine intrinsic value diskussionen mehr... und erst recht keine am ATH.. ich dachte die zeiten sind vorbei <_<

 

https://www.wired.com/story/bitcoin-has-no-intrinsic-value-neither-does-a-dollar1-bill/

"Another source of concern—that bitcoin is dicey because it lacks “intrinsic value”—is a weak argument. In truth, almost nothing in the world of trading and money has “intrinsic value.” Money has only the value that is ascribed to it over time. Fiat currency, issued by nations, has always faced distrust from skeptics who say it is backed only a government’s good faith. That helps explain the nostalgia for the gold standard, when dollars and other government paper represented a fractional interest in gold."

bearbeitet von Sockenbart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Diskussion Blase:

 

ich finde kritische Stimmen ok und dazugehörend, wie das auf und ab der Coins. Allerdings werde ich hier keinen Glaubenskrieg führen. Jeder hier ist (denke ich) erwachsen und handelt eigenverantwortlich. Risikoaversion ist nicht meins, habe mir meine Meinung und Sicht "erarbeitet", aber jedem seine Sicht der Dinge. Dies ist mein erster und zugleich letzter Beitrag zu dieser Diskussion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"...Deine 5 MInuten Fame..." - die hast du wohl grad mit deinen xx posts heute

 

"...Ich habe von den Dingen einfach keine Ahnung..." - wir warten inzwischen jahre auf deine 2 euro, den ipadminer und die analyse anhand der spikes im bitcoin-de-chart

 

aber leider wie immer nur hohle worte von dir - in dfiesem sinne: tulpen, blase, fische, telekom, taxifahrer, deutsche bank, goldfausch, bla bla bla ;) alle paar monate das gleiche geblubber ;)

 

Du musst da mal anders sehen. Stell Dir mal vor, Du hast wirklich was. Wenn Du dann versuchst, das mit anderen aufzubauen, heisst es, das kann nicht stimmen, warum macht er es dann nicht alleine. Also betruegt er.

Wenn er es dann alleine macht und einfach nur Erfolg hat, stimmt es dann auch nicht. Ich will einfach nur gutes Geld verdienen, der BItcoin ist nur ein Instrument von vielen. 

 

Jedoch gehen bei mir die Alarmglocken an, wenn ich die teilweise Fanatische Argumentation hier hoere. Wir sind sicher alle der Meinung, dass das Spiel um viel Geld geht, da werden garantiert einige dran drehen wollen.

Wer, das wird sich noch zeigen. Eben wie die Huetchenspieler frueher, wenn man denen das Spiel schlecht redete.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bewegung ;)

 

Ja, genau das, Da wird Geld verdient. Wenn ich mir wieder etwas ansehe, erwarte ich sehr viel Bewegung. Ich denke, das beim BItcoin war erst das Anfang, das wird noch richtig losgehen.

Nur die Richtung ist Ansichtssache ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

Was ich aber weiß: Der innere Wert eines Bitcoins ist 0 und darauf werden sie auch irgendwann fallen.

 

 

Wer nur diesen Quatsch mit dem "inneren Wert" erfunden hat? Kein Geld der Welt hat irgend einen "inneren Wert". Auch kein Gold und Silber. Angebot und Nachfrage bestimmen deren Wert. Im Erdkern liegt soviel Gold, dass man die gesamte Landmasse der Erde einen haben Meter dick mit Gold überziehen kann. Wenn da mal einer drankommt, ist der Dreck unter den Fingernägeln wertvoller als Gold.

 

Geld braucht auch keinen "inneren" Wert, wozu auch? Geld braucht das Vertrauen, dass man Morgen noch was dafür bekommt und eben noch ein paar technische Eigenschaften. Selten, aber nicht zu selten, teilbar, leicht transportierbar und lange haltbar. Fertig. Wenn's dann die Leute als Geld akzeptieren, ist alles in Ordnung. "Innerer Wert" ist ein Hirngespinnst, das mal einer aus Langeweile erfunden hat. bruzzel_girl.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal das Video von der Deutschen Bank, da kannst Du lernen, wie sowas geht.

 

Das ist wirklich ein guter Witz. Wie aussagekräftig ist ein Video von einer Bank die kurz vor dem Abgrund steht, zumindest vor kurzem sehr kurz vor dem Abgrund stand? Wie es aktuell um die Skandalbank Deutsche Bank steht ist mir im Moment nicht bekannt, vor ein paar Monaten aber stand sie kurz vor dem Umkippen, und ich denke daß sie da noch immer steht. Was also willst du mit einem Video von so einer Bank sagen daß aus rießen Schuldbergen steht? Von der deutschen Bank kann man lernen wie man den finanzmarkt Weltweit in die tiefe reißen kann. Die sitzen auf großen Bergen von faulen Krediten, wenn die hops gehen dann machst mal richtig Bumm. Und deshalb hat ja die achso liebe deutsche Regierung schon Vorkehrungen getroffen um für eine notwendige Bankenrettung die Gelder der Kunden einfrieren zu können. Hoch lebe die deutsche Bank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wirklich ein guter Witz. Wie aussagekräftig ist ein Video von einer Bank die kurz vor dem Abgrund steht, zumindest vor kurzem sehr kurz vor dem Abgrund stand? Wie es aktuell um die Skandalbank Deutsche Bank steht ist mir im Moment nicht bekannt, vor ein paar Monaten aber stand sie kurz vor dem Umkippen, und ich denke daß sie da noch immer steht. Was also willst du mit einem Video von so einer Bank sagen daß aus rießen Schuldbergen steht? Von der deutschen Bank kann man lernen wie man den finanzmarkt Weltweit in die tiefe reißen kann. Die sitzen auf großen Bergen von faulen Krediten, wenn die hops gehen dann machst mal richtig Bumm. Und deshalb hat ja die achso liebe deutsche Regierung schon Vorkehrungen getroffen um für eine notwendige Bankenrettung die Gelder der Kunden einfrieren zu können. Hoch lebe die deutsche Bank.

 

Man kann lernen, wo hemmungslose Gier hin fuehrt und wie man es nicht macht. Und was die Anzeichen von Gier sind.

Die haben noch 500.000.000.000 Euro an Derivaten (Wettscheine) in der Bilanz. Die sind noch lange nicht ueber den Berg.

 

Aber dann gibt es eben extra Steuern auf den BItcoin und dann machen die ungebremst weiter mit dem Investment Banking.

Das ist die Natur der Sache. Was meinst Du, wer das mit dem Swiss Franc am meisten ausgenutzt hat, bevor er explodierte.

 

Du kannst die Deutsche Bank nicht retten, wenn die explodiert, 30% an Wettscheinen, soviel Geld hat keiner.

bearbeitet von Adriana Monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Aqua

Die Frage ist nicht ob, sondern wann die Blase platzt.

 

Ja, das wird lustig. Dann stell ich mir Popcorn bereit.

Die Elliott-Wellen-Analyse sagt nichts gutes für die Zukunft.

Da geht`s ganz steil nach Unten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist ein Spieler, soviel ist klar.

Es ist schon ein Risiko, weil der Freecoin ja was Wert ist.

Was ich aber weiß: Der innere Wert eines Bitcoins ist 0 und darauf werden sie auch irgendwann fallen.

Am Ende einer großen Blase folgt immer großer Katzenjammer und alle Spieler gehen nach Hause :)

Oh Herr, bitte lass Hirn regnen. Soviel kurzsichtige Destruktivität tut schon weh beim lesen. Also lieber Herr, erlöse ihn von seinen Qualen.

 

 

Was ist der innere Wert der Schuldwährungen Euro und Dollar? Stimmt, er geht gegen Minus da er unendlich nachgedruckt werden kann, nach belieben der Zentralbanken. Selten so unausgegorene Gedanken mit fehlender Weitsicht gelesen.

 

Das Weltfinanzsystem steht seit vielen Jahren kurz vor dem Zusammenbruch, es reicht aus daß eine große Bank pleite geht und es erschüttert die ganze Welt und stürzt sie in die Kriese. Die Luftwährungen Euro und Dollar haben ein Schuldsystem entstehen lassen das jeden arbeitenden Bürger ein Unmenge an Steuern aufbürdet. Wenn es eine währung gibt die Wirklich einen inneren Wert hat, dann ist es der Bitcoin. Er basiert nicht darauf ihn unendlich nachdrucken zu können um damit eine Schuldblase aufzubauen die ihresgleichen sucht. Die Währungen Dollar und Euro, die so Weise von den Oberherren Rothschild und konsorten für sich benutzt wurden haben erst die Welt vor diese fast unlösbare Katastrophale finanzkrise geführt. Und nun ist da der Bitcoin, der Hoffnung schenkt, sich lösen zu können von den versklavenden und den Weltherrschaftsgierendem bestreben der achso netten Bankenherrren namens Rothschild usw.

 

"Gib mir die Kontrolle über die Währung eines Landes, und es interessiert mich nicht mehr wer das Land regiert" So in etwa die Aussage des Obergurus des Bankenwesens der die absolute Kontrolle anstrebt.

bearbeitet von Babaji

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das wird lustig. Dann stell ich mir Popcorn bereit.

Die Elliott-Wellen-Analyse sagt nichts gutes für die Zukunft.

Da geht`s ganz steil nach Unten.

Bis dahin wurden soviel Milliarden an was weiss ich Währungen verdient, dass man Eurer Gemotze, falls es jemand gehört haben sollte, ganz schnell vergisst. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das wird lustig. Dann stell ich mir Popcorn bereit.

Die Elliott-Wellen-Analyse sagt nichts gutes für die Zukunft.

Da geht`s ganz steil nach Unten.

 

Ich bin mir nur nicht sicher, ob EW wirklich hier funktioniert, aus mehrere Gruenden :

 

- Der Bitcoin Markt ist sehr klein. Leute mit Muskeln koennen die relativ einfach manipulieren. Man kauft einfach kleine Mengen, verteilt und triggert den Markt, 

  bis der Anspringt und die anderen mitziehen. Da verkauft man wieder genauso, dass es nicht auffaellt. Die haben die Tools, um das zu machen. (und auch das Geld).

 

- Was noch mehr reinhaut, ist das extrem viel Trading mit Computer generierten Signalen gemacht werden (z.B. Arbitrage). Die haben nichts mit Marktpsychology zu tun, was EW ja reflektiert.

 

- Irgendwann ist die Luft nach oben duenner, weil die Leute nichtmehr bereit sind, den Preis zu zahlen. Dann spielen die ihre Spielchen in die anderen Richtung, da ist noch sehr viel Luft fuer Bewegung.

  Und dann kann man die 2 Euro erreichen, weil das normale Folk, selbst zusammen nicht genug Geld hat, das zu stoppen. Die werden dann eben nur gemolken.

 

Sicher werden ein paar immer Gewinn machen, die breite Masse wird zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis dahin wurden soviel Milliarden an was weiss ich Währungen verdient, dass man Eurer Gemotze, falls es jemand gehört haben sollte, ganz schnell vergisst. ;)

 

In der Regel verdienen einige und die breite Masse geht leer aus. Das ist schon immer so und wird hier nicht anders sein.

 

Was mich eigentlich an der ganzen Diskussion erschreckt, Risiko interessiert keinen. Selbst B-Freak sagt einem in einem anderen chat, er soll Futures machen. Das ist ja noch schlimmer.

 

Risiko gibt es hier nicht, passiert eben. Ich hoffe nur, dass da einige nicht ihre Haeuser verwetten.

bearbeitet von Adriana Monk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"...Selbst B-Freak sagt einem in einem anderen chat, er soll Futures machen. Das ist ja noch schlimmer..." - bla - minimiert das goxrisiko, kostet weniger gebühren, kostet keine zinsen, hat das meiste handelsvolumen, fordert moneymanagement und zwingt zu stops, erlaubt sowohl longs als auch shorts

 

"...Die Elliott-Wellen-Analyse sagt nichts gutes für die Zukunft.
Da geht`s ganz steil nach Unten...." - textest du noch oder shortest du schon? easy money ;)

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So kommen die beiden (Gallier) User Habnix und Peilnix wie zufällig in ein (Dorf) Forum und wollen vom Untergang predigen.

Nur leider hört kaum noch jemand zu oder nimmt sie für voll.

 

Denn; wie oft soll uns denn noch (der Kurs korrigieren) der Himmel auf den Kopf fallen (ohne danach kaum Spuren zu hinterlassen)?

 

Langsam wird das langweilig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 textest du noch oder shortest du schon? 

 

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"...Selbst B-Freak sagt einem in einem anderen chat, er soll Futures machen. Das ist ja noch schlimmer..." - bla - minimiert das goxrisiko, kostet weniger gebühren, kostet keine zinsen, hat das meiste handelsvolumen, fordert moneymanagement und zwingt zu stops, erlaubt sowohl longs als auch shorts

 

 

Darf ich fragen, wo du futures handelst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...Ich denke, das beim BItcoin war erst das Anfang, das wird noch richtig losgehen.

Nur die Richtung ist Ansichtssache ...

 

 

Klar doch. Plus und Minus ist total relativ. Nur eine Frage der Perspektive.

 

"Good is a point of view, Anakin"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du bist ein Spieler, soviel ist klar.

Es ist schon ein Risiko, weil der Freecoin ja was Wert ist.

Was ich aber weiß: Der innere Wert eines Bitcoins ist 0 und darauf werden sie auch irgendwann fallen.

Am Ende einer großen Blase folgt immer großer Katzenjammer und alle Spieler gehen nach Hause :)

Der 500€ Schein in deiner Tasche ist auch 0.(wenn du einen hast)

Nur der Staat gibt ihm den Wert und sagt, dass es als einziges Zahlungsmittel in de taugt.

bearbeitet von Mr. Risiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- Der Bitcoin Markt ist sehr klein. Leute mit Muskeln koennen die relativ einfach manipulieren. Man kauft einfach kleine Mengen, verteilt und triggert den Markt, 

  bis der Anspringt und die anderen mitziehen. Da verkauft man wieder genauso, dass es nicht auffaellt. Die haben die Tools, um das zu machen. (und auch das Geld).

Warum muss man Muskeln haben um "kleine Mengen" zu kaufen?

Auf welche Weise werden diese "verteilt"?

Und wie wird der Markt "getriggert"? 

 

- Was noch mehr reinhaut, ist das extrem viel Trading mit Computer generierten Signalen gemacht werden (z.B. Arbitrage). Die haben nichts mit Marktpsychology zu tun, was EW ja reflektiert.

Wieviel weißt Du von Arbitrage? Ist Dir bewusst, dass Arbitrage nicht "reinhaut" sondern "ausgleicht"?  

 

- Irgendwann ist die Luft nach oben duenner, weil die Leute nichtmehr bereit sind, den Preis zu zahlen. Dann spielen die ihre Spielchen in die anderen Richtung, da ist noch sehr viel Luft fuer Bewegung.

  Und dann kann man die 2 Euro erreichen, weil das normale Folk, selbst zusammen nicht genug Geld hat, das zu stoppen. Die werden dann eben nur gemolken.

 

Sicher werden ein paar immer Gewinn machen, die breite Masse wird zahlen.

Wie ermittelst Du das "irgendwann"? Woher weißt Du, dass wir schon bald dieses "irgendwann" erreicht haben?

 

Oben prangerst Du die Computer an, die "reinhauen", denen ist der Preis aber vollkommen egal, die berechnen Gewinnchancen und agieren.

 

"Das Volk wird gemolken"? Das liest sich nach jammernden Bild-Zeitungs-Leser, der es nicht hinbekommt sein Schicksal selber in die Hand zu nehmen und der hofft, dass die "Bonzen" all ihr Geld mal verlieren ... daher wohl auch Dein an den Haaren herbei gezogenes Szenario der "2 Euro"?

 

 

In einem hast Du recht: "ein paar machen immer Gewinn, die breite Masse wird zahlen" - das ist eine der Schattenseiten der Marktwirtschaft.

 

Falls Du es nicht erkennst: Du hast die Wahl. Du hast immer die Wahl auf welche Seite Du Dich stellen willst.

 

Rumheulen und Sparbuch-Prämiensparen oder mal ein paar Euro riskieren und auf den Zug aufspringen bevor er Dir komplett vor der Nase abgefahren ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.