Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gast

Mit einem Lottoschein verzockt man aber nicht Haus und Hof. Ich bin da eher vorsichtig und rate aktuell niemandem mehr zum Einstieg.

 

"Das größte Risiko unserer Zeit liegt in der Angst vor dem Risiko" Helmut Schoeck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Das größte Risiko unserer Zeit liegt in der Angst vor dem Risiko" Helmut Schoeck

That is my Kind of thinking !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit einem Lottoschein verzockt man aber nicht Haus und Hof. Ich bin da eher vorsichtig und rate aktuell niemandem mehr zum Einstieg.

Habe beiden Söhnen je einen BTC geschenkt und die Chance ist da das es was ganz großes wird - für die beiden ist es null Risiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lol - der schmeckenbecher aus dem video ist mlm-ler und kein coiner LOL in diesem sinne: 500 usd startkapital - job gekündigt - und nun 5stellig monatlich (dank bitclub+co-refs anmerkung vom boardfreak LOL)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Das größte Risiko unserer Zeit liegt in der Angst vor dem Risiko" Helmut Schoeck

Naja, ich habe 2015 bei 300$ ein knappes Jahresgehalt investiert, so viel dazu.  ;)  Meine Risikobereitschaft endet aber beim Geld anderer Leute. Jeder muss selber wissen was er tut, aber dazu muss man ihn auch über die Risiken aufklären. Lieber einmal zu viel gewarnt als zu wenig.  Am Ende stehen sie alle mit Heugabeln vor deiner Tür.  :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lol - der schmeckenbecher aus dem video ist mlm-ler und kein coiner LOL in diesem sinne: 500 usd startkapital - job gekündigt - und nun 5stellig monatlich (dank bitclub+co-refs anmerkung vom boardfreak LOL)

 

mlm'er sagt man das soo? sprießen momentan beim btc aus dem boden als gäbe es kein morgen... gehört wohl mit zum mainstream...

bearbeitet von azu393

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... Schade finde ich, dass "Bitcoiner" noch immer als abnorme Spezies  dargestellt werden...

sind wir nicht alle ein bisschen Bluna ?

 

Und dann haben sie ja auch noch ein wenig Pech mit ihrem "Fachmann". Sorry falls ich jemanden anpisse aber der Dialekt taugt nur zum Witze erzählen und das sage ich als Berliner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist nicht der punkt - der hat anders als der imker nix in dem beitrag zu suchen - ersterer hat vielleicht 5 pötte honig bisher gegen btc vertickt - aber den schmeckenbecher interessiert eigentlich nur die baumstruktur unter ihm - die genannten zahlen machen den anteil des mlm deutlich - 500 usd startkapital - jetzt 5stellig investiert ABER monatlich 5stellig rendite - wird schon seinen grund haben warum vom imker keine einzige zahl genannt wurde ;) solche goldgräbergeschichten machen sich halt besser ;) in diesem sinne: lügenpresse ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jaaaa !!! Der "Volks-Coin" ... das waere mal eine sehr geile Aktion, der Kurs wuerde richtig fein nach oben gehen :D

Nein, nicht der Kurs würde nach oben gehen, der Kurs WIRD nach oben gehen, das ist eine ziemlich sichere Tatsache. Bald steht der Kurs auf 10.000, das ist wiederum zu heute mehr als das doppelte, aber das ist nicht das obere der Fahnenstange, es geht weiter nach oben bis hin zu mehr als 100.000. Was habt ihr denn die ganze Zeit für komische Sorgen? Wer sich das globale geschehen vor Augen führt, dem ist eins klar, und es ist logisch, der Kurs geht auf mindestens 100.000.l Also, kaufe, steig ein, sei im Boot, habe Geduld und warte, und sei dann so wohlhabend wie Du es wünscht zu sein. Der klasische Trader denkt zu kurzsichtig, er schaut täglich auf den Chart und lässt sich vom auf und ab des Kurses zu Handlungen verleiten. ABER, der Bitcoin ist kein herkömmlisches Finanzkonstrukt der Vergangenheit, deshalb funktionieren auch althergebrachte Denkweisen nicht.

Kauft, wartet, und werdet vermögend, das ist die Philosophie des Bitcoins. Wer sich ständig vom auf und ab des Kurses gängeln und zu Aussagen verleiten lässt, der wird sehr bald neurotisch werden, denn herkömmliche Weisheiten können nunmal nicht erklären was jetzt gerade in dieser Neuzeit geschieht. Es ist eine globale Revolution die das herkömmliche und von Irrsinn geprägte Finanzsystem revolutioniert. Wer soll wissen was geschieht, wenn es das was geschieht noch niemals gab seit es Menschen gibt?

 

Denke nach, und werde reich. Niemals war der Zeitpunkt besser als jetzt. Aber jene mit ausgeprägtem Armutsdenken werden es auch zu Zeiten mit größten Chancen schaffen ihr Geld zu vernichten um weiter Arm zu bleiben, denn sie werden die Situation falsch bewerten und Aufgrund dieser falschen Bewertungen auch die falschen Entscheidungen treffen.

bearbeitet von Babaji

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in diesem sinne: lügenpresse ;)

 

Der Bericht ging doch halbwegs. Dass der Bundes-Thiele vergessen hat zu sagen, dass auch Aktien und Gold im Gegensatz zum Sparbuch, das mittlerweile beim Nullzins angekommen ist, fallen können, sollte man nicht so eng sehen. Er ist nun mal der Frosch, der die Trockenlegung seines Teichs kommentiert muss.

 

Der Schneckenbrecher war aber echt 'ne Nummer... smilie_frech_058.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...

 

Niemals war der Zeitpunkt besser als jetzt.

 

...

Vor 2 Wochen, vor 2 Monaten, vor 2 Jahren, vor 8 Jahren...

 

Aber es scheint noch nicht zu spät zu sein. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und da bröselt das NYA dahin.... https://www.bitwala.com/bitwala-statement-segwit2x/

 

Nach wie vor signalisieren >90% der Hash-Power, dass sie SegWit2x unterstützen. Die Hash-Power ist entscheidend. Es ist ziemlich irrelevant, was einzelne Firmen oder User wollen. Wenn >90% der Hash-Power weg-forken, kommt die alte Chain praktisch zum Stillstand. Auf der alten Chain zu bleiben ist dann schlicht keine Option mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Core Entwickler zeitnah lightning zum laufen bringen, dürfe die Post abgehen und 2 MB sind vom Tisch vielleicht.

 

Wenn lightning funktioniert könnte iota komplett überflüssig werden.

Spoiler: Lightning wird in der Praxis nie wirklich funktionieren. Es ist ein rein technisches Konzept, dass zwar fantastisch klingt, aber praktisch unbenutzbar ist. Ich glaube, dass wissen auch die Core-Entwickler...

 

Ironischerweise sind einige Entwickler der Ansicht, mann müsse die Blockgröße deutlich erhöhen um Lightning überhaupt als sicher ansehen zu können. (Hintergrund: Die Sicherheit von Lightning basiert darauf, dass jeder Nutzer, jederzeit in der Lage ist eine OnChain-Transaktion sofort durchzuführen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob BCH diese "Todesspirale" ueberlebt? Aber natuerlich, denn in (derzeit prognostizierten) 16 Tagen wird es eine Difficulty-Anpassung bei BCH geben und die wird wohl extrem stark sinken.

 

... dann wird es wieder profitabler BCH zu minen und die Hash-Power wandert wieder von BTC zu BCH.

 

BCH hat (im Gegensatz zu BTC) einen sehr schnellen Anpassungs-Mechanismus für den Fall eines plötzlichen Abfalls der Hash-Leistung. Aus diesem Grund ist die Difficulty schon wieder stark gesunken und BTC und BCH sind wieder fast gleich profitabel. Wenn jetzt der Wert von BCH wieder steigt, wandert vielleicht wieder ~40% der Hashrate zu BCH und das Spiel beginnt von Vorne..

 

Wirklich sinnvolle ist diese Form der BTC/BCH-Koexistenz natürlich nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spoiler: Lightning wird in der Praxis nie wirklich funktionieren. Es ist ein rein technisches Konzept, dass zwar fantastisch klingt, aber praktisch unbenutzbar ist. Ich glaube, dass wissen auch die Core-Entwickler...

 

Ironischerweise sind einige Entwickler der Ansicht, mann müsse die Blockgröße deutlich erhöhen um Lightning überhaupt als sicher ansehen zu können. (Hintergrund: Die Sicherheit von Lightning basiert darauf, dass jeder Nutzer, jederzeit in der Lage ist eine OnChain-Transaktion sofort durchzuführen.)

 

 

das solltest Du schon ein bisschen näher begründen / belegen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur der Form halber bzw. zur Dokumentation: SEGWIT ACTIVATED!

 

Heute Nacht wurde SEGWIT "gestartet".

ABER: Wenn ich nun auf Blockchain.info schaue, werden immer noch durchschnittlich 1.350 Transaktionen verarbeitet. Hätte sich der Wert aber nicht verdoppeln müssen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BCH hat (im Gegensatz zu BTC) einen sehr schnellen Anpassungs-Mechanismus für den Fall eines plötzlichen Abfalls der Hash-Leistung. Aus diesem Grund ist die Difficulty schon wieder stark gesunken und BTC und BCH sind wieder fast gleich profitabel. Wenn jetzt der Wert von BCH wieder steigt, wandert vielleicht wieder ~40% der Hashrate zu BCH und das Spiel beginnt von Vorne..

 

Wirklich sinnvolle ist diese Form der BTC/BCH-Koexistenz natürlich nicht...

Du hast recht - und nun wandert die Hash-Power wieder zu BCH um die Blockreward-Coins einzusammeln. Nun finden sie wieder knapp 20 Blöcke in der Stunde und geben richtig Gas.

 

... da haben die BCH-Fork-Codeanpasser ja ganze Arbeit geleistet und wirtschaften nun wunderbar in die eigene Tasche bis die 21 Mio. Coins alle gefunden wurden.

 

Sobald die Difficulty wieder um 300% erhöht wurde, minen sie wieder BTC und lassen die Difficulty wieder absacken ... das Spielchen dauert wohl noch ein Weilchen bis es sich eingeschwungen hat.

 

Man, wie ätzend. Wie soll man das denn den Anwendern erklären, dass mal 20 Blöcke in der Stunde gefunden und mal 1 Block in 20 Stunden gefunden wird?!?

 

Geil, fast jede Minute werden über 7000 Euro ausgeschüttet.

... und das geht wohl noch fast ein Jahr so weiter wenn 3-4 mal so viel Blöcke in der Stunde gefunden werden.

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nicht mehr als ein Strohfeuer, LTC wird erst Uraltcoin und dann verschwinden

:huh: genau jetzt:

  • Segwit ohne probleme adopted
  • erfolgreich Lightning transaction durchgeführt
  • Charlie Lee schmeist bei coinbase hin um vollzeit für LTC da zu sein
  • 20% Volumen in Korea aufgetaucht
  • bei BTC herrscht immernoch Bürgerkierg

vorher verschwindet IOTA :P  *beef*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:huh: genau jetzt:

  • Segwit ohne probleme adopted
  • erfolgreich Lightning transaction durchgeführt
  • Charlie Lee schmeist bei coinbase hin um vollzeit für LTC da zu sein
  • 20% Volumen in Korea aufgetaucht
  • bei BTC herrscht immernoch Bürgerkierg

vorher verschwindet IOTA :P  *beef*

<clickbait>

ach irgendwann laufen alle Cryptos nur noch auf der ethereum Blockchain

<clickbait off>

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<clickbait>

ach irgendwann laufen alle Cryptos nur noch auf der ethereum Blockchain

<clickbait off>

mieser clickbait, ich konnte den Link nicht finden :P

 

btw: was passiert eigentlich mit den ganzen ERC20 token wenn die Ethereum blockchain reisst <_<?

bearbeitet von Sockenbart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.