Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb Breakball:

Wie schnell waren ETH auf Binance?

keine 2 Minuten, nachdem die Transaktion bei Bitcoin.de draußen war. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb cryptiq:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10147349-eu-anti-geldwaescherichtlinie-bitcoin-regulierung

Es ändert sich eigentlich überhaupt nichts 

KYC ist bei Bitcoin.de eh gegeben und somit auch Personendaten und wallet verknüpft. Und steuern muss man so oder so zahlen.

natürlich möchte ich nicht vom staat durchleuchtet werden, aber gut damit muss ich leben.

Das lustigste ist, dass es nur für Bitcoin gilt und es eh noch 1,5 jahre dauert, bs das Gesetz in kraft tritt.^^.

Das ist neu: " und die Daten gegenüber Behörden offenzulegen " - bisher musste eine Begruendung da sein, nun heisst es direkt "offenlegen".

Und genau das hab ich schon lange vorhergesagt. Bankgeheimnis gibt es eh nicht mehr und bitcoin.de muss alles offenlegen.

" Anonyme Transaktionen sollen verboten werden." - das kann schon passieren, hindert aber niemanden beliebige Wallets selber anzulegen und Bitcoins von A nach B zu transferieren ohne dass Sender und Empfaenger namentlich bekannt sind.
Hierbei wird eher um den rechtlichen Rahmen gehen, die Blockchain nach Verbindungen zu durchwuehlen um die "Pseudonymitaet" mit Namen an den Endpunkten aufzuloesen.

Aber das ist doch logisch, dass das kommen wird.

Sollten tatsaechlich irgendwann mal der internationale Warenaustausch mit Bitcoin bezahlt werden, wird es Tools geben um direkt die Liquiditaet des Kunden zu ermitteln - einfach aus den Daten der Blockchain heraus.

" Anbieter elektronischer Geldbörsen " - somit muss man sich beim Einrichten von Online-Wallets in Zukunft auch mit Perso identifizieren.

Weiterhin wird jede Exchange, die im Euroraum Kunden hat um vollstaendige Verifizierung bitten und auch Bitfinex wird die Wahl haben entweder das Geschaeft in Europa einzustellen oder die Transaktionsdaten an die Behoerden zu uebergeben.

" Auch das Finanzamt wird sich in Zukunft für Gewinne durch den Handel mit Kryptowährungen interessieren, " - weiss ich schon laengst und hab ich auch schon im Sommer angekuendigt gehabt. Wer immernoch glaubt, dass er sich mit Steuerrecht nicht auseinandersetzen muss: In 2019 wird die Steuerfahndung die "Trading-Wale" zerlegen, danach die Hechte im Karpfenteich, dann die Karpfen selbst und nur als kleiner Goldfisch kommt man dann noch unbeachtet davon.
("Trading-Wal" ist in meiner Definition wer 6-stellige Monatsumsaetze bei der Fidorbank hat)

" Sobald Krypto- in Fiatwährungen getauscht werden, soll eine entsprechende Meldung an den Fiskus gehen. " - das wird dann so wie im Aktienhandel laufen. Spaeter werden auch Krypto- in Kryptotausche an den Fiskus gemeldet.

Vorteil: Ich muss dan keine Steuererklaerung machen, das uebernimmt Bitcoin.de fuer mich :-)
(bitcoin.de wird bald ausgebildete Steuer-Fachleute suchen)

 

 

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb BitDoge:

Sicher das du ETH versendest hast und keine Bitcoins ?

0,0008 eth Netzwerkgebühr als standardeinstellung sind keine 11€ ;)

 

WENN IHR DENKT, DASS ICH ZU DOOF BIN...

 

 

 

... dann habt Ihr Recht. :ph34r:

 

Ich habe (versehentlich) mit der Anzahl ETH multipliziert *rotwerd*

Asche auf mein Haupt!

 

P.S. Mitteilung an Tagebuch: Excel-Tabelle korrigieren :P

  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Puki:

WENN IHR DENKT, DASS ICH ZU DOOF BIN...

 

 

 

... dann habt Ihr Recht. :ph34r:

 

Ich habe (versehentlich) mit der Anzahl ETH multipliziert *rotwerd*

Asche auf mein Haupt!

 

P.S. Mitteilung an Tagebuch: Excel-Tabelle korrigieren :P

Wow, heisst das ich bin nicht der Einzige der alles schön auf einer Excel Tabelle auflistet?^^

 

bearbeitet von CostaMarques

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Hast du eine Strategie fürs nächste Jahr die du uns verraten kannst? Einfach weniger BTC halten und mehr Altcoins? ..."

2016: 50% usd 50% btc

2017: 50% usd 25% btc 25% verleihbare altcoins

2018: 25% usd 25% eur 25% btc 25% verleihbare altcoins

2019: ???

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ETHging lange seitwärts, jetzt gehts wieder ab :-) Mittlerweile Hodler Gewinn 4500% - Geduld zahlt sich oft aus. Love it. Und ich habe erst dieses Jahr gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Okay, hier "mein Senf" dazu:

1)

vor 37 Minuten schrieb lukeskyblogger:

kam ja nichts gescheites dabei raus. So frage ich nun noch einmal. Möchtest du dein Senf dazu abgeben? u r welcome: aber konstruktives bitte ;) thxs

Wenn beim ersten mal nichts "gescheites dabei raus" kommt dann solltest du vlt. deine Frage anders stellen, anstatt einfach wieder das Selbe ins Forum zu spamen.

2)

vor 33 Minuten schrieb lukeskyblogger:

finanzkataszrofe: top!

Du hast sicherlich bemerkt, dass der Satz in meiner Signatur in Anführungszeichen steht. Anführungszeichen werden verwendet, um Zitate zu kennzeichnen. Dieses Zitat stammt aus dem Kommentarbereich von Spiegel Online, wurde ohne Änderung übernommen und steht für mich sinnbildlich für das, was der Mainstream an Bitcoin nicht versteht.

Ich lege hier im Forum eigentlich keinen großen Wert auf Rechtschreibung, aber da du es ja tust habe ich mir die Freiheit genommen deinen Kommentar mal zu verbessern:

(Es) kam ja nichts Gescheites dabei raus. So frage ich nun noch einmal. Möchtest du deinen Senf dazu abgeben? r welcome: Aber konstruktives bitte ;). Thx.

Bitte in Zukunft lieber an die eigene Nase fassen, bevor du überheblich wirst. 

bearbeitet von cryptiq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.12.2017 um 15:10 schrieb Axiom0815:

Super, berichte mal. Bin schon gespannt.

Axiom

Ich bin gerade dabei mich mit BarterDEX zu befassen aber es gestaltet sich unter Linux technisch sehr anspruchsvoll, naja, für mich nicht Programmierer halt:) Es gibt kein .deb Paket und so musste ich es mir zusammenfrickeln. Komodo habe ich zwar installieren können und auch den Client habe ich zum Laufen gebracht jedoch weiss ich bis jetzt noch nicht wie ich an eine benutzbare Oberfläche komme. Weder ein GUI noch eine Anleitung für die Benutzung in der Konsole kann ich finden. Da gibt es noch nicht viel. Iwst halt noch ziemlich neu. Naja, kommt Zeit kommt Rat. Ich bleibe dran und sobald ich es fertiggebracht habe BarterDEX zu benutzen zu könnengebe ich Bescheid.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb quasar:

SONM’s neuste Partnerschaft. https://twitter.com/sonmdevelopment

 

Booooom jeden Tag bis zum 25.12. nette news. Ich bin schon auf die Nachricht am 25.12. gespannt.

 

https://mvp.sonm.io/?utm_source=twitter&utm_medium=social&utm_campaign=MVP

 

Hi, will mir SONM kaufen, bin auf binance angemeldet und verifiziert. 

Kaufe ich BTC oder eher ETH um an SONM zu kommen? Bein einzahlen muss ich wahrscheinlich auch eine Gebühr zahlen (€ > $) 

 

Vielen Dank im voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Bosancheros3D:

Hi, will mir SONM kaufen, bin auf binance angemeldet und verifiziert. 

Kaufe ich BTC oder eher ETH um an SONM zu kommen? Bein einzahlen muss ich wahrscheinlich auch eine Gebühr zahlen (€ > $) 

 

Vielen Dank im voraus

Bei binance werden doch die Dollar Preise immer mit angezeigt. Also einfach vergleichen, momentan liegt es gleich auf mit $0,44

bearbeitet von cryptiq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Steuern: Wer glaubt er könne an der Steuer vorbei, der wird ne böse Überraschung erleben. Vielleicht erst in ein paar Jahren, aber dennoch. Habe als mehrheitlich Hodler in CoinTracking.info investiert und das hat mit geholfen das Thema Steuern besser zu verstehen. Habe bei nur ca 300 Trades bisher allerdings ne Weile gebraucht, bis alles stimmte. Trotzdem für mich ein gutes Tool. Und ein wenig Steuern für 2017 darf ich zahlen, auch wenn ich die meisten Coins mehr als ein Jahr halte. Kann nur jedem empfehlen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. 

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Quintall:

brian

https://www.tradingview.com/x/WDlTUljv/

https://www.tradingview.com/x/HddrcXv4/

Was zeichnet er denn da, irgendwelche Preise in den 20.000er ++ ?
Verstehe ich nicht so ganz, da muss man erstmal hinkommen um von dort dropen zu können...

Wäre jemand so freundlich die Graphen mal zu erklären? Wäre echt toll!
Oder eine Seite wo die erklärt werden nennen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Alkaid:

Ich bin gerade dabei mich mit BarterDEX zu befassen aber es gestaltet sich unter Linux technisch sehr anspruchsvoll, naja, für mich nicht Programmierer halt:) Es gibt kein .deb Paket und so musste ich es mir zusammenfrickeln. Komodo habe ich zwar installieren können und auch den Client habe ich zum Laufen gebracht jedoch weiss ich bis jetzt noch nicht wie ich an eine benutzbare Oberfläche komme. Weder ein GUI noch eine Anleitung für die Benutzung in der Konsole kann ich finden. Da gibt es noch nicht viel. Iwst halt noch ziemlich neu. Naja, kommt Zeit kommt Rat. Ich bleibe dran und sobald ich es fertiggebracht habe BarterDEX zu benutzen zu könnengebe ich Bescheid.

Nanomsg ist dafür auch nötig?

sudo apt-get update
sudo apt-get install build-essential git cmake libcurl4-openssl-dev

git clone https://github.com/nanomsg/nanomsg
cd nanomsg
cmake . -DNN_TESTS=OFF -DNN_ENABLE_DOC=OFF
make -j4
sudo make install
sudo ldconfig

 

https://github.com/dsslimshaddy/barter-dex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Alkaid:

Ich bin gerade dabei mich mit BarterDEX zu befassen aber es gestaltet sich unter Linux technisch sehr anspruchsvoll, naja, für mich nicht Programmierer halt:) Es gibt kein .deb Paket und so musste ich es mir zusammenfrickeln. Komodo habe ich zwar installieren können und auch den Client habe ich zum Laufen gebracht jedoch weiss ich bis jetzt noch nicht wie ich an eine benutzbare Oberfläche komme. Weder ein GUI noch eine Anleitung für die Benutzung in der Konsole kann ich finden. Da gibt es noch nicht viel. Iwst halt noch ziemlich neu. Naja, kommt Zeit kommt Rat. Ich bleibe dran und sobald ich es fertiggebracht habe BarterDEX zu benutzen zu könnengebe ich Bescheid.

Danke! Also ist noch in Entwicklung. Aber das ist ja quasi alles. Bitcoin ging klein los. Monero war bis vor kurzem noch Kommandosprache. Muss also noch reifen.

Dezentrale Börsen werden aber immer wichtiger,  wenn man sieht, wie lokale Börsen "reguliert" und die Kapazitäten den Ansturm im Moment nicht bewähltigen können.

Also bleib dran und berichte mal an und zu. 

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Wäre jemand so freundlich die Graphen mal zu erklären? ..." - och leute ;)

link1: bullish abcd-pattern richtung 22.5k usd beim fut3m von okex-com

link2: buy zone (grünes rechteck) auf stamp da das herz den kurs nach unten zieht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow Boardfreak..das habe selbst ich jetzt total....verstanden. Ist ja ganz einfach. Beim Bullen Richtung 22.5 abbiegen, 3m weiter anhalten, dann bei OK in der Buyzone einkaufen, da wo das grüne Rechteck ist hängt der Verbandskasten und da bekommt man dann einen Stempel wenn das Herz nach unten in die hose rutscht beim bezahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Alkaid:

Ich bin gerade dabei mich mit BarterDEX zu befassen aber es gestaltet sich unter Linux technisch sehr anspruchsvoll . . .

sehr interessant! Habe mir vor längerem mal bitsquare unter Ubuntu Linux installiert. Die Installation hat gut funktioniert. Da gab es glaube ich ein fertiges, installierbares Paket. Gemacht habe ich damit allerdings nichts. Kennst du bitsquare? Habe es gerade gestartet, tut auch noch. Version ist 0.4.9.9.3 Geht wohl standardmässig via Tor online und macht irgendwie einen "aufgeräumten" Eindruck. Aber wie gesagt leider habe ich nie etwas damit gemacht. Hat da jemand Erfahrung?

@battlecore: ui, endlich jemand der weiss wies geht! Nutzt du BarterDEX auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Gärtner:

sehr interessant! Habe mir vor längerem mal bitsquare unter Ubuntu Linux installiert. Die Installation hat gut funktioniert. Da gab es glaube ich ein fertiges, installierbares Paket. Gemacht habe ich damit allerdings nichts. Kennst du bitsquare? Habe es gerade gestartet, tut auch noch. Version ist 0.4.9.9.3 Geht wohl standardmässig via Tor online und macht irgendwie einen "aufgeräumten" Eindruck. Aber wie gesagt leider habe ich nie etwas damit gemacht. Hat da jemand Erfahrung?

@battlecore: ui, endlich jemand der weiss wies geht! Nutzt du BarterDEX auch?

Ne noch nicht, deswegen bin ich sehr neugierig.

Bitsquare kannt ich noch nicht, aber scheint ja direkt eine Tauschbörse zu sein wie früher halt die Filesharer. Könnte was taugen. Aber..was ist wenn ich Coins kaufe, das Geld rübergeschoben hab, dann macht der Verkäufer seinen Client aus und das wars. Dat ist schon echt ein bissele...ich weiss nicht ob ich mich darauf einlassen würde.

Bissel gegrübelt,

Das kann eigentlich ja nur Sinn machen wenn man Coins schon in eine andere Wallet als guthaben gezahlt hat und Geld ebenso. Dann könnten die Clients das bei einer Transaktion jeweils umtauschen und dann wäre es sicher. Aber dazu müsste es dann ja eine wirklich sichere Wallet dafür geben wo man Coins und Geld einlagern kann als Guthaben.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb battlecore:

Nanomsg ist dafür auch nötig?

sudo apt-get update
sudo apt-get install build-essential git cmake libcurl4-openssl-dev

git clone https://github.com/nanomsg/nanomsg
cd nanomsg
cmake . -DNN_TESTS=OFF -DNN_ENABLE_DOC=OFF
make -j4
sudo make install
sudo ldconfig

 

https://github.com/dsslimshaddy/barter-dex

Ja, nanomsg habe ich auch gebraucht.
Ich bin gemäß Anleitung so vorgegangen:

sudo apt-get update && sudo apt-get upgrade

Abhängikeiten installieren:

sudo apt-get install build-essential pkg-config libc6-dev m4 g++-multilib autoconf libtool ncurses-dev unzip git python zlib1g-dev wget bsdmainutils automake libboost-all-dev libssl-dev libprotobuf-dev protobuf-compiler libqt4-dev libqrencode-dev libdb++-dev ntp ntpdate vim software-properties-common curl libcurl4-gnutls-dev cmake clang

 

Für Ubuntu 16.04:

git clone https://github.com/nanomsg/nanomsg
cd nanomsg
cmake .
make
sudo make install
sudo ldconfig

 

Komodo dann installieren:

cd ~
git clone https://github.com/jl777/komodo
cd komodo
git checkout beta
./zcutil/fetch-params.sh

 

-j8 uses 8 threads - replace 8 with number of threads you want to use or nproc variable

./zcutil/build.sh -j$(nproc)

 

Dann komodo.conf Datei erstellen:

cd ~
mkdir .komodo
cd .komodo
nano komodo.conf

 

Mit einem Editor (in meinem Fall nano) in die Datei eintragen:

rpcuser=bitcoinrpc
rpcpassword=password
txindex=1
bind=127.0.0.1
rpcbind=127.0.0.1

 

Dann kann man komodo starten:

cd ~
cd komodo
./src/komodod -addnode=78.47.196.146 -daemon

Wie schon gesagt: komodo brachte ich zum Laufen aber jetzt stehe ich da wie die Jünger am Ölberg und komme vorerst nicht weiter. Ich hoffe ich finde noch genügend Informationen um weitermachen zu können. Es ist halt alles noch sehr jung, wie Axiom schon bemerkte. Jedoch denke ich genau wie er dass dezentrale Börsen immer dringender benötigt werden und die Entwicklung rasant voranschreiten wird. Keine sorge, das Internet kriegt keiner klein und alles reguliert sich von selbst. Störern von außen wie Zentralbanken und Stinkern aus der Politik werden wir es als Gemeinschaft schon zeigen. Zusammenhalten müssen wir halt gegen die Großkopferten.:)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb battlecore:

Ne noch nicht, deswegen bin ich sehr neugierig . . .

ok verstehe. Weiter bin ich leider auch noch ned`. Bei bitsquare ist die Zeit auch nicht stehen geblieben aktuell ist Version 0.6.1 man kann zur Information mal Videos anschauen.

vor 5 Minuten schrieb battlecore:

 . . . was ist wenn ich Coins kaufe, das Geld rübergeschoben hab, dann macht der Verkäufer seinen Client aus und das wars. Dat ist schon echt ein bissele...ich weiss nicht ob ich mich darauf einlassen würde.

Ja menschlich kann ich das voll verstehen aber leider bin ich nicht so "tief" in der Technik dass ich jetzt erklären kann warum diese Gefahr nicht all zu gross sein wird ich denke auf jeden Fall so eindämmbar dass eine dezentrale Exchange auch benutzt werden kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Gärtner:

sehr interessant! Habe mir vor längerem mal bitsquare unter Ubuntu Linux installiert. Die Installation hat gut funktioniert. Da gab es glaube ich ein fertiges, installierbares Paket. Gemacht habe ich damit allerdings nichts. Kennst du bitsquare? Habe es gerade gestartet, tut auch noch. Version ist 0.4.9.9.3 Geht wohl standardmässig via Tor online und macht irgendwie einen "aufgeräumten" Eindruck. Aber wie gesagt leider habe ich nie etwas damit gemacht. Hat da jemand Erfahrung?

@battlecore: ui, endlich jemand der weiss wies geht! Nutzt du BarterDEX auch?

bitsquare habe ich auch installiert aber leider genau wie du: Nichts damit gemacht. Bitsquare lässt sich kinderleicht installieren. Sieht aber recht übersichtlich aus. Wäre vielleicht ein Experiment wert. Man kann das ja mit Kleinbeträgen testen.

bearbeitet von Alkaid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Alkaid:

bitsquare habe ich auch installiert aber leider genau wie du: Nichts damit gemacht. Bitsquare lässt sich kinderleicht installieren. Ich habe halt damit auch noch nichts damit gemacht. Sieht aber recht übersichtlich aus. Wäre vielleicht ein Experiment wert. Man kann das ja mit Kleinbeträgen testen.

habe ertwa 20 trades mit bitsquare/bisq vor etwa einem jahr gemacht. nie ein problem gehabt, alle haben immer schnell gezahlt bzw BTC freigegeben nach meiner zahlung.

bearbeitet von MieloMelo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, inzwischen sind wir bei über 200 000 unbestätigten Transaktionen und absurd hohen Gebühren beim Bitcoin. Wenn nicht langsam mal etwas passiert, könnte Bitcoin Cash ein ernstzunehmender Konkurrent werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.