Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 38 Minuten schrieb noob2000:

Nervös schon etwas, muss ich zugeben. Der Buchgewinn hat doch sehr gelitten :) 

Grundsätzlich wurde ich aber entspannter je tiefer der Kurs ging, hab immer mehr nachgekauft und bin nun wieder ganz gut im Plus und habe meinen Bestand erhöhen können. Die Coins wurden ja nicht weniger im Blutbad :) 

Ich hab bei 8k tatsächlich mal kurz die Nerven verloren und verkauft, das einzige mal , dass ich irgendetwas verkauft habe..

Als ich dann keine BTC mehr hatte fühlte ich mich plötzlich wie kastriert ( ich sag nur Eier .. :lol: ) und hab nach 10 Min. alles wieder zurückgekauft,  zwar etwas teuerer aber egal. 

Seit heute bin ich wieder mit allen Positionen, auch die teuersten Nachkäufe im Januar , im Plus.

Ergo: HODL. 

Bitcoin ist gerade in, ETH ein bisschen out. Wird auch wieder mal andersrum kommen imho. Ich hab eine Gewichtung von 60% zu 40% zusätzlich und unbedeutend Altcoins

Prognose unverändert: Nach dem Ausbruch über 11200 gerade Test des selbigen und dann bis ca. 11,4 k dann wird's eigentlich mal Zeit für eine Konsolidierung..

Traue dem BTC, so wie er gerade drauf ist, auch noch mehr zu. Mittelfristig Richtung ATH.

Läuft also ;)

 

bearbeitet von KINDI
Trendlinie laut Alex bei 11,4, glaub ich ihm einfach mal..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 minute ago, KINDI said:

Als ich dann keine BTC mehr hatte fühlte ich mich plötzlich wie kastriert ( ich sag nur Eier .. :lol: ) und hab nach 10 Min. alles wieder zurückgekauft,  zwar etwas teuerer aber egal. 

 

Oh ja, woher kenne ich das nur... :rolleyes: Einmal gemacht und dann nie wieder :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Luqius:

@Alextline deckt sich mit meiner :P

Hättest du Lust mal für ein Magazin ein paar Analysen zu schreiben? ;)

 

Schreib mich diesbezüglich mal per PM an.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb CChris:

Jup, das stimmt :)
Wobei... naja, egal :D

Nachkaufen lohnt sich bei mir jetzt noch nicht.
Die Differenz ist noch zu gering.
Wegen mir kann der Kurs jetzt erst einmal noch gegen die 10.500 gehen... oder tiefer - dann würde ich nochmal nach kaufen.
macht bei mir zwar keinen großen Unterschied in der Anzahl der BTC, aber dann geht halt nicht so viel Geld vom Konto weg... auch etwas...

Ich hab nur einen Plan, deshalb versuch ich mich auch an dem Traden. Ich hab eine gewisse Summe investiert und möchte nicht mehr investieren. Also hab ich für mich ein Limit wieviele coins ich haben möchte und darauf arbeite ich gerade hin :D Mir fehlen nicht mehr viel deshalb bin ich da relativ entspannt. Und sobald ich das Limit erreicht habe, muss ich lernen den Kurs und alles andere zu vergessen.. will dann hodln :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Luqius:

Zurecht haben wir dem Braten nicht getraut. Jetzt geht es erst mal auf 6000 runter!

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich denke einige rechnen tatsächlich immer noch genau damit..letzte Chance für die Bären.

Ich als Permabulle natürlich nicht <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal eine blöde Angängerfrage:

Deutet eine hohe Sellwall auf einen Kursanstieg oder Kursverfall?

Denn einerseits wollen viele (oder auch nur wenige) viel Volumen verkaufen (Anzeichen für Kursverfall). Anderserseits wollen aber auch viel weniger so viel kaufen... bzw. scheint die Nachfrage das Angebot nicht zu bedienen (kein Auslöser, um den Kursverfall einzuläuten).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb TL111:

Ich habe mal eine blöde Angängerfrage:

Deutet eine hohe Sellwall auf einen Kursanstieg oder Kursverfall?

Denn einerseits wollen viele (oder auch nur wenige) viel Volumen verkaufen (Anzeichen für Kursverfall). Anderserseits wollen aber auch viel weniger so viel kaufen... bzw. scheint die Nachfrage das Angebot nicht zu bedienen (kein Auslöser, um den Kursverfall einzuläuten).

Was passiert denn, wenn die Nachfrage geringer als das Angbeot ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Prinzip sollte sich der Preis senken. Aber der Markt besteht ja aus Ordern, die nicht ohne Grund gesetzt werden. Also jemand, der zu einem bestimmten Preis verkaufen will, wird den Preis nicht unbedingt gleich senken, wenn er ihn nicht sofort bekommt. Oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb TL111:

Ich habe mal eine blöde Angängerfrage:

Deutet eine hohe Sellwall auf einen Kursanstieg oder Kursverfall?

Denn einerseits wollen viele (oder auch nur wenige) viel Volumen verkaufen (Anzeichen für Kursverfall). Anderserseits wollen aber auch viel weniger so viel kaufen... bzw. scheint die Nachfrage das Angebot nicht zu bedienen (kein Auslöser, um den Kursverfall einzuläuten).

Kommt immer drauf an. Bei Coins mit weniger volumen hab ich nun schon öfter bemerkt, dass hohe sell und auch buy walls relativ schnell aufgekauft werden.

Warum? Wenn ich viel Geld in einen coin mit wenig Volumen pumpen will, wird der preis massiv ansteigen und ich zahl relativ viel. Wenn man nun eine hohe verkaufs order sieht, kann man die aufkaufen ohne dass der preis steigt.

Ich selber halte eigentlich nicht viel von solchen Walls, meistens sind sie fake und haben nicht viel aussagekraft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit dem tiefen Graben am 6. Februar hat sich BTC nun verdoppelt: 100 % in 14 Tagen. :o

bearbeitet von Glückspuffel
  • Love it 1
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Glückspuffel:

Mal schauen, ob das irgendeine Tageszeitung aufgreift und einen Artikel daraus macht, ohne BTC dabei zu verteufeln. ;)

Sowas wird noch Jahre dauern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2018 um 07:51 schrieb SkaliertDoch:

(...) mit meiner Oma getwittert und diese hat mir ihre Prognose mitgeteilt, die sie bereits am 19. (!) Januar erstellt hat.

bis 20.02. € 15.000,- (Ich frag, "Oma, wirklich?", sie sagt "Ganz sicher.")

 

 

Bitte der lieben Oma mitteilen, der Kurs geht klar in die Richtung, sie war ihrer Zeit aber voraus. ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Kuang11:

Sowas wird noch Jahre dauern.

Stimmt so nicht ganz. Wir hatten hier mal einen interessanten Artikel in unserer Tageszeitung - hab die aber weggeschmissen, ohne einzuscannen. Da wurde die Blockchaintechnologie erklärt und anhand eines Bespiels gezeigt, wie man diese anwenden könnte. Der Bitcoin ist da auch gar nicht mal so schlecht weggekommen. Es hieß am Ende, dass jeder Erwachsene selber entscheiden kann, ob er investieren möchte oder nicht und jedem klar sein sollte, dass man das Geld verlieren könnte, aber die Technologie dahinter wird auf alle Fälle überleben, weil sie zukunftsweisend ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ja in vielen Artikeln von allen möglichen verschiedenen Magazinen und Branchen immer wieder die Rede davon, dass die Blockchain an sich definitiv Zukunft hat! Das fragliche ist halt die Form an sich, ob es der Bitcoin bleibt, ein Altcoin wird oder was total neues daraufgelegt wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb MrWiggles:

Es ist ja in vielen Artikeln von allen möglichen verschiedenen Magazinen und Branchen immer wieder die Rede davon, dass die Blockchain an sich definitiv Zukunft hat! Das fragliche ist halt die Form an sich, ob es der Bitcoin bleibt, ein Altcoin wird oder was total neues daraufgelegt wird. 

Der Bitcoin wird so lange bleiben wie Leute spekulieren wollen und vor allem bis großflächig Börsen da sind, wo FIAT direkt gegen alle Coins getauscht werden kann. Wenn jetzt der Bitcoin zusammenbrechen würde, ist doch alles tot, nicht nur der Bitcoin.

bearbeitet von Stefan129

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
4 minutes ago, MrWiggles said:

Es ist ja in vielen Artikeln von allen möglichen verschiedenen Magazinen und Branchen immer wieder die Rede davon, dass die Blockchain an sich definitiv Zukunft hat! Das fragliche ist halt die Form an sich, ob es der Bitcoin bleibt, ein Altcoin wird oder was total neues daraufgelegt wird. 

Am Bitcoin wird gearbeitet - und das bereits seit mittlerweile fast 10 Jahren. Ich denke kaum dass der so schnell "sterben" wird.


Das Einzige was mich nach wie vor fasziniert - Satoshi Nakamoto (der ja an und für sich nicht existiert) hat den Bitcoin erfunden. Mittlerweile gibt es ein Core-Team dass am Bitcoin arbeitet, deren Chef müsste ja Satoshi höchstpersönlich sein :) Und trotzdem weiß niemand wer er/sie wirklich ist... Ein Fall für die X-Akten - mysteriös... ^_^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb MrWiggles:

Es ist ja in vielen Artikeln von allen möglichen verschiedenen Magazinen und Branchen immer wieder die Rede davon, dass die Blockchain an sich definitiv Zukunft hat! Das fragliche ist halt die Form an sich, ob es der Bitcoin bleibt, ein Altcoin wird oder was total neues daraufgelegt wird. 

Ich glaube, dass den Bitcoin so schnell nichts vom Thron stoßen wird. Egal, ob er einen inneren Wert hat oder nicht - er hat einen bestimmten Dollarwert und der wird immer mehr steigen und ich bin überzeugt davon, dass irgendwann mal statt Gold anzulegen Bitcoins gekauft werden als sichere Geldanlage. Gold hat ja auch keinen inneren Wert und nicht wirklich einen Zweck, außer vllt. im medizinischen Bereich gegen Rheuma, wenn ich mich nicht täusche ;) 

Momentan ist alles noch hoch volatil - aber das wird nicht ewig so bleiben und sich der Bitcoin als Anlagemöglichkeit durchsetzen. 

  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mich gestern mit LSK eingedeckt. Ich dachte es ist günstig, klares Kaufsignal. -Leider etwas zu früh.

Heute habe ich XLM nachgelegt, musste aber hierfür LTC abgeben. Mal schaun ob die Rechnung aufgeht.

Den "richtigen" Zeitpunkt erwische ich nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb noob2000:

https://www.trendingtopics.at/oesterreichisches-finanzministerium-will-volle-steuer-auf-bitcoin-einfuehren/

 

Nau servas - des wird wos. 

 

Sollte ich gute Gewinne einfahren ist mein erster Schritt die Auswanderung ins 30 km entfernte Tschechien oder ich wandere in den Freistaat Bayern aus :D 

Und ich wollte letztes Jahr noch nach Österreich auswandern. Gut, dass wir es nicht getan haben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.