Jump to content

Empfohlene Beiträge

Frage allgemein... wieviele verschiedene coins habt ihr ca im Portfolio? Egal ob nur für 10 Cent oder mehr...

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb BertBit:

Frage allgemein... wieviele verschiedene coins habt ihr ca im Portfolio? Egal ob nur für 10 Cent oder mehr...

 

 

 

ich habe zwölf! zwei kommen in den nächsten Wochen noch dazu. guck mal hier, da haben manche ihre portfolios aufgelistet: 

 

bearbeitet von Irgendwo_Dazwischen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Irgendwo_Dazwischen:

ich habe zwölf! zwei kommen in den nächsten Wochen noch dazu. guck mal hier, da haben manche ihre portfolios aufgelistet: 

 

Ok, dann spart euch die Antworten , danke für den link 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr geehrter Herr bitcoin. Du kannst von mir aus machen was du willst aber lass bitte die altcoin in Ruhe . Danke für dein Verständnis 

  • Haha 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb BertBit:

Frage allgemein... wieviele verschiedene coins habt ihr ca im Portfolio? Egal ob nur für 10 Cent oder mehr...

 

 

 

Ca.10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Luqius:

Wir vom Club der Wale und Bitcoinenthusiasten, Briefmarkensammler und Fließentischbesitzer, kurz CdWBTCBMSFTB [...]

Gefällt mir. Wenn ich jemandem davon erzähle, werde ich ausschließlich die Kurzform in den Mund nehmen. Warum? Na weil sie so schön kurz ist. ;)

 

PS: Ich glaube Du meinst Fliesentisch, fließende Tische sind mir jedenfalls nicht bekannt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb freemount:

Gefällt mir. Wenn ich jemandem davon erzähle, werde ich ausschließlich die Kurzform in den Mund nehmen. Warum? Na weil sie so schön kurz ist. ;)

PS: Ich glaube Du meinst Fliesentisch, fließende Tische sind mir jedenfalls nicht bekannt. :)

Stimmt. Natürlich Fliesen - habe nur den nach unten fließenden Kurs gesehen.. war wohl ein Freudscher.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Hagen Skolik:

Wenn ich mir den 12h chart anschaue, speziell den 17.01. , hoffe ich jetzt mal auf den turnaround......:)

Du hast auch 12.200 als TOP gesehen. :P

Ich erwarte aber auch schon länger einen Ausbruch, viele Coins sind auf der "Grundlinie". Aber irgendwie kommt kein Momentum auf, als ob den Leuten die Lust vergangen ist.  Der heftige Sturz von 11,6k hat das bestätigt, denn dort hätte ich wenigstens mit einem Double Top gerechnet, aber die Bullen waren leider sehr schwach. So schnell wie das runter ging konnte man gar nicht gucken. 

Wir sollten daher realistisch bleiben und die Fakten sagen: Seit den 11,6k sehen wir jeden Tag lower lows und entfernen uns immer weiter von 12k.

Ich bleibe weiterhin bei 8900-9.000, 50er Fibo und war auf dem Weg zu 12k starker Widerstand, der nun möglicherweise zum starken Support wird. Wenn die dann nicht halten, ohoh...

Wir sind eben übrigens bei knapp unter 9.300 genau am 23,6er Fibo (aus ATH und 6k)  abgeprallt. Vermutlich deswegen ging es erst mal direkt wieder 100$ rauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb BertBit:

Frage allgemein... wieviele verschiedene coins habt ihr ca im Portfolio? Egal ob nur für 10 Cent oder mehr...

 

 

 

8 + 4 in spe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 2 Stunden schrieb crusher:

Wieso verkauft einer bei fallenden Kursen (ca 9500) 70 Bitcoins, anstatt sie vor ein paar Tagen bei 12k zu verkaufen? Ich mein, wo ist da der Sinn, die Dinger bei fallenden Kursen zu verkaufen, wenn der Kurs vor ein paar Tagen noch nen gutes Stück höher war? 

Mein erster Beitrag dazu ist schon über die Bearbeitungszeit rüber. 

Da ich die wichtigste Frage vergessen habe, muss ich nochmal ansetzen:

Warum hätte er eigentlich bei 12k verkaufen sollen? Statt im Dezember bei rund 20k zu verkaufen? Wo ist da der Sinn, bei 12k zu verkaufen? Wo der Kurs doch vorher schon im Dezember gestiegen war?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb cash365:

Mein erster Beitrag dazu ist schon über die Bearbeitungszeit rüber. 

Da ich die wichtigste Frage vergessen habe, muss ich nochmal ansetzen:

Warum hätte er eigentlich bei 12k verkaufen sollen? Statt im Dezember bei rund 20k zu verkaufen? Wo ist da der Sinn, bei 12k zu verkaufen? Wo der Kurs doch vorher schon im Dezember gestiegen war?

Tja, auch Großanleger haben keine Glaskugel ^^

bearbeitet von sleepwalkerxxx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb freemount:

Ich bleibe weiterhin bei 8900-9.000, 50er Fibo und war auf dem Weg zu 12k starker Widerstand, der nun möglicherweise zum starken Support wird.

Gerade im anderen Thread von godmode gelesen (zitiert von segeln) und kurz selbst geschaut: Bei 8,9k ist momentan auch tatsächlich noch der 200er EMA auf Tagesbasis.

Kann und wird sich natürlich alles verschieben, je nachdem wie lange wir brauchen um auf diesen Preis zu kommen. Sollte es jetzt erst mal wieder leicht nach oben drehen und wir erst in 1 Woche auf 8,9k kommen, kann sich der EMA 200 natürlich währrenddessen stark verschoben haben.

Sollten wir aber innerhalb der nächsten Tage auf 8.900 weiter fallen, ist das meiner Meinung nach ein sehr guter Einstiegspunkt. Aber dazu müssen wir eben innerhalb der kommenden Tage auf diesen Punkt fallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb freemount:

Du hast auch 12.200 als TOP gesehen. :P

Ich erwarte aber auch schon länger einen Ausbruch, viele Coins sind auf der "Grundlinie". Aber irgendwie kommt kein Momentum auf, als ob den Leuten die Lust vergangen ist.  Der heftige Sturz von 11,6k hat das bestätigt, denn dort hätte ich wenigstens mit einem Double Top gerechnet, aber die Bullen waren leider sehr schwach. So schnell wie das runter ging konnte man gar nicht gucken. 

Wir sollten daher realistisch bleiben und die Fakten sagen: Seit den 11,6k sehen wir jeden Tag lower lows und entfernen uns immer weiter von 12k.

Ich bleibe weiterhin bei 8900-9.000, 50er Fibo und war auf dem Weg zu 12k starker Widerstand, der nun möglicherweise zum starken Support wird. Wenn die dann nicht halten, ohoh...

Wir sind eben übrigens bei knapp unter 9.300 genau am 23,6er Fibo (aus ATH und 6k)  abgeprallt. Vermutlich deswegen ging es erst mal direkt wieder 100$ rauf.

Ich will ja keine schlechte Laune verbreiten, aber wir sollten bedenken, dass wir immer noch im Abwärtstrend sind. Meiner Meinung nach haben wir diesen auch nicht wirklich verlassen. Überall waren Jubelschreie als der Kurs über 11,8k war und genau da ist er dann wieder gefallen. Wirklich Zufall ist das ja nicht.

Ich halte nach wie vor ein neues Low unter dem alten von 5,8k möglich. Rein von den Abwärtszyklen her wäre es auch bald wieder so weit. Nur ist das alles reine Spekulation. Aber mir kommt der Markt derzeit so vor als impulslos vor, dass man denken kann, der Ansturm in die Nähe der 12k war gepusht und dann sind die Zugpferde ausgestiegen.

  • Like 2
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb freemount:

Gerade im anderen Thread von godmode gelesen (zitiert von segeln) und kurz selbst geschaut: Bei 8,9k ist momentan auch tatsächlich noch der 200er EMA auf Tagesbasis.

Kann und wird sich natürlich alles verschieben, je nachdem wie lange wir brauchen um auf diesen Preis zu kommen. Sollte es jetzt erst mal wieder leicht nach oben drehen und wir erst in 1 Woche auf 8,9k kommen, kann sich der EMA 200 natürlich währrenddessen stark verschoben haben.

Sollten wir aber innerhalb der nächsten Tage auf 8.900 weiter fallen, ist das meiner Meinung nach ein sehr guter Einstiegspunkt. Aber dazu müssen wir eben innerhalb der kommenden Tage auf diesen Punkt fallen.

Das wird sehr interessant. Einerseits 50er Retracement, was aber nicht so bedeutungsvoll ist. Aber laut Alex dann doch wieder, weil Trendlinie und wie du sagst EMA 200. Wahrscheinlich sind wir schneller bei 8900 als gedacht und dann mal schauen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb BertBit:

Frage allgemein... wieviele verschiedene coins habt ihr ca im Portfolio? Egal ob nur für 10 Cent oder mehr...

 

 

 

28

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb mr.phai:

28

1... Litecoin ?

Prognose für nächsten Freitag:

Zu 50% auf 200 USD

Zu 50% 275 USD

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist echt Wahnsinn was hier los ist.Der Bitcoin Hype nach dem ATH ist surreal.Ich denke das es sehr schwierig wird wieder ein ATH bei 20.000 Dollar zu bekommen.Zu viele Leute haben bei fast Höchststand investiert und sind Fett im minus.Vielleicht haben sie nachgekauft um Verluste zu realisieren.Ich möchte nicht wissen was alles verkauft wird auf dem Weg zum neuen ATH.Hauptsache  ohne Verlust raus.

Ich bin durch einen ganz großen Zufall Anfang 2013 mit unter 15 Euro bei BTC eingestiegen.Das mit nur 5K ,Knapp die Hälfte was heute ein BCH kostet.Dann habe ich bei knapp 7K verkauft und hätte eigentlich nix mehr machen müssen und bin bei 8,5K wieder rein und hab dann bei 13800 weit vor dem ATH verkauft.

Damals gab es noch einen Bitcoin Gratis wenn man sich bei Bitcoin.de angemeldet hat.

Heute spiele  ich nur noch mit einer Summe von 10K wobei ich die letzten 4 Wochen nach der Korrektur fast 50 % verloren hab.

Wenn die Kohle weg ist werde ich mich damit nicht mehr beschäftigen.

Am jetzigen Tage würde ich nicht mehr investieren.Es ist Zockerei.Charts bringen nix und es ist ein reines Glücksspiel

 

 

  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb CoHol:

Ich will ja keine schlechte Laune verbreiten, aber wir sollten bedenken, dass wir immer noch im Abwärtstrend sind. Meiner Meinung nach haben wir diesen auch nicht wirklich verlassen.

Mir gegenüber verbreitest Du damit keine schlechte Laune, denn mir ist durchaus bewusst, dass wir weiterhin voll im Abwärtstrend sind und ich habe nie anderes behauptet. Ich habe schon vor vielen Wochen bei meinen Analysen immer wieder betont, dass erst oberhalb von 12,5k mit einer starken Bullenbewegung zu rechnen ist, andernfalls sind wir weiter ganz normal im Bärenmarkt aka Abwärtstrend. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Es geht aber darum, mögliche Szenarien zu zeichnen, die einen Wieder-Aufwärtstrend hin zu 12k auslösen könnten - nicht mehr und nicht weniger.

Interessant ist auch, dass die Hauptabwärtstrendlinie aktuell schon bei 11k liegt und natürlich weiterhin täglich fällt. Angenommen wir schaffen es, diese zu durchbrechen, könnte das Momentum ausreichen, die 12,5k zu nehmen. Alles andere läut dann von selbst.

1. Schritt also Hauptabwärtstrendlinie brechen (absolutes Muss) und 2. Schritt 12,5k erreichen (2. Muss, welches nicht ohne das 1. geht, aber trotzdem erforderlich ist).

Ohne das 1. ist logischerweise keine Erholung drin und ich würde mit deutlich fallenden Kursen rechnen. Aus dem Grund sehe ich auch kein Double Bottom bei 6k. Aber vielleicht erleben wir doch ein Double Bottom und das Momentum reicht um uns durch die Hauptabwärtstrendlinie zu befördern, die dann vielleicht bei nur noch 9k liegt. Wer weiß das schon. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Bonntrading:

Am jetzigen Tage würde ich nicht mehr investieren.Es ist Zockerei.Charts bringen nix und es ist ein reines Glücksspiel

 

Und das war es vorher nicht?

  • Love it 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb freemount:

Mir gegenüber verbreitest Du damit keine schlechte Laune, denn mir ist durchaus bewusst, dass wir weiterhin voll im Abwärtstrend sind und ich habe nie anderes behauptet. Ich habe schon vor vielen Wochen bei meinen Analysen immer wieder betont, dass erst oberhalb von 12,5k mit einer starken Bullenbewegung zu rechnen ist, andernfalls sind wir weiter ganz normal im Bärenmarkt aka Abwärtstrend. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Es geht aber darum, mögliche Szenarien zu zeichnen, die einen Wieder-Aufwärtstrend hin zu 12k auslösen könnten - nicht mehr und nicht weniger.

Interessant ist auch, dass die Hauptabwärtstrendlinie aktuell schon bei 11k liegt und natürlich weiterhin täglich fällt. Angenommen wir schaffen es, diese zu durchbrechen, könnte das Momentum ausreichen, die 12,5k zu nehmen. Alles andere läut dann von selbst.

1. Schritt also Hauptabwärtstrendlinie brechen (absolutes Muss) und 2. Schritt 12,5k erreichen (2. Muss, welches nicht ohne das 1. geht, aber trotzdem erforderlich ist).

Ohne das 1. ist logischerweise keine Erholung drin und ich würde mit deutlich fallenden Kursen rechnen. Aus dem Grund sehe ich auch kein Double Bottom bei 6k. Aber vielleicht erleben wir doch ein Double Bottom und das Momentum reicht um uns durch die Hauptabwärtstrendlinie zu befördern, die dann vielleicht bei nur noch 9k liegt. Wer weiß das schon. :)

Ich gebe dir absolut recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Tom 2:

Und das war es vorher nicht?

Natürlich war es das und völlig verrückt zu der Zeit. 5K in einen Coin zu investieren der bei 13 Euro zu Tageskurs stand.Niemand aber auch wirklich Niemand hätte vermutet das der Bitcoin so einen Run macht.

Es war eher auch aus so einer Laune heraus.Mein Cousin ist Bänker ,und hat mir gesagt mach mal ,verdoppeln wirst du ihn.Ich hatte damals null Schimmer was Bitcoin überhaupt ist

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Bonntrading:

Niemand hätte vermutet das der Bitcoin so einen Run macht.

Ist dasselbe wie heute,keiner weiss es

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Tom 2:

Und das war es vorher nicht?

Eben, war es vorher auch. Nur weil alle rein sind, kannte der Kurs nichts anderes als grün nach oben und es war "easy money".

vor 13 Minuten schrieb CoHol:

Das wird sehr interessant. Einerseits 50er Retracement, was aber nicht so bedeutungsvoll ist. Aber laut Alex dann doch wieder, weil Trendlinie und wie du sagst EMA 200. Wahrscheinlich sind wir schneller bei 8900 als gedacht und dann mal schauen...

Entscheidend zwecks EMA 200 ist aber der weitere Kursverlauf, denn der EMA verschiebt sich, im Gegensatz zum 50er Retrace und dem Trendkanal. Wobei sich der Trendkanal auch verabschieden kann, wenn wir jetzt ne Woche seitlich laufen - aber das schließen wir einfach mal aus, weil das nicht charakteristisch für den BTC ist und er mit solchen Zicken ja wohl jetzt nicht anfangen wird. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.