Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 19 Minuten schrieb battlecore:

SCHNELL!! Unbedingt Litecoin LTC verkaufen!! Die Asiaten verkaufen alles!! Den letzten beissen die Hunde, oder der Hund beisst die Blase, nee das war anders...wenn der Hund bläst platz was...nee, ach irgendwie so in der Art.

Aber sagt mir Bescheid wenn ihr verkauft habt :D

 

vor einer Stunde schrieb battlecore:

Hat noch jemand einen frischen Chart für LTC?


Bitte :) 
https://www.tradingview.com/chart/LTCUSD/PEum47IY-A-Message-From-The-Future-2018-Litecoin-Target-LTC-D/

Bin mir aber nicht sicher, ob die Leute jetzt deswegen verkaufen :D 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Dr Know:

 


Bitte :) 
https://www.tradingview.com/chart/LTCUSD/PEum47IY-A-Message-From-The-Future-2018-Litecoin-Target-LTC-D/

Bin mir aber nicht sicher, ob die Leute jetzt deswegen verkaufen :D 
 

Ohha, ich seh ja eine ähnliche Bewegung für die nächsten ein zwei Wochen. Aber danach ist eigentlich vieles offen von abwärts bis aufwärts. ich seh das noch nicht ganz so steil wie in dem Chart da. Wäre allerdings schick wenn es aufwärts geht. 370 dollar..vielleicht...600 wäre mir zu heftig, könnte schnell in sich zusammenfallen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 19 Minuten schrieb kreidlermuslf:

Soo wo gehts denn nun hin? Stehe noch nen bischen an der Seitenlinie... abwarten oder rein? Was denkt ihr ?

Die Chancen stehen gut, dass morgen die obere Linie des primären Abwärtstrendkanals durchbrochen wird. Ist das der Fall, wäre das ein gutes Zeichen, dass es demnächst weiter bergauf gehen wird. Wer auf Nummer sicher gehen will, wartet noch auf den Durchbruch der Widerstandszone bei etwa 12,0k bis 12,5k. Und wer den Nervenkitzel sucht, geistig nicht ganz auf der Höhe ist und gerne das Risiko von Verlust in Kauf nehmen möchte - so wie ich :lol: - kann natürlich auch jetzt schon einsteigen. :)

bearbeitet von NouCoin
  • Haha 3
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Titelheld:

Sehe ich das gerade richtig? Wir haben die Abwärtstrendlinie vom Januar durchstoßen?

Nein, noch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb battlecore:

Ohha, ich seh ja eine ähnliche Bewegung für die nächsten ein zwei Wochen. Aber danach ist eigentlich vieles offen von abwärts bis aufwärts. ich seh das noch nicht ganz so steil wie in dem Chart da. Wäre allerdings schick wenn es aufwärts geht. 370 dollar..vielleicht...600 wäre mir zu heftig, könnte schnell in sich zusammenfallen.

ist halt eine optimistische Prognose. Schreibt der Chart-Ersteller ja auch selbst. Aber die Leute fragen ihn immer, wo es hingeht und nun hat er eben wunschgemäß mal spekulativ was raus gehauen. Es gibt auch Leute, die sehen den Bitcoin dieses Jahr bei 60.000 $. Wer war das doch grad ? hmmmmm....

bearbeitet von Dr Know

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb cryptiq:

Poloniex wurde für 400 mio $ an circle (Goldmann-Sachs) verkauft. 

https://www.coindesk.com/circle-acquires-poloniex/

hab ich auch gerade gelesen, was für eine Bande von Heuchlern...aber egal, ist für Crypto trotzdem 'ne gute Nachricht zeigt es doch allen das die Banken FOMO schieben :lol:

bearbeitet von leblitzdick
  • Love it 1
  • Haha 1
  • Confused 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Dr Know:
 

Interessanter Kommentar:

Zitat

We are surrounded by bubbles and the central bank's solution is always to print more money. 

It is estimated we currently have around 1% of the population holding crypto''s and if that increases to 3% there should be a surge in the price of cryptos. And if we get any of these black swan events in 2018, a rise to 3% in cryptos will be considered moderate. At least that's my opinion. 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Alts steigen wiedermal weniger als der Bitcoin...wie immer in letzter Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Lipin Do:

https://de.tradingview.com/x/zE6VbyVU/

Ein wichtiges Ereignis steht heute Nacht bevor. Durchbruch oder kein Durchbruch, das ist hier die Frage

Wenn da nicht einige dicke Fische zum Durchbruch verhelfen, denke ich der Sell Wille ist größer am Abwärtstrend. Verbrennt sich doch keiner gern die Finger gegen den Trend.

bearbeitet von BitMat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BTW: noch mehr Angst um Europa nun auch globaler verbreitet. Also vor dem Gipfel wird sich das sicher auf den Kurs auswirken mmn

The European Union is ready to regulate cyptocurrencies if risks from the sector are not tackled at the global level. 
The global investment craze over bitcoin and other cryptocurrencies over the past year have seen wild gyrations in their valuations. 
G20 finance ministers will meet in March, with cryptocurrencies slated to be on the agenda. 
https://www.cnbc.com/2018/02/26/eu-says-stands-ready-to-regulate-cryptocurrencies.html

so dont miss: http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Termine/Termine_Sonstige/2017-03-17-g20-fm-und-notenbankgouverneure.html

 

 

bearbeitet von BitMat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb cryptiq:

Ich glaube nicht, dass da wirklich was konkretes beim G20 Gipfel bei rum kommen wird.

Ne Konkretes sicher nicht, aber Pläne die einen abschrecken könnten eventuell und das reicht für eine Entscheidung um zu verkaufen.  

bearbeitet von BitMat
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb BitMat:

10500 ist erst mal Schicht denke ich.. der Anstieg war wieder mal zu krass und manipulativ ...

sell high.also ich geh 50% raus. 

ich habe es auch so gemacht, bin jetzt mit 1/3 schon mal raus. Bei ETH etwas langsamer, da bin ich mit 1/8 raus.

Wenn die Kurse weiter steigen, da gehe ich Stufe für Stufe weiter raus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@cryptiq   

Kann ich mir auch nicht vorstellen. Es ist doch so das sich keine eindeutige Meinung bezüglich Crypto bisher durchgesetzt hat. Es wird auf Zeit gespielt. Solange kein Druck durch die Öffentlichkeit aufgebaut wird versuchen sie, glaube ich, noch zu begreifen was da auf sie zu rollt.

bearbeitet von leblitzdick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass da wirklich was konkretes beim G20 Gipfel bei rum kommen wird.

Ne Konkretes sicher nicht, aber Pläne die einen abschrecken könnten eventuell und das reicht für eine Entscheidung um zu verkaufen.  

 

Hat man die Anhörung neulich in USA mitverfolgt, hat diese schon Einfluss auf den Kurs genommen. Zum Glück positiv. Auch wenn der Anstieg nicht sooo bombastisch war. Doch sicher kam dieses Signal zum richtigen und nötigen Zeitpunkt! Wäre die Anhörung negativ ausgefallen <5K maybe. Hoffe mal, dass die hohen Herren dort nicht rumzicken und deren Enkelchen auch ein paar BTCs unterm Weihnachtsbaum liegen hatten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb cryptiq:

Ich glaube nicht, dass da wirklich was konkretes beim G20 Gipfel bei rum kommen wird.

So wie den ukrainischen und russischen Regierungsleute, werden auch westliche "Eliten" sich schon die Tasche mit Bitcoin vollgesteckt haben. Somit ist irgendwelche Aktionen gegen den Bitcoin als Existenz schon mal ein "egoistischer Riegel" vorgeschoben. Wenn was als "Regulierung" kommt, dann um den "kleinen Mann" zu überwachen und ihm möglichst die Bitcoin weg zu nehmen. Selbst Banker, die ja gern an ihren Bank-Privilegien festhalten (FIAT-Geld), wissen um die Wertlosigkeit von FIAT-Geld und haben privat auch Gold. Immobilien, Bitcoin im "Portfolio". (Papa als großer Banker macht öffentlich den Affen gegen Bitcoin, "Schmeiße jeden raus, der in meiner Bank mit Bitcoin handelt", und Töchterchen deckt sich fett selber mit Bitcoin ein. Ein Schlemm wer da böses denkt.) Das Hemd ist eben näher als der Rock.

Was ehr zu befürchten ist, zeigt die Geschichte des Goldes. "Alles Gold gehört den König!" 

Axiom

  • Love it 1
  • Thanks 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Axiom0815:

Selbst Banker, die ja gern an ihren Bank-Privilegien festhalten (FIAT-Geld), wissen um die Wertlosigkeit von FIAT-Geld und haben privat auch Gold. Immobilien, Bitcoin im "Portfolio". (Papa als großer Banker macht öffentlich den Affen gegen Bitcoin, "Schmeiße jeden raus, der in meiner Bank mit Bitcoin handelt", und Töchterchen deckt sich fett selber mit Bitcoin ein. Ein Schlemm wer da böses denkt.) Das Hemd ist eben näher als der Rock.

...richtig, und ich kann nur auf "Henrys" Aussage verweisen;)

"Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh" - Henry Ford.

bearbeitet von c0in
  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werfe das jetzt mal einfach so hier rein:

Mit den neuen Bitcoin Core 0.16.0 ist es jetzt (ohne große Tricks, wie ich im BTX-Threads gezeigt hatte) möglich den privaten Key von Segwit-Adressen zu exportieren, bzw. ebenfalls zu importieren.

Axiom

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Axiom0815:

Ich werfe das jetzt mal einfach so hier rein:

Mit den neuen Bitcoin Core 0.16.0 ist es jetzt (ohne große Tricks, wie ich im BTX-Threads gezeigt hatte) möglich den privaten Key von Segwit-Adressen zu exportieren, bzw. ebenfalls zu importieren.

Auch sehr schön: Man kann jetzt mit -walletdir=<path> die Wallet in ein anderes Verzeichnis verlagern. Hier bietet sich die Möglichkeit an, die Wallet jetzt sicher auf einen Stick oder ein verschlüssleten Container zu verlagern. :)

Axiom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Stunden schrieb leblitzdick:

hab ich auch gerade gelesen, was für eine Bande von Heuchlern...aber egal, ist für Crypto trotzdem 'ne gute Nachricht zeigt es doch allen das die Banken FOMO schieben :lol:

Unabhängige Plattformen, bei denen vielleicht sogar die User mit beteiligt sind, dürften allemal besser sein als von Bankenvertretern zu eigenen Zwecken umgemodelte Handelsplätze.

Besser wäre es wenn sich sowohl Goldman Sachs als auch JP Morgan wieder an die jahrelange Rhetorik erinnern könnten und sich aus dem Cryptomarkt vollständig heraushalten würden. Ihre eigenen Baustellen im effizienten und tollen Schuldgeldsystem bedürfen doch auch etwas Aufmerksamkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb cryptiq:

Poloniex wurde für 400 mio $ an circle (Goldmann-Sachs) verkauft. 

https://www.coindesk.com/circle-acquires-poloniex/

Was noch erwähnenswert ist: 

circle plant "US's first regulated crypto exchange"" zu werden und durch Genehmigung der SEC sogar tokens listen zu dürfen,die eine Security darstellen.

https://mobile.twitter.com/nathanielpopper/status/968202570719117313/photo/1?ref_src=twsrc^tfw&ref_url=https%3A%2F%2Fd-3423678087105751059.ampproject.net%2F1518441587106%2Fframe.html

Damit ist zwar endgültig Schluss mit "Privatsphäre"/ "Steuern sparen" etc.

Aber ich denke, da wird ordentlich neues Kapital reinfließen.

bearbeitet von cryptiq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.