Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb Johnny:

Das wird eine lange Nacht......  wann komm die Chinesen ?

Wollt das selbe fragen...Primetime wann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb freemount:

@Kepler67 Ich beobachte nur ;)

 

Du verstehst nicht. Die Leute gehen aus Tether raus und nicht rein, deswegen fällt der Kurs. NORMALERWEISE steigt Tether aber, wenn Bitcoin und Co. fallen, da $ pegged und somit stabil. Logisch und kannst Du überall nachlesen. Zumal einige große Börsen nur Tether haben.

Am 06.02. fiel Tether auch sehr stark (obwohl es hätte steigen müssen) und es folgte ein dicker Bounce.

Ich vermute:

Wir sind doch schon in einer Panikphase (die Leute gehen komplett raus, sprich auch aus Tether), aber wir merken und sehen es nicht als Panik, weil abgehärtet :D oder aber Manipulation, um Panik zu schüren.

Krypto bleibt einfach spannend. :)

Klingt sehr plausibel. 

Das schlimme ist echt, dass die ganzen Leute im Dezember mit ihrem Blasen-Gerede recht hatten bisher. 

Wie oben auch schon von anderen geschrieben, glaube ich auch nicht mehr an ATHs dieses Jahr. Wahrscheinlich wird sich BTC im Laufe der nächsten Monate bei 2000 Dollar einpendeln und dann dort lange Zeit verbleiben. 

In Folge dessen wird Iota wie Phoenix aus der Asche aufstehen und den gesamten Marketcap an sich reißen und damit meine großen Verluste bei XRP, XLM, NEO BTC und diversen Shit coins ausgleichen, so dass ich dann in 3-4 Jahren doch noch aus dem Minus raus komme. Ja, so wird es laufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry für die dumme Frage aber ich find einfach nix.

Bekommt man Restbestände von getradeten Coins irgendwie weg bzw. umgetauscht?

Es bleiben ja immer teilweise 0,07 VET oder so übrig.

Muss man diese bei Binance quasi verfaulen lassen oder besteht hier eine Möglichkeit diese irgendwie zu wechseln?

Thx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Johnny:

Das wird eine lange Nacht......  wann komm die Chinesen ?

Gar nicht. Die Börsen in China wurden schon vor zwei Monaten gebannt.

  • Haha 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Hodlup:

Sorry für die dumme Frage aber ich find einfach nix.

Bekommt man Restbestände von getradeten Coins irgendwie weg bzw. umgetauscht?

Es bleiben ja immer teilweise 0,07 VET oder so übrig.

Muss man diese bei Binance quasi verfaulen lassen oder besteht hier eine Möglichkeit diese irgendwie zu wechseln?

Thx

Das müsst gehen wenn du dir bei Binance z.b. ein halbes BNB oder so kaufst. Damit werden dann die Gebühren bezahlt. Das heisst du kannst dann deine 0,07 VET verschicken und die Gebühren werden von den BNB abgebucht.

Dann hast du allerdings irgendwann auch 0,xx BNB da rumliegen die übrig sind. Hab aber gesehen das Exodus jetzt auch BNB aufnimmt, dann könntest du die BNB auch restlos in Exodus in die Wallet schicken.

EDIT

Du könntest auch alle deine Restbestände direkt gegen ETH veräussern und davon BNB kaufen und dann die BNB restlos in Exodus schicken. Damit müsstest du eigentlich alles restlos auf Null bekommen.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Jahr ist leider geprägt von schlechten Nachrichten... ich hoffe für uns alle das wir wieder besser Zeiten sehen werden. Ich glaube die nächsten Wochen werden hart....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb battlecore:

Das müsst gehen wenn du dir bei Binance z.b. ein halbes BNB oder so kaufst. Damit werden dann die Gebühren bezahlt. Das heisst du kannst dann deine 0,07 VET verschicken und die Gebühren werden von den BNB abgebucht.

Dann hast du allerdings irgendwann auch 0,xx BNB da rumliegen die übrig sind. Hab aber gesehen das Exodus jetzt auch BNB aufnimmt, dann könntest du die BNB auch restlos in Exodus in die Wallet schicken.

EDIT

Du könntest auch alle deine Restbestände direkt gegen ETH veräussern und davon BNB kaufen und dann die BNB restlos in Exodus schicken. Damit müsstest du eigentlich alles restlos auf Null bekommen.

Das Problem ist, das man bei binance bspw. 0.002 btc braucht um zu handeln oder um etwas zu verschicken. Von mir liegen da jetzt noch 0.00008 btc rum.. nicht viel aber prinzipiell doof, weil man erst wieder btc beschaffen muss um das als ganzes dann wieder abzuziehen.. kostet halt Gebühren etc. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb frank_the_tank:

Das Jahr ist leider geprägt von schlechten Nachrichten... ich hoffe für uns alle das wir wieder besser Zeiten sehen werden. Ich glaube die nächsten Wochen werden hart....

Hmm, schlechte Nachrichten?

Welche denn, habe ich etwas verpasst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Luqius:

Gar nicht. Die Börsen in China wurden schon vor zwei Monaten gebannt.

Ja, das stimmt, aber in Hong Kong geht noch was und die Japaner und Koreaner wachen mit den Chinesen auf....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Kurse sind nicht wegen der schlechten Nachrichten gecrasht sondern umgekehrt. Die Tulpenjünger scheinen bisher die einzig richtigen Chartanalysen gegeben zu haben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb jingel:

Das Problem ist, das man bei binance bspw. 0.002 btc braucht um zu handeln oder um etwas zu verschicken. Von mir liegen da jetzt noch 0.00008 btc rum.. nicht viel aber prinzipiell doof, weil man erst wieder btc beschaffen muss um das als ganzes dann wieder abzuziehen.. kostet halt Gebühren etc. 

 

Geht das auch nicht wenn du BNB hast für die Gebühren?

vor 2 Minuten schrieb Antares1337:

Die Kurse sind nicht wegen der schlechten Nachrichten gecrasht sondern umgekehrt. Die Tulpenjünger scheinen bisher die einzig richtigen Chartanalysen gegeben zu haben. 


Meine Güte, ihr wollt doch alle billig kaufen. Jetzt könnt ihr. So könnt ihr sogar noch eure durchschnittlichen Einkaufspreise gut senken falls ihr mal zu hoch eingestiegen seid.

Mit nix sind se zufrieden. Nur Last hat man mit euch :D

 

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß garnicht was ich machen soll,  er wandert in alle Richtungen, sogar nach LINKS °°

bearbeitet von Johnny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb guckdo:

Ja, das stimmt, aber in Hong Kong geht noch was und die Japaner und Koreaner wachen mit den Chinesen auf....

Falsch. Hong-Kong geht auch nichts mehr. Auch von hier aus wurden die Zugänge gesperrt. 

Die Frage war nach Chinesen, nicht nach Koreanern oder Japanern. Deutsche sind auch keine Österreicher oder Schweizer.

Überhaupt geht mir diesen Kontinent-Denken auf den Sack, weil es einfach falsch ist. Nicht gegen dich gerichtet, aber es nervt mehr als diese "2$" Einwände von diesem Vogel mit dem Leo Di Caprio Bild.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Nächste Haltestelle: St.Barbara Straße"   "Schnauze Du Depp ! "     Gereizt !!!.........:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb battlecore:

Meine Güte, ihr wollt doch alle billig kaufen. Jetzt könnt ihr. So könnt ihr sogar noch eure durchschnittlichen Einkaufspreise gut senken falls ihr mal zu hoch eingestiegen seid.

Mit nix sind se zufrieden. Nur Last hat man mit euch :D

 

Ich wollte nie billig einkaufen! Ich wollte lediglich, dass die Kurse seit Dezember als ich eingestiegen bin weiter steigen und nicht ins bodenlose fallen! Nur diesen einen bescheidenen Wunsch hatte ich. :)

Mir war damals in meiner Panikphase schon klar, dass wenn alle nach günstigen Nachkaufpreisen schreien, die Blase nur noch schneller platzen wird. Jetzt haben wir den Salat. Willkommen in der New Economy im Jahre 2001. :o

bearbeitet von Antares1337

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nichtmal einmal die Woche auf den Kurs schauen sondern erst wieder in 3 Monaten hab ich mir vorgenommen. Leider gibt es da zwei Leute die mir täglich aus Absicht schreiben wie tief die Kurse schon wieder sind um mich zu ärgern, weil sie wissen wie sehr ich mir nen Kopf mache. Optionen wären diese zu blockieren oder ne neue Nummer zu besorgen. Hab schon das Gespräch gesucht und wurde mit dem Spruch "ist doch nur Geld" abgewiesen. ?

 

bearbeitet von MN7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss sagen, ich bin immer mehr mit mir im Reinen, zu 90% in einem Altcoin meines Vertrauens zu sitzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb joshisaka:

Muss sagen, ich bin immer mehr mit mir im Reinen, zu 90% in einem Altcoin meines Vertrauens zu sitzen.

Nenn dich doch gleich joshiiota. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Zum Google Ads Thema:

„Wer nicht wirbt, der stirbt“ sagte schon Henry Ford. 

Dezember 2017 war das Thema mal groß in den Medien, dadurch gab es ein großes Suchvolumen bei Google. Das danach auch wieder genauso schnell abgeflacht ist (ein User hier hatte sogar ne Grafik dazu gepostet)

Jetzt lassen wir mal die Kurse ein paar Monate oder ein bis zwei Jahre vor sich hindümpeln...Wenn dann nicht mindestens auf den finanzaffinen Seiten (die allesamt Google Ads schalten) permanent themenrelevante Werbung erscheinen wird, wohin verschwindet das Thema? Ab in die Versenkung! Da unterhält sich der Taxifahrer nicht mehr mit der Kioskfrau, bei der er den Kaffee kauft, über Kryptowährungen...

Und was passiert dann? Das wovor hier alle Panik haben... Es kommen keine neuen Leute, die wieder Geld in den Markt pumpen, weil die Werbung oder sonstwer ihnen versprochen hat, dass sie auf die schnelle ganz  viel Kohle mit Kryptos machen können :D

Und falls das Thema dann irgendwann erneut in den Medien gepuscht wird, dann weil Amazon, Apple, Facebook oder auch Google gerade den Volkscoin rausbringen oder tatsächlich ein Land der westlichen Welt einen Staatscoin einführt...

Zwischenzeitlich werden überall die Blockchaintechnologien/-Anwendungen weiterentwickelt und sich im Alltag etablieren, so dass sich the next genereation fragen wird, was sie denn mit so einem komischen Bitcoin anfangen sollen...

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.