Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 45 Minuten schrieb mcdoofy:

Super!! Dann habe ich ein Ziel! ;)

Weißt doch, der Weg ist das Ziel :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Irgendwo_Dazwischen:

Wir sind vom gesamten Marcet cap übrigens unter den Wert vom 6. Februar gefallen und waren zuletzt am 26. November so tief. Sind ja zum Glück nur noch 1.5k bis der Doppelboden gestestet werden kann, alles easy. :wacko:

Genau das ist das kranke. Btc steh bei 7,5k und die market cap ist bereits extrem niedrig.

Guck dir alleine den btc und ethereum kurs an vom 6. Februar und heute.

Da ist noch kräftig luft nach unten.

bearbeitet von Ascot123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Ascot123:

Genau das ist das kranke. Btc steh bei 7,5k und die market cap ist bereits extrem niedrig.

Guck dir alleine den btc und ethereum kurs an vom 6. Februar und heute.

Da ist noch kräftig luft nach unten.

Genauso noch mehr Luft nach oben, oder nicht? 

Immer diese halb vollen Gläser..

  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Stefan129:

Weißt doch, der Weg ist das Ziel :)

Das ist schon klar, bin aber mit der "Geduld" fast am Ende, baut mich bitte etwas auf.. Nicht dass ich verkaufe :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Luqius:

Genauso noch mehr Luft nach oben, oder nicht? 

Immer diese halb vollen Gläser..

Nicht wirklich. Sehe überhaupt keine anzeichen für einen nachhaltigen anstieg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb kater:

Meine Meinung: Alles in den Charts weißt auf einen weiteren Kursverfall hin. Die Frage ist jetzt nur wie lange das noch anhält....

Meiner unwerten Meinung nach nämlich auch. Bei vielen Alts sehe ich einen Wellenförmigen An- und Abstieg, wobei sich der Aufstieg oft sehr lang und eher flach hinzieht. anschliessend ein Abstieg in einem Drittel der Zeit auf ein tieferes Niveau wie vor dem Anstieg. Die Treppenstufen die ich vor kurzem erwähnte. Da bin ich schonmal auf einer Stufe in tether rausgegangen und es fiel danach wieder ganz gut. Ich denke wir stehen jetzt grad an der Kante der derzeitigen Treppenstufe.

vor 2 Stunden schrieb Luqius:

Ist das Auto jetzt schwanger? ;)

Ich denke, wenn es scheppert, dann nicht nur "etwas". Wenn wir die 7300 fallen sehen, dann ist Polen erst mal offen.

Auja, vielleicht kommt ein knuffiger Lancia Y bei raus, dicke Backen hat der Delta ja sowieso, der drückt warscheinlich :D

Thema Tether, ich bin bei fast allen Coins rausgegangen, eine Handvoll Verkauforder sind noch überig, da standen grad kurze rote kerzlein die ich noch überspringen wollte. Die kurse standen ziemlich als ich raus bin, noch kein weiterer Abstieg zu sehen gewesen. Meine vermutung ist halt auch das dies lange Wochenende an Ostern echt mal wieder übels langweilig und schlapp wird. Die Asiaten sind ja auch unzuverlässig die letzten zwei Wochen.

Diesmal würde ich gern eine Hälfte in USDT lassen und die andere Hälfte in Coins packen die ich bisher nicht mehr in meinem Binance-Portfolio hatte sondern nur zuhause fest in den Wallets.

So z.b. auch NEO und IOTA. Bin mir unsicher ob die beiden nun nahe ihrem Boden sind oder nicht. Iota hat mir schon etliche 100 Prozent gebracht weil ich ihn ja bei 40 Cent oder so kaufte und er dann auf mehrere Dollar stieg. Da ist also immer noch alles dick grün in der Wallet.

Bei OMG bin ich mir auch unsicher ob ich da auch was reinpacken soll. Den hab ich ständig im Portfolio. Er sank schonmal auf irgendwas um...ich glaub 6,50?? oder so...vor kurzem.. ich denke das wird der Boden für ihn gewesen sein, wenn er da nochmal hinkommt würd ich da auch was vom Tether reinstecken.

EOS wäre auch wieder so ein Kandidat, wenn er wieder fällt wärs auch eine Möglichkeit die Tether darin zu packen.

Andere Coins sehe ich derzeit nicht mit Potential auf einen weiteren Anstieg über / trotz / wegen / dennoch usw. Ostern.

Aäre für ein paar Anregungen dankbar, würd mir echt helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das es an der Zeit ist,sich wieder rein zu trauen.Ich mach mal ne Order bei Neo für 51$ und bei BNB bei 10,50$. Die haben sich nach den letzten Dips immer etwas schneller Erholt als der BTC.Oder was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Ascot123:

Nicht wirklich. Sehe überhaupt keine anzeichen für einen nachhaltigen anstieg.

Und ich sehe keine Anzeichen für einen nachhaltigen Kursverfall, und nun?

  • Like 2
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Luqius:

Und ich sehe keine Anzeichen für einen nachhaltigen Kursverfall, und nun?

Einigen wir uns auf Uneinigkeit ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb battlecore:

Aäre für ein paar Anregungen dankbar, würd mir echt helfen.

Für kurzfristige Spekulationen vielleicht TRX und XVG. 

Bei TRX spekulieren alle auf den Testnet-Launch am 31. - was man sich davon erhofft, weiß ich nicht. Aber buy the rumour, sell the news.

Gleiches gilt für XVG - da wird über eine mögliche Partnerschaft spekuliert im Bereich der Pornobranche (was Sinn machen würde). Die Partnerschaft soll am 16.04. offiziell verkündet werden. Ich glaube, dass man hier - sofern der Bitcoin keine Diva ist - ein paar Euro machen könnte ;)

Ach. Und weil wir schon bei solchen Coins sind: bei IOTA steht ja noch Q an. Es wird spekuliert, dass es im April angekündigt/vorgestellt ist. Ich denke zwar, dass es schon zum Großteil eingepreist ist, aber don't underestimate the Fomo :P

bearbeitet von Luqius

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leute, so wird das nix. Wir brauchen viel mehr Verzweiflung und Resignation. Sogar meine Mutter ist noch bullish. Mal im Ernst, ich war ebenfalls einer von denen, die im Januar von neuen ATHs binnen weniger Monate fantasiert haben, aber bleibe weiterhin mit den gesamten Ersparnissen all in. Aktuell denke ich, dass der Abwärtstrend ab nächsten Monat sein Ende finden könnte. Im diesem vielzitierten Chart sieht man, dass BTC sich immer in natürlichen, halbjährlichen Anlaufphasen bewegt:

https://www2.pic-upload.de/img/35078292/schneeballsystem_phase_III.png

Den Vergleich zum 2013/14 Crash kapiere ich übrigens noch immer nicht. Das wäre vielleicht so, wenn eine gravierende Sicherheitslücke in der BTC Blockchain entdeckt worden wäre. Stattdessen bereiten sich immer mehr Hedge Fonds und Frmen auf Crypto vor.
Bis dahin wünsche ich uns noch eine gesunde Seitwärtsbewegung (etwas weiter runter wäre auch gut) und eine erfolgreiche Wiedereingliederung ins real life. Für lidl reichts halt nicht mehr hehehehahahaoktschüss

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb mcdoofy:

Das ist schon klar, bin aber mit der "Geduld" fast am Ende, baut mich bitte etwas auf.. Nicht dass ich verkaufe :D

Falls du nicht schon mit "zuviel" drin bist hilft folgendes: Leg dir eine kleine Summe Geld zurecht, mit dem du dir vornimmt beim nächsten Dip z.B. BTC 6500$ nachzukaufen. Dann kannst du auch bis zu diesem Punkt auf fallende Kurse hoffen. Mir hilft das jedenfalls.

bearbeitet von WilliBiti
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Marcolotti:

Meine Herren, hatte mich mal kurz hingelegt. Euch kann man wirklich nicht mit dem Kurs alleine lassen. :o

Bin auch gerade wieder gekommen wo er runter ist, leider mal wieder all in :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Fallende Messer zu verkaufen, fallende Messer zu verkaufen! Greifen Sie zu, werte Damen & Herren, nur solange der Vorrat reicht!"

Boah, bin ich schon wieder zynisch drauf heute... <_<:rolleyes:

 

bearbeitet von NouCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

erstmal ist interessant ob die bären das low von mitte des monats durchbrevhen können - *popcorn ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb boardfreak:

erstmal ist interessant ob die bären das low von mitte des monats durchbrevhen können - *popcorn ;)

Die wollten bis 5000 erstmal, den ist scheiss egel wo und wann welches low war :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal rein hypothetisch:

Nehmem wir den Kursverlauf vom Bitcoin und stellen uns vor, dass es NICHT der Bitcoin, sondern eine beliebige Aktie ist. Eine Aktie mit Potential für die Zukunft, aber politisch etwas problematisch. Wir beobachen den fallenden Kurs schon seit Wochen.

Wie würdet Ihr verfahren? Würdet Ihr investieren?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.