Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb PatrickIOTA:

Genau deswegen haben wir ja jetzt ein eigenes Forum ?

hehe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb PatrickIOTA:

bist du gerade aus dem Kindergarten abgehauen?

Sachlich ohne Beleidigungen etc. diskutieren geht auch? Oder geht das nicht, sobald es gegen IOTA geht?
Danke.

bearbeitet von Amsi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Amsi:

Sachlich diskutierne geht auch? Oder geht das nicht, sobald es gegen IOTA geht?
Danke.

Ich entschuldige mich dafür. Ist nur schwierig wenn jemand etwas schlecht macht ohne eine Begründung zu liefern.

Wie du meinen anderen Posts entnehmen kannst geht das auch sachlich wenn man auch sachlich anfängt...

bearbeitet von PatrickIOTA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb phokos:

BTC , endlich geht was? Ich sags ja, Wonnemonat Juni

Das nenne ich mal eine sportliche grüne Kerze! Solange wir über IOTA diskutieren geht es mit dem BTC aufwärts! :lol:

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb PatrickIOTA:

Ich entschuldige mich dafür. Ist nur schwierig wenn jemand etwas schlecht macht ohne eine Begründung zu liefern.

Wie du meinen anderen Posts entnehmen kannst geht das auch sachlich wenn man auch sachlich anfängt...

Dann müsste ich dich jeden zweiten Tag aus dem TRX Forum zitieren. Da kommen auch nur abwertende Sprüche von dir. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Minuten schrieb Solomo:

Das nenne ich mal eine sportliche grüne Kerze!

Mal schlappe 200 rauf, dann wieder mal schlappe 300 runter, wieder schlappe 200 hoch...

Soooo aufregend ist das jetzt doch wirklich nicht, dass man das als sportlich sehen müsste. Einfach nur normales Tagesgeschäft...

Aber die BTC Jünger haben halt auch so ihr Eigenheiten ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben den Abwärtstrend durchbrochen, zumindest die fette Kanallinie, die wir bisher hatten seit 10k.

Ich weiß nicht, ob ich mich freuen soll. Seit Tagen rechnet so ziemlich jeder gute TA, dass der btc runter fällt bis auf die zumindest 7200. Wir sind nun durch den Trend, (hatte den gestern rot gezeichnet) und nun eigentlich überladen, sogar im 1d chart ziemlich weit oben... Die meisten alts sind in einer ähnlichen Situation. 

Hmm... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb cash365:

Mal schlappe 200 rauf, dann wieder mal schlappe 300 runter, wieder schlappe 200 hoch...

Soooo aufregend ist das jetzt doch wirklich nicht, dass man das als sportlich sehen müsste. Einfach nur normales Tagesgeschäft...

Aber die BTC Jünger haben halt auch so ihr Eigenheiten ??

BTC Jünger... würdest du mich als Dash Jünger betiteln hätte ich das noch eher verstanden ;)

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Paddy198:

Dann müsste ich dich jeden zweiten Tag aus dem TRX Forum zitieren. Da kommen auch nur abwertende Sprüche von dir. 

Ach das halte ich für ein Gerücht, ich hab letztens lediglich kommentiert das IOTA TRON wieder überholt hat, macht doch der Justin von TRON selber auf Twitter, allerdings nur wenn es für TRON nach vorne geht. Das war eher lustig gemeint, bin selber in TRON investiert und kann doch darüber lachen. 

Hier ging es mir darum das diese Person nicht einen Fakt genannt hat und dann noch mit "LOL" kommt, sorry aber da Frage ich mich ob er überhaupt schon alt genug ist um überhaupt in Kryptos investieren zu dürfen.

Edit: und Hey, der Post von mir über TRON kam schon am Mittwoch, du bist ja echt nachtragend ...

bearbeitet von PatrickIOTA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Julian Hosp gerade live, wer Interesse hat.

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 31.5.2018 um 12:31 schrieb Alextline:

Momentan hangeln wir uns an einer früheren Unterstützungsline entlang, welche nun aber als Widerstandslinie fungiert (gelbe Linie).

(Ja ich weis Linen sind unwichtig und schwachsinnig)?

M.E. ist der Downtrend noch nicht vorbei....

Wir bewegen uns seit 10k$ in einem sauberen Abwärtstrendkanal.

Auch brachte eine Gegenbewegung den Kurs nicht über das 38,2% Retracement (Hoch bei 8645$/LOW 7056$).

Erst ein Ausbruch aus dem Kanal und ein Überschreiten des 61,8% Retracements würde eine Trendumkehr andeuten.

Ich habe Buyorders bei 7000$ und darunter noch offen...wobei ich denke dass wir die 7000$ nicht nachhaltig unterschreiten.

image.thumb.png.77b494b7e900ede8b58617cf2270eae9.png

 

Wie immer nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung!

 

 

Am 31.5.2018 um 22:30 schrieb Alextline:

image.png.2baff93420260785d1868ee5f023d05a.png

 

Daher ne mögliche Prognose:

 

Hangeln an der Linie wie heute Morgen beschrieben bis obere Trendline = 38,2% Retracement.

Dann Fall auf die grüne Unterstützung.

Dann nach Norden....Richtung tha moon?!

image.png.37e98c3be5ac1b65cd3589ac7c7d5461.png

 

 

 

 

Bisher passt alles noch! Nun bin ich mal gespannt wie das WE verläuft.

Ich denke wir gehen noch mal runter...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade eben wieder ein harter Kampf an der seit Tagen beschriebenen Linie....wobei alles mit wenig Volumen...

image.png.f07aea1d2ecaf508dd952183b289bdb7.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hat der Hosp recht. Viele Menschen werden ihr Geld verlieren weil sie ideologisch handeln und nicht rational. Hinter Coins her rennen, ohne die Technik zu hinterfragen und ob das Projekt überhaupt umsetzbar ist. Bitcoin und Ethereum ausgenommen, als "Gold" Standard.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ebenfalls am überlegen, ob ich nochmal auf nen Dip nahe 7k warte, oder ob ich bei 7800-7900 einsteige...? 

bearbeitet von Jenex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Indikatoren-Set hat heute Nacht ein Kauf-Signal für Bitcoin geliefert. Habe daher heute morgen Bitcoin gekauft.

  • Thanks 1
  • Like 3
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb clara:

Mein Indikatoren-Set hat heute Nacht ein Kauf-Signal für Bitcoin geliefert. Habe daher heute morgen Bitcoin gekauft.

auf dem Twitter Account wie die Lemminge...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb clara:

Mein Indikatoren-Set hat heute Nacht ein Kauf-Signal für Bitcoin geliefert. Habe daher heute morgen Bitcoin gekauft.

^^ krass

Ich hätte eigentlich gedacht gemäß der Prognosen das aktuell defintiv KEIN Kaufsignal vorhanden ist........aber was der Kurs gerade gegen 8:40 Uhr gemacht hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb coinflipper:

Wir haben den Abwärtstrend durchbrochen, zumindest die fette Kanallinie, die wir bisher hatten seit 10k.

Ich weiß nicht, ob ich mich freuen soll. Seit Tagen rechnet so ziemlich jeder gute TA, dass der btc runter fällt bis auf die zumindest 7200. Wir sind nun durch den Trend, (hatte den gestern rot gezeichnet) und nun eigentlich überladen, sogar im 1d chart ziemlich weit oben... Die meisten alts sind in einer ähnlichen Situation. 

Hmm... 

Zoom doch bitte einmal raus aus dem Chart. Im Tages oder wochen. Du kannst doch nicht jedes mal den Neueinsteigern und zittrigen hier sagen, dass wir eine Trendumkehr haben, oder den Abwärtstrend durchbrochen hätten. Besonders nachdem deine letzte kurzfristige Prognose sehr gut gehalten hat, und sich einige evtl nach deinen Worten richten.

Außerdem solltest du nicht zu sehr auf das Wort der guten TA's geben, die zB auf Tradingview arbeiten (arbeiten heißt hier: Geld verdienen). Mach dir selbst Gedanken. Am liebsten auch mal langfristig, und nen Chart dafür würd ich auch gerne sehen :)

Also nochmal (Aus meiner Sicht): Abwärtstrend wird bei etwa 13k und damit dem Bruch durch die Nackenlinie der SKS gebrochen. Positives Signal bei 11200, da dies etwas mit alten Blubberblasen Charts korrelieren würde.  - Sucht euch einfach einen beliebigen Nasdaq Konzern, der ein neues ATH seit 2000 erreicht hat - Kurzfristige Gewinnmöglichkeiten bitte auch so benennen. Ein Sprung von 7200 bis 7600 bei einem Asset, das bei fast 20000 stand, mit einem geringeren Volumen als noch in der vorherigen Woche und vielleicht einem Bruchteil des Volumens kurz vor dem Maximum, leutet mitnichten irgendeine Trendumkehr ein, die relevant sein könnte für Leute, die nicht im Stundentakt traden. (Lasst euch das nochmal durch den Kopf gehen. 7600 bei einem Maximum von 20000!)

Dh. alles nicht, dass der Bitcoin nicht bis 10000 steigen kann die nächste Woche. Nur sollten wir alle aufpassen, dass wir nicht ins typische Anlegerdenken verfallen.

PS: Ich glaube Iota von heute an mind. 2 Tage zu halten ist ein sicherer Trade für eine Verdopplung.

bearbeitet von Kepler67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Alextline:

 

 

 

Bisher passt alles noch! Nun bin ich mal gespannt wie das WE verläuft.

Ich denke wir gehen noch mal runter...

Ich denke auch.....deswegen bleibe ich mindestens noch bis zum 6.6 an der Seitenlinie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb coinmasterberlin:

^^ krass

Ich hätte eigentlich gedacht gemäß der Prognosen das aktuell defintiv KEIN Kaufsignal vorhanden ist........aber was der Kurs gerade gegen 8:40 Uhr gemacht hat

Tja wirst Alt wie ne Kuh und lernst immer noch dazu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Kepler67:

Zoom doch bitte einmal raus aus dem Chart. Im Tages oder wochen. Du kannst doch nicht jedes mal den Neueinsteigern und zittrigen hier sagen, dass wir eine Trendumkehr haben, oder den Abwärtstrend durchbrochen hätten. Besonders nachdem deine letzte kurzfristige Prognose sehr gut gehalten hat, und sich einige evtl nach deinen Worten richten.

Außerdem solltest du nicht zu sehr auf das Wort der guten TA's geben, die zB auf Tradingview arbeiten (arbeiten heißt hier: Geld verdienen). Mach dir selbst Gedanken. Am liebsten auch mal langfristig, und nen Chart dafür würd ich auch gerne sehen :)

Also nochmal (Aus meiner Sicht): Abwärtstrend wird bei etwa 13k und damit dem Bruch durch die Nackenlinie der SKS gebrochen. Positives Signal bei 11200, da dies etwas mit alten Blubberblasen Charts korrelieren würde.  - Sucht euch einfach einen beliebigen Nasdaq Konzern, der ein neues ATH seit 2000 erreicht hat - Kurzfristige Gewinnmöglichkeiten bitte auch so benennen. Ein Sprung von 7200 bis 7600 bei einem Asset, das bei fast 20000 stand, mit einem geringeren Volumen als noch in der vorherigen Woche und vielleicht einem Bruchteil des Volumens kurz vor dem Maximum, leutet mitnichten irgendeine Trendumkehr ein, die relevant sein könnte für Leute, die nicht im Stundentakt traden. (Lasst euch das nochmal durch den Kopf gehen. 7600 bei einem Maximum von 20000!)

 

 

ihr habt beide auf eure Weise Recht...

es kommt einfach nur an, in welcher Zeiteinheit man handeln möchte. Was spricht dagegen, auch kleinere Kursbewegungen mitzunehmen? Wer vor ein paar Tagen bei ETH bei 508$ eingestiegen ist, konnte knapp 15% machen...Muss ja nicht immer auf Monatssicht gehandelt werden.

Und für mittel/langfristiges Traden: Muss für eine Trendumkehr immer ein neues ATH vorhanden sein? Ich finde ehrlich gesagt, dass je weiter weg wir vom ATH sind, das CRV sehr viel günstiger ausfällt, als auf ein neues ATH zu warten um den Trend bestätigt zu bekommen.

Zu der Zeit wo andere dann einsteigen, weil sich der Trend bestätigt hat, hat sich mein Portfolio schon mehr als verdoppelt.

bearbeitet von Jenex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Jenex:

ihr habt beide auf eure Weise Recht...

es kommt einfach nur an, in welcher Zeiteinheit man handeln möchte. Was spricht dagegen, auch kleinere Kursbewegungen mitzunehmen? Wer vor ein paar Tagen bei ETH bei 508$ eingestiegen ist, konnte knapp 15% machen...Muss ja nicht immer auf Monatssicht gehandelt werden.

Hab ja auch nicht gesagt dass er unrecht hat. besonderes weil er öfter haben könnte, sollte er darauf aufmerksam machen, dass er kurzfristig analysiert, und indirekt bestätigen, dass er durch die Bewegung garnicht wissen kann, ob Bitcoin durchn Mond geht. Das weiß er aber auch. Bin ich mir sicher.

bearbeitet von Kepler67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.