Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 12 Stunden schrieb BL4uTz:

Die Leute dort haben auch nicht soviel Geld damit es für ein großen pump reicht , viel wichtiger finde ich ist es zu sehen das Bitcoin als Fluchtwährung (sicherer Hafen) durchaus Sinn macht und sehr beliebt ist. Es ist nicht nur in Venezuela auch in der Türkei und Simbabwe wird Bitcoin als sicherer Hafen genutzt, die Leute die das seit einem Jahr machen, hatten bereits ihre Kursexplosion + konnten ihr Kapital dezentral schützen. Manchmal muss man rauszoomen und nicht nur die kurzfristige Entwicklung sehen.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10605903-wirtschaftsprotektionismus-weltbank-befuerchtet-krise-2008

Sollte es zu Krisen in weiteren Länder kommen, wovon man ausgehen kann, wirst du die große Kursexplosion schon sehen.

 

Simbabwe 

"Mit Bitcoin kann man mehr als nur spekulieren. Während der Bitcoin-Kurs sich weiter Richtung Osten bewegt, bewegt die Kryptowährung in wirtschaftlich angeschlagenen Ländern weitaus mehr. Gerade im wirtschaftlich fast ruinierten Simbabwe zeigt die dezentrale Kryptowährung ihre Stärke. Mit einer neuen Börse und zusätzlichen Bitcoin-Automaten treibt das Land nicht nur die Adaption von Bitcoin voran, sondern hilft sich selbst so gut es kann aus der Krise.

https://www.btc-echo.de/simbabwe-bitcoin-wird-beliebter/

 

Die Banken und ihre Angst vor Bitcoin 

https://www.btc-echo.de/simbabwe-reserve-bank-schiebt-bitcoin-den-riegel-vor/

"Zuerst ignorieren sie dich , dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du" Spätestens 2020 werden alle die daran geglaubt haben gewinnen und über die Banken lachen. Geduld , noch nie standen die Zeichen so gut wie heute , man sollte sich nicht von Rückfällen verunsichern lassen.

Klar, ein Asset, dass von 20 k auf 6 k gedonnert ist, wird sicher als super Wertspeicher in Krisenzeiten betrachtet. Du wirst sehen, dass sich auch in Krisenzeiten kein to the moon Sentiment bilden wird. Deine Berichte sind auch nur wieder Propaganda. Keine Zahlen, Daten, Fakten. Wir sehen keine  Zahlen, die den Shift von Fiat zu Krypto zeigen, wir sehen keine praktische Anwendung (in Venezuela jagen die Leute immer noch Tauben und Hunde, um was zu essen) und Simbabwe ist sowieso ein Land, dem nicht mehr zu helfen ist , sind halt die Konsequenzen der "Rückeroberung" des Landes und die Enteignung der Farmer mit falscher Hautfarbe...In dem Land wird sich nie was ändern... Krypto Automaten hin oder her...

Aber warten wir auf den Börsencrash hier... Du wirst sehen, die wenigsten werden für ihr Krisenmanagement Krypto in Betracht ziehen, sondern in klassische Assets gehen, die jederzeit veräusserbar sind und  die man in der Hosentasche aufbewahren kann. Das würde sich bereits jetzt in einer negativen Korrelation der Märkte zeigen. Sehen wir aber nicht. Mal abgesehen davon, dass sich die Kryptogemeinde ja selbst nicht entscheiden kann, was BTC eigentlich ist: Lambo Garantie in 2 Jahren; Die viel bessere Währung; Der beste Wertspeicher wo gibt auf der Welt. Das beisst sich alles und macht überhaupt keinen Sinn... Die Gleichung geht einfach nicht auf. Kursexplosionen schliessen Währungsfunktion aus... So einfach ist das...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb coinflipper:

@Trading Guerilla und was glaubst du was es ist?

Das größte Geschenk was erfahrene Trader jemals bekommen haben. Das Ding hat sich sowas von nach Lehrbuch verhalten, dass man es richtig geil handeln konnte, wenn man im Kopf flexible genug war, das Ding rauf und runter zu handeln.

Ich halte es weder für eine brauchbare Währung, noch für einen Wertspeicher oder sonstwas. Hält mich aber auch in Zukunft nicht davon ab, das Ding hoch zu handeln. Wenn es bis 50 k geht, dann is es halt so. Nur das ich halt mit jedem Signal ein- und wieder aussteige. Langfristig stell ich mich nicht auf. Tu ich aber auch nicht mit Forex, CFD`s oder Aktien... Aber an BTC glaub ich genauso wie an den Dax und Dow Jones oder sonstwas... Alles nur volumengetriebene Spielerei mit einer vollständigen Abkopplung zur realen Situation. 

 

 

bearbeitet von Trading Guerilla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AIso ich weiß ja nicht, wie hoch bei solchen Stückzahlen die Rabatte sind, aber fast 50% hat er am 25.3 eingekauft, da lag der BTC bei 8,5k

 

bearbeitet von DieKante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich mal eine vernünftige Prognose :lol:

 

Am 6.6.2018 um 22:38 schrieb Fantasy:

Prognose:

So wie es aussieht wird es in den nächsten Tagen spannender sein einem sicherheitsorientiertem ETF zuzuschauen als dem Bitcoin Kurs :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb NouCoin:

Nix da. Eine Rallye lebt von FOMO. Und dafür brauchen wir Kurse, die den Leuten langsam und gemächlich davonlaufen... ;)

Ist schon bemerkenswert die ähnlichkeiten mit 2013.

Ich möchte keine werbung für die angebotenen dienste in diesem video  machen.Habe sie selber auch nicht genutzt.

Finde Steve einfach gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, technische Chartanalysen. Leider so sinnlos wie Glaskugeln, der Markt hat kein Gedächtnis.

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb MieloMelo:

Oh, technische Chartanalysen. Leider so sinnlos wie Glaskugeln, der Markt hat kein Gedächtnis. 

;)

 

  • Haha 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb MieloMelo:

Oh, technische Chartanalysen. Leider so sinnlos wie Glaskugeln, der Markt hat kein Gedächtnis.

Einfach nur lächerlich so eine Aussage...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 4 Stunden schrieb Trading Guerilla:

Klar, ein Asset, dass von 20 k auf 6 k gedonnert ist, wird sicher als super Wertspeicher in Krisenzeiten betrachtet.

Schon erstaunlich wie weit verbreitet Demenz zu sein scheint. Der Weg von unter 1k auf über 15k wurde von einer Menge Beobachter recht schnell vergessen. Die Zeitrechnung hat anscheinend Mitte Januar 2018 begonnen.

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach dem kürzlichen Sell-Off hat sich der Kurs wieder gut erholt und hält sich hartnäckig über dem 0.618er-Fibo. :)

Sollten wir am 0.786er-Fibo bouncen, halte ich aber tiefere Tiefs für möglich... <_<

Rot eingezeichnet ist außerdem auch noch der 200er EMA, der sicherlich massivsten Widerstand bieten dürfte:

https://picload.org/view/doildwga/20180609_btc_chart1.jpg.html
(Minutenchart, linear)

Nachtrag: Wow, kurz nach Verfassen dieses Beitrages gab's offenbar einen Mega-Bullrun, der uns maximal heftig und durch sämtliche Widerstände nach oben katapultiert hat! Solche Kurse werden wir so schnell aber nicht wieder sehen. Ich empfehle, jetzt zu verkaufen!!

https://picload.org/view/doildwca/20180609_btc_chart2.jpg.html

bearbeitet von NouCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb _/\_:

Schon erstaunlich wie weit verbreitet Demenz zu sein scheint. Der Weg von unter 1k auf 19k wurde von einer Menge Beobachter recht schnell vergessen. Die Zeitrechnung hat anscheind Mitte Januar 2018 begonnen.

Nach meiner Definition ist ein Wertspeicher etwas beständiges. Mein Tradingview Chart geht bei 2013 los. Von 0 - 20 k in 5 Jahren und von 20k auf 7 k in 2 Monaten. Bei einer neuen Technologie ohne praktischer Anwendung, unreguliert, Kampfansage gegen die geldpolitische Hoheit der Zentralbanken, Technologie völlig in den Kinderschuhen... Und jetzt willst Du das als Krisensichere Anlage bezeichnen, bloß weil es beachtliche Kursstände gab??

Na dann viel Spaß. Scheinst ja wirklich drüber nachgedacht zu haben...

 

Darfst mir aber gerne verraten, welche Fakten dafür sprechen, dass BTC so n wahnsinns Safe Haven is. Lerne gerne dazu...

bearbeitet von Trading Guerilla
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke filterblase für dieses meisterstück ;) 11 minuten dummbla und als krönung den leuten noch nen usb-miner per reflink andrehen versuchen ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prognose:
wenn ich mir den langfristigen Chart ansehe (Basis 1 Woche):

Sieht es für mich so aus, als ob wir die nächsten Wochen erstmal wieder in die Region 9000 US$ laufen. Der Kurs würde dabei die langfristige Seitwärtsbewegung beibehalten.

In der Region 8800$ bis 9300$ würde ich dann wieder mit einer Umkehr rechnen...

Sollte ich recht haben, hätte der Kurs mittelfristig (4-5 Wochen) ein Potential von 10-20% nach oben...

bearbeitet von fjvbit
  • Haha 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 34 Minuten schrieb Trading Guerilla:

Nach meiner Definition ist ein Wertspeicher etwas beständiges. Mein Tradingview Chart geht bei 2013 los. Von 0 - 20 k in 5 Jahren und von 20k auf 7 k in 2 Monaten. Bei einer neuen Technologie ohne praktischer Anwendung, unreguliert, Kampfansage gegen die geldpolitische Hoheit der Zentralbanken, Technologie völlig in den Kinderschuhen... Und jetzt willst Du das als Krisensichere Anlage bezeichnen, bloß weil es beachtliche Kursstände gab??

Na dann viel Spaß. Scheinst ja wirklich drüber nachgedacht zu haben...

 

Darfst mir aber gerne verraten, welche Fakten dafür sprechen, dass BTC so n wahnsinns Safe Haven is. Lerne gerne dazu...

In meinen zwei Zeilen steht irgendwie was ganz anderes. Gab es zu dem Zweizeiler irgendwo einen Fremdkommentar aus dem du die Aussagen herhast, die du mir unterstellst?

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.