Jump to content

Empfohlene Beiträge

Zum Thema Manipulation 

Selbstverständlich wird manipuliert, jeder der die Möglichkeit dazu hat wird es tun. Denke die Wale machen das wahrscheinlich sogar nur aus spaß oder ego.

Die Welt war nie gerecht , entweder du verstehst wie es läuft und spielst mit oder wirst gefressen.

Meine Vites käufe von heute morgen habe ich grad eben übrigens mit über 50% gewinn verkauft.. Der Coin wird extrem manipuliert , der Wal ist da so tief drin das er nicht mehr rauskommt. Einfach nach Panik verkäufen kaufen und den Wal den Rest erledigen lassen, er kann ihn nicht fallen lassen und muss erneut pumpen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BTC Hoch / 30.11.2013 / 1153 Dollar

BTC Tief / 18.01.2015 / 196 Dollar (-83% ... 13,5 Monate später)

Wenn sich dieses Szenario von 2013 / 2014 wiederholt dann würde es bis auf 3.398 Dollar gehen.

Momentan sind wir erst bei -67,6 % da geht bestimmt noch was in den nächsten Monaten. 5000 und -75% klingt für mich realistisch. Ich warte noch mit meinem Investment. Die Alts werden dann um einiges günstiger sein als jetzt.

bearbeitet von Place75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb BL4uTz:

Zum Thema Manipulation 

Selbstverständlich wird manipuliert, jeder der die Möglichkeit dazu hat wird es tun. Denke die Wale machen das wahrscheinlich sogar nur aus spaß oder ego.

Die Welt war nie gerecht , entweder du verstehst wie es läuft und spielst mit oder wirst gefressen.

 

Das ist im Grunde das Traurige. Mit Kryptos ist es wie in so vielen Bereichen. Eigentlich ne tolle, zukunftträchtige Idee...Aber die Gier und der Egoismus  der Menschen macht es kaputt.Weil wir einfach nicht den Hals nicht schnell genug voll bekommen und jeder nur an sich selber denkt...Lug, Betrug, Scams, Manipulation, FUD etc...Schade... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Place75:

BTC Hoch / 30.11.2013 / 1153 Dollar

BTC Tief / 18.01.2015 / 196 Dollar (-83% ... 13,5 Monate später)

Wenn sich dieses Szenario von 2013 / 2014 wiederholt dann würde es bis auf 3.398 Dollar gehen.

Momentan sind wir erst bei -67,6 % da geht bestimmt noch was in den nächsten Monaten. 5000 und -75% klingt für mich realistisch. Ich warte noch mit meinem Investment. Die Alts werden dann um einiges günstiger sein als jetzt.

Warum sollte sich ein Ereignis 1:1 wiederholen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb NullToreSturm:

Das ist im Grunde das Traurige. Mit Kryptos ist es wie in so vielen Bereichen. Eigentlich ne tolle, zukunftträchtige Idee...Aber die Gier und der Egoismus  der Menschen macht es kaputt.Weil wir einfach nicht den Hals nicht schnell genug voll bekommen und jeder nur an sich selber denkt...Lug, Betrug, Scams, Manipulation, FUD etc...Schade... 

Willkommen in der heutigen Welt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Moment, wenn die Putzfrau die Bitcoin Goldmünzen im Zimmer sieht und fragt ob da codes draufstehen und die einen Wert haben und ob es sich heute noch lohnt einzusteigen :D Vor einem Jahr undenkbar, hat der Hype doch noch was gebracht, jetzt kennt man es zumindest. Aber hab keine kaufempfehlung abgegeben, bin zwar bedingungsloser optimist und womöglich haben wir bei 6k wirklich den boden, aber aktuell könnte ich es mit reinem gewissen keinen bekannten empfehlen, so ehrlich muss man sein. 

  • Confused 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb nixahnung:

Warum sollte sich ein Ereignis 1:1 wiederholen?

Das es sich genau so verhält wollte ich damit nicht sagen. Es sollte eine Orientierungshilfe sein. Ich glaube auch nicht an einen Dreifachboden bei 6K für mich liegt die wichtigere Supportlinie weiter unten. Z.B. bei 4800.

bearbeitet von Place75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube jetzt sehen wir wieder einen kleinen Rücksetzer. 30 min und 1H sehen nach dip aus (wird meiner meinung nach aber nur sehr klein). Bin aus meinem BCH long raus. BTC und XRP long möchte ich eig nicht aufgeben wäre aber wohl auch klug da raus zu gehen. EOS short läuft super:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb cryptiq:

Ich glaube jetzt sehen wir wieder einen kleinen Rücksetzer. 30 min und 1H sehen nach dip aus (wird meiner meinung nach aber nur sehr klein). Bin aus meinem BCH long raus. BTC und XRP long möchte ich eig nicht aufgeben wäre aber wohl auch klug da raus zu gehen. EOS short läuft super:)

Sehe ich auch so. Hab meine Positionen auch geschlossen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Egal ob Boden bei 6k oder 4k , man kann auf jeden fall mit einer Gegenbewegung rechnen , wenn man in den richtigen Altcoins drin ist , können das locker mal 1000% sein . Nun heißt es versuchen kein Geld solange zu verlieren und die Altcoins aussuchen. Dann die Gegenbewegung voll mitnehmen und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb BL4uTz:

Egal ob Boden bei 6k oder 4k , man kann auf jeden fall mit einer Gegenbewegung rechnen , wenn man in den richtigen Altcoins drin ist , können das locker mal 1000% sein . Nun heißt es versuchen kein Geld solange zu verlieren und die Altcoins aussuchen. Dann die Gegenbewegung voll mitnehmen und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus.

Zusammenfassung: Wenn man einen coin findet der 1000% gegenüber Bitcoin steigt, dann macht man 1000% Gewinn.

Ich sage nur: "300 BTC sind locker drin, locker!!!"

bearbeitet von cryptiq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Überlege gerade etwas BTC in Nano zu tauschen. wir hatten gestern immerhin den alltime low satoshi preis seit es auf binance gehandelt wird. werde mich aber erstmal noch ein bisschen einlesen. nano erhält ja nur wert durch das transaktionsvolumen, der coin kann als währung benutzt werden aber hat sonst ja keinen usecase. und wer benutzt nano wirklich als währung? da interessiert mich tx kosten oder geschwindigkeit eher wenig. so hab ich das zumindest bisher verstanden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb BL4uTz:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10639857-finanzprofessor-university-of-texas-studie-beweist-tether-bitcoin-preismanipulation-missbraucht

Wenn da was dran ist sind ma am arsch.

Aber keine Panik die Wahrscheinlichkeit das die Studie selbst die Manipulation ist, ist noch höher. 

Hier übrigens die Studie im Original: https://papers.ssrn.com/sol3/papers.cfm?abstract_id=3195066

Und nein, dass die Studie Teil einer Manipulationskampagne ist, halte ich für recht unwahrscheinlich. Warum sollten sich zwei Wissenschaftler (die auch einen Ruf zu verlieren haben) an so einer Manipulation beteiligen? Und wozu aufwändig ein 60 seitiges Papier schreiben, dass im Bitcoin-Universum sowieso keiner liest? Alles was über 4 Zeilen Twitter hinausgeht ist für den typischen Bitcoiner doch eh zu viel Text... ?

Und das Tether sich vermutlich an Bitcoin-Preis-Manipulationen beteiligt, ist ohnehin ziemlich offensichtlich. Schon seit über einem Jahr wird, auch aus dem Bitcoin-Universum heraus, regelmäßig darauf hingewiesen, dass mit Bitfinex und Tether irgendwas faul ist. Diverse Laien haben recht überzeugend herausgearbeitet, wie Tether den Bitcoin-Preis nach oben manipuliert hat. Jetzt gibt es eine wissenschaftliche Studie, die zu dem gleichen Ergebnis kommt...

Im Bitcoin-Universum ist diese Verschwörungstheorie ja recht populär, wonach irgendwelche institutionellen Investoren, großen Fische, etc. den Preis nach unten manipulieren, um selbst billige Coins einsammeln zu können, bevor es dann rasant nach oben geht. Daran, dass die großen Fische den Preis vielleicht nach oben manipulieren um den Bitcoin-Fans das Fiat aus der Tasche zu ziehen, denkt seltsamerweise keiner... ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Irgendwo_Dazwischen:

Überlege gerade etwas BTC in Nano zu tauschen. wir hatten gestern immerhin den alltime low satoshi preis seit es auf binance gehandelt wird. werde mich aber erstmal noch ein bisschen einlesen. nano erhält ja nur wert durch das transaktionsvolumen, der coin kann als währung benutzt werden aber hat sonst ja keinen usecase. und wer benutzt nano wirklich als währung? da interessiert mich tx kosten oder geschwindigkeit eher wenig. so hab ich das zumindest bisher verstanden. 

Immer noch 2150% über dem Dezember 17' low...

Denke aber auch, dass man vorsichtig anfangen könnte zu kaufen.

Von den Fundamentals halte ich eig wenig. Genauso wie du es gesagt hast. Wer braucht den eig nano? Richtig. Niemand.

bearbeitet von cryptiq

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb cryptiq:

Zusammenfassung: Wenn man einen coin findet der 1000% gegenüber Bitcoin steigt, dann macht man 1000% Gewinn.

So ähnlich

vor 2 Minuten schrieb Irgendwo_Dazwischen:

Überlege gerade etwas BTC in Nano zu tauschen. wir hatten gestern immerhin den alltime low satoshi preis seit es auf binance gehandelt wird. werde mich aber erstmal noch ein bisschen einlesen. nano erhält ja nur wert durch das transaktionsvolumen, der coin kann als währung benutzt werden aber hat sonst ja keinen usecase. und wer benutzt nano wirklich als währung? da interessiert mich tx kosten oder geschwindigkeit eher wenig. so hab ich das zumindest bisher verstanden. 

Nano ist es sicher nicht . Nur ein Shitcoin mit fast einer halben Milliarde market cap 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb BL4uTz:

Egal ob Boden bei 6k oder 4k , man kann auf jeden fall mit einer Gegenbewegung rechnen , wenn man in den richtigen Altcoins drin ist , können das locker mal 1000% sein . Nun heißt es versuchen kein Geld solange zu verlieren und die Altcoins aussuchen. Dann die Gegenbewegung voll mitnehmen und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus.

Welchen hast Du dir denn rausgesucht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Irgendwo_Dazwischen:

der coin kann als währung benutzt werden aber hat sonst ja keinen usecase

Die erste Kryptowährung, die es vom Speed und der Skalierbarkeit mit Visa und Mastercard aufnimmt. Keine Transaktionskosten kennt, und verglichen mit Bitcoin nahzu kaum Strombedarf hat (950 kWh/tx vs. 0,000112 kWh/tx). Das ist "sonst kein usecase" Ok...

 

Zitat

und wer benutzt nano wirklich als währung?

Der Coin ist gerade mal ein halbes Jahr wirklich bekannt (Seit dem binance vote). Hier eine Übersicht, wo Nano bereits als Zahlungsmethode mögich ist: https://usenano.org/

Ich selbst nutze Nano bisher gerne, um Streamern auf Twich etwas in den Hut zu werfen. Der Streamer bekommt die Zahlung sofort und zu 100% ohne jegliche Abzüge oder Gebühr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habt ihr das mitbekommen?

"Vollgeld-Referendum in der Schweiz"

https://coincierge.de/2018/vollgeld-referendum-in-der-schweiz-was-ist-mit-bitcoin/

"Fast 500.000 Schweizer Bürgerinnen und Bürger stimmten für ein auf den Grundlagen von Bitcoin basierendes Finanzsystem ab. Während das Referendum nicht ausreichte, um Veränderungen herbeizuführen, konnte man rund 24 Prozent aller Stimmen für die Umwälzung des Schweizer Wirtschaftssystems sammeln."

Ich finde das Eregebnis unglaublich, sollte es stimmen. 24 Prozent der Schweizer stimmen für ein Vollgeldsystem auf Basis Bitcoin in der Schweiz.

Dabei haben die Schweizer noch eine der stabilsten Währungen mit. Man kann sich vorstellen, wie solch eine Abstimmung ausgeht, wenn uns die Fiat Währungen wirklich um die Ohren fliegen...

Bitcoin sind bereit. Obwohl mir mit der kompletten Ersetzung von großen Fiatwährungen durch Bitcoin echt zu weit gehen würde. Besser finde ich parallel Bitcoin und Fiat...

bearbeitet von fjvbit
  • Love it 1
  • Confused 1
  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb fjvbit:

habt ihr das mitbekommen?

"Vollgeld-Referendum in der Schweiz"

https://coincierge.de/2018/vollgeld-referendum-in-der-schweiz-was-ist-mit-bitcoin/

"Fast 500.000 Schweizer Bürgerinnen und Bürger stimmten für ein auf den Grundlagen von Bitcoin basierendes Finanzsystem ab. Während das Referendum nicht ausreichte, um Veränderungen herbeizuführen, konnte man rund 24 Prozent aller Stimmen für die Umwälzung des Schweizer Wirtschaftssystems sammeln."

Ich finde das Eregebnis unglaublich, sollte es stimmen. 24 Prozent der Schweizer stimmen für ein Vollgeldsystem auf Basis Bitcoin in der Schweiz.

Dabei haben die Schweizer noch eine der stabilsten Währungen mit. Man kann sich vorstellen, wie solch eine Abstimmung ausgeht, wenn uns die Fiat Währungen wirklich um die Ohren fliegen...

Bitcoin sind bereit. Obwohl mir mit der kompletten Ersetzung von großen Fiatwährungen durch Bitcoin echt zu weit gehen würde. Besser finde ich parallel Bitcoin und Fiat...

"auf basis von bitcoin" kann aber auch nur ein bitcoin magazin schreiben. da wurde doch nur abgestimmt, ob die (unbegrenzte) geldschöpfung nur noch den zentralbanken vorbehalten ist oder auch privat banken praktisch ohne limit (abgesehen von basel 1,2,3, fma und paar regeln bzgl. eigenkapitalquote bei kreditvergabe) kredite und damit giralgeld schaffen dürfen. da eine verbindung zu bitcoin zu schaffen ist, naja.... aber finde es echt super dass über sowas mal diskutiert und sogar abgestimmt wird, sowas kann wirklich nur in der schweiz passieren, auf der restlichen welt unvorstellbar. 

  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb fjvbit:

habt ihr das mitbekommen?

"Vollgeld-Referendum in der Schweiz"

https://coincierge.de/2018/vollgeld-referendum-in-der-schweiz-was-ist-mit-bitcoin/

"Fast 500.000 Schweizer Bürgerinnen und Bürger stimmten für ein auf den Grundlagen von Bitcoin basierendes Finanzsystem ab. Während das Referendum nicht ausreichte, um Veränderungen herbeizuführen, konnte man rund 24 Prozent aller Stimmen für die Umwälzung des Schweizer Wirtschaftssystems sammeln."

Ich finde das Eregebnis unglaublich, sollte es stimmen. 24 Prozent der Schweizer stimmen für ein Vollgeldsystem auf Basis Bitcoin in der Schweiz.

Dabei haben die Schweizer noch eine der stabilsten Währungen mit. Man kann sich vorstellen, wie solch eine Abstimmung ausgeht, wenn uns die Fiat Währungen wirklich um die Ohren fliegen...

Bitcoin sind bereit. Obwohl mir mit der kompletten Ersetzung von großen Fiatwährungen durch Bitcoin echt zu weit gehen würde. Besser finde ich parallel Bitcoin und Fiat...

Das Vollgeld System worüber die Schweiz abgestimmt hat, war NICHT bitcoinbasiert. Es hatte nichts mit Bitcoin zu tun, ausser der Tatsache, dass man bitcoin (will man ihn als Währung einordnen) Vollgeld ist. Den Artikel halte ich für grob irreführend. 

  • Love it 2
  • Thanks 2
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Diverse Laien haben recht überzeugend herausgearbeitet, wie Tether den Bitcoin-Preis nach oben manipuliert hat. Jetzt gibt es eine wissenschaftliche Studie, die zu dem gleichen Ergebnis kommt ..." - STOP FUD - ich warte weiterhin auf nur einen einzigen beweis - und nein - die studie ist kein beweis auch wenn man es fett als überschrift der fake-news wählt - meanwhile haben mehrere early adopter bestätigt dass die usdt mit guthaben auf bankkonten gedeckt sind - und es werden weiterhin usdt gedruckt obwohl die us-behörden seit über einem halben jahr ein auge drauf haben  - in diesem sinne: "... irgendwas faul ist ..." ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.