Jump to content

Empfohlene Beiträge

Fühlt sich gerade ja so an wie Oktober letzten Jahres, 45 Minuten und der Kurs ist um über 250€ (Edit: 300€) gestiegen - sehr gern weiter so! :D

Edit 2: 50 min. 400€

bearbeitet von BFXcoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

6450+ wäre ja sogar noch grüne weekly Kerze...

 

aber weil wirs lange nicht hatten: ich trau dem Braten wirklich nicht ?

bearbeitet von tRipplebeef

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

I told you ?

6 hours ago, jfuyuv said:

Der Witz an der Sache wird sein, dass wenn ich tatsächlich einen Teil abgebe, der Kurs in die Höhe schnellen wird.

Das tolle ist dass jetzt meine restlichen Cryptos im Wert steigen und ich mich trotzdem nicht beklagen muss, weil die ausgezahlten Teile insgesamt recht positiv waren. Andererseits: mal abwarten wie hoch die grüne Kerze reicht. Noch ists ja ein lower high (1h Bitfinex USD).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt kriegt mal nich gleich lambo feeling, die grűne Kerze war ich weil bei 5930 was verkauft habe ?

 

 

  • Haha 1
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb tRipplebeef:

6450+ wäre ja sogar noch grüne weekly Kerze... ?

aber weil wirs lange nicht hatten: ich trau dem Braten wirklich nicht ?

Ich traue dem Braten ebenfalls nicht, d.h. dem Bruch durch die Unterstützung bei 6k... ;)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb NouCoin:

Ich traue dem Braten ebenfalls nicht, d.h. dem Bruch durch die Unterstützung bei 6k... ;)

 

 

Fjvbit würde jetzt schreiben: "Ein Anstieg unter Angst. Gibt nichts sichereres."

  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Alextline:

So neue KZ für evtl. Erholungen nach dem heutigen LOW bei 5800$:

kleines FIBO (top 6260$):

23,6% - 5900$

38,2% - 5975$

 

größeres FIBO (top 6800$):

23,6% - 6030$

38,2% - 6180$

 

 

Knapp anstatt 6180$ wurden es sogar 6200$...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb TVC:

Korrekt. Von einem Profi wird man immer hören "verluste klein halten". Genau das ist essenziell

(...)

Ich bin kein Profi Trader, ich Trade nebenbei Devisen und Gold und musste eine Menge Zeit und Nerven investieren, bevor ich konstant Profitable wurde. Die besten Tipps die ich aus meiner Erfahrung weiter geben kann, sind folgende...

Study more than you trade, Protect your captial.

1

Und hier das Posting nochmals ohne all die katastrophalen Rechtschreibfehler, die uns hier jemand zur Entzifferung zugemutet hat - ganz nach dem Motto: FRISS ODER  STIRB! ;)

Eine meiner Erfahrungen, die ich weitergeben kann: Wer was zu schreiben hat, denke zuallererst an den LESER, nicht an die Befriedigung seines EGOS.

Zitat

Korrekt. Von einem Profi wird man immer hören: "Verluste kleinhalten!". Genau das ist essenziell, wenn man wirklich auf Dauer Gewinne erzielen will, aber das sind Trader, die das wissen und praktizieren.

Und genau das ist das Problem: Hier werden zwei Bereiche miteinander vermischt, ohne dass es die Leute überhaupt begreifen. Die meisten Hobbykryptospekulanten kaufen Kryptos, weil sie denken, es wäre ein Wertspeicher (was natürlich schon der erste Denkfehler ist), handeln mit den Kryptos aber wie ein Trader.

Was ist nun traden oder investieren? Ein Trader und ein Investor sind zwei verschiedene paar Schuhe. Ein Trader versucht, aus bestimmten Bewegungen entweder durch Swings, Scalps oder Scalp to Swings gewinne aus dem Markt zu erzielen. Ein Investor investiert einmal und wartet, der lässt sich nicht von Tages- oder Wochencharts von seiner Linie abbringen. Nur sind die meisten Hobbyspekulanten in der Kryptoszene weder gute Investoren noch Trader. Und genau da wird ohne Ende Geld verbrannt, wie man hier auch oft an diversen Beispielen sieht. Wer sich als Investor sieht, der muss nicht jeden Tag auf Charts gucken und ein schlechtes Gefühl haben. Da nützt auch das ganze dumme Hodlgeblubber nichts, wenn man sich bei fallenden Kursen nicht gut fühlt, dann hat man zuviel investiert - ganz einfach!

Meiner Meinung nach ist die völlig verkehrte Sichtweise das Hauptproblem. 

Ich kann nur jedem empfehlen, bevor er auch nur zehn Euro in Kryptos investiert: Eröffne ein Demokonto bei irgendeinem Broker mit einem realistischen Kapital, was auch deinem Echtgeldeinsatz entspräche! Handle damit Gold, Öl, Forex etc. und sieh zu, wie dein Konto immer weiter schmilzt! Dasselbe machen die Leute hier auch leichtsinnig, aber mit ihrem echten Geld, das sie in Kryptos investieren, und wundern sich dann, wieso der Boden nicht gehalten hat, wieso Fib-Linien unterschritten wurden usw. usw.

Mit dem Traden Geld zu verdienen, ist selbst für Profis schwierig genug. Neben dem Können, was technische und fundamentale Analyse betrifft, muss man auch noch Money Management und Psychologie beherrschen. Aber all das juckt scheinbar niemanden, und es wird wild drauflosinvestiert und -getradet, als könnte man das von heute auf morgen lernen. Daher habe ich auch mit niemandem Mitleid, der durch Kryptos Geld verliert. Ich wünsche es niemandem, aber seht es als Lehrgeld, und lernt draus!

Die gefährliche Falle, in die die Leute tappen, ist die, dass von Börsen und Brokern suggeriert wird, jeder könne das, sei ganz einfach und schnell - long, short, ist doch easy! Und dann kommt das böse Erwachen.

Ich bin kein Profitrader, ich trade nebenbei Devisen und Gold und musste eine Menge Zeit und Nerven investieren, bevor ich konstant profitabel wurde. Die besten Tipps, die ich aus meiner Erfahrung weitergeben kann, sind folgende:

Study more than you trade!

Protect your capital!

 

 
 
 

 

bearbeitet von Glückspuffel
  • Haha 2
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Glückspuffel:

Der beste Tipps, die ich aus meiner Erfahrung weitergeben kann, sind folgende:

;) Huiuiui:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückspuffel, bitte besser konzentrieren:

vor 3 Stunden schrieb TVC:

Ich bin kein Profi Trader, ich Trade nebenbei Devisen und Gold und musste eine Menge Zeit und Nerven investieren, bevor ich konstant Profitable wurde. Die besten Tipps die ich aus meiner Erfahrung weiter geben kann, sind folgende...

Study more than you trade, Protect your captial.

 

vor 5 Minuten schrieb Glückspuffel:

Ich bin kein Profitrader, ich trade nebenbei Devisen und Gold und musste eine Menge Zeit und Nerven investieren, bevor ich konstant profitabel wurde. Der beste Tipps, die ich aus meiner Erfahrung weitergeben kann, sind folgende:

Study more than you trade!

aber es sei dir verziehen.....der Text war soooo lang!

?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 51 Minuten schrieb NouCoin:

Ich traue dem Braten ebenfalls nicht, d.h. dem Bruch durch die Unterstützung bei 6k... ;)

Ich denk mal, ne Menge Bots haben hier kurzfristig mal Signale bekommen. Ich sehe weiter nichts, was den Kurs aktuell bisschen nachhaltiger nach oben bringen und halten könnte...

bearbeitet von Gast

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ein anderes Thema, das eigentlich viel größeren Einfluss auf den Kurs haben müsste. Wie viele Bitcoins sind eigentlich für immer verloren?

Wir haben so große, uralte Wallet, die nie angerührt wurden seitdem der Hype begonnen hat… Wem sollen die bitte gehören? Das können doch nicht alles Accounts von irgendwelchen "ultra nerds" sein, die wirklich denken das Bitcoin die zukünftige weltweite Währung wird? Jeder der auch nur einen kleinen Tropfen Verstand hat hätte doch verkauft, wenn er danach einer der reichsten Menschen der Welt wäre? Sind ja durchaus Wallets draußen, bei dem man selbst wenn man nur 70 % bei 15.000$ verkauft hätte, danach Milliardär gewesen wäre.
Worauf warten deren Eigentümer?
Zu riskieren, dass die 100.000 $ Wallet auf 10.000 $ zurückfällt ist die eine Sache, wenn man daran glaubt dass sie noch so weit steigt das man wirklich sofort in Rente gehen kann.
Aber warum sollte ich 1 Milliarde $ riskieren, nur weil eventuell 2 Milliarden daraus werden können? Das macht doch niemand, der nur ein bisschen Verstand hat.

Eigentlich gibt es nur zwei mögliche Erklärungen:

1. : da sind wirklich große Banken am Werk, die schon viel früher eingestiegen sind als sie zugeben wollen.
Glaube ich persönlich nicht, die würden nicht einfach nur Hodln...
2. : das sind zumindest zu einem großen Teil tote, längst verloren gegangene Adressen, auf die nie wieder jemand Zugriff haben wird.


Wenn den Leuten das klar wird, müssten sie auch realisieren das Bitcoins viel seltener sind als man allgemein so denkt, denn für immer verschollene darf man beim besten Willen nicht mitrechnen.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Stefres:

Mal ein anderes Thema, das eigentlich viel größeren Einfluss auf den Kurs haben müsste. Wie viele Bitcoins sind eigentlich für immer verloren?

Wir haben so große, uralte Wallet, die nie angerührt wurden seitdem der Hype begonnen hat… Wem sollen die bitte gehören? Das können doch nicht alles Accounts von irgendwelchen "ultra nerds" sein, die wirklich denken das Bitcoin die zukünftige weltweite Währung wird? Jeder der auch nur einen kleinen Tropfen Verstand hat hätte doch verkauft, wenn er danach einer der reichsten Menschen der Welt wäre? Sind ja durchaus Wallets draußen, bei dem man selbst wenn man nur 70 % bei 15.000$ verkauft hätte, danach Milliardär gewesen wäre.
Worauf warten deren Eigentümer?
Zu riskieren, dass die 100.000 $ Wallet auf 10.000 $ zurückfällt ist die eine Sache, wenn man daran glaubt dass sie noch so weit steigt das man wirklich sofort in Rente gehen kann.
Aber warum sollte ich 1 Milliarde $ riskieren, nur weil eventuell 2 Milliarden daraus werden können? Das macht doch niemand, der nur ein bisschen Verstand hat.

Eigentlich gibt es nur zwei mögliche Erklärungen:

1. : da sind wirklich große Banken am Werk, die schon viel früher eingestiegen sind als sie zugeben wollen.
Glaube ich persönlich nicht, die würden nicht einfach nur Hodln...
2. : das sind zumindest zu einem großen Teil tote, längst verloren gegangene Adressen, auf die nie wieder jemand Zugriff haben wird.


Wenn den Leuten das klar wird, müssten sie auch realisieren das Bitcoins viel seltener sind als man allgemein so denkt, denn für immer verschollene darf man beim besten Willen nicht mitrechnen.
 

 

 

Gute 20% dürften es aktuell sein ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Onouagh:

Ich denke da will ein Wal wieder Kaufimpulse und FOMO erzeugen

Dafür war der Anstieg zu "smooth"...
https://picload.org/view/dowccdow/20180624_btc_chart1.jpg.html

Eher würde ich vermuten, dass ein Wal hier eingekauft hat, was wohl nicht nur mir aufgefallen war...
https://picload.org/view/dowccdll/20180624_btc_chart2.jpg.html

Okay, vielleicht hat er auch verkauft? Oder es waren mehrere "Wale" oder nur mehrere "große Fische", die da gekauft/verkauft haben? Auf jeden Fall haben in nur einer einzelnen Minute (gegen 17:57 Uhr) über 1k BTC den Besitzer gewechselt.

Man sieht in beiden Charts auch schön, dass es nicht allein das Volumen sein kann, das eine große Preisdifferenz zur Folge hat. Es kommt vor allem darauf an, zu welchem Preis jenes Volumen auf dem Markt (bspw. bitcoin.de) zwischen Käufer & Verkäufer gehandelt wird...
https://www.charttec.de/html/info_kursfeststellung.php

Die FOMO setzte ein, als nach dem durchaus starken Pullback bei 5755$ auch noch der Widerstand bei 5.9k rausgenommen wurde :
https://picload.org/view/dowccirr/20180624_btc_chart3.jpg.html

Im 1h-Chart sieht man gar nicht so richtig, was da passiert ist, aber dafür sieht man die Support-Resistance-Line besser:
https://picload.org/view/dowccirl/20180624_btc_chart4.jpg.html

Nächster Widerstand wäre bei 6k gewesen (Februar-Low), aber da ging's ja nun durch wie durch Butter. :lol:

vor 5 Minuten schrieb cash365:

Ich denk mal, ne Menge Bots haben hier kurzfristig mal Signale bekommen. Ich sehe weiter nichts, was den Kurs aktuell bisschen nachhaltiger nach oben bringen und halten könnte...

6k gelten immer noch als massive Unterstützung. Und ein Bruch dieser Linie intraday genügt nicht, um die Validität dieser Linie als Unterstützung zu wiederlegen. Entscheidend ist der Tagesschlusskurs und der lag in den letzten zwei Tagen stets drüber. Alles andere ist möglicherweise einfach nur ein False Breakout...

https://priceaction.com/price-action-university/strategies/false-break-out/

;)

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Alextline:

Knapp anstatt 6180$ wurden es sogar 6200$...

Echt Hammer. Das heißt aber, es war nur eine kurzzeitige Korrektur nach oben oder? Änderst du jetzt deine kürzlich nach unten verschobenen Kauforders? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie gefällt mir der Push nicht.

Ich habe ja eine größere grüne Kerze kommen sehen, aber nicht diese ;) und nicht so. 

Wieder in blöde Situation, nur weiter oben. Wir hätten einfach weiter fallen sollen, bis wir einen Boden erreichen. So prallen wir rauf, oben wieder überladen und fallen wieder runter,... wenn wir Pech haben, eine weitere unsichere Woche, weil der StochRSI doch nicht drehen wird. Mal schauen.

bearbeitet von coinflipper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dat mo geht für seinen plus500reflink echt über leichen ;) will nicht wissen wieviele seiner follower nen margin call bekommen werdem ;) richtig richtig übel (wird mir bei sowas) ;) in diesem sinne: 20x ;)

 

  • Haha 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.