Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb crusher:

was ist da eigentlich heute los, das da so viel volumen getradet wird? wenn ich das mit den letzten tage vergleiche ist das ja echt nen mega unterschied

Ist es eigentlich nicht. War die ganze zeit so. Nach oben kaum Volumen,dafür nach unten um so mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb tRipplebeef:

Waren wir jetzt eigentlich unter dem Februarlow? 5927 eben auf Finex ...

Low ist bei 5873$ auf Coinbase. Fehlt nicht mehr viel und bei dem Momentum leider bald in der Hand...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Marcolotti:

Wann setzt eigentlich die Panik ein? 

Man gewöhnt sich schnell dran. Einfach den Mut haben zu verkaufen auch wenn alle sagen es ist dumm ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht doch eh schon wieder rauf??? 

Am 31.3.2018 um 21:18 schrieb BertBit:

Zitat:

You're welcome! Now let it rest a bit, target reached, we quickly went ouf of the channel! 2-4h and big shit really starts! Tonight is a red night boys! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was das Volumen angeht, wird es noch ein bisschen mehr, deutet dies schon fast auf eine Trendwende hin. Wäre ein bisschen traurig. Jetzt hat man sich so sehr angestrengt, die 6k zu knacken. War aber abzusehen, dass es ein bisschen mehr braucht weil eben sehr viele Leute genau auf dieses Szenario gewartet haben. Viel Nachfrage = steigender Preis.

 

Wenn das jetzt schon alles war, dann ist das aber kein toller Krimi gewesen. Eher so die Art von Film wie "Der englische Patient" -> ein sehr langer Mittelteil mit ziemlich unbefriedigendem Ende.

bearbeitet von GutGeschätzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

klar ist das jetzt unschön für die Leute die schon investiert sind...aber die Leute die im Dezember gesagt haben: man wäre ich mal früher bei BTC eingestiegen...die bekommen jetzt eine zweite Chance.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Jenex:

 

klar ist das jetzt unschön für die Leute die schon investiert sind...aber die Leute die im Dezember gesagt haben: man wäre ich mal früher bei BTC eingestiegen...die bekommen jetzt eine zweite Chance.

Jeder einzelne gesunde Mensch, der im Dezember nicht investiert hat, hat nach der Blase sämtliches Interesse verloren und denkt sich jetzt bloß noch "Man gut, dass ich damit nichts zu tun hatte". Die bekommen gerade nichtmal mit, was hier momentan für ne Talfahrt ist.

  • Haha 1
  • Like 1
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Jenex:

 

klar ist das jetzt unschön für die Leute die schon investiert sind...aber die Leute die im Dezember gesagt haben: man wäre ich mal früher bei BTC eingestiegen...die bekommen jetzt eine zweite Chance.

Es sei denn sie sind seit Januar investiert oder in Altcoins. Was die machen ist jenseits von gut und böse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Jenex:

 

klar ist das jetzt unschön für die Leute die schon investiert sind...aber die Leute die im Dezember gesagt haben: man wäre ich mal früher bei BTC eingestiegen...die bekommen jetzt eine zweite Chance.

Was? die hätte ihre Chance bereits am 6. Februar und am Tief im April nutzen können. Wer dort nicht gekauft hat kauft jetzt erst recht nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb MN7:

Es sei denn sie sind seit Januar investiert oder in Altcoins. Was die machen ist jenseits von gut und böse.

du bist nicht der Einzige, der im Dezember / Januar investiert hat. Und trotzdem wird es ein neues ATH geben, so sicher wie das Amen in der Kirche. Der BTC hat schon so oft solche Situationen gehabt, von 27$ auf 230$ zurück auf 110$...hätte man den Leute damals erzählt, das der BTC mal knapp 20.000$ Wert sein wird..man wäre ausgelacht worden.

  • Thanks 1
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte immer, ich freue mich über fallende Kurse, wenn ich mit einem Teil an der Seitenlinie stehe. 

Und ich habe damals im April nicht bei 6k gekauft, sondern viel zu spät und mir gesagt, beim nächsten Mal mache ich es besser. 

Jetzt bin ich wieder in dieser Situation und traue mich schon wieder nicht zu kaufen, weil es ja noch viiiel tiefer gehen könnte. ARG, ich hasse Kryptos und ich hasse mich. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Jenex:

du bist nicht der Einzige, der im Dezember / Januar investiert hat. Und trotzdem wird es ein neues ATH geben, so sicher wie das Amen in der Kirche. Der BTC hat schon so oft solche Situationen gehabt, von 27$ auf 230$ zurück auf 110$...hätte man den Leute damals erzählt, das der BTC mal knapp 20.000$ Wert sein wird..man wäre ausgelacht worden.

Solche vergleichen sind auch sinnlos. Damals war nicht viel Geld nötig um die Kurse mal eben zu verdoppeln. Heute wird soviel Kapital benötigt bei gleichzeitig sinkendem Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Jetzt bin ich wieder in dieser Situation und traue mich schon wieder nicht zu kaufen, weil es ja noch viiiel tiefer gehen könnte ..." - no risk no rendite - kannst doch zb sub6k usd einsammeln und nen stop unter das gdax-low setzen - wurde ja nur das low auf finex bisher abgegrast - stamp und gdax halten noch

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist der Staudammwärter schon wieder besoffen, oder warum dieser flush? Ich bin ganz sicher nicht der Traderheld sondern eher Hodler, aber was ist los?
Ist denn schon September?(mt.gox)


 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Antares1337:

Ich dachte immer, ich freue mich über fallende Kurse, wenn ich mit einem Teil an der Seitenlinie stehe. 

Und ich habe damals im April nicht bei 6k gekauft, sondern viel zu spät und mir gesagt, beim nächsten Mal mache ich es besser. 

Jetzt bin ich wieder in dieser Situation und traue mich schon wieder nicht zu kaufen, weil es ja noch viiiel tiefer gehen könnte. ARG, ich hasse Kryptos und ich hasse mich. 

Du musst ja nicht alles jetzt investieren.. kaufe doch gestaffelt nach..d.h. heute ein bisschen, die nächste Woche oder alle 2 Wochen/Jeden Monat einmal

So wirst du schätze ich mal am wenigsten was bereuen..

 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese in diesem Thread noch zu viel Optimismus raus...lasse den Bitcoin noch etwas ausbluten bevor ich zugreife :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne Frage. Wieso glauben so viele an einem Bullrun in diesem Jahr? 2014 war, nach dem ATH von 2013, ein Bärenmarkt. Und auch 2015 verlief größtenteils seitwärts. ATH von 2013 wurde auch 2015 nicht geknackt (um ca. 100% verfehlt).  Somit praktisch für 2 Jahre eher ein Abwärts, -Seitwärtstrend. Nach bereits 6 Monaten ein Beenden des Bärenmarktes zu erwarten, halte ich für viel zu früh. Das Ende kam genau dann, als im Wochenchart der RSI auf 30 lag. Da sind wir noch nicht. 

2016 ging´s  dann stetig bergauf, mit dem Höhepunkt zum Jahre 2017. Praktisch 2 Jahre ein Seitwärts-, Aufwärtstrend.

 

Grundsätzlich, abgesehen von diesem Forum, habe ich mit einigen Anfängerfehlern zum Dezember und Januar, immer das Gegenteil von dem gemacht, was mir Twitter, Youtube, Facebook, Reddit usw. weissmachen wollten und damit immer eine gute Linie gefahren. Da dort immer noch der großen Masse, ATH und ein bevorstehender Bullrun versprochen werden, bin ich mir sicher, dass das so nicht kommen wird. Ich schiele selbst eher noch auf 3500 - 5000 zum Ende des Jahres hin. Unter anderem auch deswegen, weil Influencer (> 70k Abonnenten) privat miteinander kommunizieren und die Masse lenken, praktisch selbst immer wieder auscashen. 

 

Wenn man der Logik aus dem Jahre 2013, 2014, 2015 folgt, so wird zum 14, 15 Januar 2019 das letzte Mal das höchste Tief erreicht (-87% vom ATH), ehe es dann seitwärts, und etwas aufwärts geht. 1 Jahr Bärenmarkt schätze ich viel realistischer ein, als nur 6 Monate. Bei 6k einzukaufen, halte ich aber ebenso für gut. Ich schiele eher auf das Jahr 2020 und bewerte da dann erst mein Bestand. Da machen auch weitere, sollte es denn so kommen, kurze 50% Verluste, nicht viel aus. Ich glaube, so kann man ganz entspannt leben, als das kurzfristige zu betrachten. Ist nicht gesund. 

bearbeitet von Lipin Do
  • Confused 2
  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Lipin Do:

Mal ne Frage. Wieso glauben so viele an einem Bullrun in diesem Jahr? 2014 war, nach dem ATH von 2013, ein Bärenmarkt. Und auch 2015 verlief größtenteils seitwärts. ATH von 2013 wurde auch 2015 nicht geknackt (um ca. 100% verfehlt).  Somit praktisch für 2 Jahre eher ein Abwärts, -Seitwärtstrend. Nach bereits 6 Monaten ein Beenden des Bärenmarktes zu erwarten, halte ich für viel zu kurz. Das Ende kam genau dann, als im Wochenchart der RSI auf 30 lag. Da sind wir noch nicht. 

 

Ich stimme deiner Skepsis zu, aber 2013, 2014 etc kann man nicht mehr mit 2018 vergleichen. Cryptos waren damals nur was für Cyberfetischisten und Ganoven. Bitcoin & Co sind jetzt auch bei Leuten ein Begriff, die noch nie mit Börsen zu tun hatten. Auch wenn viele noch zu ängstlich sind anzulegen,  nicht wenigen juckt es im Portemonnaie, daher glaube ich zwar an deine Theorie mit einer längeren Durststrecke, aber ich bin mir sicher, dass eine Erholung schneller eintritt.

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Lipin Do:

Mal ne Frage. Wieso glauben so viele an einem Bullrun in diesem Jahr? 2014 war, nach dem ATH von 2013, ein Bärenmarkt. Und auch 2015 verlief größtenteils seitwärts. ATH von 2013 wurde auch 2015 nicht geknackt (um ca. 100% verfehlt).  Somit praktisch für 2 Jahre eher ein Abwärts, -Seitwärtstrend. Nach bereits 6 Monaten ein Beenden des Bärenmarktes zu erwarten, halte ich für viel zu früh. Das Ende kam genau dann, als im Wochenchart der RSI auf 30 lag. Da sind wir noch nicht. 

2016 ging´s  dann stetig bergauf, mit dem Höhepunkt zum Jahre 2017. Praktisch 2 Jahre ein Seitwärts-, Aufwärtstrend.

 

Grundsätzlich, abgesehen von diesem Forum, habe ich mit einigen Anfängerfehlern zum Dezember und Januar, immer das Gegenteil von dem gemacht, was mir Twitter, Youtube, Facebook, Reddit usw. weissmachen wollten und damit immer eine gute Linie gefahren. Da dort immer noch der großen Masse, ATH und ein bevorstehender Bullrun versprochen werden, bin ich mir sicher, dass das so nicht kommen wird. Ich schiele selbst eher noch auf 3500 - 5000 zum Ende des Jahres hin. Unter anderem auch deswegen, weil Influencer (> 70k Abonnenten) privat miteinander kommunizieren und die Masse lenken, praktisch selbst immer wieder auscashen. 

 

Wenn man der Logik aus dem Jahre 2013, 2014, 2015 folgt, so wird zum 14, 15 Januar 2019 das letzte Mal das höchste Tief erreicht (-87% vom ATH), ehe es dann seitwärts, und etwas aufwärts geht. 1 Jahr Bärenmarkt schätze ich viel realistischer ein, als nur 6 Monate. Bei 6k einzukaufen, halte ich aber ebenso für gut. Ich schiele eher auf das Jahr 2020 und bewerte da dann erst mein Bestand. Da machen auch weitere, sollte es denn so kommen, kurze 50% Verluste, nicht viel aus. Ich glaube, so kann man ganz entspannt leben, als das kurzfristige zu betrachten. Ist nicht gesund. 

Bin ganz bei dir außer;

Man kann die Jahre schlecht miteinander vergleichen, da die Konzepte/Technologien von BTC und vorallem der Altcoins sich immer weiter entwickelt..

Ich glaube (die Betonung liegt auf "glaube") auch nicht, dass wir dieses Jahr oder sogar nächstes Jahr neue ATH's sehen werden  d.h. wir werden dieses Jahr oder nächstes Jahr die 10k USD überschreiten aber dann immer wieder fallen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.