Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 1 Minute schrieb Lorcent:

Würden dir 4% reichen um den Verlust insgesamt auszugleichen?

Nein leider nicht.....

 

Aber 4% BTC ist ja im richtigen Alt 8-12% , das käme mit gleich hohen Positionen Short wieder hin

bearbeitet von coinmasterberlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"...Würden dir 4% reichen..." - ist exakt das worauf ich grad zocke - geht btc über 6.9k usd könnte ich allein via 1fox meine gewinnmitnahmen für diesen monat aufs girokonto auscashen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb boardfreak:

"...Würden dir 4% reichen..." - ist exakt das worauf ich grad zocke - geht btc über 6.9k usd könnte ich allein via 1fox meine gewinnmitnahmen für diesen monat aufs girokonto auscashen :)

Wahrscheinlich mit entprechend hohem Einsatz^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nö - ist halt nur seit tagen kein short am laufen so dass meine btc die auf 1fox liegen grad ungehebelt long sind

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber immer wenn man denkt es kracht runter, kommt ne Gegenbewegung zu round about 6,6k. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb freemount:

https://de.tradingview.com/script/bhT77vLH-RSI-Stoch-RSI/ (StochRSI und RSI in 1 Script und auch in einem Panel, spart also nicht nur 1 Indikator, sondern auch Platz)

https://www.tradingview.com/script/AqKIcDIQ-Multiple-SMA-and-EMA-Erionis/  (war auf der Suche nach einer Combo aus SMAs und EMAs, hab mir mehrere angesehen und das ist das beste für mich: Es lassen sich 6 SMAs und 6 EMAs in der GUI konfigurieren inkl. Farben und Linienstärke)

Wers braucht und nur die Free Version von Tradingview benutzt, somit bleibt Platz für einen 3. Indikator und mehr Platz für den eigentlichen Chart.

Ey super, klasse du bist (einer) der Beste(n)! :D

Hab schon nach sowas gesucht......

Danke

bearbeitet von Alextline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mir etwas sorgen bereitet ist, dass momentan fast alle Alts in meiner "Watchlist" deutlich fallen.

Könnte es sein dass jemand vorsorglich schon seine Coins abzieht? Das wäre nicht das erstemal dass der BTC dann kurz drauf ebenfalls fällt.

Wenn das so ist, würde das für das Schmetterlingsszenario sprechen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Lorcent:

Was mir etwas sorgen bereitet ist, dass momentan fast alle Alts in meiner "Watchlist" deutlich fallen.

Könnte es sein dass jemand vorsorglich schon seine Coins abzieht? Das wäre nicht das erstemal dass der BTC dann kurz drauf ebenfalls fällt.

Wenn das so ist, würde das für das Schmetterlingsszenario sprechen ?

Genau aus dem Grund habe ich ja mit den Alts so Minus gemacht in kurzer Zeit......und ja es ist so ein Anzeichen was wir ja schon mal vor kurzem erlebt haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer will schon auf Alts sitzen, wenn BTC demnächst nach oben gehebelt wird? (oder fallen gelassen) Derzeit ist noch unsicher, wohin die Reise geht, also wird bei den Alts auf Sicherheit gespielt. Nachkaufen kann man immer.

Nur weil BTC eventuell vielleicht die nächsten Tage hochgehen können sollte, muss wahrscheinlich nicht jeder Alt gleich mitziehen. (Dieser Satz greift auf, wie der Markt derzeit tickt)

Ich persönlich würde es feiern, wenn zum Beispiel BCH nochmal die 300USD streift, bevor er zum nächsten Hype ansetzt. -> Roger Ver wäre wohl anderer Meinung

ETH kämpft auch um seinen Aufwärtstrend vom letzten Jahr.

EOS ist am Scheideweg. Entweder ist jetzt ein wirklich guter Zeitpunkt zum kaufen, weil er zur dritten Welle ansetzt oder es findet ein finaler Abverkauf statt, gefolgt von einem Dump zum lowerlow.

Und so kann man die ganze Bank der Altcoins durchgehen.

 

ps. bei BTC befinden wir uns gerade am unteren Ende der Bärenflagge der letzten Tage. Das Ding heißt wohl nicht umsonst Bärenflagge -> Die Wahrscheinlichkeit drunterzufallen ist exorbitant größer als ein "Rise-to-the-Moon". Andererseits gibt es keinen besser Punkt für den Einkauf, als eine Bärenflagge von unten aufzurollen, die kurz danach auf den Mond abgefeuert wird. Die einzige Hoffnung ist, dass es die letzten Monate schon immer nur runterging und es jetzt langsam mal raufgehen "müsste".

 

pps. für kurzfristige Gewinne halt ich Crypto für sicherer als Aktien derzeit. Da gabs schon den "Versager" zum neuen ATH (auf den DAX der letzten Monate bezogen). Wer da jetzt noch reinspringt, der kann die gleiche Reise, die Bitcoin am Anfang des Jahres gemacht hat, noch einmal mit seinem Aktienportfolio unternehmen. Ich meine... es soll ja Leute geben, die Spaß dabei haben, wenn sie baden gehen.

bearbeitet von GutGeschätzt
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin.

Ich habe BTC zum Kurs von ca. 9000 gekauft, und den Dip zum Nachkaufen verpasst weil ich in ca.7 Tagen ca. 2300 km auf dem Landweg nach Griechenland gefahren bin.

Jetzt sitze ich gerade in Griechenland vor meinem Wohnmobil neben der Beach-Bar am Strand und gleiche meinen Verlust mit 40-%-Ouzo auf Eis aus.

  • Haha 2
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb GutGeschätzt:

ps. bei BTC befinden wir uns gerade am unteren Ende der Bärenflagge der letzten Tage. Das Ding heißt wohl nicht umsonst Bärenflagge -> Die Wahrscheinlichkeit drunterzufallen ist exorbitant größer als ein "Rise-to-the-Moon". Die einzige Hoffnung ist, dass es die letzten Monate schon immer nur runterging und es jetzt langsam mal raufgehen "müsste".

Sorry wenn ich nachfragen muss aber für mich ist das eine Bärenflagge

Kannst du mir bitte zeigen wo du die siehst? Evtl. habe ich da einen Denkfehler aber dann bitte ich dich darum mich auzuklären.

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... fast alle Alts in meiner "Watchlist" deutlich fallen ..." - 20% auf alles außer bitcoin ;)

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Lorcent:

Sorry wenn ich nachfragen muss aber für mich ist das eine Bärenflagge

Kannst du mir bitte zeigen wo du die siehst? Evtl. habe ich da einen Denkfehler aber dann bitte ich dich darum mich auzuklären.

Danke

Ok, schlechte Wortwahl meinerseits. Ich meinte damit eine "zulaufende Bärenflagge". Das schöne Dreieck der zusammenlaufenden Aufwärtstrends.

 

-> Vom Volumen her könnte das jetzt ein Abpraller nach oben werden.

bearbeitet von GutGeschätzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb GutGeschätzt:

Das schöne Dreieck der zusammenlaufenden Aufwärtstrends.

Dann wäre aber meines Wissens nach der unterste Punkt auch das low bei 5750$ und nicht bei ca. 6,6k.

vor 13 Minuten schrieb GutGeschätzt:

Vom Volumen her könnte das jetzt ein Abpraller nach oben werden.

Was sage ich denn die ganze Zeit? Es geht sicherlich noch hoch auf ca. 6850$. Ist es ein Schmetterling, geht es dann bergab. Ist es ein W, geht es endlich nach oben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Lorcent:

Dann wäre aber meines Wissens nach der unterste Punkt auch das low bei 5750$ und nicht bei ca. 6,6k.

Was sage ich denn die ganze Zeit? Es geht sicherlich noch hoch auf ca. 6850$. Ist es ein Schmetterling, geht es dann bergab. Ist es ein W, geht es endlich nach oben.

Hier jetzt nochmal ein Bild zur Verdeutlichung der Trends der letzten Tage. (Ist also bestenfalls ein mittelkurzfristiger Trend)

http://www.directupload.net/file/d/5139/ditvqyvq_png.htm

Gestartet unten bei 5780 und derzeit liegt der untere Punkt dieses Dreiecks bei 6550. Wird er also nach unten durchbrochen und nicht wieder hochgebounced wie gerade eben geschehen, wäre das schon ein durchbrechen des Aufwärtstrends.

Nach oben haben wir Luft bis derzeit 6850. (da wären bestenfalls also 300USD innerhalb weniger Stunden zu holen) Schlechtestenfalls kauft man am obersten Punkt des Abverkaufs ein und hat zwei Hände voll warmer brauner Masse eingekauft (metaphorisch gesprochen)

Bei 7050 treffen beide Trends zusammen plus einer Trendlinie von vor dem letzten Abverkauf auf 5780. Soll heißen, 2 Trendlinien nach oben können durchbrochen werden und eine nach unten. Wer wert auf einen Großeinkauf legt, der durchkauft beide Trendlinien und startet damit den nächsten Hypetrain. Besteht weniger Interesse wie zuletzt immer wieder geschehen, dann läuft es allenfalls noch ein bisschen Seitwärts, ehe die ersten den verfaulten Braten riechen und abermals ein kräftiger Abverkauf in Kraft tritt. Wer hinterhältig ist, wartet nun und hofft, dass sich keiner traut, die beiden oberen Trendlinien zu durchkaufen, woraufhin der Kurs schnell runter will, dank vieler SL-nahe der Grenze nach unten, triggert er also erst die untere Trendlinie, lässt dort abverkaufen und rauscht dann mit noch höherem Volumen durch die beiden Trendlinien nach oben. Damit hat man keinen überfüllt Hypetrain mehr, sondern nur noch einen halbgefüllten und eine Menge Dödel an der Seitenlinie, die vom Bahnhof aus hinterherwinken.

 

Wer überhaupt kein Risiko haben will, verkauft also jetzt einen Teil seines Portfolios (mal davon abgesehen, dass, wer kein Risiko mag, in Crypto sowieso an der verkehrten Adresse ist) und springt hinterher in einen der vielen Altcoins und erhofft sich dort einen stärkeren Anstieg als bei Bitcoin. Wer jetzt allerdings verkauft und sich denkt, er springt in einem oder zwei Monaten wieder auf, der findet sich unter umständen in einem leeren Bahnhof wieder, in dem alle Züge schon abgefahren sind.

bearbeitet von GutGeschätzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube es geht runter...

Könnte auch rauf schießen... Aber was weiß ich schon? :) aber so kann das nicht mehr weiter gehen, das ist fix ?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb freemount:

https://de.tradingview.com/script/bhT77vLH-RSI-Stoch-RSI/ (StochRSI und RSI in 1 Script und auch in einem Panel, spart also nicht nur 1 Indikator, sondern auch Platz)

https://www.tradingview.com/script/AqKIcDIQ-Multiple-SMA-and-EMA-Erionis/  (war auf der Suche nach einer Combo aus SMAs und EMAs, hab mir mehrere angesehen und das ist das beste für mich: Es lassen sich 6 SMAs und 6 EMAs in der GUI konfigurieren inkl. Farben und Linienstärke)

Wers braucht und nur die Free Version von Tradingview benutzt, somit bleibt Platz für einen 3. Indikator und mehr Platz für den eigentlichen Chart.

Danke echt gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb MN7:

Jemand muss mal die Bullen rufen

 

  • Haha 5
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb MN7:

Jemand muss mal die Bullen rufen

Einfach Musik zu laut stellen und schon sind 'se da! ?

  • Haha 1
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb GutGeschätzt:

EOS ist am Scheideweg. Entweder ist jetzt ein wirklich guter Zeitpunkt zum kaufen, weil er zur dritten Welle ansetzt oder es findet ein finaler Abverkauf statt, gefolgt von einem Dump zum lowerlow.

Und so kann man die ganze Bank der Altcoins durchgehen.

Sehe ich ähnlich , hab auf die Korrektur der zweiten Welle gewartet um bei 5-8$ einzukaufen , bin mir aber nicht mehr so sicher da Bitcoin und der Gesamtmarkt so schwach und manipuliert aussieht.

Die dritte Welle ist meist die stärkste , was den Kurs zu 35-50$ bringen könnte, aber nicht wenn bitcoin da unten rumgammelt.

bearbeitet von BL4uTz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.