Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb zimhi:

Es sind genug Menschen in Deutschland verfügbar um die Job Lücke zu schließen, es muss lediglich in selbige investiert werden!

Mit Lücke meine ich lediglich den Zeitraum bis die Roboter nach und nach einfache Arbeiten übernehmen...Und das dauert keine 10Jahre mehr!

Wir benötigen nicht noch mehr Menschen! In großen Teilen Dlands gibt's Massenstaus und keinen Wohnraum!!! Wir suchen seit 2 Jahren... 

Ich kann diese Massenzuwanderung nicht verstehen!

was ein  Bullshit..... 

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Studie-Mehr-Jobs-durch-Roboter-und-Digitalisierung-4010846.html

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin in der Personalbranche tätig und kann definitv bestätigen, das es im Handwerk keine Facharbeiter mehr gibt! Und das Zuwanderung das ausmerzt kann man vergessen, die die jetzt kommen wollen nicht arbeiten, zumindest die mit der anderen Religion. Seit 2015 haben sich vielleicht 10 Menschen beworben die von dort gekommen sind, und sonst nichts.

Daher ist das ein amenmärchen, das diese uns helfen würden.

Und es hat auch nichts mit Bezahlung oder Arbeitszeit oder sonstwas zu tun, die die gut sind, haben Arbeit, der Rest was rumläuft hat entweder keinen Bock oder sind einfache Helfer, mit denen man nichts anfangen kann, da die einfachen Hilfstätigkeiten immer weniger werden.

Sorry, musste meinen Kommentar dazu abgeben, da wir massenweise Aufträge absagen, da wir so gut wie keine Bewerber finden und nur aufgrund der letzten Jahre noch gut leben können.

  • Like 4
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Kuang11:

Da steht nichts dass die Jobs in Dland geschaffen werden!

Achja deine Verbalen Ausdrücke unterstreichen gar nichts...

bearbeitet von zimhi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal ein wenig off topic... 

bitcoin ist seit gestern Abend leicht gefallen. Für die, die es interessiert ?

  • Haha 3
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb marsbombe:

Die Fake News vom Fachkräftemangel

Die Wirtschaft behaubtet es gäbe bei fast allen Berufen ein Fachkräftemangel, Bei einem echten Fachkräftemangel würden die Löhne massive steigen. Angebot und Nachfrage. Aber eben es hat keinen Fachkräftemangel das sieht man daran dass die Löhne nicht wirklich steigen!

Bei uns in der Firma wurde die Einstiegsgehälter stark nach oben hin angepasst. Ebenso in den Zweigstellen, über ganz Deutschland verteilt. Wir bekommen keine Fachkräfte mehr. Im süddeutschen Raum sind trotz massiver Lohnanpassungen keine Fachkräfte mehr zu bekommen. Das Stammpersonal arbeitet sich rund über Kopf.

Tischler, Elektriker usw. können sich den Arbeitgeber aussuchen. Mitarbeiter werden unter den Firmen abgeworben. 

Viele Firmen werben um Auszubildende mit stark angestiegenen Lehrlings Gehältern. 

Soviel dazu. 

Fakt ist aber auch das nur wenig qualifiziertes Personal in Form von Migranten nach Deutschland kommt. Das ist auch unter den Firmen in Deutschland schon länger bekannt. Die müssen z.T. erstmal ihren Schulabschluss bei uns machen, davor noch unsere Sprache lernen. Das wird von der Politik versucht unter den Tisch zu kehren. Kurzfristig sind das nur Hilfskräfte. Durch den EU Regulierungswahn (Arsch an der Wand haben Gesetzgebung), gerade im Bereich des Elektrohandwerks, ist einer Hilfskraft nicht einmal mehr erlaubt ein Leuchtmittel auszutauschen oder Messungen vorzunehmen. Das erschwert das Einsatzgebiet von Hilfskräften und mittlerweile auch unterwiesene Personen.
Ausgebildete Fachkräfte oder Studierte finden meist in anderen Länder besser unterschlupf als bei uns, da sie in Deutschland mit ihren englisch know how nicht weit kommen. Das wurde in Deutschland Jahrzehnte verpudelt. In den Niederlanden sieht das schon wieder ganz anders aus.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb zimhi:

Da steht nichts dass die Jobs in Dland geschaffen werden!

Achja deine Verbalen Ausdrücke unterstreichen gar nichts...

Dann lerne lesen und übe an deinem Textverständnis ;) Alleine wir suchen über 20 Leute und der ganze Konzern über 300 Leute.. und ja, global.. die Welt ist global #dealwithit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da kann man ja nur hoffen, dass der Bitcoin wieder mehr Bewegung entwickelt, damit diese total sinnlosen „ich-habe-Recht“ Diskussionen endlich enden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kuang11

Dann hör auf mich zu zitieren, ich Rede von Deutschland!

Textverständnis? ?

glokaler Fachkräftemangel? Woher bekommen wir dann Einwanderer?

Nichts für ungut, aber wir 2 würden zig Liter Alkohol für einen Dialog benötigen!

bearbeitet von zimhi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Onouagh:

Da kann man ja nur hoffen, dass der Bitcoin wieder mehr Bewegung entwickelt, damit diese total sinnlosen „ich-habe-Recht“ Diskussionen endlich enden. 

Naja..Objektivität gibts ja de facto in so nem fall nicht..wir haben alle recht wie es aussieht ?

Ich hoff aber natürlich auch, dass btc steigt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb battlecore:

Fachkräftemangel :lol::lol:

Unwort überhaupt. Heute schreibt man 300 Bewerbungen um dann die nächsten Jahre unbezahlte Praktika und probearbeiten quer durchs ganze Land runterzureissen. Ist ja viel billiger als jemanden einzustellen.

Die Leihfirmen schleppen ausschliesslich neu hinzugekommene an und die werden spätestens alle drei Wochen ausgetauscht. Man bekommt sie nicht an die Arbeit, kaum eine Chance. Und wenn mal gearbeitet wird kommen da traumhafte Dinger bei raus. Wir sitzen grad auf 200 davon die ständig wegen Arbeitsverweigerung ersetzt werden und die müssen wir auch noch fast jeden Tag durch 200 Leute vom Stammpersonal aufstocken damit überhaupt was produziert wird. Das sind keine Dreckjobs, 2017 neu gebaute Halle, die modernste Fertigungshalle Europas, hell, sauber, leise, sehr sehr bequeme Arbeit, kein Akkord, Persönliche Pausen wie man will weil immer Ersatzleute da sind, man muss absolut nix selber heben dank Handlingshilfen. Trotzdem wird das arbeiten schlicht verweigert.

Und da unterhalten wir uns über PPM, QRCI, 7QB, Fähigkeitsauswertung und Lieferfähigkeit.

Auf der anderen Seite lehnen wir jeden Bewerber ab der nicht neu hinzugekommen ist.

Lächerlich.

Ganz ehrlich, an der Situation sind wir aber selber schuld. Politiker und sogenannte Führungskräfte machen das "Ich Ich Ich" doch vor, was erwartest du dann vom Bürger, das er etwas anderes tut, als das was ihm vorgelebt wird?

Es versucht doch seit Jahrzehnten nur noch jeder sein Schäfchen auf dem sinkenden Schiff in Sicherheit zu bringen, von "oben" angefangen.

Die Maueröffnung und Osterweiterung hat das "Sterben" doch nur hinausgezögert, aber verhindert es nicht. Zu DDR Zeiten hieß es "der faulende und sterbende Kapitalismus" ich habe darüber immer gelacht, aber auf lange Sicht gesehen ist der Kapitalismus eine Einbahnstraße und nicht zukunftsfähig. Die Chinesen werden die lachenden Sieger sein, auch wenn der Einzelne da weniger zu sagen hat, aber als Kollektiv werden sie gewinnen. "Wir sind die Borg, Widerstand ist zwecklos" ;) 

  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Kuang11:

Dann lerne lesen und übe an deinem Textverständnis ;) Alleine wir suchen über 20 Leute und der ganze Konzern über 300 Leute.. und ja, global.. die Welt ist global #dealwithit

Ok dann mache ich bei dem Quatsch jetzt auch mal mit.

Ja warum kommt denn dann keiner zu euch? Scheiß Firma? Blöde Leute? Zu hohe Ansprüche? Nicht genügend Fachkräft (auf der GANZEN WELT)?

Warum bildet ihr nicht 20 bzw. 300 Leute aus und behebt das Problem selbst in 3 Jahren?

Zum k.... immer diese Jammerei der Branchen, verpennen es über Jahre sich gute Leute zu suchen und vor allem auszubilden und meckern dann, dass keiner für einen Hungerlohn kommt. Andere sollen für euch die Fachkräfte schaffen und die sollen dann natürlich ausgerechnet bei euch arbeiten?

Ja "Hungerlohn" als "Spitzenfachkraft" bei 70K BRUTTO bleiben ~40K netto. Je nach Ort gehen davon schon mal locker ein Tausender für ne Wohnung drauf, mit kleiner Familie ist die Kohle schnell weg. Wir reden hier nicht von Hilfskräften, sondern von Leuten, die überall auf der Welt mit KUSSHAND genommen werden.

Warum kommt denn kein Inder, Ukrainer oder gut ausgebildeter IT-Techniker aus Somalia zu euch? Warum? Ihr zahlt doch so super!

30.000 IT-Leute sitzen auf der Straße, sind die alle zu blöd für eure super Firma mit dem tollen Boni? Oder wohnen die zufällig alle woanders?

200.000 ausgebildte Fachkräfte verlassen jedes Jahr das Land, wieso? Kennen die eure Firma denn nicht?

Die Löhne, gerade im niedrigeren Lohnsektor, wurden über Jahrzehnte auf einem niedrigen Level gehalten und sind jetzt endlich mal in den letzten Jahren signifikant gestiegen und schon werden die Schleusen geöffnet, damit die Gehälter blos nicht noch weiter steigen.
Und das Resultat davon? Richtig: die Super-Spitzen-Mega-Fachkraft aus dem Kongo, den USA oder Mongolei kommt erst recht nicht  zu euch.

Wir haben seit ewigen Zeiten eine BlueCard, totaler Flopp, es fragt nur keiner warum. Kaum ein Mensch in der Welt nimmt diese in Anspruch , dabei ist das in Deutschland doch total geil! Die ganze Welt hat in den letzen Jahren verfolgen dürfen, wie wir kulturfremde ins Land geschaft haben, das muss doch ein Signal an alle Spitzenkräfte der Welt sein: guckt mal, in Deutschland seid ihr willkommen. Komisch, wieso kommt denn keiner? OK, mit unseren unzähligen Nazi-Horden, die letzte Woche FAST unsere gesamte Regierung gestürzt hätten, kann ich es natürlich verstehen.

Vielleicht weil doch nicht alles so ist, wie man es vielleicht selber sieht oder eingeredet bekommt?

P.S: in Spanien gibt es Rekord-Jugendarbeitslosigkeit, vielleicht mal einen Recruiter dahin schicken?

bearbeitet von Farnsworth
  • Thanks 1
  • Like 6
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Farnsworth:

Ok dann mache ich bei dem Quatsch jetzt auch mal mit.

.....

Vielleicht weil doch nicht alles so ist, wie man es vielleicht selber sieht oder eingeredet bekommt?

100% Zustimmung von meiner Seite.

Wenn alles so toll ist aber keiner es haben/machen will, dann kann es ja so toll nicht sein. Am Ende ist dann immer Harz4 schuld, den Leuten in der sozialen Hängematte scheint allen die Sonne aus dem Po, deshalb wollen sie auch nicht für 5k Netto 8 Stunden irgend wo sitzen müssen! ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb zimhi:

@Kuang11

Dann hör auf mich zu zitieren, ich Rede von Deutschland!

Textverständnis? ?

glokaler Fachkräftemangel? Woher bekommen wir dann Einwanderer?

Nichts für ungut, aber wir 2 würden zig Liter Alkohol für einen Dialog benötigen!

Ja, blass dir dein Gehirn mit Alk weg ;) deine Texte werden dadurch auch nicht besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wird lustig wenn die mods aufwachen und hier durchwischen ;) derweil erzählt der hosp ma wieder einen vom pferd ;)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Farnsworth:

Ok dann mache ich bei dem Quatsch jetzt auch mal mit.

Ja warum kommt denn dann keiner zu euch? Scheiß Firma? Blöde Leute? Zu hohe Ansprüche? Nicht genügend Fachkräft (auf der GANZEN WELT)?

Warum bildet ihr nicht 20 bzw. 300 Leute aus und behebt das Problem selbst in 3 Jahren?

Zum k.... immer diese Jammerei der Branchen, verpennen es über Jahre sich gute Leute zu suchen und vor allem auszubilden und meckern dann, dass keiner für einen Hungerlohn kommt. Andere sollen für euch die Fachkräfte schaffen und die sollen dann natürlich ausgerechnet bei euch arbeiten?

Ja "Hungerlohn" als "Spitzenfachkraft" bei 70K BRUTTO bleiben ~40K netto. Je nach Ort gehen davon schon mal locker ein Tausender für ne Wohnung drauf, mit kleiner Familie ist die Kohle schnell weg. Wir reden hier nicht von Hilfskräften, sondern von Leuten, die überall auf der Welt mit KUSSHAND genommen werden.

Warum kommt denn kein Inder, Ukrainer oder gut ausgebildeter IT-Techniker aus Somalia zu euch? Warum? Ihr zahlt doch so super!

30.000 IT-Leute sitzen auf der Straße, sind die alle zu blöd für eure super Firma mit dem tollen Boni? Oder wohnen die zufällig alle woanders?

200.000 ausgebildte Fachkräfte verlassen jedes Jahr das Land, wieso? Kennen die eure Firma denn nicht?

Die Löhne, gerade im niedrigeren Lohnsektor, wurden über Jahrzehnte auf einem niedrigen Level gehalten und sind jetzt endlich mal in den letzten Jahren signifikant gestiegen und schon werden die Schleusen geöffnet, damit die Gehälter blos nicht noch weiter steigen.
Und das Resultat davon? Richtig: die Super-Spitzen-Mega-Fachkraft aus dem Kongo, den USA oder Mongolei kommt erst recht nicht  zu euch.

Wir haben seit ewigen Zeiten eine BlueCard, totaler Flopp, es fragt nur keiner warum. Kaum ein Mensch in der Welt nimmt diese in Anspruch , dabei ist das in Deutschland doch total geil! Die ganze Welt hat in den letzen Jahren verfolgen dürfen, wie wir kulturfremde ins Land geschaft haben, das muss doch ein Signal an alle Spitzenkräfte der Welt sein: guckt mal, in Deutschland seid ihr willkommen. Komisch, wieso kommt denn keiner? OK, mit unseren unzähligen Nazi-Horden, die letzte Woche FAST unsere gesamte Regierung gestürzt hätten, kann ich es natürlich verstehen.

Vielleicht weil doch nicht alles so ist, wie man es vielleicht selber sieht oder eingeredet bekommt?

P.S: in Spanien gibt es Rekord-Jugendarbeitslosigkeit, vielleicht mal einen Recruiter dahin schicken?

Weil wir die Leute heute brauchen und parallel bilden wir über 600 Leute aus.. so what ?

Wir haben doch Inder, Polen usw.... wo ist denn dein Problem ;) junge...komm mal klar....

70k ist hier das Einstiegsgehalt ohne Berufserfahrung ;) wem das zu wenig ist soll zum Teufel gehen ;);)

 

Aber klar.. immer sind die anderen dran Schuld... und zur Zeit halt die Migranten... Hauptsache eure Welt ist einfach ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb boardfreak:

wird lustig wenn die mods aufwachen und hier durchwischen ;) derweil erzählt der hosp ma wieder einen vom pferd ;)

 

 

Ich finde auch, das er zuletzt mehr Promo für sich selbst macht und das Thema verfehlt, warum ich damals viele Videos von ihm geschaut habe. Mit „die Welt kryptofit zu machen hat das lange nichts mehr zu tun“. Ich brauche keine lebensweisheiten von ihm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb ret1c:

Vielleicht hat es aber auch mit der Reinigung des Marktes zu tun, auf die viele warten. Tether stand ja bereits des Öfteren in der Kritik ohne Anschuldigungen Wiederlegen zu können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Frage. Ich habe den Link selbst bei FB gesehen, das wäre wirklich eine Art super Gau. 

Wenn IOTA jetzt endlich mal Nano Ledger Support haben würde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... wie zuverlässig ist die Quelle? ..." - das ist einfach nur ne stpmüerhafte zusammenfassung von reddit - kannst dir dein eigenes bild machen

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.