Jump to content

Empfohlene Beiträge

trotzdem nervig das alle 8h von hand zu checken und aufzustocken da cryptolend den bitmex-bot immer noch deaktiviert hat - soll aber in den nächsten tagen wieder freigeschaltet werden und deren polo-bot läuft sogar bereits schon wieder https://cryptolend.net/message

Cryptolend Team 2018-11-11 10:07:27

Security Alert Update:
Investigation carries on, along with preventive security upgrades. Some of interrupted operations expected to resume as early as next week.

Cryptolend Team 2018-11-12 22:33:13

Cryptolend resumes lending operations with Poloniex

bearbeitet von boardfreak
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb boardfreak:

trotzdem nervig das alle 8h von hand zu checken und aufzustocken da cryptolend den bitmex-bot immer noch deaktiviert hat

Verstehe ich das richtig, Du beschwerst Dich hiermit, dass Du alle 8 Stunden mal kurz sowas wie arbeiten müsstest? Alle Achtung hört sich furchtbar an:lol:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaut irgendwie alles sehr mies aus aktuell.

PAX und TUSD steigen wie dumm, USDT fällt wieder.

Letztes Mal wäre der richtige Play wie folgt gewesen: in TUSD rein bis zum Moment, wo der wieder fällt. Dann zurück in btc und warten. Noch besser lief damals Ripple.

Was nun besser wäre, weiß ich nicht. Habt ihr Ideen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... PAX und TUSD steigen wie dumm, USDT fällt wieder ..." - wechsel in echtes fiat oder mach nen hedge-short auf bitmex auf und greif das funding ab während du an der seitenlinie wartest

"... Letztes Mal wäre der richtige Play wie folgt gewesen: in TUSD rein bis zum Moment, wo der wieder fällt ..." - noch berechenbarer ist es usdt mit mächtig discount einzusammeln und dann bei über 0.99 usd wieder abzuwerfen

 

bearbeitet von boardfreak
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Flir:

Verstehe ich das richtig, Du beschwerst Dich hiermit, dass Du alle 8 Stunden mal kurz sowas wie arbeiten müsstest? Alle Achtung hört sich furchtbar an:lol:

Denk auch an die vielen grausamen Videos die er schauen muss...;)

 

Kennt jemand die Prognose zu Rammstein Tickets? ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Alextline:

 BTC:

Stoch RSI im 4h Chart ganz oben auf 100.

Da liegt heute Nacht evtl. ein Kursfall in der Luft...

1427808706_Screenshot_20181113-212720_SamsungInternet.thumb.jpg.1ed503ca56ed5275795c860392070afc.jpg

Ok heute Nacht nichts passiert.

Aber immer noch gleiches Bild bloß dass der Stoch RSI am Anschlag blieb.

Ich rechne trotzdem in den nächsten 2 Tage mit einem stärkeren Kursfall bis ca. 6380-6400$.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb xxframixx:

 

wieso runter......im momment hat doch keiner lust seine bitcoins zu verkaufen.....JEDER möchte bei der nächsten party dabeisein.....und der daytrading bereich hat wohl nicht so großen einfluß

"nicht so großen Einfluss" ... worauf?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Angeblich gibt es aktuell auf den OTC Märkten unglaublich viele Leute die gerne Bitcoin kaufen würden, aber nicht können, weil es keiner in der Menge abgibt. (hat zb. der Hosp in Wien am Freitag gesagt " ich kenne im moment uuuunglaublich viele Leute die gerne Bitcoins haben wollen" ) 

Ich frage mich, warum kaufen diese Leute nicht einfach an einer Börse, wenn sie ja unbedingt in den Markt wollen? 

Und wie sieht es aus, sollte ein ETF plötzlich genehmigt werden, woher beziehen diese Leute dann die Bitcoins plötzlich?

Den Marktpreis dürfte ja nur der Kauf über die Börse beeinflussen oder?

 

bearbeitet von renevents
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb battlecore:

Ahnung hast du ja ooch mal janich ne :lol: obwohl ich ja eher die Gothicschiene fahre.

Doublebase macht jedes Lied geiler;)

@xxframixx 90% aller trader liegen falsch. Wenn „alle“ das gleiche denken, ist das ein Zeichen besonders wachsam zu sein. Allerdings weiß ich nicht von wem Du redest und woher Du das ableitest. Wenn wirklich keiner verkaufen will und alle nur nachkaufen, sieht man das am steigenden Kurs...

Schönen Tag, was fürn Glück, ich muss nur einmal am Tag arbeiten;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb renevents:

Ich frage mich, warum kaufen diese Leute nicht einfach an einer Börse, wenn sie ja unbedingt in den Markt wollen? 

Weil sie zu "IHREM" Wunschpreis kaufen wollen, es jedoch nicht ausreichend Angebot zu ihrem Preis gibt - an sich ein gutes Zeichen, das sichert den Kurs nach unten hin ab.

vor 11 Minuten schrieb renevents:

Und wie sieht es aus, sollte ein ETF plötzlich genehmigt werden, woher beziehen diese Leute dann die Bitcoins plötzlich?

Wer sagt denn, dass sie diese Bitcoins nicht bereits haben - oder zumindest zu einem Großteil?

... ich müsste bekloppt sein zur SEC zu gehen, einen mit BTC besicherten ETF zur Genehmigung bringen zu wollen aber nicht bereits die dafür nötigen BTC in der Tasche zu haben.

vor 12 Minuten schrieb renevents:

Den Marktpreis dürfte ja nur der Kauf über die Börse beeinflussen oder?

Ja, richtig. OTC ist ja ein Handel abseits der Orderbücher, dennoch findet ein Matching statt - nur eben klassisch über Mitarbeiter, die Interessenten zusammen bringen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb renevents:

Angeblich gibt es aktuell auf den OTC Märkten unglaublich viele Leute die gerne Bitcoin kaufen würden, aber nicht können, weil es keiner in der Menge abgibt. (hat zb. der Hosp in Wien am Freitag gesagt " ich kenne im moment uuuunglaublich viele Leute die gerne Bitcoins haben wollen" ) 

Ich frage mich, warum kaufen diese Leute nicht einfach an einer Börse, wenn sie ja unbedingt in den Markt wollen? 

Und wie sieht es aus, sollte ein ETF plötzlich genehmigt werden, woher beziehen diese Leute dann die Bitcoins plötzlich?

Den Marktpreis dürfte ja nur der Kauf über die Börse beeinflussen oder?

 

Darum gehts ja denke ich - sobald über ne Börse gekauft wird beeinflusst es den Kurs.  Die Anzahl der Darkpools steigt ja auch immer weiter..

Ich bin ja mittlerweile soweit davon auszugehen, dass außer Manipulation eh nix passiert...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb xxframixx:

JEDER möchte bei der nächsten party dabeisein.....und der daytrading bereich hat wohl nicht so großen einfluß

In den letzten Tagen habe ich über solche Dinge nachgedacht. Auf Twitter pflegen die Trader den Begriff der liquidity. 

Für Marketmaker, also Kurstreiber stellt sich die Frage, wo sind Punkte im Kurs, wo Marktteilnehmer bereit sind zu agieren, also Liquidität in den Markt zu bringen. Wenn der Kurs nie unter eine Supportlinie fällt, verkaufen die Leute auch nicht, sobald der Kurs da wieder dagegen schlägt, ergo ist auch immer weniger zu holen, also der Rückschlag an dieser Grenze wird geringer. 

Wenn nun die Market maker sich dennoch coins holen wollen, müssen sie den Kurs unter diese Linien treiben, obwohl da sehr viele mittlerweile kaufen anstatt zu verkaufen. 

Rutscht der Kurs darunter, lösen sie stops aus, fangen die coins der Weakhands auf u.s.w.

Gleiches Spiel gibt es nach oben, wenn es hohe Spikes gibt. Da verkaufen sie dann Leuten Coins sehr teuer und hinterher fällt der Kurs. Ebenso bei Divergenzen Anstiegen.

Wenn du nun also die Frage stellst: Wer verkauft den nun jetzt noch?... Dann stell dich schon mal drauf ein, dass der Kurs so krass fallen könnte, damit genug Leute Panik vor einem weiteren Bärenmarkt haben und aussteigen am Tiefstpunkt. 

Das ist die typische Situation, wo Leute verkaufen und dann der Kurs dreht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb coinflipper:

Für Marketmaker, also Kurstreiber

Sind es nicht eher die Taker, die die Kurse treiben?

vor 4 Minuten schrieb coinflipper:

wo Marktteilnehmer bereit sind zu agieren, also Liquidität in den Markt zu bringen.

Ist das Agieren nicht eher ein Akt Liquidität aus dem Markt herauszunehmen als reinzubringen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Alextline:

Ok heute Nacht nichts passiert.

Aber immer noch gleiches Bild bloß dass der Stoch RSI am Anschlag blieb.

Ich rechne trotzdem in den nächsten 2 Tage mit einem stärkeren Kursfall bis ca. 6380-6400$.

Das wären dann 1,3 bis 1,5%. So viel zahlt man bei manchen Händlern allein an Gebühren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.