Jump to content

Prognose


fjvbit
 Share

Recommended Posts

Das liegt eventuell daran, dass es bisher viele gab, die an der Seitenlinie gestanden und auf Einstiegskurse gewartet haben. Befeuert wurde das durch die Medienberichte. Die Nachrichtenlage hat sich aber etwas gedreht: Es gibt derzeit weniger Meldungen, die Bitcoin als "neue Währung" beleuchten, sondern verstärkt Meldungen, wer Bitcoin gerade ablehnt oder befürwortet.

 

Für Bitcoin *besser* wären Meldungen, die auch weiterhin erklären, was Bitcoin eigentlich ist, welche Chancen es hat, welche Risiken etc. So würde man mehr Leute an Bitcoin heranführen. Aber weil Medien immer schneller drehen, sind die Basics von Bitcoin heute für die Medien ein alter Hut, weil man schon darüber gelesen hat. Dass viele Leute noch gar nichts kapiert haben, interessiert leider nicht.

 

Mich interessiert vorerst auch nicht warum Leute in den Bitcoin gehen. Mich interessiert OB und inwiefern man eine steigende Tendenz erkennen kann. Und die gibts bisher. und bisher war sie stetig ansteigend. Die Vorwürfe, Bitcoin sei ein Schneeballsystem sind ja vorerst korrekt. Der Kurs braucht beständig frisches Geld. Allerdings gilt das auch für das normale Geldsystem das ohne die Billionen die reingepumpt werden, morgen zusammenklappen würde. Und es gibt momentan, trotz der Nachrichtenlage, einfach noch ein gewaltiges Potential an Zulauf. Auch Kurseinbrüche wirken da nicht zwingend abschreckend.

Link to comment
Share on other sites

Was meint ihr? Bricht die Wall bei 4000 in China noch ein?

spannend, spannend :)

 

ich denke nicht.. sind immerhin noch knapp 1700Coins. ... ... allerdings dachte ich das vor ner Stunde auch von der 4500-ter Wall :D

Also würde ich sagen, es wäre möglich, aber vermutlich frühstens, wenn die Chinesen alle wieder wach sind. Könnte dann aber auch wieder stark nach oben gehen :D es ist wie immer alles offen :)

Link to comment
Share on other sites

ich tippe auf diesen bericht aus der welt -> erste zeile gelesen -> in die hose gemacht -> nicht weiter gelesen....

 

In dem Artikel steht aber lange nicht nur Negatives. Und die Chinesen interessiert sicher nicht, ob Norwegen Bitcoin als Währung anerkennt. Und: Das ist kein Bitcoin-Verbot... sie sehen Bitcoin als Vermögenswert an der unter die Kapitalertragssteuer fällt.

Link to comment
Share on other sites

aktuelle Korrektur.

 

Es war uns doch allen klar, dass es Gegenwind gegen Bitcoins geben wird.

 

ich vermute auch, dass es noch schlimmer wird. Also kann der Wellengang noch steigen...

 

ich denke trotzdem, dass sich die Idee des dezentralen Geldes nicht verschwinden wird. Es wird ein steiniger Weg nach oben werden.

Link to comment
Share on other sites

aktuelle Korrektur.

 

Es war uns doch allen klar, dass es Gegenwind gegen Bitcoins geben wird.

 

ich vermute auch, dass es noch schlimmer wird. Also kann der Wellengang noch steigen...

 

ich denke trotzdem, dass sich die Idee des dezentralen Geldes nicht verschwinden wird. Es wird ein steiniger Weg nach oben werden.

 

Du änderst deine Meinung aber auch schneller als sich der Kurs bewegt. Am Anfang dieses Threads hast du noch geschrieben, dass du Bitcoin bis Ende des Jahres bei den Höchstständen siehst.

 

Hallo Leute,

Es geht noch leicht runter bis Sonntag.

 

Dann wird richtig Schwung geholt und wir sehen neue Hochs bis zum Jahresende

 

Die "Prognose" (Sonntag) war mal "suboptimal", um einen ehemaligen Kanzler zu bemühen.

Link to comment
Share on other sites

Du änderst deine Meinung aber auch schneller als sich der Kurs bewegt. Am Anfang dieses Threads hast du noch geschrieben, dass du Bitcoin bis Ende des Jahres bei den Höchstständen siehst.

 

Ich bin kein Hellseher, woher sollte ich wissen, was in China passieren wird?

 

du bist ein Held und kannst in die Zukunft sehen, ich leider nicht.

 

Deshalb muss ich für mein Geld noch arbeiten.

 

Bei BTCChina kann man im Moment übrigens nicht kaufen, man muss erst registriert sein. D. h. niemand kann dort Bitcoins kaufen...

 

Das dürfte sicher 1-2 Wochen dauern, bis sich das dort normalisiert hat...

 

Das wird wohl ein heißes Jahresende geben....

Link to comment
Share on other sites

Die Chinesen cashen aus, die dürfen wohl nicht mehr neu einkaufen:

http://www.coindesk.com/china-bans-payment-companies-working-bitcoin-exchanges-sources-claim/

 

Na wenn das wirklich der Grund ist und bleibt, drücken die chinesen jetzt ganz ordentlich den Kurs und wir können günstig einkaufen, wonach der Kurs wieder steigt :D Wobei ich natürlich nicht weiß, wie weit es noch runtergeht.

 

An sich glaube ich aber nicht, dass es wirklich so ist bzw. kommen wird. Der Betreiber von btcchina scheint mir ein sehr ausgefuchster Kerl zu sein. Der wird alles tun, um sein Exchange weiterhin erfolgreich zu führen.

Edited by Serpens66
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich den Artikel richtig verstehe, sieht es sehr übel in China aus.

 

Der Preis in China dürfte den totalen Zusammenbruch erleben...

 

Das kommt darauf an ob sich die Meldung als Wahr herausstellt oder nicht.

So wie ich das verstehe ist das momentan nur ein Gerücht. Ob's stimmt oder nicht kann momentan niemand sagen.

In 6 bis 12 Stunden werden wir mehr wissen.

Link to comment
Share on other sites

Ich bin kein Hellseher, woher sollte ich wissen, was in China passieren wird?

 

du bist ein Held und kannst in die Zukunft sehen, ich leider nicht.

 

Deshalb muss ich für mein Geld noch arbeiten.

 

Bei BTCChina kann man im Moment übrigens nicht kaufen, man muss erst registriert sein. D. h. niemand kann dort Bitcoins kaufen...

 

Das dürfte sicher 1-2 Wochen dauern, bis sich das dort normalisiert hat...

 

Das wird wohl ein heißes Jahresende geben....

 

Häh? Wenn das so wäre, dann wäre dort kein Handel. Aber es wird dort gehandelt wie der Teufel - siehe bitcoinwisdom.com. Da steppt gerade die Luzi! Der Kurs ist dort um über 20 Prozent eingebrochen ...

Link to comment
Share on other sites

Häh? Wenn das so wäre, dann wäre dort kein Handel. Aber es wird dort gehandelt wie der Teufel - siehe bitcoinwisdom.com. Da steppt gerade die Luzi! Der Kurs ist dort um über 20 Prozent eingebrochen ...

 

Vielleicht sind ja schon viele registriert in China, keine Ahnung wie schnell das geht...

Link to comment
Share on other sites

Chinesen konnten sich relativ leicht identifizieren mit der Eingabe ihrer Ausweisnummer. Nur für Ausländer ist das ein bisschen komplizierter.

 

ach so, das wusste ich nicht.

 

Nur Ausländer können die Bitcoins einfach abziehen....

Link to comment
Share on other sites

Schon lustig zu lesen die Nervosität hier im Forum.

Um den 5.,6.Dezember herum stürzte der Kurs von etwa 1.200 $ auf 697 $.

jetzt mal von 1030 $ auf 710 $

don`t panic guys

sollte BTC mal wirklich scheitern, dann werden wir alle keine Zeit mehr haben unser BTC zu tauschen, so rasant wird das ablaufen.

Gute N8, morgen sieht die Welt wieder anders aus.

Edited by segeln
Link to comment
Share on other sites

Schon lustig zu lesen die Nervosität hier im Forum.

Um den 5.,6.Dezember herum stürzte der Kurs von etwa 1.200 $ auf 697 $.

jetzt mal von 1030 $ auf 730 $

don`t panic guys

 

Naja, wenn die Gerüchte in China wahr sind, sind das aber diesmal tatsächlich ziemlich schlechte Nachrichten

Link to comment
Share on other sites

Schon lustig zu lesen die Nervosität hier im Forum.

Um den 5.,6.Dezember herum stürzte der Kurs von etwa 1.200 $ auf 697 $.

jetzt mal von 1030 $ auf 730 $

don`t panic guys

 

Hi Segeln :)

 

Ich hab sicher keine Panik, ich werde hoffentlich meine Coins zurückbekommen, die ich unglücklich verkauft habe.

 

Ich verkaufe nichts, alleine schon um mir die Steuerfreiheit nicht zu verderben :)

 

Wenn sich die Geschichte als Ente herausstellt, könnten die Kurse morgen schon wieder explodieren und die Trader sind mal wieder die Dummen...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.