Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 22 Minuten schrieb _/\_:

Wäre schön wenn es anders wäre, aber geh mal in den Laden und versuche einen Computer ohne Windows zu kaufen, ohne zu Apple zu wechseln.

Eine solche Marktstruktur lässt sich mit normaler Marktentwicklung schwer erklären. Vor allem in einem jahrzehntelangen Wachstumsmarkt wäre eher zu erwarten, dass es viele Anbieter gibt. (Quasi-)Monopole bilden sich eher ganz zu Beginn mit Erfindung eines komplett neuen Produktsegments und Technologievorsprung (trifft nicht zu) oder in der Spätphase eines Marktes, wenn die Schrumpfung bereits stattfindet (trifft auch nicht zu).

Das heute fast jeder Computer mit Betriebssystem angeboten wird und dies Windows ist hat nix damit zu tun das jeder Windows will weil es so gut ist.

Microsoft hatte einfach nur eine bessere Marketingstrategie als IBM und Apple. Sie haben einfach DOS und später Windows kostenlos an die Computerhersteller abgegeben um sich damit den Markt zu sichern. Der zweite Trick war das Browser, Bildprogramm und anderes gleich dabei war und der Kunde somit nicht das Maicrosoft-Lager verlassen musste um ein anderes Produkt zu suchen. Als es dann erstmal lief haben sie es sich bezahlen lassen. Und trotzdem sieht man es auch heute wieder das Windows eine ganze zeit lang kostenlos verteilt wird, wer später kommt muss es sich kaufen.

Obwohl Linux und OS/2 in der Hinsicht nicht nur besser waren sondern auch besser ausgestattet, hat da niemanden interessiert, denn von MS gab es das ja gleich zum Computer dazu.

Auf Kryptocoins bezogen müssten also bei irgendeinem Produkt das quasi jeder haben will erstmal kostenlos Bitcoins dazugeschenkt werden zusammen mit Wallet, Zahlungsmöglichkeiten, einem Marktplatz usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Solomo:

Ich habe 3 Videos von ihm gesehen und dort hat er einen seriösen Eindruck gemacht

Trotz seiner komischen Frisur? Dreimal???

 

vor 25 Minuten schrieb Solomo:

Dieses Video (kann es natürlich nur schwer beurteilen) macht auf mich eher einen verzweifelten Eindruck, einer Frau die sich vor allem finanziell betrogen fühlt. Und mit Klar-Namen und Telefonnummer geht mal überhaupt nicht.  

Die Frau macht auf mich einen sehr selbstbewussten Eindruck, die es auch ohne seine finanzielle Hilfe geschafft hat und die Kinder alleine großgezogen hat. Nun kämpft sie um ihr Recht und holt sich Hilfe im Internet - wie soll man denn erreicht werden, wenn YT das Video löscht/Account sperrt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb battlecore:

Microsoft hatte einfach nur eine bessere Marketingstrategie als IBM und Apple. Sie haben einfach DOS und später Windows kostenlos an die Computerhersteller abgegeben um sich damit den Markt zu sichern. 

Ist das jetzt aus nem lippischen Geschichtsbuch? Weil, in allen anderen Geschichtsbüchern steht genau das Gegenteil: Bill Gates hat die Lizenzgebühr für Betriebssysteme erfunden.

Er hat IBM sein damals noch gar nicht vorhandenes DOS für deren Personalcomputer gegen Einzelplatzgebühr verkauft. Das war ein Geniestreich, der ihn unendlich reich gemacht hat. Paul Allen hat dann einem Programmierer aus Seatle DOS für 50.000  Dollar abgekauft und sie haben das Microsoft-Logo draufgeklebt.

Sorry, komplett OT 🤗

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Trading Guerilla:

Jo ne Mischung aus Philanthropie und Belustigung. Ich hab ja schon einige präzise erfolgreiche Signale rausgegeben und gebe Anfängern auch gerne hin und wieder mal n Tipp. Über PN konnte ich da schon einigen helfen denke ich. Allerdings wird hier auch so viel Schwachsinn verzapft und es sind so viele Nichtskönner mit dem Ego von Schwarzenegger auf Koks unterwegs, dass ich mich über deren Fehltritte amüsieren kann... 

Irgendwie erinnerst Du mich an @kekaka. Scheint so, als ob all Weisheit dieser Welt nur auf Euch Beide aufgeteilt worden ist. Und sich dann auch noch über uns restlichen Dummen dieser Welt amüsieren zu können...ist ja fast schon beneidenswert 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Solomo:

Ok das klingt heftig. Ich habe 3 Videos von ihm gesehen und dort hat er einen seriösen Eindruck gemacht und er kann sich erklären. Ich bin Hodler und habe sonst nichts mit ihm am Hut. Auch werde ich ihn nicht zu irgend einem Seminar einladen ;) 

Wenn Jörg Molt auf dich einen seriösen Eindruck macht solltest du deine Menschenkenntnis neu kalibrieren.

  • Haha 2
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Towlie:

Wenn Jörg Molt auf dich einen seriösen Eindruck macht solltest du deine Menschenkenntnis neu kalibrieren.

Das werde ich herausfinden 😛

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb IT-Genosse:

Ist das jetzt aus nem lippischen Geschichtsbuch? Weil, in allen anderen Geschichtsbüchern steht genau das Gegenteil: Bill Gates hat die Lizenzgebühr für Betriebssysteme erfunden.

Er hat IBM sein damals noch gar nicht vorhandenes DOS für deren Personalcomputer gegen Einzelplatzgebühr verkauft. Das war ein Geniestreich, der ihn unendlich reich gemacht hat. Paul Allen hat dann einem Programmierer aus Seatle DOS für 50.000  Dollar abgekauft und sie haben das Microsoft-Logo draufgeklebt.

Sorry, komplett OT 🤗

Ja richtig, aber der Punkt ist das der Kunde dafür nichts extra bezahlt hat. Das es beim Computer natürlich schon in den Endpreis eingepreist war ist klar, aber es lag jedem Computer bei und somit wurde es auch genutzt. Und das war die bessere Strategie.

Diese Strategie würde bei Coins auch funktionieren. Eigentlich müssen Produkthersteller dafür nichtmal so viel tun, lediglich eine Partnerschaft mit jemand eingehen der die Coins, Wallet, Marktplatz usw. bereitstellt und das dann dem Produkt beilegen. Idealerweise wäre s natürlich fix und fertig anwendbar, das würde aber die Verteilung sofort auf Computer und Handys beschränken. Man müsste da noch weitergehen und es wie einen Gutschein ebenso mit anderen Produkten bundlen. Ein QR-Code würde reichen um direkt eine Wallet aufs Handy zu bringen auf der gleich das Guthaben in BTC oder wie auch immer drauf ist, die Wallet könnte ja einen direkten Zugang zu einem Marktplatz haben wo man mit den Coins bezahlen kann.

Klar ist das natürlich erstmal Entwicklungsarbeit, aber so fängt nunmal alles an was mal groß werden will. Ich wundere mich einfach wieso sowas noch niemand gemacht hat.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Tiescher:

schau dir doch den Chart an von April 14 bis Januar 17

Die Alts fallen und steigen mit dem Bitcoin. Wenn es kein Alt schafft ein Mehrwert für die Gesellschaft oder Industrie zu schaffen, dann werden sie verschwinden.

Es ist schon ziemlich sinnfrei den Chart jetzt auf 2,5 Jahre einzugrenzen, nur weil es für deine Argumentation besser passt. Es gab halt eben auch ein davor und ein danach, daher geht deine Rechnung so nicht auf...

Das mit den Alts ist korrekt. Die die nicht liefern können werden verschwinden und ihr ATH nie mehr erreichen. Es wird aber auch die geben die es schaffen sich zu etablieren und dann wahrscheinlich noch ganz andere ATH in den Chart zeichnen. Ich verstehe immer nicht so ganz wie „Kritiker“ wie du, immer den totalen Untergang prophezeien und dabei die Potentiale einzelner Projekte komplett ignorieren. Das würde ich jetzt auch nicht immer alles am Bitcoin festmachen, auf lange Sicht gesehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Solomo:

Und mit Klar-Namen und Telefonnummer geht mal überhaupt nicht. 

Aha. Erklär mal warum. Warum "geht es mal gar nicht", dass sie ihren EIGENEN namen und ihre EIGENE Telefonnummer preisgibt?

  • Confused 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Wellen werden immer kleiner, in den nächsten Stunden sollte der BTC ausbrechen, nur die Richtung ist noch nicht klar..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Tiescher:

schau dir doch den Chart an von April 14 bis Januar 17

Die Alts fallen und steigen mit dem Bitcoin. Wenn es kein Alt schafft ein Mehrwert für die Gesellschaft oder Industrie zu schaffen, dann werden sie verschwinden.

hab ich gemacht. Der BTC hatte in dem Zeitraum genau 1 mal einen Wert von ca. 1000$. Nämlich nur im Januar. Den rest der Zeit lag er teils deutlich darunter, selbst 4 wochen vorher war er noch bei um die 700$. Kannst du erklären wie du darauf kommst, das der BTC jahrelang einen Wert "um die 1000$" hatte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Xaladilnik:

Die Wellen werden immer kleiner, in den nächsten Stunden sollte der BTC ausbrechen, nur die Richtung ist noch nicht klar..

Nach unten

  • Haha 1
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Xaladilnik:

Die Wellen werden immer kleiner, in den nächsten Stunden sollte der BTC ausbrechen, nur die Richtung ist noch nicht klar..

Vermutlich geht es nach unten, aber noch nicht jetzt. Ich denke das wird erst weiter seitwärts gehen, so lange bis wieder welche kalte Füße bekommen.

Meiner Meinung nach war das neben den Fat Fingers einer der Faktoren für die letzten zwei Stürze. Fat Fingers bezogen darauf das vermutlich dick zum Marketpreis verkauft wurde. Anders kann ich mir so schnelle und lange Kerzen nicht erklären. Sell orders laufen ja schon auch mal ein paar Minuten und werden manchmal auch nicht sofort zu 100 Prozent erfüllt sondern Stufenweise je nach vorhandenen Kauforders.

Und nur mit so langen Kerzen wird es dann auch zu einem Rutsch in eins runter durch alle Supports und SL im Schlepptau usw.

Aber ich würd mir das auch gern erklären lassen wenn es andere oder noch weitere Gründe gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb thewave:

hab ich gemacht. Der BTC hatte in dem Zeitraum genau 1 mal einen Wert von ca. 1000$. Nämlich nur im Januar. Den rest der Zeit lag er teils deutlich darunter, selbst 4 wochen vorher war er noch bei um die 700$. Kannst du erklären wie du darauf kommst, das der BTC jahrelang einen Wert "um die 1000$" hatte?

Und Dezember 13? Aber du hast genau das erkannt, was ich eigentlich sagen wollte. Ich habe mich missverständlich ausgedrückt und wollte auf die geringe Range zwischen 50$ und 1000$ hinweisen in der sich der Bitcoin in diesem relativ langen Zeitraum bewegte. "selbst 4 Wochen vorher waren es 700$" so deine Aussage und es wundert dich nicht, das plötzlich, innerhalb eines Monats, ohne ersichtlichen Grund der 20-fache Preis erreicht wird?

vor 51 Minuten schrieb Ciner:

Es ist schon ziemlich sinnfrei den Chart jetzt auf 2,5 Jahre einzugrenzen, nur weil es für deine Argumentation besser passt. Es gab halt eben auch ein davor und ein danach, daher geht deine Rechnung so nicht auf...

Ich habe nichts eingegrenzt. Es ist der sichtbare Verlauf im Chart bis zum Ausbruch. 3 Jahre dümpelt der Bitcoin so dahin und innerhalb weniger Tage steigt er in astronomische Höhe. Das ist von mir keine Rechnung, die nicht aufgeht, sondern schlicht eine Tatsache. Ich möchte von dir wissen, was die Initialzündung für diesen Ausbruch war, wenn es keine Manipulation war!

vor 59 Minuten schrieb Ciner:

Ich verstehe immer nicht so ganz wie „Kritiker“ wie du, immer den totalen Untergang prophezeien und dabei die Potentiale einzelner Projekte komplett ignorieren. Das würde ich jetzt auch nicht immer alles am Bitcoin festmachen, auf lange Sicht gesehen. 

Ich Prophezeie nicht den totalen Untergang, ich sehe nur für den Bitcoin keine Zukunft. Und er  bestimmt z.Z. ob der komplette Markt fällt oder steigt. Ich erkenne durchaus das Potential anderer Projekte, deshalb bin ich darin investiert.

  • Confused 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Tiescher:

Und Dezember 13? Aber du hast genau das erkannt, was ich eigentlich sagen wollte. Ich habe mich missverständlich ausgedrückt und wollte auf die geringe Range zwischen 50$ und 1000$ hinweisen in der sich der Bitcoin in diesem relativ langen Zeitraum bewegte. "selbst 4 Wochen vorher waren es 700$" so deine Aussage und es wundert dich nicht, das plötzlich, innerhalb eines Monats, ohne ersichtlichen Grund der 20-fache Preis erreicht wird?

Ich habe nichts eingegrenzt. Es ist der sichtbare Verlauf im Chart bis zum Ausbruch. 3 Jahre dümpelt der Bitcoin so dahin und innerhalb weniger Tage steigt er in astronomische Höhe. Das ist von mir keine Rechnung, die nicht aufgeht, sondern schlicht eine Tatsache. Ich möchte von dir wissen, was die Initialzündung für diesen Ausbruch war, wenn es keine Manipulation war!

Ich Prophezeie nicht den totalen Untergang, ich sehe nur für den Bitcoin keine Zukunft. Und er  bestimmt z.Z. ob der komplette Markt fällt oder steigt. Ich erkenne durchaus das Potential anderer Projekte, deshalb bin ich darin investiert.

Das mit der Zukunft für Bitcoin sehe ich teilweise auch so weil er als die Zahlmöglichkeit die er eigentlich sein sollte nun vollkommen ungeeginet ist. Da kommt das ins Spiel was keiner hören will, die Kursschwankungen und die Spekulation darauf. Zudem gibt es mittlerweile rauhe Massen von Coins die bereits als Zahlungscoins genutzt werden, nur eben noch in ganz kleinem Rahmen. Und ebenso gibt es genug Coins die bereits als Zahlungssysteme genutzt werden bzw. deren Technik. Selbst kleine "Shitcoins" die als Zahlungsmittel genutzt werden gibt es, manche davon ja auch schon mit kopletten Marktplätzen. Die Sache mit den Marktplätzen ist zwar noch ganz am anfang aber es zeigt eben das es durchaus möglich ist so etwas mithilfe von Blockchain und Coins abzuwickeln und das ist momentan wichtiger. Erstmal die Technik dafür immer weiter zu entwickeln, Anwendungen in den Markt bringen und testen usw. Fehlschläge wird es genug geben, aus denen man eben lernen kann.

Aber ich red mir den Mund fusselig. Keiner wills so recht hören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... wollte auf die geringe Range zwischen 50$ und 1000$ hinweisen in der sich der Bitcoin in diesem relativ langen Zeitraum bewegte ... und es wundert dich nicht, das plötzlich, innerhalb eines Monats, ohne ersichtlichen Grund der 20-fache Preis erreicht wird? ..." - 20x sind 20x sind 20x

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb kater:

Wenn sich das was hier Berichtet wird bewarheitet, sind Krypotswährungen für den Ottonormalverbraucher auf unabsehbare Zeit als Betrug gebrandmarkt:

 

https://www.n-tv.de/wirtschaft/War-die-Bitcoin-Blase-bloss-Betrug-article20735530.html

Das ganze Ding wird sich noch als modifiziertes Ponzi Schema entlarven... 

  • Haha 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Tiescher:

Ich habe nichts eingegrenzt. Es ist der sichtbare Verlauf im Chart bis zum Ausbruch. 3 Jahre dümpelt der Bitcoin so dahin und innerhalb weniger Tage steigt er in astronomische Höhe. Das ist von mir keine Rechnung, die nicht aufgeht, sondern schlicht eine Tatsache. Ich möchte von dir wissen, was die Initialzündung für diesen Ausbruch war, wenn es keine Manipulation war!

Ich Prophezeie nicht den totalen Untergang, ich sehe nur für den Bitcoin keine Zukunft. Und er  bestimmt z.Z. ob der komplette Markt fällt oder steigt. Ich erkenne durchaus das Potential anderer Projekte, deshalb bin ich darin investiert.

Ich würde dennoch das Gesamtbild betrachten. Wieso ist der Btc davor ohne ersichtlichen Grund auf seine ATHs gestiegen? Es bezweifelt ja niemand, das die größe des Ausbruchs eine enorme Übertreibung war, aber die gab es nunmal beim Btc schon mehrmals. Meiner Meinung nach braucht es dafür auch nicht die eine Initialzündung. Das können mehrere Faktoren sein. Bei diesem Ausbruch würde ich nicht mal ausschließen, dass neben dem Halving auch die Alts einen Einfluss hatten. Allen voran ETH mit Smart Contracts. Da gibt und gab es Weiterentwicklungen, die sich angestaut haben und dann mit einem Ausbruch den Markt auf ein anderes Level gehoben haben. Das realistische Level liegt dabei sicher deutlich unter 20k, aber wahrscheinlich nun mal auch über 1k. Wieso gab es damals die Dotcom Blase? Ich finde das absolut vergleichbar. Wie damals werden heute auch nicht alle überleben. Ob Btc dabei sein wird ist sicher eine generelle Glaubensfrage. Selbst wenn er nie seinen Zweck als Zahlungsmittel erfüllt... das er in einer hoch technologisierten Welt das digitale Gold und Wertspeicher wird, halte ich für gar nicht mal unwahrscheinlich. Das klingt vielleicht blöd, aber Bitcoin IST nun mal die Blockchain. Für eine absolut überwältigende Mehrheit existiert momentan überhaupt nichts anderes. Ich glaube nicht, dass sich das so schnell ändert. Daher glaube ich, das er auch beim nächsten Run vorwegmaschiert, unabhängig davon ob er seinen eigentlichen Zweck erfüllt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Trading Guerilla:

Das ganze Ding wird sich noch als modifiziertes Ponzi Schema entlarven... 

Carlos Matos!!!! Ich habs befürchtet dass der bei Bitcoin auch seine Finger im Spiel hat!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb robosapiens:

Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich... Gold ist (primär) ein Rohstoff.

...ein Rohstoff dessen Nachfrage zu über 50 Prozent aus Spekulationsgründen besteht  

bearbeitet von terence

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.