Jump to content

Empfohlene Beiträge

Übermorgen habe ich Geburtstag. Über 20 % Verlust meines Gesamtinvestments in einer knappen Woche, schönes Geschenk...

Für mich herrscht jetzt nur noch Panik auf dem Markt. So einen Fall ohne jede Gegenbewegung habe ich noch nicht erlebt.

bearbeitet von bowden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der BTC hat mit 3,7 k$/BTC jetzt seit dem letzten ATH im Dez. 2017 umgerechnet in FIAT etwa 81% verloren.

Mein Portfolio ist jetzt umgerechnet in Euro nur noch 52% der investierten Summe wert, der BTC-Kurs muss also um 92% auf mindestens 7,1 k$/BTC steigen damit ich bei +/- 0 aus den Verlusten raus bin. Gerade eben habe ich noch mit 33% meiner an der Seitenlinie geparkten Reserven etwas BTC nachgekauft und habe nun nur noch gut 4% meiner geplanten Krypto-Investmentsumme an der Seitenlinie für weitere Tiefs.

Ich bin im Januar 2018 eingestiegen und habe in der Zeit viel gelernt, und würde rückblickend einiges anders machen, z.B. erst jetzt kaufen. Die Neueinsteiger, die erst jetzt kaufen, haben beim nächsten ATH Bitcoin welches in FIAT umgerechnet doppelt so viel Wert ist als das was ich dann habe. Wahrscheinlich verkaufen dann viele von denen gerade dann mit Gewinn durch die "Sell Half on Double" Strategie, wenn ich bei +/- 0 bin, was ich erst beim Kurs von 14,2 k$/BTC machen könnte um Freecoins zu haben...

bearbeitet von koiram
  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen wunderschönen guten Morgen, ich hoffe ihr habt alle gut geschlafen :D

Ein wenig runter muss er noch, aber bald ist shopping time...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb user2748:

Ok, da mich zufällig keiner zitiert (obwohl ich einmal im Leben Recht hatte, lol), erledige ich das mal selbst.

 

 

Glückwunsch... zitier mal bitte die, die zu diesem Zeitpunkt was anderes behauptet haben. Was für eine Selbstbeweihräucherung haha

 

im Übrigen haben wir auch noch keinen bestätigten Boden ;)

bearbeitet von Ciner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na wer sagt`s denn? Eben aufgestanden und Kurse gecheckt. ETH hat die 100 € Wall durchbrochen und somit hab ich eben bei 93 € nochmals bischen nachgekauft. Jetzt darf er gerne noch auf 80 € fallen bevor meine nächste Kauforder greift.

 

Schönen Sonntag - ich bin raus für heute :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb koiram:

Ich bin im Januar 2018 eingestiegen und habe in der Zeit viel gelernt, und würde rückblickend einiges anders machen, z.B. erst jetzt kaufen.

Denke mal, dass alle, die im Januar eingestiegen sind, nun diese bahnbrechende Erkenntnis erlangt haben. :lol:

 

vor 8 Stunden schrieb coinflipper:

Im Grunde muss man total emotionslos, kalt und etwas verrückt sich einkaufen und dann wenn alle wie hysterisch kaufen, emotionslos auf sein Gewinn schauen und sagen: es ist genug, beim nächsten Mal wieder.

So ist es - sich fürchten, wenn die Violinen spielen und sich freuen, wenn die Kanonen donnern.

Ich warte noch ein bisschen auf die lauteste Kanone...

  • Love it 1
  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Fantasy:

Denke mal, dass alle, die im Januar eingestiegen sind, nun diese bahnbrechende Erkenntnis erlangt haben. :lol:

 

So ist es - sich fürchten, wenn die Violinen spielen und sich freuen, wenn die Kanonen donnern.

Ich warte noch ein bisschen auf die lauteste Kanone...

Glaube auch dass das heftigste Donnern unter 3K liegen könnte. Viele glauben noch an diese Marke als Wendepunkt. Wenn die reißt, könnte der richtige Zeitpunkt sein. Allerdings kaufe ich trotzdem ab jetzt schon gestaffelt nach. Man weiß ja nie...

Habe auch mal andere Foren noch mal gecheckt... man kann eindeutig sagen, dass die Panik nun wirklich langsam um sich greift :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Ein wenig runter muss er noch ..." - aber bitte nicht jetzt schon ;) mein bitmex-hedge-short wurde heute morgen geschlossen - nun bitte erstma wieder rauf mitm kurs lieber bitcoin-gott https://www.bitmex.com/app/contract/XBTUSD

shorts will pay 0.2425% at 1:00 PM UTC+1

Predicted Rate -0.0930%
bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

board, ein lustiges Video am Sonntagmorgen vertreibt doch bekanntlich Kummer und Sorgen. Unsere Pfeife arbeitet weiter an seinem MLM-Plan und ist unterwegs zum "Powerday" - für diejenigen, die nicht wissen, was der "Powerday" ist. Kurz erklärt: Gehirnwäsche, MLM, Aloe Vera Produkte werden als "Zeitersparnis und Zeitmultiplikation" verkauft. Einfach mal googlen "forever living Kritik" und auch wer der "Anführer" ist. Möchte keine Namen mehr nennen oder verlinken.

Aber das Video (was board sicherlich schon gesehen hat) kann man euch einfach nicht vorenthalten. Er denkt, dass er "polarisiert" und deswegen einen Haufen Aufrufe hat, dabei hat das Forum, besser gesagt boardfreak ihm zu ein bisschen "Ruhm" verholfen. Was ich eher als Grund vermute.

Hier ist es, ab Minute 2:20 etwa - aber auch der Anfang ist recht amüsant...

https://www.youtube.com/watch?v=Qqqb8Pbu3m0

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb bowden:

Übermorgen habe ich Geburtstag. Über 20 % Verlust meines Gesamtinvestments in einer knappen Woche, schönes Geschenk...

Für mich herrscht jetzt nur noch Panik auf dem Markt. So einen Fall ohne jede Gegenbewegung habe ich noch nicht erlebt.

Du hast ein sehr schönes Geschenk bekommen: Erfahrung.

Beim nächsten Abverkauf bist du der alte Hase und kannst den jungen sagen "das habe ich schonmal mitgemacht" 😉

  • Haha 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sogenannten "Experten" wundern sich ebenfalls über den Crash. Alle sind davon ausgegangen das der Kurs weiterhin stabil bei 6k Dollar bleibt. Als Auslöser für den jetzigen Absturz sehen sie in dem Hash-War von Ver und Wright. Beide, vor allem Wright, verkaufen massiv ihre Bitcoins um Geld für ihren Krieg zu generieren. Letztendlich wird das auch eine reinigende Wirkung nach sich ziehen. Angeblich ist Wright in der Lage den Kurs bis auf 1000 Dollar zu drücken, so er selber. Er befindet sich auf einem Feldzug nicht nur gegen Ver, sondern auch gegen den Bitcoin an sich.

Ich hatte gestern einen US youtuber gesehen in dem sich Wright zugeschaltet hatte. Er wirkte nicht ganz nüchtern und war am Whisky trinken. Das ist schon ein komischer Vogel.

https://www.boerse-online.de/nachrichten/devisen/krypto-experte-mark-valek-bitcoin-ist-weiter-im-baerenmarkt-1027750964

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.11.2018 um 12:04 schrieb coinmasterberlin:

. Der Schwung der noch kommen muß, katapultiert dann den-Bitcoin-entsprechend durch alle Widerstände und dürfte erst im Bereich der $ 4.XXX an Fahrt verlieren! 

 

Ja ihr lest richtig. Deutlich unter $5.000 und der Wendepunkt im ersten Quartal 2019 wird wohl unter $4.000 zu suchen sein. Ich weiß, das will keiner lesen und hören aber das ist die logische Konsequenz meiner Zählweise der EW. 


Gruß aus Hannover 
Stefan Bode 

Da hat woh auch Herr Bode sich verschätzt und nicht gedacht das wir bereits zwei Wochen nach der TA unter 4k stehen und nicht erst im Q1/2019....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Tiescher:

Was soll denn bei 3500$ aufhalten?

Das Ding plumpst auf 3000 und dann gibts einen Bounce

 

bitcoin.jpg

 

 

vor 9 Stunden schrieb sim:

Eth hält ganz gut  ob dieser unter 100usd geht... vieleicht nicht.

Eigentlich sollte doch mal ein bounce kommen...so eine kleine rally...

 

 

vor 5 Stunden schrieb bowden:

Übermorgen habe ich Geburtstag. Über 20 % Verlust meines Gesamtinvestments in einer knappen Woche, schönes Geschenk...

Für mich herrscht jetzt nur noch Panik auf dem Markt. So einen Fall ohne jede Gegenbewegung habe ich noch nicht erlebt.

Ey da glauben welche noch an bounce, gegenbewegung undso. Daaa, guckt!! :lol: Und Zeus sprach so lasset alle Hoffnung fahren. :lol:

Die Stimmnung ist überall noch zu gut, wenig Panik ausser bei einigen Neueinsteigern der letzten Monate. Liegt daran das alle die seit dem ATH dabei sind schon alle Hoffnung unterwegs abgeworfen haben.

Es überwiegt eher die Lust auf ein neues superlow um so tief zu kaufen wie es vorher nur die alten Hasen konnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb TodaGround:

Aber ich bin mit 81,57% im Minus...also meine Tips besser mit Vorsicht genießen ;)

In Euro betrachtet, bin ich jetzt bei -68% und in BTC bei -38%...sieht also nicht viel besser aus als bei dir....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wollte ich auch gerade schreiben, das der gestrige Fall was mit bch zu tun haben könnte.

denn wenn man sschaut hat sich bch fast verdoppelt seit freitag und seit gestern abend auch schon wieder fast 20% gestiegen, obwohl btc unten blieb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Habe auch mal andere Foren noch mal gecheckt... man kann eindeutig sagen, dass die Panik nun wirklich langsam um sich greift ..." - link or it did not happen ;)

"... Die Neueinsteiger ..." - ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Da hat woh auch Herr Bode sich verschätzt und nicht gedacht das wir bereits zwei Wochen nach der TA unter 4k stehen und nicht erst im Q1/2019....

Herr Bode kann gegen die Auswüchse von Ver und Wright auch nichts vorhersagen. Die beiden müssen ihren Krieg erst einmal beenden. Keiner weis genau wie viel Bitcoins sie besitzen und sie gerade verbrennen. Daher sind alle Vorhersagen kokolores. Siehe meinen Text weiter oben.

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 2 Minuten schrieb battlecore:

Die Stimmnung ist überall noch zu gut, wenig Panik ausser bei einigen Neueinsteigern der letzten Monate. Liegt daran das alle die seit dem ATH dabei sind schon alle Hoffnung unterwegs abgeworfen haben. 

Dem stimme ich voll zu, man kann ja auch rein gar nichts machen außer nachkaufen oder in den saueren Apfel beißen und warten....ich bin mitlerweile so abgestumpft wie das Brotmesser meiner Oma...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Black-Angel:

 

Dem stimme ich voll zu, man kann ja auch rein gar nichts machen außer nachkaufen oder in den saueren Apfel beißen und warten....ich bin mitlerweile so abgestumpft wie das Brotmesser meiner Oma...

Na das stumpf werden ging ja schnell :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.10.2014 um 08:41 schrieb howi53:

Hier meine persönliche Bitcoin-Kurzgeschichte.

Ich war begeistert von der Bitcoin-Idee und bin letztes Jahr bei 200USD (mit einem 5-stelligen Betrag eingestiegen)

Den steilen Anstieg hab' ich erfreut zur Kenntnis genommen und gehofft, ich würde in 1-2 Jahren Millionär sein. Ich war Hodler und wollte es auch bleiben.

Als es runterging hab' ich das eine Weile ausgesessen, musste aber zur Kenntnis nehmen, dass die Trader trotz des Sinkflugs Geld aus dem Bitcoin ziehen.

Bei 780 USD hab' ich die erste Reissleine gezogen und 25% meiner BTC ins Trading gesteckt und 25% in andere Coins.

bei 580 war die nächste Reissleine fällig und nachdem das Trading ganz erfreulich lief, sind nochmal 25% ins Trading gegegangen.

Bei 480 bin ich dann ganz raus. Die letzten 25% gingen zum Teil ins Trading, einen Teil habe ich ausgecasht - es blieb ja doch etwas Gewinn über.

 

Nach knapp einem Jahr ziehe ich folgendes persönliches Fazit

1. Glück gehabt, ich bin aus dem BTC-Engagement ganz gut rausgekommen

2. Der BTC war nicht als "Weltwährung" konzipiert und weist einfach zu viele Schwächen auf, um eine solche zu sein. (Verteilung,51% usw)

3. Wenn man stets im Hinterkopf haben muss, dass einer (wie NEMESIS) zu jeder Zeit den Stecker ziehen kann, ist das Vertrauen weg.

4. Damit steht für mich fest - Bitcoin ist über kurz oder lang tot und eignet sich nur noch als Spekulationsobjekt

4. Die Blockchaintechnologie wird bleiben. 

5. Es wird andere Coins bzw. Coinplattformen geben, die von vorne herein mit der Absicht konzipiert sind, als Währung zu funktionieren. 

(Ethereum, eMunie, NEM-mein persönlicher Favorit und andere) 

6. Die bereits aufgebaute Bitcoin-Infrastruktur kann auch von anderen Coins übernommen werden. Es wird spannend zu sehen, welche Coin(s) sich durchsetzt.

😉

  • Haha 1
  • Sad 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht danach aus das BTC durch die 3K ( Euro) fällt mit dem erneuten 12 Monat low 😞

bearbeitet von phokos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Da hat woh auch Herr Bode sich verschätzt und nicht gedacht das wir bereits zwei Wochen nach der TA unter 4k stehen und nicht erst im Q1/2019....

Aber ich dachte aus seiner Analyse spricht die reine Weisheit und man hätte ja nur danach handeln müssen? :(

vor 28 Minuten schrieb timbosambo:

wollte ich auch gerade schreiben, das der gestrige Fall was mit bch zu tun haben könnte.

denn wenn man sschaut hat sich bch fast verdoppelt seit freitag und seit gestern abend auch schon wieder fast 20% gestiegen, obwohl btc unten blieb

Jo, du hast sowieso jeden Tag eine neue Theorie parat. 

vor 27 Minuten schrieb boardfreak:

"... Habe auch mal andere Foren noch mal gecheckt... man kann eindeutig sagen, dass die Panik nun wirklich langsam um sich greift ..." - link or it did not happen ;)

Einfach mal die Titel durchgehen: https://bitcointalk.org/index.php?board=67.0

 

bearbeitet von Ciner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.