Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb boardfreak:

"... als eth bei über 1000 dollar war hätte ich es nichtmal in meinen träumen erwartet das der so abstürzt ..." - bei mir genau umgekehrt - beim ico nicht eingestiegen da ich es als overhyped abgetan habe da sie imho viel zu viele btc eingesammelt haben . und als es dann den dump nach der listung gab war ich schisser und bin dann erst viel zu "spät" eingestiegen - bei dash ähnliches - als der bei 10 usd stand hab ich mich gegen die masternode entschieden - opa erzählt vom krieg ;)

Besser Oppa erzählt vom Krieg wie heute wo der Einäugige bei Youtube den Blinden erklärt wos langgeht.

Stimmt, Dash wollte ich ja auch was von kaufen, hab den auch vernachlässigt wie OMG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Mr. Risiko:

als eth bei über 1000 dollar war hätte ich es nichtmal in meinen träumen erwartet das der so abstürzt.

Als ETH bei über 1k war, hätte ich es nicht einmal in meinen Träumen erwartet, dass ich irgendwann mal mehr als 1 ETH besitzen könnte... :wub:

  • Haha 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Mauer bröckelt! Lange können sich die Bullen nicht mehr wehren, die "Spikes" nach oben werden kleiner und kleiner! Bald kann Board shopen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb NouCoin:

Als ETH bei über 1k war, hätte ich es nicht einmal in meinen Träumen erwartet, dass ich irgendwann mal mehr als 1 ETH besitzen könnte... :wub:

Ja so ähnlich wars bei mir auch, hatte den Zug da schon komplett abfahren sehn. Dafür hab ich jetzt aber das Problem das die alle so günstig sind das ich es auf alle aufteilen kann aber da Geld ja ein endliches Gut ist kann ich immer nur ein bissle hiervon und ein bissle davon und hier und da und dort. In der Summe ist das dann doch schon ziemlich viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ganz geheuer ist mir das heute Abend auch nicht, bin in Tether raus. Wieder mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ThinkTwice:

Bräuchte mal eine Einschätzung - ETH jetzt nachkaufen oder lieber noch warten? 🤔

Wenn du es schaffst, dann warten! Und nach einem 40% Anstieg einsteigen. Als z.B. von 50$ auf 70$ oder von 25$ auf 35$ Dollar :D

bearbeitet von Place75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geile Sache, Geiz ist geil und billiger geht immer, also schön runter mit dem Bitcoin. Rot steht jedem Coin gut 😍❤️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb battlecore:

Ja so ähnlich wars bei mir auch, hatte den Zug da schon komplett abfahren sehn. Dafür hab ich jetzt aber das Problem das die alle so günstig sind das ich es auf alle aufteilen kann aber da Geld ja ein endliches Gut ist kann ich immer nur ein bissle hiervon und ein bissle davon und hier und da und dort. In der Summe ist das dann doch schon ziemlich viel.

Das liest sich alles so easy, als wäre der nächste Bullrun aller Coins absolut sicher und unausweichlich. 

Ich befürchte, da werden sich noch viele die Finger ganz übel verbrennen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Antares1337:

Das liest sich alles so easy, als wäre der nächste Bullrun aller Coins absolut sicher und unausweichlich. 

Ich befürchte, da werden sich noch viele die Finger ganz übel verbrennen. 

Ich glaube nicht dass wir so schnell einen Bullrun wiedersehen werden. Egal welche technischen Neuerungen und große da einsteigen 😕

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Technische Neuerungen jucken niemand mehr, bisher hat der Kurs ja kein Stück mehr auf irgendwas reagiert. Vielleicht mal irgendwo ein kurzer Anstieg, aber runter gehts dann trotzdem.

Würde es bei News nachhaltig hochgehen wäre vielleicht wieder etwas mehr Interesse, aber da in den Meden schon wieder der endgültige Tod des Bitcoin beschworen wird kann man nicht erwarten das da auch mal die breite Masse Geld reinwirft. Denn diesmal ist der Bitcoin wirklich tod, so richtig, also quasi endgültig zum drölftusendsten Mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Summit Hunter aus dem Iota Forum wurde hier ja schon zitiert.

Das ist für mich ATM die plausibelste Erklärung. Jeder Kursrrholung wird sofort wieder abverkauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb awdl:

Ich glaube nicht dass wir so schnell einen Bullrun wiedersehen werden. Egal welche technischen Neuerungen und große da einsteigen 😕

Sehe ich auch so. Falls sich die Bullen in der nächsten Zeit mal zeigen sollten, wird bis 6k alles gnadenlos verkauft sein. Den Rutsch der letzten Wochen sehe ich auf fast jeden Chart, egal wie weit ich raus zoome. Bei diesem Abverkauf sind viele dick ins Minus gerutscht, welche jede Stärke verkaufen werden. 

vor 13 Minuten schrieb Simon6592:

na und, wir haben doch Zeit?

Auch wenn ich jetzt wahrscheinlich mit "stop fud" zitiert werde, wird es mit jedem Bärenmonat nicht leichter und viele Altcoins werden folglich dann noch sehr stark einbrechen, wenn es noch länger so weiter geht. Angenommen XRP gibt es in ein paar Monaten für 9 Cent, wie lange wird es wohl für ein neues ATH dauern und wie wahrscheinlich ist es überhaupt? 

Ist aber nur mein bescheidenes Bauchgefühl. 

bearbeitet von Antares1337

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

alles wird jut ;) der dr ich-bewerbe-viel-zu-oft-und-lange-meine-kurse-in-den-videos-und-klopfe-mir-ständig-auf-die-schulter hat ne limit-order gesetzt um long reinzugrätschen

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Antares1337:

Das liest sich alles so easy, als wäre der nächste Bullrun aller Coins absolut sicher und unausweichlich. 

Ich befürchte, da werden sich noch viele die Finger ganz übel verbrennen. 

Ich kann mich nicht so recht entscheiden. Stimme dir auf der einen Seite zu, klingt überall noch viel zu einfach. Auf der anderen Seite mehren sich die Totsager, Kritiker usw. Ich denke ich werde mir nach meiner letzten Investition, die um April rum sein müsste, eine ordentliche Auszeit gönnen und mich einfach mal komplett aus dem Thema zurückziehen. Denn wenn man mal so überlegt, verbringt man schon sehr viel Zeit mit dem Ganzen. Für mich kann es dann ruhig auch 5 Jahre bis zum nächsten ATH dauern, falls es eins gibt.

  • Love it 1
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 6 Minuten schrieb battlecore:

…..die breite Masse Geld reinwirft. ….

Solange die Kurse derartig fallen, streut die "breite Masse" nicht einen einzigen Euro rein. Da können diese blöden Sprüche von Rothschild: "Man muß kaufen, wenn Blut durch die Straßen fließt" auch nicht helfen. Die Zeiten von Rothschild, Kostolany etc sind vorbei. Was zählt, sind die Zeiten von Warren Buffet. Und wann hat der gekauft? Wenn die Kurse langsam wieder steigen. Der ist nie bei irgendeinem "falling knife"eingestiegen.

  • Thanks 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

 

Solange die Kurse derartig fallen, streut die "breite Masse" nicht einen einzigen Euro rein. Da können diese blöden Sprüche von Rothschild: "Man muß kaufen, wenn Blut durch die Straßen fließt" auch nicht helfen. Die Zeiten von Rothschild, Kostolany etc sind vorbei. Was zählt, sind die Zeiten von Warren Buffet. Und wann hat der gekauft? Wenn die Kurse langsam wieder steigen. Der ist nie bei irgendeinem "falling knife"eingestiegen.

“Be Fearful When Others Are Greedy and Greedy When Others Are Fearful” 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

 

Solange die Kurse derartig fallen, streut die "breite Masse" nicht einen einzigen Euro rein. Da können diese blöden Sprüche von Rothschild: "Man muß kaufen, wenn Blut durch die Straßen fließt" auch nicht helfen. Die Zeiten von Rothschild, Kostolany etc sind vorbei. Was zählt, sind die Zeiten von Warren Buffet. Und wann hat der gekauft? Wenn die Kurse langsam wieder steigen. Der ist nie bei irgendeinem "falling knife"eingestiegen.

Da muss man mal bedenken das er sicherlich ein vielfaches des Geldes der meisten hier besitzt. Da ist es relativ egal ob er den besten Kurs erwischt oder lieber wartet bis es einen nachhaltigen Anstieg gibt. Den interessiert nur das es anschliessend hoch geht.

Leute die ganz einfach arbeiten gehen haben eher selten die Wahl das sie beliebig investieren können, daher wird ein Dip mitgenommen wenn das Geld da ist und nicht wenn es am besten wäre. Wenn es danach noch weiter runtergeht isses eben so. Dann kauft man halt nächsten Monat nochmal was nach. Hast du aber Millionen und Milliarden, dann gehste auf Nummer sicher das der Kurs anschliessend auch steigt.

So sehe ich das jedenfalls. Bin mir sicher das auch viele andere das so sehen. Ob das letzten Endes die beste Strategie war weiß jeder erst wenns gelaufen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb awdl:

“Be Fearful When Others Are Greedy and Greedy When Others Are Fearful” 🤔

Na ja, ist zwar ein Zitat von Buffet, aber ob mich das jetzt soviel weiter bringt? Ich habe einfach keine Lust mehr, da FIAT in ein Fass ohne Boden zu kippen. Die Gefahr, dass wenn ich heute eien ETH für 95 $ kaufe und morgen kostet der gleiche ETH nur noch 65 ist mir zu groß. Klar kann er morgen auch 105 kosten, aber der Trend ist sowas von eindeutig auf dem ganzen Krypto Markt, das sind alles "fallen knifes", die noch weitaus tiefer fallen können.

  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Antares1337:

Das liest sich alles so easy, als wäre der nächste Bullrun aller Coins absolut sicher und unausweichlich. 

Ich befürchte, da werden sich noch viele die Finger ganz übel verbrennen. 

Definitiv. Ein Jahr wie 2017, in dem es eine Kunst war, nicht zufällig Millionär zu werden, wenn man nur die Seite coinmarketcap.com öffnete, sehe ich nicht nochmal. Und gerade falls 2019 die großen Banken und Fonds ins Geschäft kommen sollten, lege ich meine Hand für ins Feuer, dass die keinen Cent in den dentacoin stecken werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.