Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 9 Minuten schrieb StorckRiesen:

@CryptoBRO

Ich habe gerade deine Prognose vom Mai angeschaut. Irgendwie wurde dein Ziel (9000$) garnicht erreicht.
Wie konnte das passieren? Es gab doch "mehr Kaufkraft", ein "positives Momentum" und ein "positiver Trend". Lügt die TA?
https://www.youtube.com/watch?v=9B8eOm_cR1E 

 

Wird es jetzt Montag doch nicht auf 5K hochgehen? Ich habe mich schon gefreut :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb rushfaktor:

Wird es jetzt Montag doch nicht auf 5K hochgehen? Ich habe mich schon gefreut :D

Jetzt stürzt euch nicht alle auf ihn, wartet die nächste Zeit ab, dann könnt ihr immer noch lästern! ;) 

Es gibt ja noch andere die 180%+ für die nächste Zeit vorher gesagt haben, also abwarten! ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb CryptoBRO:

UM Aus A bereits C ABZULEITEN IST UNMÖGLICH. bitte ein bisschen deine synapsen einschaltne lmao

euer ego ist echt unglaublich.

... Dein ego ist unglaublich. Du hast keine Ahnung, wie gut die Leute hier sind bzw mit wie viel Kapital sie hier traden und dann erwartest du Dankbarkeit für eine noch nicht getroffene Prognose? 🙄

Achja, ich wage zu behaupten, meine Trading Methode kann mehr als nur c voraussagen ;) aber Priceaction-Trader wie du einer, meinen sie wären der Bauchnabel der Welt... Lern mal über den Tellerrand zu blicken und dann fang an andere zu belehren. 

 

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der BRO kommt seeeehr kompetent rüber, statt meine Weiterbildung zu finanzieren, bin ich jetzt all-in gegangen und vertraue ihm da vollkommen. Ich erwarte weitere Trading-Signale - Danke. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb siwun:

Jetzt stürzt euch nicht alle auf ihn, wartet die nächste Zeit ab, dann könnt ihr immer noch lästern! ;) 

Es gibt ja noch andere die 180%+ für die nächste Zeit vorher gesagt haben, also abwarten! ;)

 

Eine gesunde Portion Selbstvertrauen bringt wohl jedem Menschen etwas. Dies sollte aber nicht in Arroganz ausarten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb rushfaktor:

Eine gesunde Portion Selbstvertrauen bringt wohl jedem Menschen etwas. Dies sollte aber nicht in Arroganz ausarten.

Ganz meine Meinung ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb CryptoBRO:

Versuch dich auf reine Preisaktion zu fokussieren

Für mich ist priceaction nur mehr ein Hilfsmittel, um den Kauf und Verkaufszeitpunkt genauer einzugrenzen... 

Und das eher im Daytrading als im SwingTrading. Mittlerweile trade ich auch entgegen Indikatoren und auch der Priceaction. Es gibt Größeres und Besseres, um den Kurs vorherzusagen... 

Indikatoren und Priceaction, sind gut, aber eben das woran sich die Masse halten muss, damit die großen ihr Spiel, Spielen können. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
38 minutes ago, StorckRiesen said:

@CryptoBRO

Ich habe gerade deine Prognose vom Mai angeschaut. Irgendwie wurde dein Ziel (9000$) garnicht erreicht.
Wie konnte das passieren? Es gab doch "mehr Kaufkraft", ein "positives Momentum" und ein "positiver Trend". Lügt die TA?
https://www.youtube.com/watch?v=9B8eOm_cR1E 

 

Auch du gehörst leider zu denen, die nicht einmal den Sinn hinter tehcnischer Analyse verstehen. Generell nicht klug von dir nen Kommentar abzugeben, wenn du nicht mal Ansatzweise Ahnung vonder Thematik hast.  Ich kann verstehen, dass ich hier sehr provokant rüberkommen (was auch extra so gewollt ist) und viele deshalb natürlich entsprechend antworten. Jedoch wurde mein erster Kommentar mit meine rAnalyse auch direkt gehatet lol 😂 

ich könnte von dem besten Trader der Welt Trades aus der Vergangenheit auffindbar machen, dessen antizipiertes Preisszenario nicht aufgegangen ist. Einfach aus dem Grund, weil keiner die Zukunftzu 100% vorraussehen kann. Allerdings ist es sehr gut möglich mit Hilfe von Informationen aus der  kurzfristigen Vergangenheit bestimme Preisziele ausfindig zu machen. Man erarbeitet also Szenarien raus wie man zu agieren hat, wenn Situation A oder Situation B eintritt. Mit Hilfe der vergangenen Daten kann man auch herausarbeiten, ob Situation A wahrscheinlicher eintritt oder Situation B wahrscheinlicher ist (wahrscheinlicher ist hier nicht ABSOLUT). 

Für nächste Woche ist aufgrund der aktuellen Informationen ein Preisbounce bis 4.5k-5.2k sehr wahrscheinlich. (Ich weiß, die meisten können den Begriff "Wahrscheinlich" nicht mehr lesen und hängt jedem ausm Hals. Aber es geht einzig und allein um Wahrscheinlichkeiten). Jedoch ist diesmal die Wahrscheinlichkeit für mein Preisszenario von 2.8-3k und dann Bounce auf 4.5k von sehr viel höherer Wahrscheinlichkeit möglich aufgrund bereits geposteter Analyse. Deshalb kam auch der Spruch "ansonsten fresse ich meine kacke", um zu verdeutlichen wie sicher ich mir bei meiner Analyse bin.

Schade finde ich es hingegen, dass meine Analyse nicht ernst genommen wurde von bestimmten Personen hier und grundlos teils verpsottet wurde, nur weil jmd Neues seine (sehr präzise!) Analyse hier publiziert hat. (Was mir leider aber klar war, weil jeder Hans und Frans vorgibt nen Guru zu sein und die technische Analyse falsch vermittelt und man deshalb eine allgemeine Ablehnung zu dieser Thematik aufgebaut hat. Ich war früher nicht anders ;D). 

 

Ich hoffe, dass die jenigen, die meine Analyse zu schätzen wissen und auch nachvollziehen können, diese Information für ihre zukünftigen Investitionsideen nutzen können. Dafür ist sie gedacht. Ich werde in nächster Zeit im bereich charting meine Analysen abgeben und hier vorerst nicht mehr kommentieren, weil manche Leute auch nach dem 3. Erklärversuch rein gar nichts verstehen (Diese Leute haben bereits viel Geld verloren und werden aufgrund ihrer Ahnungslosigkeit und ihrer Emotionen zukünftig noch mehr Geld verzocken, weil sie das System nicht kapieren und nicht für sich denken können => DUMB money, wird auch immer dumb bleiben. Aber hey, ohne DIE sheeps hätte der lion nichts zu futtern =P).

Die Leute, die aus meiner Bitcoin Analyse einen Mehrwert erzielen konnten, heiße ich herzlich willkommen. Vill. kann ich den einen oder anderen auch für dietechnischen Analyse gewinnen. Ihr werdet auch nach 3 Monaten noch viel falsch machen, aber wenn ihr diszipliniert und vor allem mit Plan an die Sache rangeht, könnt ihr unglaublich wertvolle Fähigkeiten euch erarbeiten.

Piece out

 

PS: @Chillbit, kek.

PS²:Der Boden ist definitiv noch nicht erreicht. Richtige Kapitulation hat noch nicht stattgefunden, ansonsten würde ich hier nicht so viele falsche, angreifende Antowrten erhalten. Wirkliche Kapitulation in einem Marktzyklus bedeutet, dass der 0815 Investor Blockchain aufgibt.

 

bearbeitet von CryptoBRO
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 minutes ago, coinflipper said:

Für mich ist priceaction nur mehr ein Hilfsmittel, um den Kauf und Verkaufszeitpunkt genauer einzugrenzen... 

Und das eher im Daytrading als im SwingTrading. Mittlerweile trade ich auch entgegen Indikatoren und auch der Priceaction. Es gibt Größeres und Besseres, um den Kurs vorherzusagen... 

Indikatoren und Priceaction, sind gut, aber eben das woran sich die Masse halten muss, damit die großen ihr Spiel, Spielen können. 

Indikatoren sind überflüßig, weil sie nur Ergebnis des Preises sind. Der Preis stellt jegliche Information im HIER UND JETZT da. Mehr an Informationen, kannst du nicht haben, weil der Preis bereits alle Informationen auf der ganzen Welt mit einberechnet. Deshalb ist es von so großem Vorteil, wenn man weiß, wie man diese Informationen zu interpretieren hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb CryptoBRO:

kann man nicht. Es gibt bestimmte Prämissen IMMER. Du siehst doch eindeutig, dass bei jedem FIB Abschnitt ein signifikanter Preiswendepunkt eingeleitet wurde. Und die Fib Linien wurden bereit   vor Sommer gezogen. man kann da rien gar nichts gerade biegen. Fibonacii Verhältnisse sind immer die selben, egal welcher Lebensbereich. 

ka wer battle ist, aber anscheinend, weiß er nicht wie man es zu usen hat.

Klar weisste nicht wer ich bin. Ich weiss ja auch nicht wer due bist.

Zu meinen Fibos, ich bin bei Versuchen mit Fibofächern den Zeitfaktor mit einzubeziehen. Ich versuche also Schnittpunkte zu finden. Teilweise klappt das ganz gut, je mehr Schnittpunkte im Kurs zu finden sind umso besser passen die Punkte auch im zukünftigen Kursverlauf.

Aber ich bin da wie gesagt in der Probephase und versuche mit den Fibos einfach für mich persönlich einen gangbaren Weg zu finden. Zuhilfe nehme ich dabei aber auch Kanäle weil die auf statistischen Werten basieren und dabei auch schön funktionieren für mich.

Grundsätzlich sehe ich aber keine Prognose in Stein gemeisselt. Bricht ein Kurs aus dem Szenario aus, ist das genauso gut wie wenn er drin bleibt. Denn dann weiss man das der Kurs plötzlich was neues vorhat und so kann man die Prognose neu bewerten und verändern.

Zur Zeit ist es aber schwierig. Was will man in lange Seitwärtsphasen hinein orakeln. Und die plötzlichen langen Kerzen kann auch niemand vorhersagen.

Was deine Prognose für Montag angeht, hätte ich gestern noch verneint. Bei Binance sieht es im 1 und 2h nach double bottom aus, könnte sein das dieser vorläufige Boden jetzt ein paar Leute zum kaufen animiert und es ein kleines FOMO-high gibt. Aber das wird ja auch schnell verkauft werden. Zur Zeit wird jedes kleine high ausgenutzt. Das könnte dann ein weing panik nachsich ziehen und den Kurs zurückwerfen.

Aber das können wir halten wie ein Dachdecker. Nur nicht so hoch.

Der Zeitraum ist noch so winzig. Die Monate noch so lang. Ich bleib dabei, wir bekommen in den nächsten zwei Wochen sub 3k auch wenn vielleicht nur kurz. Aber das könnte reichen um wieder Vertraurn zunichte gemacht wird was durch den möglichrn double bottom entstehen könnte.

Taktisch werde ich erstmal passiv bleiben und nicht traden. Meine Strategie ist momentan das vermehren der Coins durch gezielte Nachkäufe. Ich denke das ist eine gute Sache zur Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb siwun:

Es gibt ja noch andere die 180%+ für die nächste Zeit vorher gesagt haben, also abwarten! ;)

Weißt du, ich suche systematisch, nach Szenarien, die starke Anstiege erklären. 

Wir sind alle wegen neuen ATHs hier. Dann müssen wir doch auch glauben, dass das irgendwie stattfindet. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb CryptoBRO:

Schade finde ich es hingegen, dass meine Analyse nicht ernst genommen wurde von bestimmten Personen hier und grundlos teils verpsottet wurde, nur weil jmd Neues seine (sehr präzise!) Analyse hier publiziert hat.

Wo sind die denn präzise? Präzise Prognosen sind Signale mit Einstieg + SL. Das traust Du Dir scheinbar nicht zu und Deine Begründung mir ggü. war ja nur noch lächerlich. Und auch wenn man merkt, dass Du dich ambitioniert mi TA beschäftigt hast, so kann ich an Deinen Videos sehen, dass Du noch ziemlich üble Anfängerfehler machst. Also gib mal n paar Signale raus, dann nimmt Dich auch jeder ernst...

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
11 minutes ago, Trading Guerilla said:

Wo sind die denn präzise? Präzise Prognosen sind Signale mit Einstieg + SL. Das traust Du Dir scheinbar nicht zu und Deine Begründung mir ggü. war ja nur noch lächerlich. Und auch wenn man merkt, dass Du dich ambitioniert mi TA beschäftigt hast, so kann ich an Deinen Videos sehen, dass Du noch ziemlich üble Anfängerfehler machst. Also gib mal n paar Signale raus, dann nimmt Dich auch jeder ernst...

was verstehst du unter signale, wenn meine Punkte nicht als Signale zu verstehen lmfao

soll ich dir auch noch nen arsch abputzen? Das einzige was lächerlich ist, ist bisher jeder deine Kommentare. kek.

SL TP etc hat jeder selber zu setzen, da jeder ein anderes Risikomanagement ausübt 

  • Haha 4
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb coinflipper:

Weißt du, ich suche systematisch, nach Szenarien, die starke Anstiege erklären. 

Wir sind alle wegen neuen ATHs hier. Dann müssen wir doch auch glauben, dass das irgendwie stattfindet. 

Ich bin da ganz bei dir, nicht gegen dich!

Ich kann mir eine kleine Jahresendrally von 200%, bei einzelnen Coins auch 300% gut vorstellen, bevor es im Januar unter 2k geht! ;) 

Vor ein paar Wochen habe ich tatsächlich über die 3k Ankündigung gelacht, ich hielt das für reine Schwarzmalerei, daher sehe ich in beide Richtungen alles offen!

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@CryptoBRO
Wenn du nicht schleunigst deine Aussprache änderst und aufhörst jeden zumindest unterschwellig zu beleidigen und/oder als ahnungslosen Idioten hinzustellen, kann ich dir auch eine Prognose abgeben: Du wirst vor Montag hier weg sein.

  • Haha 11
  • Thanks 12
  • Like 10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seit doch nicht so biestig miteinander.......wenn cryptobro recht hat dann👍👍....und wenn nicht dann wird er schon eine begründung liefern😉😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb CryptoBRO:

Indikatoren sind überflüßig, weil sie nur Ergebnis des Preises sind. Der Preis stellt jegliche Information im HIER UND JETZT da. Mehr an Informationen, kannst du nicht haben, weil der Preis bereits alle Informationen auf der ganzen Welt mit einberechnet. Deshalb ist es von so großem Vorteil, wenn man weiß, wie man diese Informationen zu interpretieren hat.

Price Action ist nicht nur hier und jetzt, sondern beschreibt die kurzfristige Preisänderung / Preisreaktion. Der Zeitraum ist kurz. Indikatoren haben einen längeren Betrachtungszeitraum.

Wieso glaubst du, dass die Regel, die du im 1h und 4h Chart, ebenso im daily und weekly anwendest, die einzige Quelle an Informationen sei? Hast du versucht es mal anders zu sehen, oder anders zu charten? Findest du echt keine anderen Informationen im Preis außer horizontale Linien? 

Falls nicht, dann musst du die Arroganz eine Spur runter fahren und dich mal erneut an den Schreibtisch setzen... Es gibt mehr. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein genaues Signal für ein paar Tage im voraus ist bissle gewagt?

Ginge es um ein zwei Stunden und ein Signal würd ich meinen das es durchaus geht. Aber nicht zu jedem beliebigen Zeitpunkt. Wenn es normale Bewegungen in einem Kurs gibt scheint das einfacher. Bei btc sehe ich immer noch kein genaues Signal wo ich sagen würde das passt und trifft dann un dann ein.

Ich sehe maximal Linien wo ich sagen würde kaufen oder verkaufen. Und maximal drei vier Tage im voraus. Zu unberechenbar ist es im Moment. Keiner weiss wann jemand der Finger juckt und es eine Kerze gibt.

Aber um mal was rauszuhauen. Wenig kaufen dies Wochenende bei 3250 und verkaufen ab Sonntag Abend bei 3800. Kein SL, zu unsicher, aber wenns sein muss dann 3100. Unter diese Marke wird es im laufe nächster Woche fallen falls wir einen bounce über 4k bekommen der dann verkauft wird. Bis dahin muss verkauft sein und der SL weg.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb CryptoBRO:

was verstehst du unter signale, wenn meine Punkte nicht als Signale zu verstehen lmfao

soll ich dir auch noch nen arsch abputzen? Das einzige was lächerlich ist, ist bisher jeder deine Kommentare. kek.

SL TP etc hat jeder selber zu setzen, da jeder ein anderes Risikomanagement ausübt 

Mein Umgangston- und Niveaumeter schlägt aus - das Ende naht. Leute die dermaßen im Ton daneben langen nehm ich nicht ernst, nimms mir nicht übel aber das geht gar nicht egal wie fundiert deine TAs sind 😋

bearbeitet von awdl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Amsi:

@CryptoBRO
Wenn du nicht schleunigst deine Aussprache änderst und aufhörst jeden zumindest unterschwellig zu beleidigen und/oder als ahnungslosen Idioten hinzustellen, kann ich dir auch eine Prognose abgeben: Du wirst vor Montag hier weg sein.

DANKE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisschen Verschwörung

https://coincierge.de/2018/den-bitcoin-crash-deuten-was-passiert-mit-der-kryptowaehrung/

Zwar ist Bitcoin schon einmal eingebrochen, aber dieser Einbruch scheint vermutlich das Werk von Insidern zu sein. Ein neues Unternehmen namens Bakkt plant einen großen Start, der den Preis von Bitcoin und Kryptowährungen im Allgemeinen massiv beeinflussen wird. Man vermutet, dass der Preis für Bitcoin zunächst gesenkt wurde, damit Investoren vor der Markteinführung von Bakkt zu einem guten Preis einsteigen können. Sobald es auf den Markt kommt, erwarten Investoren eine enorme Rendite, sogar bis zu einer 10-fachen Steigerung.

Während die Kryptopreise derzeit am sinken sind, können wir erwarten, dass sie nach dem Start von Bakkt am 24. Januar 2019 vermutlich wieder steigen werden. Bis dahin brauchen Sie einen Weg, um den „Kryptowinter“ zu überstehen, ohne unterzugehen.

Inwieweit die Kurse noch fallen werden ist unklar, doch einige interessante Entwicklungen sind bereits in der Agenda. Einige interessante Dienstleistungen und Produkte haben während des Bärenmarkts das Licht der Welt erblickt.

bearbeitet von coinmasterberlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
34 minutes ago, coinflipper said:

Price Action ist nicht nur hier und jetzt, sondern beschreibt die kurzfristige Preisänderung / Preisreaktion. Der Zeitraum ist kurz. Indikatoren haben einen längeren Betrachtungszeitraum.

Wieso glaubst du, dass die Regel, die du im 1h und 4h Chart, ebenso im daily und weekly anwendest, die einzige Quelle an Informationen sei? Hast du versucht es mal anders zu sehen, oder anders zu charten? Findest du echt keine anderen Informationen im Preis außer horizontale Linien? 

Falls nicht, dann musst du die Arroganz eine Spur runter fahren und dich mal erneut an den Schreibtisch setzen... Es gibt mehr. 

 

filter out the noice. Ich bestreite ja nicht, dass es mehr Sachen gibt oder habe ich das irgendwo vermerkt? für meine Analyse habe ich nicht mehr Indikatoren benötigt. Wenn du mehr Sachen verwendest, ist das völlig ok. jeder analysiert auf seine Art und weise. Bei meiner Analyse sind horizontale preislevel, liquiditypools und fibs hauptaugenmerk.

Es soll nicht arrogant sein. Ich habe nur meine Analyse hier publiziert und bin auf die Leute eingegangen, die diese grundlos verspottet haben. 

 

@MODERATOR: mein erster Kommentar wurde direkt schlecht geredet und ich habe mich auf meine Art und weise verteidigt. Aktion Reaktion. Naja, dann werde ich ma ruhiger. Ihr werdet mich dann im Charting Bereich mit meinen abgegeben Analysen auffinden (An die tA-interessierten)

bearbeitet von CryptoBRO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.