Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich denke von jetzt an weiter runter. 

StochRSI 4h dreht nach unten....

 

bearbeitet von Alextline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal so ne frage an die, die schon länger hier sind. War das damals auch so, als der letzte Bärenmarkt war, das man irgendwie auf das entscheidende Signal gewartet hat, das es sich endlich dreht? Und man nicht wusste, wann es kommt? Oder gab es damals gar nicht das entscheidende Signal?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Master1980:

Mal so ne frage an die, die schon länger hier sind. War das damals auch so, als der letzte Bärenmarkt war, das man irgendwie auf das entscheidende Signal gewartet hat, das es sich endlich dreht? Und man nicht wusste, wann es kommt? Oder gab es damals gar nicht das entscheidende Signal?

Kannst ja mal nachlesen hier. Zeitraum von mir aus Dezember 2014-Februar 2015. An das Märchen mit dem einen Signal, was den Super Pros dann sagt, sie können genau jetzt am absoluten Tiefpunkt und ohne Risiko einsteigen, würde ich eher nicht glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb battlecore:

Entweder war der Boden etwa um 3200 und es normalisiert sich jetzt. Oder das ist nur eine kleine FOMO-Falle in die grad reingelaufen wird.

Gute Erkenntnis. Im Grunde genommen sind wir also genauso schlau wie davor auch :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Swebbo:

entweder ich kann meinen Job in 2-3 Jahren an den Nagel hängen oder ich muss mir langfristig doch Gedanken um meine berufliche Zukunft machen:-)

Warum nicht jetzt aktiv 2-3 Jahre was dafür tun, um den (unliebsamen) Job an den Nagel hängen zu können? Warum sich auf das Glück verlassen, wenn man sein Schicksal selbt bestimmen kann? Mal darüber nachdenken, es gibt genug Möglichkeiten ;)

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb boardfreak:

https://cryptolend.net/rates.html

BTC

Poloniex

21% yr

kredithai4life ;)

Kann man lendings vorab canceln? 30% meiner coins laufen gerade bei 4%, festgeschrieben auf 24 Tage. Die letzten Monate lag der Zinssatz für iota bei 0,1%. Und jetzt, bin ich auch unzufrieden 😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Master1980:

Mal so ne frage an die, die schon länger hier sind. War das damals auch so, als der letzte Bärenmarkt war, das man irgendwie auf das entscheidende Signal gewartet hat, das es sich endlich dreht? Und man nicht wusste, wann es kommt? Oder gab es damals gar nicht das entscheidende Signal?

Natürlich gab es die Signale (Betonung auf "die"). Es gibt sie auch heute noch. Das Problem ist nur die wichtigen zu erkennen, denn es gib so viele wie es Marktteilnehmer gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb John_Deere:

Hast du deine Coins auf 2 börsen 50/50 verteilt (poli und finex)? Und api für cointracking mitlaufen?

2 Börsen???? Ich würde sagen, der beobachtet alle Börsen sekündlich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche übrigens allen, die ihre Coins gegen Zinsen verleihen, dass sie sie nie wiedersehen.

Allen anderen frohe Weihnachten, es schneit ja endlich.

  • Haha 1
  • Confused 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Kann man lendings vorab canceln? ..." - nur der kreditnehmer

"... Hast du deine Coins auf 2 börsen 50/50 verteilt (poli und finex)? ..." - crypto aktuell auf 5 plattformen gestreut

"... Ich wünsche übrigens allen, die ihre Coins gegen Zinsen verleihen, dass sie sie nie wiedersehen ..." - zu spät ;) hab seit 2013 nur noch freecoins im cryptocasino - seitdem melke ich nur noch und ziehe alle paar wochen mind 50% der neuen zinsgewinne aufs girokonto - der rest erfreut sich am zinseszins - zudem werde ich 2019 knapp 50% meines fiats im cryptouniversum auscashen da die zinsen sich dort in den letzten monaten bei nur noch einstellig % eingependelt haben

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

2 Börsen???? Ich würde sagen, der beobachtet alle Börsen sekündlich....

Nein, nur bei den beiden gibts relevante zinsen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb boardfreak:

"... Kann man lendings vorab canceln? ..." - nur der kreditnehmer

"... Hast du deine Coins auf 2 börsen 50/50 verteilt (poli und finex)? ..." - crypto aktuell auf 5 plattformen gestreut

"... Ich wünsche übrigens allen, die ihre Coins gegen Zinsen verleihen, dass sie sie nie wiedersehen ..." - zu spät ;) hab seit 2013 nur noch freecoins im cryptocasino - seitdem melke ich nur noch und ziehe alle paar wochen mind 50% der neuen zinsgewinne aufs girokonto - der rest erfreut sich am zinseszins - zudem werde ich 2019 knapp 50% meines fiats im cryptouniversum auscashen da die zinsen sich dort in den letzten monaten bei nur noch einstellig % eingependelt haben

Dann hast du alles richtig gemacht und warst auch früh genug dabei. Glaube den meisten von uns geht es leider nicht so 😔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb John_Deere:

Nein, nur bei den beiden gibts relevante zinsen.

Die BitBank war mit ihren 6,6% einen langen Zeitraum besser als Polo und Finex. Ist wohlgemerkt aber keine Börse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Fantasy:

Warum nicht jetzt aktiv 2-3 Jahre was dafür tun, um den (unliebsamen) Job an den Nagel hängen zu können? Warum sich auf das Glück verlassen, wenn man sein Schicksal selbt bestimmen kann? Mal darüber nachdenken, es gibt genug Möglichkeiten ;)

Naja klar gibt es Möglichkeiten. Ist eben immer eine Frage der Prioritäten im Leben...

Ich tu mir mit den meisten Chefs und Firmenstrukturen einfach recht schwer weil mein persönliches Wertesystem da kaum reinpasst.

Ich will weder Kunden noch Mitarbeiter betrügen - da fallen dann schon mal 90% der Unternehmen weg. Meinem Chef in den Arsch kriechen will ich auch nicht und ich steh zu meiner Meinung und zu meinen Handlungen. Da fallen nochmals ein paar % weg weil einen selbstständig denkenden und kritischen Mitarbeiter wünschen sich alle nur in der Jobausschreibung  aber nicht in der Praxis.

Ambitionen die Karriereleiter empor zu kraxeln hab ich auch keine (mehr).

Habe bis vor ca 1,5 Jahren in einem Konzern gearbeitet der in seiner Branche zu den weltweit führenden gehört...hab dann dort gekündigt weil es richtig schlimm ist wie das Management hinter verschlossenen Türen wirklich agiert...das wird einem richtig bewusst wenn man in so manchen Meetings sitzt.

Nun selbe Branche aber kleineres Unternehmen - unterm Strich das selbe in Grün.

Sorry für OT, ich schweife ab..;-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb enderlin5:

Die BitBank war mit ihren 6,6% einen langen Zeitraum besser als Polo und Finex. Ist wohlgemerkt aber keine Börse.

Cool, danke

@boardfreak :

 

Welche plattformen? Coinlend zeigt vernünftige zinsen nur bei finex und polo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Swebbo:

Ich tu mir mit den meisten Chefs und Firmenstrukturen einfach recht schwer weil mein persönliches Wertesystem da kaum reinpasst.

Ich will weder Kunden noch Mitarbeiter betrügen - da fallen dann schon mal 90% der Unternehmen weg. Meinem Chef in den Arsch kriechen will ich auch nicht und ich steh zu meiner Meinung und zu meinen Handlungen...

Und warum dann nicht ein eigenes Unternehmen gründen? Ich weiß, das sagt sich so leicht... Ist es auch ;)

bearbeitet von Fantasy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Master1980:

Mal so ne frage an die, die schon länger hier sind. War das damals auch so, als der letzte Bärenmarkt war, das man irgendwie auf das entscheidende Signal gewartet hat, das es sich endlich dreht? Und man nicht wusste, wann es kommt? Oder gab es damals gar nicht das entscheidende Signal?

Es war nicht viel anders als jetzt... die einen sahen den Boden, die anderen noch bessere Einkaufskurse oder sogar den Tod von Bitcoin.  https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/vTWNd0Qk-BTCUSD-bitstamp-Stomped-Mulls-Decline-bitcoin-BTC-forex/  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... Welche plattformen? ..." - polo, finex, bitbank-com, liquid-com und shady https://mixcoins.com/invest/funds/

masternodes, staking, exchangecoins usw will ich in kürze mal in angriff nehmen

auch noch unter beobachtung zb

https://celsius.network/earn-interest-on-your-crypto/

https://compound.finance/

https://nexo.io/why-nexo

https://fcryptobank.com/

https://bibox.zendesk.com/hc/en-us/articles/360003314233--Margin-Trading-Lending-Descriptions-

bearbeitet von boardfreak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Master1980:

Mal so ne frage an die, die schon länger hier sind. War das damals auch so, als der letzte Bärenmarkt war, das man irgendwie auf das entscheidende Signal gewartet hat, das es sich endlich dreht? Und man nicht wusste, wann es kommt? Oder gab es damals gar nicht das entscheidende Signal?

Bin zwar erst seit diesem Jahr dabei, hatte mir aber heute Nacht noch ein paar alte Seiten von damals durchgelesen, also so von Ende 2014 und Anfang 2015. Boardfreak war damals bspw. long gegangen, so bei 370$... Bei 270$ hat er seine Long-Position dann endlich liquidiert gehabt... :lol: War auch gut so, 2-3 Wochen später krachte es nämlich noch einmal richtig nach unten. Hier ein Chartbild von damals:

Am 4.1.2015 um 11:07 schrieb coinwave:

Das ging jetzt schneller als ich dachte, aber wir sind angekommen:

http://i.imgur.com/ZeagfQ1.png

Die Linie da wurde noch einmal ordentlich durchbrochen:

https://www.tradingview.com/x/y7m1j2EZ/

Da haben sicherlich viele Leute dann auch kapituliert, zumindest war der Kurs dann noch einmal um fast 50% nach unten gekracht.

Erinnert auch irgendwie ein bisschen an:

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/nRFcRpU0-BTC-Mother-of-All-Channels/

;)

Oder so:

https://www.tradingview.com/x/kOq3BQiO/

Im Dezember 2014 wurde auch ähnlich viel geschrieben wie jetzt, wenn nicht sogar noch mehr. Es gab auch Gerüchte über den Einstieg von Amazon und Ebay in den Kryptomarkt, glaube ich. Auf die Schnelle finde ich auch News über Facebook:

https://www.coindesk.com/facebook-integrated-wallet-makes-sending-bitcoin-easy-messaging

Viele Leute hatten damals bereits ordentlich nachgekauft, am 13. und 14. Januar 2015 krachte es noch einmal richtig dolle nach unten (s.o. Chart oben), in den nachfolgenden Tagen erfolgte aber ein starker Pullback, der wurde zwar rasch wieder abverkauft, aber ab da begann dann die Akkumulationsphase. Dann Retest Mitte August mit Pullback, anschließend ging's dann stetig bergauf und der Rest ist Geschichte...

Lange Rede, kurzer Sinn: Klare Signale gab's damals definitiv nicht... Und deshalb natürlich auch die üblichen Prognosen, dass es noch viel tiefer geht. Aber es gab auch jemanden, der echt so dumm war, am 14. Januar zu kaufen:

Am 14.1.2015 um 19:07 schrieb Coins:

Und weiter geht's herunter. Nur doofe (so wie ich heute Morgen) kaufen jetzt. Heute Nacht kratzen wir an der 100$-Marke, fürchte ich.

Ist auch immer noch hier im Forum aktiv. Vielleicht kann er ja mehr dazu sagen. :lol:;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb Master1980:

Dann hast du alles richtig gemacht und warst auch früh genug dabei. Glaube den meisten von uns geht es leider nicht so 😔

Abwarten, es können Jahre kommen wo die Neuen sich wünschen, sie wären Anfang 2019 dabei gewesen bei BTC Kursen von unter 3k! ;) 

EOS 2$, IOTS 0,22$, usw das können in 10 Jahren Traumkurse sein, in 20 Jahren bist du ein Glückspilz, wenn du 2019 schon dabei warst! 😂

ps: die meisten wollen nur keine 10 oder 20 Jahre warten, die meisten im Januar eingestiegenen wollten schnell reich werden und jetzt kommt das rumgeheule.

jeder der jetzt gedenkt einzusteigen, nachzukaufen, oder dabei zu bleiben, sollte einfach Zeit mitbringen!

 

bearbeitet von siwun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Fantasy:

Und warum dann nicht ein eigenes Unternehmen gründen? Ich weiß, das sagt sich so leicht... Ist es auch ;)

Das Gründen selbst bekommt ja jeder hin 😉 der Rest danach ist das Problem :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.