Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 6 Minuten schrieb Kujko:

Was haltet ihr eigentlich von dem innovativen Gedanken (ja, Sarkasmus!) größere Mengen in die Hand zu nehmen, um dann jedoch kleinere Kursänderungen mitzunehmen. Kleinviech sozusagen.

... Würde ja schon reichen wenn man täglich eine Kursschwankung mit 1 Cent mitnimmt.

Das wird zu einem Spiel mit deiner eigenen Gier. Kannst du nach Hundert oder Tausend Gewinnen dein "Reichtum" einpacken und gehen?  Dann super. Wenn nicht, machst du immer weiter. Und irgendwann kommt "der eine" Trade, wo du alles und noch viel mehr wieder ganz schnell verlierst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Keine Gegenwehr gen Süden...Aufprall wird hart, der bounce auch??

 

bearbeitet von zimhi
blubb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Kommt drauf an, wie alt Du bist und wie gesundheitsbewusst Du lebst. Bei z. B. Alter 60, pro Tag 2 Schachteln Gauloises, jeden Tag Schweinefleisch und eine Flasche Rotwein, wenig Bewegung, sieht es eher mau aus.

Bei 20 Jahren, viel Sport, wenig Alk und Nikotin sieht es schon besser aus.

Rainer

Danke für Deine wertvollen Ratschläge!🤠 Darauf muss ich erstmal zum Kühlschrank, mir ein Bier holen....

  • Love it 1
  • Haha 6
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jemand gerade bei Binance mitbekommen^^?

Nicht mehr erreichbar wegen BTT gewesen, als BTT ausverkauft war schmiert BNB ab, da die Leute merken das sie jetzt keine BNB mehr brauchen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb user2748:

Man kauft halt im Bärenmarkt nicht nach, was bringts wenn ihr euren average senkt, aber insgesamt halt trotzdem immer mehr Dollars verballert. Gutes Geld wirft man keinem schlechten hinterher!

Ja genau - am besten alle erst wieder kaufen wenn die Bullen an Bord gegangen sind - und dann aber auch gleich wieder danach rumjammern...hätte ich nur als es noch günstig war...

Man Man...so ne Schlaumeiertypen - erst denken...dann schreiben <_<

 

bearbeitet von Hackler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Hackler:

Ja genau - am besten alle erst wieder kaufen wenn die Bullen an Bord gegangen sind - und dann aber auch gleich wieder danach rumjammern...hätte ich nur als es noch günstig war...

Man Man...so ne Schlaumeiertypen - erst denken...dann schreiben <_<

Ich glaube er hat länger darüber nachgedacht als du.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Kommt drauf an, wie alt Du bist und wie gesundheitsbewusst Du lebst. Bei z. B. Alter 60, pro Tag 2 Schachteln Gauloises, jeden Tag Schweinefleisch und eine Flasche Rotwein, wenig Bewegung, sieht es eher mau aus.

Bei 20 Jahren, viel Sport, wenig Alk und Nikotin sieht es schon besser aus.

Rainer

Jaja genau, mit 20 ist man jung und stark, Alk, Zigaretten, richtig fressen, Sofa, da steckt man das besser weg. Da ist die Chance noch 20 Jahre zu schaffen echt gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Ich glaube er hat länger darüber nachgedacht als du.

In seiner Traumwelt vielleicht, in der er uns allen den Startschuss für den Bullenmarkt geben kann. Sein Argument geht halt einfach nicht auf. Jemand der bei 11k geshortet hat... von mir aus. Aber jemand der bei -80-85% shortet ist in etwa genauso clever wie alle die bei 19k rein sind. Oder sagen wir die Wahrscheinlichkeit das er genauso clever ist, ist ziemlich hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Ciner:

In seiner Traumwelt vielleicht, in der er uns allen den Startschuss für den Bullenmarkt geben kann. Sein Argument geht halt einfach nicht auf. Jemand der bei 11k geshortet hat... von mir aus. Aber jemand der bei -80-85% shortet ist in etwa genauso clever wie alle die bei 19k rein sind. Oder sagen wir die Wahrscheinlichkeit das er genauso clever ist, ist ziemlich hoch.

Buy low sell high!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb user2748:

Man kauft halt im Bärenmarkt nicht nach, was bringts wenn ihr euren average senkt, aber insgesamt halt trotzdem immer mehr Dollars verballert. Gutes Geld wirft man keinem schlechten hinterher!

und was bringt es zu warten, bis der Kurs wieder bei 10k steht, um zu merken das der Bärenmarkt vorbei ist? ;) 

  • Thanks 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall stürzt der Coin (XLM) den ich kaufe erstmal überdurchschnittlich ab - dieses Gesetz hat nach wie vor Bestand. 

Zumindest ist es nicht mehr weit bis zu meinen letzten Kaufordern und dann kann mich der Kurs auch erstmal am Allerwertesten lecken bis zu neuen ATHs - oder 2$. 

bearbeitet von Antares1337

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb awdl:

2989.- liest sich wie im Ausverkauf - 🤪

Poplige 3% Minus sind doch kein Ausverkauf! Einen richtigen AUSVERKAUF wirste aber noch erleben, ich verspreche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Stefan129

Eben weil SAP Schrott ist benutzen wir bei uns in der Firma Navision 😉

 

bearbeitet von Solomo
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Solomo:

@Stefan129

Eben weil SAP Schrott ist benutzen wir bei uns in der Firma Navision 😉

 

Wichtig ist vor allem das man selbst drölf verschiedene Systeme benutzt und dafür sorgt das garantiert kein Lieferant oder Kunde das auch nutzt. Das ist ganz entscheidend damit alles total supa läuft.

Wir arbeiten da auch seit ner Weile sehr stark dran, nur so schafft man was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb zimhi:

Buy low sell high!

 

Sowas originelles hat hier ja noch nie jemand geschrieben.

  • Haha 3
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Go Mobile! Go! ;) Der einzige Coin mit nennenswerte Volumen im Plus (Bitfinex). Bin zwar etwas zu früh eingestiegen, aber läuft schon :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Berlina 60:

Poplige 3% Minus sind doch kein Ausverkauf! Einen richtigen AUSVERKAUF wirste aber noch erleben, ich verspreche!

Top Typ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Berlina 60:

Ich bin auch eher ein Hodler als ein Trader. Trading kostet mich zuviel Nerven, hab ich kein Bock mehr drauf. Ich habe ziemlich zum Höchstkurs mein Bisschen, was ich hatte, verkauft. (Schade, dass es nicht VIEL mehr war😫). Ich habe bisher gewartet und Nichts mehr gekauft. Sicher ist, dass ich wieder vorsichtig einsteigen werde. Das Chance/Risiko- Verhältnis ist mir immer noch zu mies. 

Diese Kryptos sind ja leider mit NICHTS aus der Vergangenheit wirklich zu vergleichen. Auch nicht mit der Dotcom- Blase von vor 19 Jahren. Der große Anstieg steht hier noch bevor. Bloß wann kommt der und wieviel geht der Markt noch runter?? Hoffentlich erleb‘ ich den großen Anstieg noch mit....🤩🤩

Vielleicht kommt der gar nicht mehr? 

  • Confused 1
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Antares1337:

Auf jeden Fall stürzt der Coin (XLM) den ich kaufe erstmal überdurchschnittlich ab - dieses Gesetz hat nach wie vor Bestand. 

Zumindest ist es nicht mehr weit bis zu meinen letzten Kaufordern und dann kann mich der Kurs auch erstmal am Allerwertesten lecken bis zu neuen ATHs - oder 2$. 

meine 2 XLM charts, gegen USD und gegen BTC:

https://imgur.com/a/LHBu96Q

https://imgur.com/a/U3EY9Nm

was auch immer gerade läuft, lang läuft es aber nicht mehr so runter. Erste Coins zeigen ja schon wieder gegen Reaktionen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Ciner:

Sowas originelles hat hier ja noch nie jemand geschrieben.

Zum Coins vermehren hats bei mir immerhin gereicht🙃

PS: Bei Fiat Vermehrung gibts das Smiley richtig rum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Ciner:

In seiner Traumwelt vielleicht, in der er uns allen den Startschuss für den Bullenmarkt geben kann. Sein Argument geht halt einfach nicht auf. Jemand der bei 11k geshortet hat... von mir aus. Aber jemand der bei -80-85% shortet ist in etwa genauso clever wie alle die bei 19k rein sind. Oder sagen wir die Wahrscheinlichkeit das er genauso clever ist, ist ziemlich hoch.

a) Denken halt viel zu viele, 80-85% gefallen, da kann ja fast nix mehr passieren, evtl. hängt das auch mit dem Bezugssystem von runder Zahl Hundert zusammen, dass viele dann automatisch irgendwie als Basis verwenden (in der Art, ich habe Bierflasche umgekippt (stand auch an unpraktischen Platz wo sie eigentlich nicht stehen sollte) und ist jetzt zu 85% leer, aber egal, schnell wieder an gleichem unpraktisch Platz aufstellen, weil jetzt spielts ja keine große Rolle mehr, wenn sie wieder umkippt geht ja kaum noch was verloren...), das Risiko kann ich jetzt eingehen. 

Nur bei Coins (oder auch Aktien) ist das halt vollkommen anders. Wenn der Wert um 85% gefallen ist, du einsteigst, kann er trotzdem noch mal um 85% fallen.

b) Gibts x andere Beispiele und in der Regel ists so, dass wenn etwas so stark fällt, die Wahrscheinlichkeit weiter geht und es sich nie mehr erholt (Firma pleite geht und Aktien praktisch wertlos werden) sehr viel höher als das ein Wunder passiert und noch mal alte Höhen sogar übertroffen werden.

c) Genau weil so viele denken, ist ja bereits um 80-85% gefallen und hier einen Boden vermuten, GENAU DESHALB wirds nicht der Boden sein

d) Nach letztem 85% Verlust wurden die Coin-Kurse mit hoher Wahrscheinlichkeit künstlich durch Fantasie-Tether hochgepuscht, unklar ob sich das noch mal wiederholen lässt.

e) Unklar ob sich Coins (zu unseren Lebzeiten) überhaupt noch mal erholen, weil viel größerer Hype als im Dezember 2017, geht fast gar nicht mehr.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb battlecore:

Wichtig ist vor allem das man selbst drölf verschiedene Systeme benutzt und dafür sorgt das garantiert kein Lieferant oder Kunde das auch nutzt. Das ist ganz entscheidend damit alles total supa läuft.

Wir arbeiten da auch seit ner Weile sehr stark dran, nur so schafft man was.

Wohl von fall zu fall unterschiedlich..bei mir in der firma bekommen sie es mit keinem system hin, dass es läuft :D

die hohen prozesskosten werden dafür mit ersparnissen bei den mitarbeitern kompensiert...somit kündigen teure und gute mitarbeiter, dafür wird nicht oder mit günstigen und nicht so kompetenten nachbesetzt..auch ein weg, ne? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.