Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb user2748:

In fallende Messer greift man halt nicht!

Find ich witzig. Markt bei -80-85% shorten, aber andere belehren wollen. Ich würde mal sagen, das ist sogar noch blöder/risikoreicher, als auf dem Weg nach unten gestaffelt nachzukaufen :).

  • Haha 2
  • Like 2
  • Down 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Stefan129:

Ich sitze seit 6:30 im Büro und kann noch immer nicht arbeiten :unsure:

 7:00 Uhr erste Mail

Hallo zusammen,

""das SAP System steht z.Zt. nicht zur Verfügung.

Wir arbeiten mit Hochdruck daran den Fehler zu beheben und werden Sie umgehend informieren sobald das System wieder zu ihrer Verfügung steh."""

zweite Mail 9:30 Uhr

""Guten Morgen Zusammen,

leider konnte die Ursache des Netzwerkfehlers nicht gefunden werden. Wir versuchen mit Entserv und Vodafone schnellstens die Störung zu beheben."""

 

Echt krass, Ich kann fast gar nichts arbeiten, für alles brauch Ich irgendwo SAP

 

 

Wer sitzt denn auch bereits um halb 7 im Büro? Nur etwas Geduld: DXC hat das Monster SAP eigentlich recht gut im Griff 😉 ist halt ne teure Angelegenheit 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Stefan129:

Kann ohne SAP echt nix machen und da geh ich lieber heim als dumm rumzusitzen. 

Mir ist der Kurs mittlerweile echt egal und traden hab ich eingestellt. Mein Bauch sagt auch zu früh heute gekauft. Drauf geschi....  Beschäftige mich mit dem Kram nicht mehr so sehr. 

Ansonsten geb ich dir recht. Ist quasi keine Bewegung drin, vor allem nix nach oben. 

Bei mir is viel schlimmer. Ich hab alte Urlaubstage vom letzten Jahr über die ich einstreue, am liebsten Montags :D

Das traden hab ich seit Monaten eingestellt, ganz selten mal was. Wennst nie weißt wann die rote Kerze dich ins Verderben stürzt macht das keinen Spaß mehr.

vor 9 Minuten schrieb Lorcent:

Geile Sache, sieht nach Fatfingers aus. Und danach schön Stoplosses mit in den Abgrund gerissen, die werden sich aber freuen..

  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Hackler:

Gleich ist es soweit - gleich kaufe ich zum ersten Male BTC unter 3 k € :ph34r:

Ich bin ja im Mega-Boom Dez. 2017 eingestiegen - mittlerweile konnte ich aber durch die gestaffelten Nachkäufe meinen Average drücken :D

 

Ja mach ich auch immer wieder....und jedes mal wenn ich nachkaufe um die EK`s zu senken , sinkt auch der Kurs:angry:...bis er so tief sinkt , das ich denke tiefer gehts ja kaum noch und ich wieder nachkaufe...und das Spiel von neuem losgeht...allerdings lege ich nur noch Taschengeld nach...für 100€ bekomme ich soviel Coins wie im Januar für rund 900€...

Aber grade gestern OMG für 1,18$ gekauft...verdammt wie günstig...nur jetzt paar Std später gibts die für 1,10$....

Spaßig ist was anderes....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kauft halt im Bärenmarkt nicht nach, was bringts wenn ihr euren average senkt, aber insgesamt halt trotzdem immer mehr Dollars verballert. Gutes Geld wirft man keinem schlechten hinterher!

  • Haha 1
  • Like 1
  • Down 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb user2748:

Man kauft halt im Bärenmarkt nicht nach, was bringts wenn ihr euren average senkt, aber insgesamt halt trotzdem immer mehr Dollars verballert. Gutes Geld wirft man keinem schlechten hinterher!

Ist halt Spekulation....darauf das der Bärenmarkt endet....und im Bullenmarkt hab ich auch gekauft...im Dez / Jan....war im Nachhinein noch schlimmer ;)

  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sollten immer dazu schreiben wer hier Hodler und Trader ist. Für mich als Hodler sind die Kurse 3 +- € völlig wurscht. Hier lese ich von Tradern die ETH bei 110 kaufen um sie bei 112,9 zu verkaufen, das ist nicht meine Welt und nicht die der Hodler 😎 Denke durch diese Umstände entstehen hier oft Missverständnisse. 

Da ich meine ETH erst bei mind. 1000 € proSTk. verkaufen werde, ist es mir Latte ob ich jetzt 100 Euro oder 150 bezahlt habe ;) 

bearbeitet von Secator
  • Love it 1
  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Secator:

Wie sollten immer dazu schreiben wer hier Hodler und Trader ist. Für mich als Hodler sind die Kurse 3 +- € völlig wurscht. Hier lese ich von Tradern die ETH bei 110 kaufen um sie bei 112,9 zu verkaufen, das ist nicht meine Welt und nicht die der Hodler 😎 Denke durch diese Umstände entstehen hier oft Missverständnisse. 

Da ich meine ETH erst bei mind. 1000 € proSTk. verkaufen werde, ist es mir Latte ob ich jetzt 100 Euro oder 150 bezahlt habe ;) 

So ist es, das wichtigste ist, einen guten Plan zu haben, an den man sich hält. Wenn man Trader ist, und ein gutes Trade-setup erkennt, kann man auch bei momentanen Kursen shorten, aber nur mit definiertem Einstieg, Ziel und stop loss, und wenn der Kurs plötzlich dreht und gegen einen läuft, MUSS man schauen, dass man aus dem Trade rauskommt. Also nur was für Profis. Einfach mal auf gut Glück shorten und drauf spekulieren, dass der Kurs in ein paar Monaten dreistellig ist, ist nichts anderes als russisch Roulette.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet ihr eigentlich von dem innovativen Gedanken (ja, Sarkasmus!) größere Mengen in die Hand zu nehmen, um dann jedoch kleinere Kursänderungen mitzunehmen. Kleinviech sozusagen.

Mit meinem Favorit IOTA hätte ich dies schon über eine längere Zeit machen können - es gibt immer gewisse "Plateaus" in denen sich wochenlang kaum etwas tut. Der Kurs dümpelt dann oftmals nur wenige Cent rauf und runter.

Würde ja schon reichen wenn man täglich eine Kursschwankung mit 1 Cent mitnimmt.

Zur zeit finde ich die Volatilität nur etwas schwach, da tut sich kaum was. Vor zwei Jahren ging da noch richtig was!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Secator:

 

Da ich meine ETH erst bei mind. 1000 € proSTk. verkaufen werde, ist es mir Latte ob ich jetzt 100 Euro oder 150 bezahlt habe ;) 

Sehe ich zwischenzeitlich fast ähnlich ...müssen halt nur die 1000€ für ETH irgendwann nur kommen 😉

Wie viele andere hier (?) gehe ich 2019 von einem weiteren langweiligen Jahr aus mit einer Range zwischen 2000 € - 4500 € für BTC. 

Erst zum Halving 2020  auf ca. 10.000 € und dann aufwärts. Ziel traue ich mich nicht zu benennen :-) 

  • Love it 1
  • Haha 1
  • Like 4
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Lorcent:

Das zeigt nur den Weg, den Ripple vor sich hat.

 

ich halte aktuell folgendes: IOTA, CDT, DOCK, WPR, POWR...

Ich glaube, XLM könnte man jetzt endlich wirklich kaufen. Aber ob man IOTA oder XLM kauft, ist jetzt auch schon egal, also halte ich mal IOTA, kann ja dann umsteigen, wenn mir IOTA reicht.

bearbeitet von coinflipper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Secator:

Wie sollten immer dazu schreiben wer hier Hodler und Trader ist. Für mich als Hodler sind die Kurse 3 +- € völlig wurscht. Hier lese ich von Tradern die ETH bei 110 kaufen um sie bei 112,9 zu verkaufen, das ist nicht meine Welt und nicht die der Hodler 😎 Denke durch diese Umstände entstehen hier oft Missverständnisse. 

Da ich meine ETH erst bei mind. 1000 € proSTk. verkaufen werde, ist es mir Latte ob ich jetzt 100 Euro oder 150 bezahlt habe ;) 

Ich bin auch eher ein Hodler als ein Trader. Trading kostet mich zuviel Nerven, hab ich kein Bock mehr drauf. Ich habe ziemlich zum Höchstkurs mein Bisschen, was ich hatte, verkauft. (Schade, dass es nicht VIEL mehr war😫). Ich habe bisher gewartet und Nichts mehr gekauft. Sicher ist, dass ich wieder vorsichtig einsteigen werde. Das Chance/Risiko- Verhältnis ist mir immer noch zu mies. 

Diese Kryptos sind ja leider mit NICHTS aus der Vergangenheit wirklich zu vergleichen. Auch nicht mit der Dotcom- Blase von vor 19 Jahren. Der große Anstieg steht hier noch bevor. Bloß wann kommt der und wieviel geht der Markt noch runter?? Hoffentlich erleb‘ ich den großen Anstieg noch mit....🤩🤩

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tether jetzt auf Platz 4 bei Marktkapitalisierung...evtl. macht ja auch Tether das rennen, wäre ja schon idealer Coin auch für die ganzen Banken, Wert ist immer schön an Dollar gebunden, daher keine große Schwankungen, lässt sich aber trotzdem gut/modern im Internet schnell handeln und bei jedem Trade verdienen Börsen (an denen sich langfristig gesehen die Banken dann auch gut beteiligen werden...) schön mit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Berlina 60:

 Hoffentlich erleb‘ ich den großen Anstieg noch mit....🤩🤩

Kommt drauf an, wie alt Du bist und wie gesundheitsbewusst Du lebst. Bei z. B. Alter 60, pro Tag 2 Schachteln Gauloises, jeden Tag Schweinefleisch und eine Flasche Rotwein, wenig Bewegung, sieht es eher mau aus.

Bei 20 Jahren, viel Sport, wenig Alk und Nikotin sieht es schon besser aus.

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Kujko:

Was haltet ihr eigentlich von dem innovativen Gedanken (ja, Sarkasmus!) größere Mengen in die Hand zu nehmen, um dann jedoch kleinere Kursänderungen mitzunehmen. Kleinviech sozusagen.

... Würde ja schon reichen wenn man täglich eine Kursschwankung mit 1 Cent mitnimmt.

Das wird zu einem Spiel mit deiner eigenen Gier. Kannst du nach Hundert oder Tausend Gewinnen dein "Reichtum" einpacken und gehen?  Dann super. Wenn nicht, machst du immer weiter. Und irgendwann kommt "der eine" Trade, wo du alles und noch viel mehr wieder ganz schnell verlierst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Keine Gegenwehr gen Süden...Aufprall wird hart, der bounce auch??

 

bearbeitet von zimhi
blubb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Kommt drauf an, wie alt Du bist und wie gesundheitsbewusst Du lebst. Bei z. B. Alter 60, pro Tag 2 Schachteln Gauloises, jeden Tag Schweinefleisch und eine Flasche Rotwein, wenig Bewegung, sieht es eher mau aus.

Bei 20 Jahren, viel Sport, wenig Alk und Nikotin sieht es schon besser aus.

Rainer

Danke für Deine wertvollen Ratschläge!🤠 Darauf muss ich erstmal zum Kühlschrank, mir ein Bier holen....

  • Love it 1
  • Haha 6
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jemand gerade bei Binance mitbekommen^^?

Nicht mehr erreichbar wegen BTT gewesen, als BTT ausverkauft war schmiert BNB ab, da die Leute merken das sie jetzt keine BNB mehr brauchen.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb user2748:

Man kauft halt im Bärenmarkt nicht nach, was bringts wenn ihr euren average senkt, aber insgesamt halt trotzdem immer mehr Dollars verballert. Gutes Geld wirft man keinem schlechten hinterher!

Ja genau - am besten alle erst wieder kaufen wenn die Bullen an Bord gegangen sind - und dann aber auch gleich wieder danach rumjammern...hätte ich nur als es noch günstig war...

Man Man...so ne Schlaumeiertypen - erst denken...dann schreiben <_<

 

bearbeitet von Hackler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Hackler:

Ja genau - am besten alle erst wieder kaufen wenn die Bullen an Bord gegangen sind - und dann aber auch gleich wieder danach rumjammern...hätte ich nur als es noch günstig war...

Man Man...so ne Schlaumeiertypen - erst denken...dann schreiben <_<

Ich glaube er hat länger darüber nachgedacht als du.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Kommt drauf an, wie alt Du bist und wie gesundheitsbewusst Du lebst. Bei z. B. Alter 60, pro Tag 2 Schachteln Gauloises, jeden Tag Schweinefleisch und eine Flasche Rotwein, wenig Bewegung, sieht es eher mau aus.

Bei 20 Jahren, viel Sport, wenig Alk und Nikotin sieht es schon besser aus.

Rainer

Jaja genau, mit 20 ist man jung und stark, Alk, Zigaretten, richtig fressen, Sofa, da steckt man das besser weg. Da ist die Chance noch 20 Jahre zu schaffen echt gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Ich glaube er hat länger darüber nachgedacht als du.

In seiner Traumwelt vielleicht, in der er uns allen den Startschuss für den Bullenmarkt geben kann. Sein Argument geht halt einfach nicht auf. Jemand der bei 11k geshortet hat... von mir aus. Aber jemand der bei -80-85% shortet ist in etwa genauso clever wie alle die bei 19k rein sind. Oder sagen wir die Wahrscheinlichkeit das er genauso clever ist, ist ziemlich hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.