Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 15 Minuten schrieb siwun:

ähm, du glaubst nicht wirklich, dass jetzt ein großer Bullrun ansteht? 🙄

oh doch, mein Glaube ist stark!

Hoffentlich macht der BTC genau das selbe wie vor einem Jahr ,100% in zwei Wochen.

  • Haha 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb battlecore:

Passt doch hier rein, Prognose ist Prognose.

 

vor 5 Minuten schrieb marsbombe:

oh doch, mein Glaube ist stark!

Hoffentlich macht der BTC genau das selbe wie vor einem Jahr ,100% in zwei Wochen.

Vor einem Hundejahr meinst wohl 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Ventreri:

 

Vor einem Hundejahr meinst wohl 

Ein Menschenjahr und zwar am 6.02.2018 war BTC ca. bei 6'100USD und ging hoch bis zum 20.02.2018 auf ca. 11'9000USD

bearbeitet von marsbombe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb marsbombe:

www.bitfinex.com offline? Haben die nichts aus dem letzten grossen Bullrun gelernt....

Es gibt genug Alternativen zu Bitfinex. Ich würde denen weder mein Geld noch meine Cryptos anvertrauen. Es ist nur so ein Gefühl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb marsbombe:

Ein Menschenjahr und zwar am 6.02.2018 war BTC ca. bei 6'100USD und ging hoch bis zum 20.02.2018 auf ca. 11'9000USD

Oooops da war ja was 😂🤦🏼‍♂️ Scheint mir Ewigkeiten her zu sein. Kann mich kaum mehr an die solide 5,8k Grenze erinnern, die niemals nie durchbrochen wird. Hast natürlich recht 👌🏼

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb 0xdeadcode:

Wer von euch traut sich Wirecard zu kaufen?

bzw. wer hat schon?

Ich oute mich mal, allerdings halte ich Wirecard schon länger. Nach dem zweiten Einbruch habe die Position noch aufgestockt.

An ein „Enron II“ glaube ich hier eher nicht, wobei es natürlich nicht ausgeschlossen ist. Ich bin hier ziemlich entspannt, da noch Luft bis zum meinem EK ist. Dennoch...Holzauge sei wachsam 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Orakel:

Listen and learn...der Grandmaster ist back 😉😁

 

Ist er net kürzlich in Rente gegangen?! Zwar ohne Tanz aber mit Tears in his eyes wofür er eigentlich die goldene Himbeere hätte bekommen müssen?! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Flir:

[...]

Was haltet ihr hiervon?

Ich bin ja großer Fan von dieser Vergleicherei, hab auch schon mit diesem Fractal rumprobiert. Was mich aber stört an dem Szenario, dass bei seiner Prognose der 200WochenSMA bricht und zum Widerstand wird. Nicht dass ich das für abwegig halte, aber das wäre ein deutlicher Unterschied zu 2015... Ich habe auch noch nicht verstanden warum wir unbedingt bei der Kapitulation größeres Volumen sehen müssen als letztes Jahr im Februar. Ich werde mich jedenfalls nicht darauf verlassen, dass diese Kerze auf jeden Fall noch kommt. Trotzdem:#nofomo#no5k

Denke, es geht rauf zum 20WochenMA um spätestens bei 4.4 übel auf den Sack zu kriegen, danach muss der 200Wochendurchschnitt zeigen was er kann, darunter liegt auch der 50Monatsdurchschnitt. Denke, dass es noch einige hungrige gibt, deren Orders bei "sub 3.2" nicht erfüllt wurden...

Ich habe mal rumgerechnet/überschlagen, wie die MAs verlaufen würden, wenn der Kurs ab jetzt entweder stabil bei 3.2 oder bei 4k bliebe. Ergebnis ist, dass falls der Kurs nicht die 4k packen sollte, sich im September der 50WochenMA mit dem 200WochenMA kreuzt, auch das gab es 2015 nicht. Frage mich halt, warum sollte das Fractal aus 2015 passen, die MAs aber keine Rolle spielen... Glaube eher, wenn die 200MA brechen sollte sehen wir was ganz anderes, sein Kursziel bei 1.8k halte ich dann aber trotzdem für realistisch...

Schönen Abend:)

...sehe übrigens Brians InsideBar-Fail hat schon stattgefunden. Möööh. Naja, wen wunderts;)

 

EDIT: Aehm Nachtrag: Es geht rauf, heißt nicht heute oder morgen, die Überlegung basiert auf dem Wochenchart...

Ich folge dem Murad schon länger, seine Prognosen sind sicher nicht aus der Luft gegriffen. Er hat auch den Bruch der 6000 kommen sehen, als viele andere von einem Boden ausgingen.

Der von dir zitierten Prognose von ihm stehe ich selbst etwas skeptisch gegenüber. Zunächst zum Bruch der 200 Wochenlinie, das beruht auf folgender Theorie von Murad:

Dieser Twitter-Thread besteht aus 5 Tweets, in denen er beschreibt, dass jeden Zyklus ein "größeres" MA als Support dient, und das vom vorherigen Zyklus in der finalen Kapitulation brechen wird. 

Was den Bruch der 3000 grundsätzlich angeht, kann man nur mutmaßen.. Es stimmt zwar schon, dass die Kapitulation im Dezember 2018 nicht einen ähnlich irrationalen "Panik-Docht" nach unten hatte, wie beispielsweise Januar 2015. Trotzdem haben wir einen Kursverlust seit dem ATH von ca -85 %. Also fast genauso viel wie 2014/15. Und der Markt ist größer geworden, das sollte die extreme Volatilität eigentlich etwas bremsen. Ich selbst verlasse mich nicht darauf, dass die 3000 brechen. Klar kanns passieren, aber die Chance, dass es nicht passiert, ist genauso groß. Und in den letzten Tagen / Wochen waren alle so bärisch, Twitter voll mit 1800- Prognosen, da war es fast klar, dass es erstmal bisschen rauf geht. Außerdem rückt das LTC - Halving im August näher, was anscheinend den letzten Bärenmarkt beendet hat. Sollte das Halving dieses mal einen ähnlichen Effekt haben, wird die Zeit für die Bären langsam knapp. Und LTC zeigt ja schon Stärke, wie wir gestern sehen konnten. Mal sehen, ob's nachhaltig ist.

bearbeitet von Coinator
  • Thanks 3
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Coinator:

Ich folge dem Murad schon länger, seine Prognosen sind sicher nicht aus der Luft gegriffen. Er hat auch den Bruch der 6000 kommen sehen, als viele andere von einem Boden ausgingen.

Der von dir zitierten Prognose von ihm stehe ich selbst etwas skeptisch gegenüber. Zunächst zum Bruch der 200 Wochenlinie, das beruht auf folgender Theorie von Murad:

....
Dieser Twitter-Thread besteht aus 5 Tweets, in denen er beschreibt, dass jeden Zyklus ein "größeres" MA als Support dient, und das vom vorherigen Zyklus in der finalen Kapitulation brechen wird. 

Was den Bruch der 3000 grundsätzlich angeht, kann man nur mutmaßen.. Es stimmt zwar schon, dass die Kapitulation im Dezember 2018 nicht einen ähnlich irrationalen "Panik-Docht" nach unten hatte, wie beispielsweise Januar 2015. Trotzdem haben wir einen Kursverlust seit dem ATH von ca -85 %. Also fast genauso viel wie 2014/15. Und der Markt ist größer geworden, das sollte die extreme Volatilität eigentlich etwas bremsen. Ich selbst verlasse mich nicht darauf, dass die 3000 brechen. Klar kanns passieren, aber die Chance, dass es nicht passiert, ist genauso groß. Und in den letzten Tagen / Wochen waren alle so bärisch, Twitter voll mit 1800- Prognosen, da war es fast klar, dass es erstmal bisschen rauf geht. Außerdem rückt das LTC - Halving im August näher, was anscheinend den letzten Bärenmarkt beendet hat. Sollte das Halving dieses mal einen ähnlichen Effekt haben, wird die Zeit für die Bären langsam knapp. Und LTC zeigt ja schon Stärke, wie wir gestern sehen konnten. Mal sehen, ob's nachhaltig ist.

Danke Dir, hab die Tweets nicht mitbekommen und auch dummerweise nicht nachgesehen, aber das rückt es in ein ganz anderes Licht. Dass es untere Trendlinien gibt, die im nächsten Zirkel gebrochen werden, hatte ich auch schon mal auf dem Schirm, dass die MAs dann genauso brechen müssten, ist eigentlich sogar die logische Schlussfolgerung. Bin ich nicht drauf gekommen. Krass, fühl mich grad wie Garfield;)

Ansonsten volle Zustimmung, sind in etwa auch meine Überlegungen. Danke fürs Feedback!

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb coinmasterberlin:

das kannst du aber nicht als Indikator nutzen, denn es hängt vom Kurs ab warum und wie häufig nach bitcoin gegoogelt wird und nicht umgekehrt ..

das kannst du zb. im november sehen als der Kurs von 6k runterkrachte - die Suchanfrage aber anstieg, weil die Leute wissen wollten warum. ;) 

bearbeitet von Xaladilnik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Fragt sich, warum Craig Wright das alles schreibt....Worin besteht seine Intention?

Warum schreibt überhaupt jemand etwas, außer nen Einkaufszettel zB ;) 

Und warum bohre ich mir kein Loch ins Knie und gieße Milch hinein?

bearbeitet von siwun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb siwun:

 

Und warum bohre ich mir kein Loch ins Knie und gieße Milch hinein?

Es würde weh tun. 

  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Es würde weh tun. 

weil es so schön OT ist ;)

irgend wie geht das mit dem Timestep nicht

bearbeitet von siwun
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie beschleicht mich das Gefühl, das wir wieder einen Bart Simpson malen, sonst noch jemanden auch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb timbosambo:

irgendwie beschleicht mich das Gefühl, das wir wieder einen Bart Simpson malen, sonst noch jemanden auch?

Einen so schnellen Bart Simpson würde ich nicht sehen. 

Aufwärtsintervalle bestehen aus mehr als nur einer Kerze. Abwärtsintervalle mit Treppen haben dann doch auch nicht nur einzelne große grüne Kerzen drin, also schon richtige Treppen. 

Wenn nun seit dem Fall von über 4k, alles ein riesiger Abwärtstrend ist, dann kommen noch mehr Treppen. 

War es ein kurzer Trend mit diesen kleinen Abrutschern und nun hat mit der grünen Kerze ein Aufwärtstrend begonnen (haben ja ein Higher High im Kleinen)... Dann ist mehr Aufwind zu erwarten, dann könnte der Fall seit 4k nur eine Korrekturwelle gewesen sein... 

Möglich ist einiges, aber ob wir ein sub 3k bald sehen, das wage ich zu bezweifeln. 

bearbeitet von coinflipper

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb siwun:

Und warum bohre ich mir kein Loch ins Knie und gieße Milch hinein?

Weil in Knielöcher nun mal keine Milch gehört sondern Honig? 🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.1.2019 um 22:43 schrieb battlecore:

Ich habe meinen Marantz SR7000 .......Zu haben für 150 Euro! Aber ohne Diskussion.

Was ist da los? Der "Marantz-SR7000-Kurs" ist gerade um über 25% eingebrochen. Jedenfalls auf dem freien Markt, hier unter uns hält er sich noch ganz eisern. 

Ist Battle in eine Bullenfalle getappt?  ;)

bearbeitet von Exodus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Aktienspekulaant:

Fragt sich, warum Craig Wright das alles schreibt....Worin besteht seine Intention?

Liegt das nicht auf der Hand? Er möchte die Menschen daran erinnern, was die eigentliche Intention hinter Bitcoin war. Kein anonymes, manipulierbares Zockergeld. Er hat keine gute Meinung zum Darknet/Silkorad und allgemein zu den Tradern. Er wollte "ehrliches", aber auch privates  Geld (siehe https://medium.com/@craig_10243/ensuring-honest-money-c49ec9110ec6 und https://medium.com/predict/taking-money-over-the-web-using-bitcoin-the-way-it-was-designed-446385c1a04b) und darauf aufbauend ein neues Internet (siehe "Metanet").

Dabei gibt es für ihn nur einen Bitcoin, eben BSV weil das dem Whitepaper Protokoll entspricht. Nun will er also retten was zu retten ist und geht gegen die Scammer, ICOs und anonymen Coins vor (dazu zählt auch BTC und LN). Daher auch die ganzen BSV-Only Patente, die er geschrieben hat.

Ich denke zwar das das alles ein wenig spät dafür ist, aber man weiß ja nie, was noch kommt bzw. was er in der Hand hat.
Und dann gibt es auch noch diesen ominösen Tulip Trust, siehe https://www.documentcloud.org/documents/2644014-Tulip-Trust-Redacted.html  Ich habe keine Ahnung ob da etwas dran ist aber 2020 wird sicher sehr spannend 🙂 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.