Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 8 Minuten schrieb thomas70513:

Wo setzt du es denn?

Ich habe gestern den Großteil in Neo und NEM gewechselt und den SL aktuell ca. 5% unter dem Kurs gesetzt. BTC hodle ich schon lange nur noch und der Rest ist so sehr verteilt, das lass ich auch alles links liegen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Exodus:

Ich habe gestern den Großteil in Neo und NEM gewechselt und den SL aktuell ca. 5% unter dem Kurs gesetzt. BTC hodle ich schon lange nur noch und der Rest ist so sehr verteilt, das lass ich auch alles links liegen. 

NEM ist mir zu wackelig, die hab ich gar nicht. Neo habe ich immer nachgekauft. Da ich aber insgesamt noch im Minus bin (Einstandskurs für alle Neo zusammen 42 €) halte ich weiter und kaufe Rücksetzer nach. Alle Kurse unter 10 € sind doch geschenkt für Neocoins. Scheint so als wenn die Chinesen grad wieder zuschlagen...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb thomas70513:

NEM ist mir zu wackelig, die hab ich gar nicht. Neo habe ich immer nachgekauft. Da ich aber insgesamt noch im Minus bin (Einstandskurs für alle Neo zusammen 42 €) halte ich weiter und kaufe Rücksetzer nach. Alle Kurse unter 10 € sind doch geschenkt für Neocoins. Scheint so als wenn die Chinesen grad wieder zuschlagen...

NEM war mir auch unsicher. Aber ich habe Vertrauen in die neue Geschäftsleitung, daher verspreche ich mir da viel Potential. Auch wenn mein SL aktuell kurz vorm Auslösen steht... ;)

Zu NEO: auch da habe ich noch einige teure Hodlcoins. Neo ist immer gut, genau wie EOS oder TRX. Bei NEO wird es bestimmt auch noch einen Schub geben wenn die DEX online geht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.2.2019 um 01:04 schrieb freemount:

Mein Ziel waren ja 4,1k - 4,3k. Es wurden bisher 4,15k auf Finex erreicht, also genau im Ziel. Üblicherweise kommt vor dem Dump noch eine Bullenfalle. Wenn es also heftig kommt, könnten wir im "krassen" Fall bspw. kurz über 4,4k peaken (vlt. auch nur 4,2k/4,3k, vlt. auch gar nicht.. niemand weiß das, aber beim nächsten Pump wäre ich zwecks Nachhaltigkeit vorsichtig), was sehr viele Stop Orders auslösen würde - aber auch ein ganz, ganz wichtiges Double Top im Markt erzeugen würde (Warum Double Top wichtig sein könnte, hab ich in einem vorherigen Posting erklärt). Sollte dann ein Bart Simpson kommen, der uns wieder in die aktuelle Range bringt, wäre das eine größere Wahrscheinlichkeit für eine Trendumkehr.

Update (Finex), diesmal kürzer:

Bitcoin zeigt die heiß ersehnte Stärke und macht den charttechnisch so wichtigen Push auf 4,2k+ (aktuell 4.255$) - bleibt damit aber weiterhin in der Zielzone.

Damit ergeben sich chancenreiche, bullische Möglichkeiten (wenn wir nicht noch höher gehen, was ich hoffe, damit die folgenden Möglichkeiten offen bleiben):

Variante a) aufsteigendes Dreieck: https://www.tradingview.com/x/cft1YSv5/ - (das gleiche, mögliche, aufsteigende Dreieck sieht man auch bspw. bei ETH, NEO, ...)

Variante b) ISKS: https://www.tradingview.com/x/LC5phu0t/ - (wobei die rechte Schulter nur exemplarisch ist!)

Für beide Szenarien steht außer Frage, dass es jetzt nicht mehr unter 3,4k fallen darf. Unter 3,4k bleibt nur Double Bottom oder Armageddon. 😜

Sollten wir jetzt unerwartet doch noch deutlich höher gehen, sind die 4,2k die charttechnische Marke, die es zu umkämpfen und zu beachten gilt. Angenommen also wir stoßen kurz bspw. auf 4,5k vor und fallen dann auf 4,1k wäre das ein deutliches Warnsignal.

Im 5m-4h gibt es jetzt im RSI zum Teil sehr deutliche, bärische Divergenzen, die eine Trendumkehr andeuten könnten. RSI von knapp ~75 im Daily ist auch schon ordentlich. 😉

  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Exodus:

NEM war mir auch unsicher. Aber ich habe Vertrauen in die neue Geschäftsleitung, daher verspreche ich mir da viel Potential. Auch wenn mein SL aktuell kurz vorm Auslösen steht... ;)

Zu NEO: auch da habe ich noch einige teure Hodlcoins. Neo ist immer gut, genau wie EOS oder TRX. Bei NEO wird es bestimmt auch noch einen Schub geben wenn die DEX online geht. 

Was für Kurse bei Neo  geht ihr denn wenn btc mal ein ATH machen sollte aus.  Könnte es wieder Richtung 100 Dollar Laufen oder ist das unrealistisch 

 

Weil dann währe ja Neo ein klarer Kauf  und wenn ich an 2017 denke wo ich in Foren gelesen habe das Neo 2019 bei 1000 Dollar stehen könnte.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein ala @coinflipper-Posting (nicht böse/negativ gemeint):

 

LSK/BTC Bittrex:

Beginn des Bärenmarktes: Anfang Juni 2016, Ende des Bärenmarktes Anfang März 2017 (Dauer 9 Monate)

Beginn des Bärenmarktes: Anfang Juni 2018, mögliches Ende des Bärenmarktes Anfang März 2017? (Dauer 9 Monate?)

- sehr starke, bullische Divergenz im Daily

- bullische Divergenz im Weekly

- parabelförmige Trendumkehr im Weekly (bestimmt kriegt jemand

 

DOGE/BTC Bittrex:

- bullische Divergenz im Daily

- aufsteigendes Dreieck und SMA 200 Support im Weekly (https://www.tradingview.com/x/v5A7km7M/)

- zyklische Kursentwicklung (~3 Monate Pump, ~6 Monate Bärenmarkt) seit März 2017: https://www.tradingview.com/x/RJDHNgXO/

 

RVN/BTC Binance:

- bullische Divergenz im Daily

- kurz vor Double Bottom all time low

- parabelförmige Trendumkehr im Weekly

 

Warum diese 3 Coins? Weil sie irgendwann mal in meiner Liste der beobachteten Coins gelandet sind und ich gerade ein paar Minuten Zeit/Lust hatte, sie mir auf der Couch mal anzusehen, weil sie auffällig waren (machen Minus im Vergleich zu allen Coins, die brav BTC folgen).

 

Auch STORM/BTC Binance könnte interessant sein, geht seit Mitte Dez 2018 seitwärts. Hat auch bullische Divergenz im Daily und scheint im Weekly einen Boden zu finden, sprich langsam parabelförmig zu drehen.

 

WICHTIG / DISCLAIMER:

Alles keine Tradempfehlungen, sondern ausschließlich als Hinweise gedacht, sich diese Coins mal selbst anzusehen, um sich ein Bild zu machen. Immer dran denken, dass Muster da sind, um gebrochen zu werden. Bullische Divergenzen können auch bärisch aufgelöst werden usw usf. Alles nur Wahrscheinlichkeiten als Basis für eine mögliche Trendumkehr.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Xaladilnik:

das konnte man in allen Altcoin Foren lesen, bei IOTA, TRX, XRP, EOS und noch hundert anderen ;)

Wenn Btc wieder auf 20K geht, da war NEO bei knapp 200, warum sollte denn bei 100K Btc Neo nicht auf 1000 gehn? 

Alles möglich im Crypto Bereich... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Cimbom:

Wenn Btc wieder auf 20K geht, da war NEO bei knapp 200, warum sollte denn bei 100K Btc Neo nicht auf 1000 gehn? 

Alles möglich im Crypto Bereich... 

Von der Sache her gesehen müsste man eigentlich eher generell in alts gehen. Prozentual gehen die doch bei den aktuellen Tiefstand viel mehr hoch. Eos hat sich seit 3200 btc ja schon verdoppelt. Nur wenn btc hustet gehen die halt gleich ins Grippe stadium. Einzig von den bekannteren coins Xrp geht irgendwie null im Verhältnis zu den anderen. Das ganze bezieht sich aber halt auf am tief gekauft. Verlust seit ath hat dann btc wiederum weniger als die meisten alts. Hab mir heute trotzdem durch zufällige finanzspritze nen halben btc geleistet statt in alts zu gehen. Irgendwie ist das beruhigender, wenn es dann mal etwas runter geht, ist das ich gleich so übel. 

bearbeitet von Stefan129
  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 2/8/2019 at 10:27 AM, CryptoBRO said:

download (24).png

 Profite mitnehmen und nicht gierig werden. 

Ein folgendes Retracement auf 140 $ favorisiere ich.

 

Bei 110 $ wollte die Mehrheit ETH nicht kaufen, aber bei 160 $ wird angefangen reinzufomo´en . Die Psychologie des Menschen...

Download (32).png

Download (31).png

bearbeitet von CryptoBRO
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Stefan129:

Von der Sache her gesehen müsste man eigentlich eher generell in alts gehen. Prozentual gehen die doch bei den aktuellen Tiefstand viel mehr hoch. Eos hat sich seit 3200 btc ja schon verdoppelt. Nur wenn btc hustet gehen die halt gleich ins Grippe stadium. Einzig von den bekannteren coins Xrp geht irgendwie null im Verhältnis zu den anderen. Das ganze bezieht sich aber halt auf am tief gekauft. Verlust seit ath hat dann btc wiederum weniger als die meisten alts. Hab mir heute trotzdem durch zufällige finanzspritze nen halben btc geleistet statt in alts zu gehen. Irgendwie ist das beruhigender, wenn es dann mal etwas runter geht, ist das ich gleich so übel. 

;) 

 

  • Love it 1
  • Haha 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Stefan129:

Von der Sache her gesehen müsste man eigentlich eher generell in alts gehen. Prozentual gehen die doch bei den aktuellen Tiefstand viel mehr hoch. Eos hat sich seit 3200 btc ja schon verdoppelt. Nur wenn btc hustet gehen die halt gleich ins Grippe stadium. Einzig von den bekannteren coins Xrp geht irgendwie null im Verhältnis zu den anderen. Das ganze bezieht sich aber halt auf am tief gekauft. Verlust seit ath hat dann btc wiederum weniger als die meisten alts. Hab mir heute trotzdem durch zufällige finanzspritze nen halben btc geleistet statt in alts zu gehen. Irgendwie ist das beruhigender, wenn es dann mal etwas runter geht, ist das ich gleich so übel. 

XRP war beim letzten Bullrun schon komisch. Erst ganz lange nichts lethargisch wie ne Bahnschranke  und dann in ein paar Tagen Booommmm 200-300% in ein paar Tagen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

irgendwie hatte ich einen guten Riecher... ich bin bei BTC und ETH eingestiegen als BTC noch knapp unter 4k war. Habe einen SL bei 3750 gesetzt, falls es in die andere Richtung geht. Tja... nun gings nach oben und die leisen FOMO Rufe im Hintergrund sind nicht meine 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Stefan129:

Von der Sache her gesehen müsste man eigentlich eher generell in alts gehen. Prozentual gehen die doch bei den aktuellen Tiefstand viel mehr hoch. Eos hat sich seit 3200 btc ja schon verdoppelt. Nur wenn btc hustet gehen die halt gleich ins Grippe stadium. Einzig von den bekannteren coins Xrp geht irgendwie null im Verhältnis zu den anderen. Das ganze bezieht sich aber halt auf am tief gekauft. Verlust seit ath hat dann btc wiederum weniger als die meisten alts. Hab mir heute trotzdem durch zufällige finanzspritze nen halben btc geleistet statt in alts zu gehen. Irgendwie ist das beruhigender, wenn es dann mal etwas runter geht, ist das ich gleich so übel. 

Sehr schön dargelegt.

Für mich ist immer noch unverständlich, warum wenn der btc runtergeht, die Alts auch runter gehen müssen. 

Beispiel: Wenn btc um 1% runtergeht und zwar weil 1% von btc Marktkapitalisierung in ALTs geflossen sind dürften ja die ALTs um die Menge von 1% btc Gegenwert steigen, obwohl ja btc 1% tiefer notieren dürfte. Wäre das in diesem konkreten Beispiel nicht logisch?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb dandy:

Sehr schön dargelegt.

Für mich ist immer noch unverständlich, warum wenn der btc runtergeht, die Alts auch runter gehen müssen. 

Beispiel: Wenn btc um 1% runtergeht und zwar weil 1% von btc Marktkapitalisierung in ALTs geflossen sind dürften ja die ALTs um die Menge von 1% btc Gegenwert steigen, obwohl ja btc 1% tiefer notieren dürfte. Wäre das in diesem konkreten Beispiel nicht logisch?

Wer sagt denn das die Kohle die aus Btc im Moment des Abstiegs immer direkt in die Alts geht? Wird sicher oft genug je nach Marktlage in Theter zwischengeparkt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Cimbom:

Wer sagt denn das die Kohle die aus Btc im Moment des Abstiegs immer direkt in die Alts geht? Wird sicher oft genug je nach Marktlage in Theter zwischengeparkt. 

"Je nach Marktlage", aber die Maktlage müsste ja demfall sehr oft ähnlich/ monoton sein. Ist sie aber nicht..

Okay dann die umgekehrte Richtung:

Wenn die btc um 1% steigt warum steigen die ALTs gleichzeitig/ parallel mit? Wenn wir annehmen, dass von Fiat oder Theter Geld in btc fliesst, fliesst das Geld doch zuerst in btc. Erst danach wenn dann mit btc ALTs gekauft werden, dürften doch die ALTs steigen. Tun sie aber meistens nicht, sie steigen gleichzeitig. 

bearbeitet von dandy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.