Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich dachte es wird schon wieder geträumt und mir kam das in den Kopf.
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Nixzutun:

Nee, das mit dem Jahr Haltefrist weiss ich, ich mach hier keinen Denkfehler... nur ist mir die Steuer zur Zeit egal, denn ich bin noch neu im Markt... Ich muss mir erstmal meinen Weg suchen und wenn ich den gefunden habe fange ich an diesen zu optimieren ;)

Probier mal folgendes, zweiten Benutzer aufm PC anlegen, als Namen machste einfach zu deinem Namen noch "2019" dahinter.

Installier dir da ein zwei drei Wallets, wie auch immer, für die kaufste dann Coins. Direkt in die Wallet schicken.

Und wenns nur jeden Monat für 20 Euro ist, spielt keine Rolle. Je weniger du jeden Monat da reinmachst umso weniger kommste in Versuchung da wieder was rauszunehmen um damit zu traden undso. Weil sich rumspielen damit nicht lohnt.

Die Coins lässte 12 Monate liegen und dann kannst dich freuen wenns ein ATH gibt.

Falls du dann mal in Versuchung kommst musste dir vorstellen das die geringen Beträge nicht lohnen wieder rauszunehmen und das die bei nem ATH zehmal soviel wert sind.

So mache ich das und mir hilft das im Kopf diese kleinen Beträge abzuschreiben und liegenzulassen. Nach ner Weile kommt zwar auch was zusammen, aber bis dahin hat man sich dran gewöhnt es liegenzulassen.

bearbeitet von battlecore
  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Meinung zum Kurs (Achtung, ich schau eher auf ETH, weil ich aktuell nur in ETH mache):

Ich habe gestern Abend bei 139 EUR / ETH alles verkauft (gekauft bei 94,50). Ich bin tendenziell Hodler, habe in den letzten Jahren aber immer die (meiner Meinung nach) offensichtlichen Gewinn-Möglichkeiten liegenlassen, weil ich mich nicht getraut habe, zu traden. Die Steuern von meinem Gewinn gestern sind mir erstmal egal, werden frühestens Anfang 2021 fällig.

Ich kauf erst bei ca. 90 EUR / ETH zurück. Vielleicht in ein paar Wochen oder so. BTC wird sich vielleicht ähnlich verhalten, weiß ich aber natürlich nicht.

Jaja, hab mich weit aus dem Fenster gelehnt, aber: no risk, no fun.

Für jeden, der keine 5 Jahre Erfahrung in dem Markt hat: Kaufen > Halten (NICHT TRADEN!)

bearbeitet von John_Deere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

momentan sl`s setzen ist glaub ich ein Risiko, siehe eth. ging bis auf 141 hoch, und dann mit einem docht bis auf 135 runter. Die bären wollen glaube ich noch futter, bevor sie wieder in den Winterschlaf gehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb coinflipper:

Ich bin bullisch, immer noch. Bullisch für coins wie: ARN, AMB, AE, FUEL, OAX, NAS, NAV, DASH und viele andere... Schwachsinniger Fall, um die weak hands abzuschütteln... Wir sehen uns weiter oben.

Jo, danke für den "Tipp"... ARN hatte ich längst wieder vergessen, stand mal auf meiner Einkaufsliste (Herbst, 2018). Hatte heute nach deinem Beitrag mehr oder weniger spontan dann endlich mal 'ne Order reingesetzt, bei 7200 Sat (bzw. bei 7201 Sat, um genau zu sein :lol:), die auch erfüllt wurde, also schön in die Unterstützung reingegrabscht...

https://www.tradingview.com/x/nY3pTtgw/

:lol:

Ob die Unterstützung hält und wie es so mit der langfristigen Preisentwicklung aussieht (da bin ich gar nicht mal sooo optimistisch), ist natürlich eine andere Frage...

bearbeitet von NouCoin
Chart aktualisiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Nixzutun:

Nee, das mit dem Jahr Haltefrist weiss ich, ich mach hier keinen Denkfehler... nur ist mir die Steuer zur Zeit egal, denn ich bin noch neu im Markt... Ich muss mir erstmal meinen Weg suchen und wenn ich den gefunden habe fange ich an diesen zu optimieren ;)

Pass dabei nur auf, dass du nicht dein fiat UND deine coins/tokens verlierst 😉

Mir persönlich würde traden ja echt spass machen aber genau das wär mein problem...ich würd zocken anfangen..

 

Darum: hodln..10 -20 % auf oder ab berühren mich als ende 2017 einsteiger nicht mehr - ich warte mal was sich bis ende 19 ergibt oder bis 202x. Ich find so größere rote kerzen mittlerweile eigentlich sogar recht lustig weil es ganz interessant ist zu beobachten wie emotional viele leute reagieren 🙂

wünsch dir auf jeden fall viel spass...ist ne spannende sache:-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ETH Hard Fork wird vermutlich Stattfinden... daher könnte sich ETH schon nach oben bewegen.. die Frage wäre "wie"?... und ... evtl. zuerst runter auf 120 um dann Stoploss auszulösen.. dann hinauf zu 166..??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb dandy:

ETH Hard Fork wird vermutlich Stattfinden..... dann hinauf zu 166..??

ETH HF wird schon kommen, aber: ich denke, dass wir das "Sell the news" schon gesehen haben (die rote Kerze vor 1,5 Tagen) - deshalb würde ich kurzfristig nicht mit 166 EUR rechnen.

EDIT: wäre ich Daytrader, würde ich wohl jetzt ein bisschen ETH nachkaufen und in ein paar Tagen mit kleiner Marge verkaufen. Zum Glück trade ich aber nicht day. Ist mir zu heiß. Ich bleibe bei meinem Plan: warten auf unter 90 EUR. Ist langeweiliger, aber seeeehr viel entspannter.

bearbeitet von John_Deere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://m.focus.de/finanzen/experten/inflation-kommt-jetzt-helikopter-geld-fuer-alle_id_10362857.html

EZB-Boss Draghi verliert bald alle Hemmungen - Kommt das Helikopter-Geld für alle?

Die EZB unter ihrem Chef Mario Draghi versucht seit Jahren, mit Milliarden-Summen die Wirtschaft anzuheizen. So soll die Inflation auf zwei Prozent klettern. Doch das klappt nicht. Die FOCUS-Online-Experten Marc Friedrich und Matthias Weik fürchten, dass Draghi bald alle Hemmungen verliert: Sie erwarten, dass die EZB dann Geld an alle Verbraucher verschenkt. Mit unabsehbaren Folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Solomo:

 

EZB-Boss Draghi verliert bald alle Hemmungen - Kommt das Helikopter-Geld für alle?

 

Ich glaube, die einzigen, die wissen, was man mit dem vielen Helikopter-Geld machen sollte, sind wir hier :)

  • Haha 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beste Unterhaltung gabs übers Weekend auf dem Kanal vom Permabären. Einfach mal die Kommentare ganz unten durchlesen, vieles musste bereits gelöscht werden :D! Übelste Beleidigungen von einem doch sehr euphorischen Trader und dann kam die rote Kerze!

 

https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/sCzDYGHC/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie oft waren alle Cryptos bei SwissView schon auf dem Boden geknallt? 100 mal?

manchmal denkt man bei solchen Leute, sie werden für ihre Bärischeanalysen bezahlt.... (gilt auch für die Permabullen)

  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Solomo:

https://m.focus.de/finanzen/experten/inflation-kommt-jetzt-helikopter-geld-fuer-alle_id_10362857.html

EZB-Boss Draghi verliert bald alle Hemmungen - Kommt das Helikopter-Geld für alle?

Die EZB unter ihrem Chef Mario Draghi versucht seit Jahren, mit Milliarden-Summen die Wirtschaft anzuheizen. So soll die Inflation auf zwei Prozent klettern. Doch das klappt nicht. Die FOCUS-Online-Experten Marc Friedrich und Matthias Weik fürchten, dass Draghi bald alle Hemmungen verliert: Sie erwarten, dass die EZB dann Geld an alle Verbraucher verschenkt. Mit unabsehbaren Folgen.

Ich glaube wir ahnen noch nicht mal im Gerinsten was da für Scheiße die nächsten Jahre auf uns und besonders unsere Kinder zukommt :mellow:

bearbeitet von Secator

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb John_Deere:

 

Ich habe gestern Abend bei 139 EUR / ETH alles verkauft (gekauft bei 94,50). Ich bin tendenziell Hodler, habe in den letzten Jahren aber immer die (meiner Meinung nach) offensichtlichen Gewinn-Möglichkeiten liegenlassen, weil ich mich nicht getraut habe, zu traden. Die Steuern von meinem Gewinn gestern sind mir erstmal egal, werden frühestens Anfang 2021 fällig.

Wieso werden die erst so spät fällig?

Bitte erklärt mir das einer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe immer noch nicht kapiert, warum die EZB auf Teufel komm raus eine Inflationsrate von 2% anstrebt. Warum will man unbedingt diese 2%? Was ist da der Sinn dahinter?

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Ich habe immer noch nicht kapiert, warum die EZB auf Teufel komm raus eine Inflationsrate von 2% anstrebt. Warum will man unbedingt diese 2%? Was ist da der Sinn dahinter?

Rainer

Angeblich wg. der Preisstabilität.....https://www.ecb.europa.eu/ecb/tasks/monpol/html/index.de.html

bearbeitet von NullToreSturm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Royal:

Beste Unterhaltung gabs übers Weekend auf dem Kanal vom Permabären. Einfach mal die Kommentare ganz unten durchlesen, vieles musste bereits gelöscht werden :D! Übelste Beleidigungen von einem doch sehr euphorischen Trader und dann kam die rote Kerze!

 

https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/sCzDYGHC/

Auf XRP ist er aber gar nicht gut zu sprechen 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Secator:

Ich glaube wir ahnen noch nicht mal im Gerinsten was da für Scheiße die nächsten Jahre auf uns und besonders unsere Kinder zukommt :mellow:

Das wird keine Jahre mehr dauern. Das beginnt alles schon langsam und der Wirtschaftscrash wird richtig, richtig  hässlich, 2008 wird ein Witz dagegen.. Statt dem ganzen auch zu begegnen und es "langsam knallen zu lassen" zögert es man ja nur immer weiter raus damit es dann um so schlimmer knallt.

Frage nur was dann mit den Kryptos passiert, Ich glaub nicht das dann die Kapitalflucht ausgerechnet in den Kryptomarkt fließt.

 

 

 

bearbeitet von Stefan129

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Alextline:

Wieso werden die erst so spät fällig?

Bitte erklärt mir das einer?

Gewinnjahr: 2019.

Ich lasse meine Erklärung vom Steuerberater machen. Der hat für die Abgabe die Frist bis 31.12. des darauf folgenden Jahres > 2020. Ist Standard für Steuerberater. Wenn er es am 31.12. abgibt, meldet sich das FA 2/2021. Zahlungsfrist dann frühestens 3/2021.

bearbeitet von John_Deere

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb NullToreSturm:

Richtig: "Angeblich". Aber eine Preisstabilität kann man auch bei einer Inflationsrate von 0% erreichen. Dieses Ziel 2% ist imho völliger Unsinn. Also ob da die EZB so 100% richtig liegt, wird sich noch zeigen. Ich befürchte eher nein.

Aber wir driften ab in eine mehr volkswirtschaftliche Diskussion.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Stefan129:

Das wird keine Jahre mehr dauern. Das beginnt alles schon langsam und der Wirtschaftscrash wird richtig, richtig  hässlich, 2008 wird ein Witz dagegen.. Statt dem ganzen auch zu begegnen und es "langsam knallen zu lassen" zögert es man ja nur immer weiter raus damit es dann um so schlimmer knallt.

Frage nur was dann mit den Kryptos passiert, Ich glaub nicht das dann die Kapitalflucht ausgerechnet in den Kryptomarkt fließt.

 

 

 

Ich bin mir nicht mehr sicher ob dies tatsächlich passiert, wir haben nicht mehr 1929 ... die Leute sind vernetzt und sie sind aggressiv und bewaffnet ... schau dir Frankreich an was da los ist ohne Bankenzusammenbruch etc.pp. und male dir aus was in Europa los wäre wenn es zu einem totalen wirtschaftlichen Zusammenbruch käme und nun weißt du warum sie immer mehr FIAT ins System pumpen ... sie würden alle hängen und das wissen sie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb John_Deere:

Gewinnjahr: 2019.

Ich lasse meine Erklärung vom Steuerberater machen. Der hat für die Abgabe die Frist bis 31.12. des darauf folgenden Jahres > 2020. Ist Standard für Steuerberater. Wenn er es am 31.12. abgibt, meldet sich das FA 2/2021. Zahlungsfrist dann frühestens 3/2021.

Die Fristen sind ab diesem Jahr doch sogar um 2 Monate verlängert worden, soweit ich weiß. Somit Abgabefrist per Steuerberater zum 28.02.2021.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.