Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 38 Minuten schrieb Comtex:

Hallo und schönen Sonntag alle zusammen.

Der BTC bleibt schön, wenn auch knapp, über der 4000er Marke.

Ich persönlich halte das für ein gutes Zeichen.

Wie denkt ihr darüber? Eher bullish oder bearisch?

LG Dirk

Wie bereits erwähnt steht eine Korrektur an. Ich denke im Laufe der nächsten Woche.  Will aber kein Ziel nennen da ich es gerade nicht weiß. Aber wie vor Tagen geschrieben, erwarte ich keinen Kurs unter 3200-2700 $.

  • Thanks 3
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Exodus:

 

barbecue-1239434_640.jpg

Einen Braten dem man nicht traut,......

......

.....

......

sollte man essen!🍴😋

bearbeitet von Alextline
  • Love it 1
  • Haha 3
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Vorstellung wie es weitergehen könnte: Rauf bis 41xx dann runter auf 35xx dann wieder rauf auf 44xx und dann runter in den Keller Sub 3xxx. Zeitrahmen? Keine Ahnung.

Bin momentan in OST, LISK, VET & Stellar drin.

bearbeitet von Place75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Exodus:

Hin und her = Taschen leer. ;)

Gilt nicht generell und nicht für jeden 😉

 

  • Love it 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb Jokin:

Gilt nicht generell und nicht für jeden 😉

Hin und her = Jokin Millionenschwer 

  • Love it 1
  • Haha 8
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Place75:

Meine Vorstellung wie es weitergehen könnte: Rauf bis 41xx dann runter auf 35xx dann wieder rauf auf 44xx und dann runter in den Keller Sub 3xxx. Zeitrahmen? Keine Ahnung.

Bin momentan in OST, LISK, VET & Stellar drin.

Wo bisten bei ost und lisk eingestiegen 

 

Hab ost bei 586 sat gekauft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Legende:

Verfolge ihn auch aber gerade werde ich nicht schlau draus, denkt er es geht noch auf 4100 USD oder geht’s ab auf 3700 USD.

wenn die Zählung stimmt erst 4.1. Soweit ich das richtig verstehe wird die Zählung ungültig, wenn der Kurs unter 3.7 fällt. Optimalerweise hält aber die 3.9. (Bezieht sich auf die Regel, dass Welle 4 nicht den Hochpunkt von Welle 1 schneiden "darf", gibt aber genug Sonderregeln, da bin ich raus)

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und am Ende kann doch alles anders kommen...

Sind ja auch nur Prognosen und Hilfsmittel wie es kommen könnte 😋

  • Haha 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Legende:

Verfolge ihn auch aber gerade werde ich nicht schlau draus, denkt er es geht noch auf 4100 USD oder geht’s ab auf 3700 USD.

Welle 4 rauf bis 4100-4350.

Dann Welle 5 runter bis 2700-2600.

So hab ich es verstanden. 

Sein unteres Kursziel deckt sich mit meinem in etwa (2700$). Cool.

bearbeitet von Alextline
  • Love it 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.3.2019 um 08:55 schrieb Alextline:

 Ich denke es wird ein Korrektur geben aber keine all zu große. Der MACD ist im Minusbereich. Ich denke wir bleiben in den von mir gezeigten roten Trendkanal... 2700 bis 3200 werden denke ich nicht unterschritten...

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Trading Guerilla:

Short now, SL 4090 aggro, 

bringt jetzt nicht so viel ohne Börse, aber ich nehme mal an, Du meinst Finex und dann ist das super aggro und einfach nur pures Roulette meiner bescheidenen Meinung nach 😉

 

vor 2 Stunden schrieb Alextline:

Welle 4 rauf bis 4100-4350.

Dann Welle 5 runter bis 2700-2600.

So hab ich es verstanden. 

Sein unteres Kursziel deckt sich mit meinem in etwa (2700$). Cool.

wie immer alles meine persönliche Meinung:

Schon bei den 405x von Lorcent wollte ich "Einspruch" schreien. Hatte aber andere Dinge um die Ohren.

 

Kleine Randnotiz: Erstes bullisches MACD-Crossover im positiven Bereich des Daily auf Finex seit 06.01.2018. Sollte man zumindest nicht komplett ignorieren.

 

Die von mir weiß ich nicht mehr wann gezeichnete ISKS ist weiterhin voll im Spiel: https://www.tradingview.com/x/dB4P8Eo8/ - (hab sie neu gezeichnet, da ich sie der Übersicht halber entfernt hatte)

Alternativ das parallel gezeichnete, aufsteigende Dreieck, aktuell bei 355x$ auf Finex. Das Setup steht also nach wie vor.

Sprich: Erreichen wir als nächstes nochmal 4,2k, wirds imho sehr interessant.

4350$ (Finex) als nächstes High halte ich für nahezu 100% ausgeschlossen. Es gibt etwa 10-15 Daily-Kerzen, die seit Ende November in den 4200+-Bereich hammern. Wenn wir die 4,2k jetzt nochmal anfahren und auf 4,3k+ brechen, bin ich sicher, dass das von vielen Tradern als Ausbruch in der aktuellen Stärke gewertet wird, der uns bis 4,5k-5k führen wird. Bei 4,4k wartet der 21er EMA weekly, bei 4,8k der 200er EMA Daily. Falls wir tatsächlich in diesen Bereich vordringen, würden wir übrigens den 200er Weekly EMA überschreiten.

Im Weekly sind wir übrigens seit 4 Wochen auf "grün". Gabs in der Finex-BTC-History, wenn ich das richtig gesehen habe, nur 1x von Mai-Juni 2016. Die anderen Male wurden es wenigstens 5 grüne in Folge - nur aus statistischen Zwecken mal eingeworfen.

 

Ein mögliches Warnsignal sehe ich im RSI-Weekly, hier stehen wir aktuell an einem Widerstand:

https://www.tradingview.com/x/9DR40OIq/

Gehts hier deutlich durch, sammeln sich zunemend Anzeichen für bullische Tendenzen.

Prallen wir ab: Armageddon womöglich. :P

 

Preiswarnungen auf Finex hätten wir bei folgenden Kursständen: 4000$ (möglicher Bruch aktueller, kurzfristiger Aufwärtstrend), 3750$ (Bruch ISKS) und 3400$ (Bruch Aufwärtstrend seit Dez 18 Low) im letzten Schritt. sehr kurzfristige Dochte darunter seien erlaubt, aber kein tagelanges Rumgehampel.

 

Hier auch nochmal diese schwarze Linie im Überblick: https://www.tradingview.com/x/SdanHzaa/

und aus der Nähe: https://www.tradingview.com/x/pU6zctpR/

Einen aktuellen SL (Long-Position) um 4000$ herum auf Finex halte ich für angemessen, würde den weiteren Kursverlauf aber dann unbedingt im Auge behalten.

 

Da das Volumen (CMC) aktuell nachlässt, steht eine stärke Bewegung vermutlich bald bevor. Blind in den Raum getippt würde ich sagen: Es werden 4,5k oder 3,5k. Mit 4,5k rasieren wir alle SLs auf Finex runter seit der 26 Nov 18 Weekly candle. 3,5k wären das aufsteigende Dreieck.

Übrigens wartet aktuell bei 3416,x$ auf Finex der 200er SMA im Weekly. Einen Docht dorthin halte ich auf jeden Fall für möglich bei einer bärischen Bewegung. Der Aufwärtstrend wäre intakt (selbst mit einem Fakebruch der 3,4k-Unterstützung) und wenn wir bei ~3550+ (Woche) schließen auch das aufsteigende Dreieck. Dass wir ohne deutliche Reaktion durch diesen enorm wichtigen gleitenden Durchschnitt fallen, halte ich für wenig wahrscheinlich. Daher sehe ich auch kein lower low aktuell wie es @Alextline beschreibt.

 

Nochmal: Nur meine Meinung. Nen schönen Abend wünsche ich...

  • Love it 1
  • Thanks 9
  • Like 1
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Lower low vielleicht nicht, aber ich habs so im Bauchgefühl das die nächsten zwei Tage wieder einen Abverkauf gibt. FOMO scheint entweder ausgereizt oder nicht so richtig stattgefunden zu haben. Also hakt man es ab und geht mit etwas Gewinn raus.

Also wird wohl wieder die 3600 durchgenudelt wie immer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb Exodus:

Hin und her = Jokin Millionenschwer 

Taler, Taler, Du musst wandern - von der einen Hand zur andren ... :D

 

  • Love it 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Trading Guerilla:

Short now, SL 4090 aggro, 

Ausgestoppt. 

  • Haha 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Jokin:

Taler, Taler, Du musst wandern - von der einen Hand zur andren ... :D

Es war einmal ein kleines Mädchen, dem war Vater und Mutter gestorben, und es war so arm, dass es kein Kämmerchen mehr hatte, darin zu wohnen, und kein Bettchen mehr hatte, darin zu schlafen, und endlich gar nichts mehr als die Kleider auf dem Leib und ein Stückchen Brot in der Hand, das ihm ein mitleidiges Herz geschenkt hatte. Es war aber gut und fromm. Und weil es so von aller Welt verlassen war, ging es im Vertrauen auf den lieben Gott hinaus ins Feld.

Da begegnete ihm ein armer Mann, der sprach: "Ach, gib mir etwas zu essen, ich bin so hungrig." Es reichte ihm das ganze Stückchen Brot und sagte: "Gott segne dir's," und ging weiter. Da kam ein Kind, das jammerte und sprach: "Es friert mich so an meinem Kopfe, schenk mir etwas, womit ich ihn bedecken kann." Da tat es seine Mütze ab und gab sie ihm. Und als es noch eine Weile gegangen war, kam wieder ein Kind und hatte kein Leibchen an und fror: da gab es ihm seins; und noch weiter, da bat eins um ein Röcklein, das gab es auch von sich hin. Endlich gelangte es in einen Wald, und es war schon dunkel geworden, da kam noch eins und bat um ein Hemdlein, und das fromme Mädchen dachte: "Es ist dunkle Nacht, da sieht dich niemand, du kannst wohl dein Hemd weggeben," und zog das Hemd ab und gab es auch noch hin.

Und wie es so stand und gar nichts mehr hatte, fielen auf einmal die Sterne vom Himmel, und waren lauter blanke Taler; und ob es gleich sein Hemdlein weggegeben, so hatte es ein neues an, und das war vom allerfeinsten Linnen. Da sammelte es sich die Taler hinein und war reich für sein Lebtag.

  • Love it 4
  • Thanks 1
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Luqius:

Und wie es so stand und gar nichts mehr hatte, fielen auf einmal die Sterne vom Himmel, und waren lauter blanke Taler; und ob es gleich sein Hemdlein weggegeben, so hatte es ein neues an, und das war vom allerfeinsten Linnen. Da sammelte es sich die Taler hinein und war reich für sein Lebtag.

Hmm, das könnte auch die Geschichte vom HODLer sein ...

Er gibt sein Geld in den einen ICO, kauft einen nächsten Shit-Coin und geht all-in in Bitconnect.

Am Ende steht er nackig im Wald und guckt zum Himmel ... er wartet auf den Geldregen wie er im Märchen geschrieben steht. Und HODLt und HODLt.

Und wenn er nicht gestorben ist, HODLt er noch heute ...

 

  • Haha 7
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krypto-Szene feuert gegen EZB

Apropos Zentralbanken. Einen regelrechten Shitstorm löste die EZB mit einem einfachen Tweet aus. Was eigentlich als Transparenzkampagne geplant war, ging gehörig nach hinten los. Denn unter dem Hashtag #AskECB durften Twitter-Nutzer die Europäische Zentralbank um Statements bitten.

Auf die Frage, wie denn die EZB an all das Geld gelange, mit dem sie ihre Anleihenkäufe (Quantitative Easing nennt sich das im Fachjargon) finanziert, antwortet Direktoriumsmitglied Peter Praet: „Als Zentralbank können wir Geld erschaffen, um Assets zu kaufen“.

https://www.btc-echo.de/das-meinungs-echo-die-ezb-im-kreuzfeuer-der-bitcoin-propheten/

https://mobile.twitter.com/ecb?ref_src=twsrc^tfw|twcamp^tweetembed|twterm^1105532932792483846&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.btc-echo.de%2Fdas-meinungs-echo-die-ezb-im-kreuzfeuer-der-bitcoin-propheten%2F

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Solomo:

Krypto-Szene feuert gegen EZB

Apropos Zentralbanken. Einen regelrechten Shitstorm löste die EZB mit einem einfachen Tweet aus. Was eigentlich als Transparenzkampagne geplant war, ging gehörig nach hinten los. Denn unter dem Hashtag #AskECB durften Twitter-Nutzer die Europäische Zentralbank um Statements bitten.

Auf die Frage, wie denn die EZB an all das Geld gelange, mit dem sie ihre Anleihenkäufe (Quantitative Easing nennt sich das im Fachjargon) finanziert, antwortet Direktoriumsmitglied Peter Praet: „Als Zentralbank können wir Geld erschaffen, um Assets zu kaufen“.

https://www.btc-echo.de/das-meinungs-echo-die-ezb-im-kreuzfeuer-der-bitcoin-propheten/

https://mobile.twitter.com/ecb?ref_src=twsrc^tfw|twcamp^tweetembed|twterm^1105532932792483846&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.btc-echo.de%2Fdas-meinungs-echo-die-ezb-im-kreuzfeuer-der-bitcoin-propheten%2F

Alle so drunter: "kauft bitcoin." Was wollen die eigentlich? Dass eine Bank, die Geld aus dem Hut zaubert, erhebliche Anteile eines limitierten Coins kauft? Echt?... 

Wäre ja irgendwie nichts leichter als das für die Finanzmächte der Welt, als einfach den größten Teil der bitcoins zu kaufen... würde zwar etwas dauern, aber jedes Mal, wenn ein bitcoin-Besitzer seine coins irgendwie verwenden will (also verkaufen), kaufen die auf. Kostet ja in Wahrheit nichts, wenn das Geld aus dem Nichts kommt. Dann hat die Spekulation ein jähes Ende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.