Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb Cimbom:

Sry aber totaler Schwachsinn. 

Da wird nix fällig gestellt. Da kommt dann ein Insoverwalter der die Schulden mit den abgeschlossenen Konditionen weiterhin eintreibt oder die Schulden weiterverkauft und der neue Besitzer treibt die dann ein. 

https://www.google.com/amp/s/amp.focus.de/finanzen/boerse/finanzkrise/bankpleite-was-passiert-mit-meinen-schulden_aid_338758.html

Da wird tatsächlich nichts fällig gestellt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Was bisher geschah: 

vor 4 Stunden schrieb Jokin:

Hab ich Euch erfolgreich Angst machen können? 🙂

vor 4 Stunden schrieb Skogen:

sicher ist sicher :D

vor 3 Stunden schrieb battlecore:

Völlig krank.

vor einer Stunde schrieb Jokin:

Nun denk nochmal nach

vor 54 Minuten schrieb battlecore:

Denkfehler.

vor 27 Minuten schrieb Cimbom:

Sry aber totaler Schwachsinn. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten schrieb Cimbom:

Da wird nix fällig gestellt. Da kommt dann ein Insoverwalter der die Schulden mit den abgeschlossenen Konditionen weiterhin eintreibt oder die Schulden weiterverkauft und der neue Besitzer treibt die dann ein. 

Wer will denn niedrig verzinste Kredite freiwillig ankaufen?

Und wer sagt, dass die Vertragsbedingungen bei neuem Kreditgeber weiterlaufen?

Bedenke, dass Grundbucheintragungen auf den neuen Kreditgeber umgetragen werden müssen.

Bedenke, dass ein Ankäufer von Krediten abwägen werden ob sie den Kredit weiter laufen lassen wollen oder direkt fällig stellen um ihre Liquidität zu verbessern.

So locker sehe ich das nicht - dazu sollte man nur mal einen Blick in die USA werfen. Wenngleich es dort die variablen Zinssätze waren, die die Finanzierungen zerlegten. Hierzulande werden es Anschlussfinanzierungen sein, die für viele nicht mehr zu wuppen sein werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaube kaum das hier, weil die Bank pleite geht!, meine Konditionen die ich ausgehandelt und schriftlich vorliegen habe ohne meine Zustimmung geändert werden können. 

Allerdings werde ich meinen Vetrag mal raus kramen und schauen was in so einem Fall ansteht 😀

Das Gericht das solchen Machenschaften (Hyphotetisch würde es hier dann um Abermilliarden gehen) dann noch absegnet will ich sehen. 

Alleine was das politisch für Sprengkraft hätte, wenn hier Kunden mit gültigem Vertrag, von den Bankstern quasi in den Ruin getrieben werden würde will ich mir garnicht ausmalen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Jokin:

Wer will denn niedrig verzinste Kredite freiwillig ankaufen?

Und wer sagt, dass die Vertragsbedingungen bei neuem Kreditgeber weiterlaufen?

Bedenke, dass Grundbucheintragungen auf den neuen Kreditgeber umgetragen werden müssen.

Bedenke, dass ein Ankäufer von Krediten abwägen werden ob sie den Kredit weiter laufen lassen wollen oder direkt fällig stellen um ihre Liquidität zu verbessern.

1. Die Gläubiger der Bank. Die bekommen sonst gar nichts. 

2. Das BGB: Verträge zu Lasten Dritter oder Vertragsänderungen bedürfen der Zustimmung des Dritten oder desjenigen, der durch die Vetragsänderung betroffen ist. Vgl. auch Grundsatz "pacta servanda sunt" .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Off Topic:

Wir hatten ja letztens das Thema das das Finanzamt sich über Kontoeingänge der Bank informiert hat.

 

Ich habe ein kleine Erbe bekommen und letztes Jahr drei Zahlungen von rund 5.000 Euro erhalten. Die Bank hat sich heute gemeldet und will eine Bestätigung über die Herkunft der Zahlungen.

Tatsächlich wird man doch selbst bei solchen geringen Beträgen harsch kontrolliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Jokin:

..
... hätte ich ein Bankkonto dort, würde ich um das Guthaben bangen.

 

Habe dort ein Bankkonto, aber weit unter 100.000 Euro ...deshalb halb so wild erstmal.

Mir ist aber jemand bekannt der da Aktien mit über 400.000 Euro bunkert...DANN wäre mir schon Bange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb coinmasterberlin:

 

Mir ist aber jemand bekannt der da Aktien mit über 400.000 Euro bunkert...DANN wäre mir schon Bange.

Warum? Die Bank hat nur das Depot treuhänderisch. Die Bak hat keien Chance an die Aktien zu kommen. Selbst wenn die Bank pleite macht, ist das Depot Deines Bekannten geschützt.

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Mir ist aber jemand bekannt der da Aktien mit über 400.000 Euro bunkert...DANN wäre mir schon Bange.

Aktien = Sondervermögen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn man das hier so liest, möchte man glauben, dei Deutsche Bank und Commerzbank müssen morgen zum Insolvenzrichter und Pleite anmelden. Und alle Aktiva und Passiva der Kunden lösen sich in Luft auf, Kreditverträge werden nur zu völlig anderen Konditionen weitergeführt.....

Ob das jemals eintrifft, wage ich zu bezweifeln. Wir leben immerhin noch in Deutschland und nicht irgendwo in einer Bananenrepulik irgendwo in Süd-Amerika oder in eienr Diktatur in Afrika.

Rainer

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Warum? Die Bank hat nur das Depot treuhänderisch. Die Bak hat keien Chance an die Aktien zu kommen. Selbst wenn die Bank pleite macht, ist das Depot Deines Bekannten geschützt.

Rainer

Danke für die Aufklärung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Also wenn man das hier so liest, möchte man glauben, dei Deutsche Bank und Commerzbank müssen morgen zum Insolvenzrichter und Pleite anmelden. Und alle Aktiva und Passiva der Kunden lösen sich in Luft auf, Kreditverträge werden nur zu völlig anderen Konditionen weitergeführt.....

Ob das jemals eintrifft, wage ich zu bezweifeln. Wir leben immerhin noch in Deutschland und nicht irgendwo in einer Bananenrepulik irgendwo in Süd-Amerika oder in eienr Diktatur in Afrika.

Rainer

 

 

Rauskommen wird ein halbgarer Konsens, wie immer in Deutschland, der den Geldadel befriedigt und den Pöbel bestraft. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich stell mir die Frage wie wahrscheinlich es ist dass irgendein Forum-User mehr weiß oder mehr von der Marterie versteht als Politker,Ökonomen und die besten Banker in Europa? Die müssten ja auch sehen was Jokin sieht ?

Sorry aber das kann ich nicht glauben ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb Cimbom:

Glaube kaum das hier, weil die Bank pleite geht!, meine Konditionen die ich ausgehandelt und schriftlich vorliegen habe ohne meine Zustimmung geändert werden können. 

Allerdings werde ich meinen Vetrag mal raus kramen und schauen was in so einem Fall ansteht 😀

Das Gericht das solchen Machenschaften (Hyphotetisch würde es hier dann um Abermilliarden gehen) dann noch absegnet will ich sehen. 

Alleine was das politisch für Sprengkraft hätte, wenn hier Kunden mit gültigem Vertrag, von den Bankstern quasi in den Ruin getrieben werden würde will ich mir garnicht ausmalen. 

Die Bundesregierung aka Mutti hat (2016 oder so) durchgewunken das Verträge für private Altersvorsorge von den Gesellschaften nachträglich ohne Einverständnis der Begünstigten geändert werden dürfen. Die "neue Leben" hat Blitzschnell reagiert, die machen Betriebliche Altersvorsorge und wird glaub ich nur von Sparkassen vertrieben. Heraus kam dabei das die Vertragskonditionen hinfällig sind und ab sofort nur noch mit 1,25 verzinst werden. Die garantierten Verzinsungen in den Verträgen sind also Null und nichtig.

Ebenfalls kam im Nachgang der Bankenkrise was neues, Banken dürfen ja an die Sparguthaben der Kunden ran und plündern falls sie drohen den Bach runterzugehen. Soweit ich weiß dürfen sogar Schließfächer angegriffen werden.

Hast du da irgendein Gericht aufschreien hören??

vor 43 Minuten schrieb SkaliertDoch:

1. Die Gläubiger der Bank. Die bekommen sonst gar nichts. 

2. Das BGB: Verträge zu Lasten Dritter oder Vertragsänderungen bedürfen der Zustimmung des Dritten oder desjenigen, der durch die Vetragsänderung betroffen ist. Vgl. auch Grundsatz "pacta servanda sunt" .

Siehe oben.

vor 37 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Off Topic:

Wir hatten ja letztens das Thema das das Finanzamt sich über Kontoeingänge der Bank informiert hat.

 

Ich habe ein kleine Erbe bekommen und letztes Jahr drei Zahlungen von rund 5.000 Euro erhalten. Die Bank hat sich heute gemeldet und will eine Bestätigung über die Herkunft der Zahlungen.

Tatsächlich wird man doch selbst bei solchen geringen Beträgen harsch kontrolliert.

Dazu ist eine Bank verpflichtet um Geldwäsche vorzubeugen, die müssen das sicherstellen und gegebenenfalls an das Finanzamt weiterleiten. Du wurdest nicht vom Finanzamt kontrolliert sondern von deiner Bank.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Ich habe ein kleine Erbe bekommen und letztes Jahr drei Zahlungen von rund 5.000 Euro erhalten. Die Bank hat sich heute gemeldet und will eine Bestätigung über die Herkunft der Zahlungen. 

Was mich wundert – ist das sehr späte melden und das bei so geringen Beträgen. –.–

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Was mich wundert – ist das sehr späte melden und das bei so geringen Beträgen. –.–

Wenn ich sagen wir mal bei Kraken 20000 Euro mit Cryptos (natürlich nach 1 jähriger Haltefrist) mache und diese dann an Fidor überweise meldet sich dann Fidor bei mir und will irgenteinen Bestätigung über die Herkunft? 😀

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Cimbom:

Wenn ich sagen wir mal bei Kraken 20000 Euro mit Cryptos (natürlich nach 1 jähriger Haltefrist) mache und diese dann an Fidor überweise meldet sich dann Fidor bei mir und will irgenteinen Bestätigung über die Herkunft? 

jop... zumindest in .at sind die Banken verpflichtet "ungewöhnliche" Geldeingänge zu melden... (selber schon mitgemacht ^^)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das stelle ich mir vor allem richtig blöd vor, wenn Du Bitcoins geschenkt / gespendet oder was auch immer bekommst. –.–

P.S. Wie sollte man denn die Herkunft einer anonymen Spende belegen? o_O

bearbeitet von ..::. o.Z.o.n.e .::..
P.S. ... ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

... in Deutschland und nicht irgendwo in einer Bananenrepulik ... oder in eienr Diktatur in...

Huch, wieder was gelernt. ;)

  • Haha 3
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb prosac:

jop... zumindest in .at sind die Banken verpflichtet "ungewöhnliche" Geldeingänge zu melden... (selber schon mitgemacht ^^)

Das lustige ist ja nur, ich überweise von Fidor an Kraken 10000 Euro. Dann läuft es super und nach 1 Jahr sind aus den 10000 wegen steigender Coin Preise 20000 geworden. Ich überweise das Geld zurück an Fidor und Fidor will dann wissen wo die Kohle herkommt? 🤭

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Cimbom:

Ich überweise das Geld zurück an Fidor und Fidor will dann wissen wo die Kohle herkommt?

Vielleicht vergisst Du etwas? – Jemand könnte Dir Coins auf Deine Kraken Adressen schicken. ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.