Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 16 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Bitpanda erhält Konzession (PSD2) als Zahlungsinstitut

Wir freuen uns ankündigen zu können, dass wir eine Konzession als Zahlungsinstitut gemäß europäischer Bestimmung (PSD2) erhalten haben.
Dies ermöglicht uns, noch mehr innovative Produkte und Services anbieten zu können. Die Konzession wurde von der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) gemäß europäischer Bestimmung (PSD2) erteilt.
“Wir sind sehr froh darüber, dass Bitpanda eines der wenigen europäischen Kryptowährungs-Fintechs ist, das eine derartige Lizenz erhalten hat. Das ist ein großer Schritt in Richtung unserer Vision eine offene, innovative Investment-Plattform zu bauen,” sagt Bitpanda CEO Eric Demuth.
Es ist ein wichtiger Meilenstein für Bitpanda, der uns erlaubt in den kommenden Monaten eine Reihe von spannenden Features und Produkten anzukündigen.

 

Auch hier tut sich was

 

Habe die Mail auch vorhin bekommen, ich bin so froh das es diese sorglos Börse gibt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten schrieb *Convinced*:

Was genau? Startet da etwa der die das Bison durch? 👻

Vielleicht wird dann auf der PMFM verkündet, dass Papiergeld tot ist und alle in Crypto umsatteln?

http://www.papermoney-maastricht.eu

😂

Was pfeift man sich eigentlich rein, wenn man einen Text so schön bunt formatiert?

bearbeitet von Farnsworth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Freunde, kein FOMO, keine Spekulationen mehr: ich hatte bloß etwas nachgekauft. Bin fertig, die Kurse sollten sich jetzt wieder stabilisieren. ;)

  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Aktienspekulaant:

Na also, ich hatte andere heiße Augenblicke letzte Nacht....

Gewinne mitnehmen und im Laufhaus versenken - klar, warum nicht...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb Farnsworth:

 

 

Was pfeift man sich eigentlich rein, wenn man einen Text so schön bunt formatiert?

Die Seite hat doch ein Holländer erstellt. Und in Holland gibt es allerlei Stöffle, die man sich reinziehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Farnsworth:

Yeah, genauso dachte ich auch und bin bei $6600 All-In 😉 ... oh Moment 😂😂

Ich warte eh auf den nächsten ATH. Unter 50K werd ich eh nicht verkaufen.

Ich denke am ende wird das keinen großen Unterschied machen und du wirst auch über den Einstieg froh sein. Ich würde dennoch bei günstigen Kursen den durchschnitt senken, wenn du 6600$ gut fandest warum nicht bei 50% Rabatt nochmal nachlegen. Aber ich bin auch ziemlich überzeugt von daher machen mir fallende Kurse nichts aus. 

 

vor 2 Stunden schrieb siwun:

Ich gebe dir recht, aber es ist in 2 Richtungen alles möglich. Nach dem BCH Streit ging es runter auf 3k, obwohl die 5600€ in den meisten Köpfen fest zementiert waren.

jetzt geht es mal auf 5k rauf und alle träumen sofort von Moon und Lambo, bis zum nächsten Tal der Tränen! ;) 

Fakt ist die schwachen Hände haben irgendwann keine Coins mehr die sie Panik verkaufen können, große wallets nehmen die coins dankend an. Trendumkehr ist nur eine frage der Zeit.

 

Schaut euch die Immobilienpreise an, auch hier in Deutschland extrem überhitzt , eine normale Familie kann sich kein haus mehr leisten außer auf pump von der Bank mit billigem Geld aber dennoch steigen die Preise weiter.Das billige Geld sucht dringend nach alternativen zum tausch , Aktien ATH , Cannabis ATH . Es gibt nicht mehr viele alternativen , bleibt noch der Kryptomarkt mit Bitcoin als den perfekten Gegenspieler zum aktuell kranken Geldsystem. 

 

  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Farnsworth:

Vielleicht wird dann auf der PMFM verkündet, dass Papiergeld tot ist und alle in Crypto umsatteln?

http://www.papermoney-maastricht.eu

😂

Was pfeift man sich eigentlich rein, wenn man einen Text so schön bunt formatiert?

... nur das Feinste 🤪💨

Hauptsache der DAU kann‘s lesen 🤷🏼‍♂️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Minuten schrieb BL4uTz:

 , Aktien ATH , Cannabis ATH . 

 

Ist das ein gewolltes Wortspiel Cannabis/alltimeHIGH 😂😉

OST ging zwar net ganz so mit, gefällt mir heute aber gut. Langsam u stetig knapp 8 % seit heute morgen.

TRX darf gern noch etwas weiter abkühlen und Onkel BTC soll sich die nächsten Tage mal ausruhen, runter in die Knie bis 4,7k gehen und dann den Sprung über die 5,5k knacken ... Zeitraum 2-4 Wochen geschätzt. 

Wie wahrscheinlich haltet ihr das Szenario (wenn wir davon ausgehen, dass Btc diese Woche das Niveau hält)

bearbeitet von Ventreri
  • Haha 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten schrieb Ventreri:

Ist das ein gewolltes Wortspiel Cannabis/alltimeHIGH 😂😉

OST ging zwar net ganz so mit, gefällt mir heute aber gut. Langsam u stetig knapp 8 % seit heute morgen.

TRX darf gern noch etwas weiter abkühlen und Onkel BTC soll sich die nächsten Tage mal ausruhen, runter in die Knie bis 4,7k gehen und dann den Sprung über die 5,5k knacken ... Zeitraum 2-4 Wochen geschätzt. 

Wie wahrscheinlich haltet ihr das Szenario (wenn wir davon ausgehen, dass Btc diese Woche das Niveau hält)

Gefällt mir gut

3.3k -3.6k werden wir erst bei bch wieder sehen 🤣🤣🤣

bearbeitet von lula
  • Love it 1
  • Haha 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit kryptos ist wie ewige Suche nach heiligen grall.

2013 habe ich berets ein paar Kleinigkeiten gekauft, seit dem ist Umlauf kaum entwickelt, aber Erwartungen sind enorm geworden. 

Es ist an der Zeit richtig anzugreifen. 

So kommt es auch.😊

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb BL4uTz:

Wichtig war das der Kryptomarkt gezeigt hat welches Potenzial noch in ihm steckt, der Anstieg war ohne News aus dem nichts, man überlege was erst los ist wenn die halving Fomo beginnt, oder sonst eine starke news kommt was nur eine frage der Zeit ist.

Mein Tipp versucht soviel wie möglich beim nächstem dump (falls überhaupt einer kommt) zu akkumulieren, imho wird das der finale sein. Man muss im Leben was riskieren , solche Gelegenheiten wie diese sind sehr selten , Geld zum investieren kann jeder etwas auftreiben, danach kann man auch 1 Jahr minimalistisch leben, mit Bus fahren und auf urlaub verzichten.

Ich werde all in gehen im Bereich 3-3,5k$ , danach gibt es auf langer Sicht zwei Möglichkeiten 50-100% Verlust oder der verfluchte Mond. Risk/Reward Verhältnis ist einzigartig, außerdem bin ich natürlich von Bitcoin überzeugt , ich tausche billiges Fiatgeld das immer weiter an Wert verliert gegen begrenzte sichere Bitcoin.

Am stärksten merkt man die große Geldflut der letzten Jahre an den "verrückten" Immobilienpreisen, oder auch Aktien und wer hat davon profitiert, die reichen und ein paar wenige smarte Leute die früh investiert haben. Was ist mit der Mittelschicht oder dem armen Teil der Bevölkerung, Gehaltserhöhung ein Fremdwort, niedrig Löhne überall und das trotz der großen Flut an billigem Geld, ein schlechter Witz. Wer hier heute dabei ist und sich am ende kein stück vom Kuchen nimmt ist selber Schuld.

Keine Kaufempfehlung nur meine Meinung.

Sorry für das Vollzitat, aber ich kann das Gesagte nur unterstützen. Unabhängig von der Frage, Bärenmarkt zu Ende oder nicht, mit den Kryptowährungen ist etwas vom Haken gelassen worden, was nicht mehr einzufangen ist. CCs werden ein Teil des gesamten Digitalisierungsprozess werden, der auch unumkehrbar ist. Egal, ob man das jetzt gut oder schlecht findet, es wird jede(n) (muss ich jetzt genderkonform auch noch ein (s) erwähnen?) betreffen. Und die Frage, die umtreiben sollte ist, wie kann man davon profitieren. Mit CCs bietet sich hier eine Möglichkeit, ganz am Anfang von etwas ganz Großem mit dabei zu sein. Sicherlich nicht Haus und Hof darauf setzen (was für alles am Kapitalmarkt gilt), aber sich grundsätzlich auch nicht von den notorischen (besonders in D inflationär auftretenden) "Naysayer" die Sache madig machen lassen. Ich war zu den Anfangszeiten des Internets mit dabei, hatte mal Amazon zu $40 im Depot (wohlgemerkt "hatte"). Ich habe mir geschworen, dass mir so etwas im Leben NIE wieder passieren wird. Seither habe ich eine klare Strategie, die mir hilft insbesondere bei zurückgehenden Kursen immer mal wieder mit Plan nachzulegen. Auf längere Sicht hat sich das in den allermeisten Fällen ausgezahlt und charakterlich stärkt das auch, denn man entwickelt so etwas wie Ambiguitätskompetenz, was in der heutigen Zeit eine unbedingte Charaktereigenschaft sein sollte, und die man sich auch aneignen kann (im Gegensatz zu vielen anderen Attributen, die in der Muttermilch enthalten waren, oder eben nicht).

Ich habe heute früh angesichts des -aus meiner momentanen Sicht konstruktiven- Gedümpels- am/um das Verlaufshoch ($5k) eine kleine Position nachgelegt. So werde ich das auch weiterhin machen. Und irgendwann geht es dann richtig los. Auch wenn die große Killerapplikation noch nicht da ist, vermutlich werden es aber andere Faktoren sein, die den CCs in Zukunft auf die Sprünge helfen werden ... und es ist nur menschlich und legitim zu hoffen, dass einem einmal ein Riesen-Coup im Leben gelingt. Solange CCs keine Modeerscheinung sind, solange sind sie Gelegenheiten (vielleicht solche "once in a lifetime").

Gruß

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 7
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Sorry, Leute, aber warum schaut ihr die ganze Zeit immer auf den Stunden- oder 15Minuten Chart ?

Natürlich macht das unglücklich, vielleicht sogar glücklich.

Kurzfristige Entscheidungen kosten meistens Geld......

Vor einer Investition empfehle ich mindestens ein dreimonatiges Trockenschwimmen,d.h. Papiertrades

ohne richtiges Geld. Wenn ihr danach immer noch im Plus seid- thumbs up- könnt ihr reales Geld investieren.

bearbeitet von Hagen Skolik
Buchstabenwechsel
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Stefan129:

Endlich wieder normale Farben :blush:

Ja, Schade 🙄

Aber auf den Regen folgt auch wieder Sonnenschein 😊 ....irgendwann. 

Dirk

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Stefan129:

Endlich wieder normale Farben :blush:

Und das bei meiner Rot/Grün-Schwäche......:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

falls jetzt ein u4 kommt, bin ich echt auf die Alts gespannt! 

da ich nicht nur binance schaue, hier mal waves auf litebit.eu, der gesammte Anstieg schon weg: https://www.litebit.eu/en/buy/waves auf week klicken!

bearbeitet von siwun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb siwun:

falls jetzt ein u4 kommt, bin ich echt auf die Alts gespannt! 

U4? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja unter 4k, was sonst ;)

die ersten Alts geben schon alles ab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb siwun:

ja unter 4k, was sonst ;)

die ersten Alts geben schon alles ab!

Bei den alts musste das aber passieren bei den extremen Steigungen. War nur ne frage der zeit. 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Steigt doch schon wieder langsam... mal die Chinese Connection abwarten 🤑

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gulliver:

...denn man entwickelt so etwas wie Ambiguitätskompetenz, was in der heutigen Zeit eine unbedingte Charaktereigenschaft sein sollte...

Kannst Du bitte erklären, was Du damit meinst? Ich habe den Begriff noch nie gehört.

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@BL4uTzseit wann so bullisch? 😉 warst du nicht Mitte letzten Jahres noch einer der Untergangsprediger? Sorry, falls ich das falsch abgespeichert haben sollte. Genau wie Gulliver kann ich deinen Post voll und ganz unterstützen!! Wo soll man denn bitte die Knete grade noch anlegen?!? Hab auch gut was mitgenommen mit Netflix und Amazon, aber schon länger Alles rausgezogen aus dem Aktienmarkt, weil Alles so hart überbewertet ist und man letztlich nur auf den überfälligen großen crash warten kann.

Weil jetzt eh schon @Antares1337 und @Aktienspekulaant das Thema angeschnitten haben: hab auch eine 'junge' Familie, wir haben einen Sohn mit 14 Monaten. Ich bin saufroh, dass uns der Platz in unserer kleinen gemieteten Stadtwohnung zu dritt noch gut reicht, und wir die Entscheidung, evtl weiter raus zu ziehen und da was zu kaufen, noch bis zum zweiten Kind rauszögern können.. hab irgendwie wenig Bock, mich für mindestens 30 Jahre zu verschulden, egal wie niedrig die Zinsen sind. Mein Masterplan ist daher folgender: bis 2021 soll bitteschön die Immobilienblase platzen und McAffee recht behalten! 😆 

bin ja Anfang 2018 eingestiegen, aber hatte insofern Glück, dass mir da nur begrenzt Mittel zur Verfügung standen. Das hat sich übers Jahr überraschend geändert. Hab daher den dicksten Batzen in den letzten Monaten nachgekauft, den billigsten btc tatsächlich für 2870 Euro. So dass ich nun bei Erreichen der 6k Marke auf Null wäre, bei einem Wiedererreichen des Ath wär mein invest immerhin schon ca. verdreifacht usw. (Jetzt rein vom btc her, der den allergrössten Teil ausmacht. Die alts, die ich halte kommen dann noch als Zuckerl dazu. Könnte auch nicht ganz unerheblich sein.. 😊)

Ich wünsche uns allen hier im Forum, dass mein Plan aufgeht! 😉

  • Like 3
  • Up 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb IT-Genosse:

Kannst Du bitte erklären, was Du damit meinst? Ich habe den Begriff noch nie gehört.

Danke.

Es bezeichnet die Kompetenz, mit Unsicherheiten verbessert umzugehen. In vielen Fällen ist das eigene Handeln vom Streben nach hoher Sicherheit geprägt. Leider ist dieses Bestreben häufig so stark, dass dadurch Risiken/Unsicherheiten völlig falsch eingeschätzt und mögliche Chancen nicht oder nur unzureichend erkannt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab auf einmal 119.000 pundi, bekommt man da monatlich ned ausschüttung wenn man mal paar besessen hat???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.