Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb siwun:

Das das ganze TA fürn Popo ist? 😂

Das siehst du falsch.

Viele glauben an TA und traden auch dementsprechend (auch über Bots), also wird TA sozusagen zu einer selbsterfüllenden Prophezeiung.

Das heißt nicht, dass sie immer richtig liegt.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich müsste man nur immer warten bis wieder eine große Rote Kerze kommt und dann nachkaufen. 1-2 Tage später kann man dann wieder zum alten Preis verkaufen.

Da hätte man seit Anfang Jahr doch schon einiges rausholen können. Wenn ich das aber versuchen würde wäre es garantiert ab dann nicht mehr so.

  • Haha 3
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb btc-me:

So gings mir früher auch. Mit Bitfinex ist ja ständig was / wird ständig was angehängt. Das geht seit Jahren so. Ich habe früher dann auch immer alles abgezogen und nach ein paar Monaten dann doch wieder alles zu Bitfinex... 😅 Mittlerweile lasse ich es liegen. Spart Gebühren und Nerven. Risikoreich ist es allerdings weiterhin, was ich nicht abstreiten kann. Daher streue ich natürlich. Am Ende ist nichts sicher. Außer eine Paper Wallet.

 

Edit: BTC bei Bitfinex über 30%

Möglicherweise ist mutmasslich "einen" Bitfinex ein Dorn im Auge. 😜

Axiom

  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb btc-me:

So gings mir früher auch. Mit Bitfinex ist ja ständig was / wird ständig was angehängt. Das geht seit Jahren so. Ich habe früher dann auch immer alles abgezogen und nach ein paar Monaten dann doch wieder alles zu Bitfinex... 😅 Mittlerweile lasse ich es liegen. Spart Gebühren und Nerven. Risikoreich ist es allerdings weiterhin, was ich nicht abstreiten kann. Daher streue ich natürlich. Am Ende ist nichts sicher. Außer eine Paper Wallet.

 

Edit: BTC bei Bitfinex über 30%

Die Einschläge kommen näher für Bitfinex. Ich war 2013 mit den Infinus Skandal mit verstrickt in Sachen Orderschuldverschreibungen. Dort ist die Staatsanwaltschaft über Nacht eingefallen und hat den Laden dicht gemacht, obwohl alles reibungslos lief. Auszahlungen kamen immer Pünktlich. Das war der grösste Analgen Skandal nach dem 2. Weltkrieg. Es gab vorher keine Anzeichen, ansonsten hätte ich mein Geld dort abgezogen. 

Jeder ist seinen Glückes Schmied, soll aber später nicht heulen weil er einen Totalverlust erlitten hat. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum ist eigenlich Bitfinex momentann bei allen Coins 2-4% höher als der Rest 😯

Edit: ich glaube cryptowatch hat ein Problem. Bei coinmarketcap sieht es ganz anders aus.

bearbeitet von geronimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb btc-me:

D.h. du hast nicht geheult. Stark 💪

Ich habe geflucht wie ein Weltmeister und hätte am liebsten meine Armbrust genommen und wäre in Dresden einmarschiert, aber da ich nur eine "kleine" Summe dort hatte konnte ich es verschmerzen. Trotzdem ist das mehr als ärgerlich. Es waren halt 6% pro Jahr die ich bekommen hatte.

 

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nein nix desgleichen sondern nur Verlust du Naivität, Ungeduld, Dummheit...

  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb btc-me:

Verlust ist immer ärgerlich. Gerade in der Kryptobranche. Wir haben doch alle schon Kryptos entweder durch ICO Scam, Börsen Hacks oder was weiß ich für Hacks verloren. Oder gibts hier echt jemanden, dem das nicht passiert ist? Los, sagt schon!

Mit meinen ersten Krypto Käufen Ende 2017 (zwischen 9k - 11k Euro) habe ich einen "Buchverlust". Mit meinen Nachkäufen im November 2018 bin ich bereits im Plus. Ich habe im mittleren 3ker Sektor nachgekauft, was auch den Großteil meiner Bitcoins ausmacht. 

Wenn du reale Verluste erlitten hast tut es mir natürlich leid.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb btc-me:

Verlust ist immer ärgerlich. Gerade in der Kryptobranche ziemlich schnell gemacht. Wir haben doch alle schon Kryptos entweder durch ICO Scam, Börsen Hacks oder was weiß ich für Hacks verloren. Oder gibts hier echt jemanden, dem das nicht passiert ist? Los, sagt schon!

ICO-Scam? ... ich hab bisher bei keinem ICO mitgemacht. Also hab ich auch nix verloren.
Börsen Hacks? ... ich hab noch keinen Hack miterlebt. Also auch hier keine Verluste.
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb btc-me:

Verlust ist immer ärgerlich. Gerade in der Kryptobranche ziemlich schnell gemacht. Wir haben doch alle schon Kryptos entweder durch ICO Scam, Börsen Hacks oder was weiß ich für Hacks verloren. Oder gibts hier echt jemanden, dem das nicht passiert ist? Los, sagt schon!

Habe bisher einen ICO mitgemacht: Pantos von bitpanda: 400% plus. Das war also kein Scam

Börsen-Hacks: Bisher noch nicht passiert bei mir.

Ansonsten Verluste: Buchverluste. Ja.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Habe bisher einen ICO mitgemacht: Pantos von bitpanda: 400% plus. Das war also kein Scam

Börsen-Hacks: Bisher noch nicht passiert bei mir.

Ansonsten Verluste: Buchverluste. Ja.

Pantos haste erfolgreich verkaufen können?

Wenn nein: Kann überhaupt jemand seine Pantos verkaufen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb robosapiens:

Mir kommt es auch so vor, als sei Bitfinex der Prügelknabe des Cryptoversums... Ich halte denen auf jeden Fall die Treue.

Falls jemand das Statement von Bitfinex lesen will: https://www.bitfinex.com/posts/356

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11409231-stablecoin-kryptoboerse-krypto-skandal-tether-bitfinex-anfang

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb btc-me:

Verlust ist immer ärgerlich. Gerade in der Kryptobranche ziemlich schnell gemacht. Wir haben doch alle schon Kryptos entweder durch ICO Scam, Börsen Hacks oder was weiß ich für Hacks verloren. Oder gibts hier echt jemanden, dem das nicht passiert ist? Los, sagt schon!

ICO's haben mich noch nie interessiert....

Börsen-Hacks schon nen paar.... persönlich betroffen von Mt.Gox, "Btc-e" und Bitfinex
... wobei ich aus mt.gox gelernt hatte und bei btc-e und Bitfinex nur noch kleinstbeträge auf der exchange waren ;) 
(anm.: btc-e war ja nicht wirklich nen hack...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Iota-Juenger:
Zitat

Laut Staatsanschaft, haben die Betreiber der Börse Bitfinex und des Tether-Emittenten: Tether Limited, einen Verlust von 850 Millionen US-Dollar verschleiert.

Zitat

The New York Attorney General’s court filings were written in bad faith and are riddled with false assertions, including as to a purported $850 million “loss” at Crypto Capital. On the contrary, we have been informed that these Crypto Capital amounts are not lost but have been, in fact, seized and safeguarded.

Das ist doch ein abgekartetes Spiel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Jokin:

Pantos haste erfolgreich verkaufen können?

Wenn nein: Kann überhaupt jemand seine Pantos verkaufen?

 

Frage 1: Ja ich konnte pantos am 2. Tag sehr erfolgreich verkaufen.

Frage 2; Jeder der will kann Pantos kaufen oder verkaufen. Geht halt momentan nur auf bitpanda.com. Ich weiß, dass hier viele "Vorbehalte" gegen bitpanda existieren, aber ich finde die Jungs aus Wien super,

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na dann ist ja alles gut - bei Bitpanda denke ich auch nicht, dass die einen Scam planen - dazu haben die schon zu gute Erträge. Dennoch wundere ich mich warum die einen ICO aufsetzen um noch mehr Geld einzusammeln.

Aber wurscht - einige ICOs waren im Nachhinein ja durchaus ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer glaubt denn alles auf den Punkt genau was in so einem Wallstreetrevolverblatt steht?

 

vor 12 Stunden schrieb NouCoin:

Es gibt wieder fallende Messer zu kaufen, na endlich... :wub:

 https://www.gearbest.com/pocket-knives-and-folding-knives/pp_270668.html

Ja ich hab vor kurzem auch noch welche von meinen Lieblingsmessern nachgekauft

Schade, die rote Kerze war zwar lang, aber die 5000 hat sie auch nicht so dolle durchgepiekt. Sonst hätte es jetzt schon den Rücksetzer geben können den ich erwarte. Ich halte die 5000 momentan für eine psychologische Marke. schön runde Summe, viel Jubel gabs beim erreichen der 5000 auch.

Schaun mer ma. Da kommt noch was.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube wir steigen nochmal hoch auf ein letztes höheres Hoch, sodass wir 3 davon haben. Dann kommt ein sell-off der größer wird als der gestrige.

Was danach kommt, habe ich mir keine Gedanken gemacht. Muss erst mal schauen... 

Die altcoins könnten bald (jetzt) mit einem neuen cycle beginnen. Wenn das passiert muss man schauen wie ein btc mega Einbruch mit einem bullishen altcoin-cycle zusammenpasst. Oder ob der überhaupt bullish wird... 

 

Auch der btc konnte theoretisch nach dem Einbruch nochmal so eine mega grüne Kerze zünden... Da muss ich noch mal schauen... Aber aktuell bin ich relativ gechilled in Coins drin. 

Und beim nächsten drop begründet durch Theter, verkaufe ich lieber in andere stable coins. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb btc-me:

Verlust ist immer ärgerlich. Gerade in der Kryptobranche ziemlich schnell gemacht. Wir haben doch alle schon Kryptos entweder durch ICO Scam, Börsen Hacks oder was weiß ich für Hacks verloren. Oder gibts hier echt jemanden, dem das nicht passiert ist? Los, sagt schon!

Finger heb. *duck und weg*

Axiom

  • Haha 4
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb coinflipper:

Na dann werde ich wohl damit aufhören und stattdessen nach Wetter/Mondphasen/News und Insiderwissen investieren... 

Hoffentlich gibt er auch mal eine Prognose hier ab, sonst stehe ich ratlos in der Gegend rum mit meiner TA. 

P. S. unter uns älteren Generation, kursiert auch ein 90er Spruch: 90 PROZENT DERER, DIE SO SCHREIBEN, REDEN MEIST NUR MÜLL, DEN SIE IRGENDWO NACHPLAPPERN!!!111ELF

süß, ich bin 68er Generation und 111Elf ist definitiv nicht meine Generation lol ;) 

jeder glaubt was er glauben möchte, wenn du mit deinen TA erfolgreich bist/wirst gönne ich es dir von ganzem Herzen, nur die teilweise Gottgleich Stellung geht mir auf den Keks! ;) 

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.