Jump to content

Empfohlene Beiträge

Am 26.4.2019 um 09:26 schrieb Alextline:

Wie du gut erkannt hast habe ich "hier geht's abwärts" 3x in den Chart geschrieben. Aber ich habe das ehr auf den StochRSI als auf den RSI bezogen.  Wollte damit nur hinweisen,  dass wenn der StochRSI seine Signallinie nach unter kreuzt bzw. oben am Anschlag war es signifikante Kursrücksetzter gab.

Aber wie richtig erkannt dauert das diesmal schon sehr lange. Ich bin selbst überrascht und bin gespannt wie das weiter geht. Ich bleibe dennoch bearisch, da ich mich eigendlich mehr auf meinen roten Kanal und auf die Fibos stütze als nur auf den StochRSI.

 Noch wurden beide oben beschriebenen Ziele nicht erreicht, deshalb wurde ich nicht bullischer. 

(Lest meine beiden Ziele in meiner letzten Prognose selbst nach..)

Trotz meiner momentanen Haltung und Prognosen hier bin ich fast komplett investiert und halte meine Coinbestände seit Januar. Ich habe noch ca. 7% Fiat das ich bei einem starken Rücksetzter noch in BTC investieren will.

Mir ist es aber eigendlich egal wo der Kurs in den nächsten Monaten hin geht. Geht es runter Kauf ich noch was dazu. Geht der Kurs rauf bin ich dabei. 

Somit alles gut! Ich gebe hier trotzdem meine Meinung kunt, da es hier Forumsmitglieder gibt, welche meine Meinung gerne lesen.

 

 

So, komme nun kurz zum antworten; ALLES GUT. Wenn ich das so schreibe, dann immer nur "kritisch" in der Sache, nie gegen eine Person hier etc.

Natürlich gehen Kombinationen von verschiedenen Indikatoren. Dazu kommen noch div. Timeframes, die gleichlautende Signale aufweisen sollten. Und immer jeder nach seinem eigenen Gusto. Es gibt z.B.  für einen Forex-MT4-Trader tausende(!) Indikatoren(und templates), für die du schon mal Jahre brauchst , um die heraus zu filtern, die einen selbst sinnvoll und an der Person passend sind. Läßt sich Stunden dazu schreiben. Unfaßbar viel entstanden in den letzten 20 Jahren. Gibt aber kein einfaches Allheilmittel oder "Holy grail" fürs traden. Wäre ja noch schöner. Wer für sich ein TradingSystem gefundenhat, das profitabel ist, und diszupliniert durchgezogen wird, ja dass ist schon ein HOLY GRAIL.

UND: Naklar, nur durch gut dargestellte sachliche Meinungen kann ich meinen Horizont erweitern. Gruß FIATFUTURA

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Wal gibt es, der Wal nimmt es. 

Das bisherige Jahr 2019 kurz zusammengefaßt... 

 

  • Haha 4
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb SkaliertDoch:

Meine Aluhut These: Wenn Finex aus der Nummer rauskommt, werden die von staatlicher Seite geschützt. Zu krass sind die Vorwürfe seitens der StA. Und das kann nur heißen, dass Kryptos insgesamt von staatlicher Seite geschützt würden. 

  • Confused 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.4.2019 um 08:23 schrieb coinflipper:

Na dann werde ich wohl damit aufhören und stattdessen nach Wetter/Mondphasen/News und Insiderwissen investieren... 

Hoffentlich gibt er auch mal eine Prognose hier ab, sonst stehe ich ratlos in der Gegend rum mit meiner TA. 

P. S. unter uns älteren Generation, kursiert auch ein 90er Spruch: 90 PROZENT DERER, DIE SO SCHREIBEN, REDEN MEIST NUR MÜLL, DEN SIE IRGENDWO NACHPLAPPERN!!!111ELF

No, no, @ coinflipper ; bin schon mit der Techn.Analyse unterwegs im FX-Intraday. Kombiniert mit EW (Elliot) läßt sich ein Menge erreichen, lesen im Chart.

Kaum hast du 10.000  Stunden in eine Fertigkeit investiert, schon kommen die gewünschten Ergebnisse..... There is no free lunch.

Und P.S. Eine Wahrheit wird nicht unwahr, nur weil sie Dir nicht gefällt. Schon gar nicht wenn Du sie mit Abfall vergleichst. Denn immerhin hat sie zur Folge dass tatsächlich Millionen EUROS(!!) von privaten Kleintradern in die Taschen von FX-Brokern geflossen sind; eine wahre Gelddruckmaschine. War zu sehen und zu erkennen an dem google-adwords ranking....

Die Wahrheit steckt also hinter der Oberfläche, man muß sie nur suchen.

_______________________

Ansonsten bin ich für BTC longtime bullish, da nicht beliebig vermehrbar, also knapper als Gold.

Nur steckt in JEDEM Markt mit Angebot u. Nachfrage immer auch der Mensch dahinter - mit Gier und Angst! Somit hat JEDER Trend auch seine Rücksetzer, Korrekturen und Konsolidierungen. Wetten wir drauf?

Ja , durch Trading. Oder durch HODLING.

Good luck! 😊

 

  • Thanks 1
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb FIATFUTURA:

..... There is no free lunch.

 

Doch. Bei jedem coinsplit. Konnte auch kein Ökonom glauben, ist aber so. 

  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Long-Positionen bei Bitfinex übrigens wieder einmal am Boden, sind sogar auf Jahreslow...

https://www.tradingview.com/x/BVSCmdHy/

...Short-Positionen nehmen hingegen rasant zu...

https://www.tradingview.com/x/wdZtQVFB/

(für Market-Maker Bitfinex wäre es natürlich vorteilhaft, wenn der Kurs in den kommenden Tagen nach oben ausbrechen würde, wenn auch nur kurzfristig)

  • Thanks 4
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier nun mein DailyChart BTC mit der "großen" roten Umkehr-Candle D.  von gestern.

Kurioserweise hat der Trend ca. bei 200% -Marke der 1. IMPULS-Welle mit Start 14.12.18(bis 24.12.) gedreht.  Das deutet auf eine ABC-Korrektur UP hin.

Sollte das das (Zwischen-)Hoch gewesen sein, so ist es wahrscheinlich nur eine Korrektur-Welle UP gewesen im übergeordneten SHORT-Trend.

Demnach sind tiefere Preise zu erwarten ; ggf. auch neue tiefere Tiefs als 14.12.18.......

Das ganze ist immer IF, THEN.....

Mein FAZIT: Zunächst runter.

https://ibb.co/QCL4nwT

(Ich hoffe, das klappt jetzt mit dem LINK, da ja wohl Fotos nicht direkt eingefügt werden können)

P.S. Ich muß nicht technisch auf dem höchsten aktuellen Stand sein. Wichtiger ist, die RICHTIGEN DINGE zu tun.😁

bearbeitet von FIATFUTURA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du glaubst wirklich das wir jetzt wie ein Stein unter 3000 fallen? 

Ich weiss wir sind hier oft etwas zu euphorisch im Glauben an den nächsten Bullrun, aber dein IF THEN erinnert mich etwas an @CryptoBRO nur diesmal aus dem Negativ Universum.

Ich verstehe ja das alle nochmal nach kaufen möchten, aber ist hier nicht mehr der Wunsch die Mutter der TA? Ich würde auch nicht mehr zu lange warten um etwas BTC zu "akkumulieren" - herrliches Wort 😉

Ich sehe eher Stärke im BTC momentan, Nachrichten wie die von Bitfinex hätte vor 'nem halben Jahr ganz andere Löcher gerissen

Ich kann nur hoffen das Du Dich irrst!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb leblitzdick:

Du glaubst wirklich das wir jetzt wie ein Stein unter 3000 fallen? 

Ich weiss wir sind hier oft etwas zu euphorisch im Glauben an den nächsten Bullrun, aber dein IF THEN erinnert mich etwas an @CryptoBRO nur diesmal aus dem Negativ Universum.

Ich verstehe ja das alle nochmal nach kaufen möchten, aber ist hier nicht mehr der Wunsch die Mutter der TA? Ich würde auch nicht mehr zu lange warten um etwas BTC zu "akkumulieren" - herrliches Wort 😉

Ich sehe eher Stärke im BTC momentan, Nachrichten wie die von Bitfinex hätte vor 'nem halben Jahr ganz andere Löcher gerissen

Ich kann nur hoffen das Du Dich irrst!

 

Im Fußball würde man sagen: DIE WAHRHEIT LIEGT AUF DEM PLATZ.

Im Handel liegt die "Wahrheit" einzig allein im Preis , der jetzt ausführbar ist. Tag für Tag. Nicht im Wert, Value etc.

1. Sehe ich als Longtime-Hodler auch so, AKKUMULIEREN, cost-averaging.

2. Ich schaue gar nicht auf Crytobörsen-Geschehnisse, weitere Altcoins und son Zeugs (in meiner Welt) Da ich schon Ü50 bin habe ich meine HighRisk-Geschichten schon hinter mir, und es fehlt daher ein wenig das zeitliche Chance-Risiko-Verhältnis. Vergleich dazu: NEUER MARKT um 2000 herum. Allein BTC gibt mir die "Sicherheit" einer soliden Chance auf die Zukunft (im Crypto-Bereich). COLD WALLET only! 

Das ergänze ich noch mit physischen Silber 999, und vermietete Immo. Cash-reserve in SFR, Norw.Krone, USD. Und fertig ist die €.Absicherung for ever. Kann nun kommen was will.(Bankrun??)

3. Meine TA sagt mir nun mal, dass eine Chance besteht, dass der BTC-Preis wieder herunter kommt (zu den beiden roten Linien unten im Chart). Short-Traden tue ich aber nie bei Assets, für die ich Longtime BULLiSH bin, BuyOnly-Modus. Ist aber wie gesagt meine ganz eigene Einschätzung, meine priv. Erfahrung. Schade dass der Kostolany nicht mehr lebt.

Den wollte nicht immer und Jeder verstehen, aber ich ziehe den Hut vor ihm; er hat mit 80 jähriger!!! Börsenerfahrung festgestellt, dass es immer gleich bzw. ähnlich abgeht an den Börsen, getrieben durch Angst und Gier. Das ändert sich nie. Also erwarte ich nun eine "schmerzhafte" wochenlange Korrektur. Naklar - ist auch immer ein Teil Wunschdenken dabei.

Achten wir also auch auf BILD und Co.-Schlagzeilen, dass es bald im BTC  womöglich auf  ZERO geht; dann wird das letzte Tief nicht mehr fern sein, hihi.

Muß aber noch anmerken, dass JE MEHR JEMAND VOLL-SPEKULATIV und GEHEBELT ALL-In ist in einer Anlageklasse, umso nervöser ist er, und um so dünner ist seine Haut. Da kommt schon mal Schweiß aus den Poren, wenn die Dausende übern Jordan gehn......

Man achte auf die letzten Sekunden........

 

  • Thanks 1
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnte dies auch DEINEM ALTCOIN passieren?

https://www.youtube.com/watch?v=LjeU-_tXe9I

GELD IST NIE WEG - ES HAT NUR EIN ANDERER!

Manchmal auch am Arm, in Form einer goldenen Rolex, hihi........

Für mich nichts Neues, habe schon in über 30 Jahren am (grauenweißen) Anlagemarkt fast Alles verfallen gesehen.

Hinterher gibt´s nur "schlaue" Erklärungen, Hätte Wäre, Wenn´s.

Daher ist konservative Handlung immer angebracht. Oder gute Risiko-Allocation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb FIATFUTURA:

Schade dass der Kostolany nicht mehr lebt.

Den wollte nicht immer und Jeder verstehen, aber ich ziehe den Hut vor ihm; er hat mit 80 jähriger!!! Börsenerfahrung festgestellt, dass es immer gleich bzw. ähnlich abgeht an den Börsen, getrieben durch Angst und Gier.

Der hatte aber auch eine klare Meinung zur Chartanalyse:

"Cartlesen ist eine Wissenschaft, die vergebens sucht, was Wissen schafft."

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 1 Stunde schrieb FIATFUTURA:

Schade dass der Kostolany nicht mehr lebt.

Den wollte nicht immer und Jeder verstehen, aber ich ziehe den Hut vor ihm; er hat mit 80 jähriger!!! Börsenerfahrung festgestellt, dass es immer gleich bzw. ähnlich abgeht an den Börsen, getrieben durch Angst und Gier.

Ich hatte noch das Glück ihm persönlich kennen zu lernen und ihm die Hand zu geben. :)

Axiom

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Axiom0815:

 

Ich hatte noch das Glück ihm persönlich kennen zu lernen und ihm die Hand zu geben. :)

Axiom

 

Opa erzählt vom Krieg: ich war vor Jahren bei einem Vortrag von ihm. Da war er weit über 80. 90 minuten frei rede ohne Manuskript. Etwa 300 Leute als Zuhörer und alle mucksmäuschenstill. Eine unglaubliche Bühnenpräsenz und irres Charisma. War total faszinierend.

  • Love it 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dear Bitfinex trader,

By now, you may be aware of the events of the last 48 hours, but I want to personally give you an update on what has happened and how we are proceeding as a business.

On Wednesday, April 24th, the New York Attorney General’s office filed a petition and related documents in the NY State Supreme Court in Manhattan concerning Bitfinex and Tether. We believe the petition was based on understandings and materials received by the New York Attorney General’s office both from us and from other sources. Indeed, we had, until just yesterday, been co-operating fully with the New York authorities in their inquiries into and about our business. The petition and other materials were filed without notice to us or a chance to respond to them.

The materials, which do not constitute a civil or criminal complaint are, in our view, filled with inaccuracies and false assertions. In particular, we want to assure you that the allegation that we have “lost” $850 million is categorically false. We have been advised that these amounts – whether in whole or in substantial part – are, in fact, seized and safeguarded in several jurisdictions, including Poland, Portugal, the United Kingdom, and the United States. We are actively working to exercise our rights and remedies to cause those funds to be released. We are confident in our ability to make clear, coherent, and convincing arguments to recover those funds. And rest assured that we will vigorously challenge the false assertions made by the New York Attorney General’s office in their filing.

I am here to tell you that we are good actors in the digital token space, and we always act with you, the customer, as our first priority. We have always taken our legal obligations very seriously, and will continue to do so. We continue to co-operate with regulators worldwide as they seek to learn more about our business. But we will not allow that spirit of co-operation and goodwill to be used to threaten our customers.

In the days ahead, you may have questions that arise, and we encourage you to share them with me or other members of the senior management team. We will update you as and when we can and we will address as many of your concerns and questions as we can.

We have been humbled and encouraged by the support we have seen from our customers and wider community in the face of these allegations. We are here to assure you we’re as strong as ever, we are not going anywhere, and we’re unwaveringly committed to you.

Thanks and best regards,
Jean Louis van der Velde
CEO

 

Viel wohler fühle ich mich nach dieser Mail auch nicht...

Ich werde die Coins erstmal auf dem Ledger parken!?

bearbeitet von 5kywalker
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann man sehen wie man will. Aktuell gibt es dort ganz gut Zinsen. 😉 Das Problem ist nicht das Abziehen von Coins, sondern das Abziehen von FIAT und was mit den 850m passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb 5kywalker:

Ich werde die Coins erstmal auf dem Ledger parken!?

Sofern man nicht tradet oder die Coins im Lending hat, definitiv.
Das empfehle ich aber nicht wegen Finex, sondern ganz allgemein.

Übrigens lassen mich die Meldungen ziemlich "kalt", ich ziehe deshalb nichts ab und meine Prognose lautet: Bevor Bitfinex einfach verschwindet werden wir noch viele andere Börsen kommen und gehen sehen.

  • Thanks 2
  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb 5kywalker:

Dear Bitfinex trader,

By now, you may be aware of the events of the last 48 hours, but I want to personally give you an update on what has happened and how we are proceeding as a business.

On Wednesday, April 24th, the New York Attorney General’s office filed a petition and related documents in the NY State Supreme Court in Manhattan concerning Bitfinex and Tether. We believe the petition was based on understandings and materials received by the New York Attorney General’s office both from us and from other sources. Indeed, we had, until just yesterday, been co-operating fully with the New York authorities in their inquiries into and about our business. The petition and other materials were filed without notice to us or a chance to respond to them.

The materials, which do not constitute a civil or criminal complaint are, in our view, filled with inaccuracies and false assertions. In particular, we want to assure you that the allegation that we have “lost” $850 million is categorically false. We have been advised that these amounts – whether in whole or in substantial part – are, in fact, seized and safeguarded in several jurisdictions, including Poland, Portugal, the United Kingdom, and the United States. We are actively working to exercise our rights and remedies to cause those funds to be released. We are confident in our ability to make clear, coherent, and convincing arguments to recover those funds. And rest assured that we will vigorously challenge the false assertions made by the New York Attorney General’s office in their filing.

I am here to tell you that we are good actors in the digital token space, and we always act with you, the customer, as our first priority. We have always taken our legal obligations very seriously, and will continue to do so. We continue to co-operate with regulators worldwide as they seek to learn more about our business. But we will not allow that spirit of co-operation and goodwill to be used to threaten our customers.

In the days ahead, you may have questions that arise, and we encourage you to share them with me or other members of the senior management team. We will update you as and when we can and we will address as many of your concerns and questions as we can.

We have been humbled and encouraged by the support we have seen from our customers and wider community in the face of these allegations. We are here to assure you we’re as strong as ever, we are not going anywhere, and we’re unwaveringly committed to you.

Thanks and best regards,
Jean Louis van der Velde
CEO

 

Viel wohler fühle ich mich nach dieser Mail auch nicht...

Ich werde die Coin erstmal auf dem Ledger parken!

Stell dir doch selbst die Frage was du langfristig vor hast? Willst du deine Coins halten oder traden? Wenn du generell Angst hast das Bitfinex den Bach runter geht (was ich nicht glaube) dann Switch zu Binance.

Dann hast du deine Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Sle3py:

Stell dir doch selbst die Frage was du langfristig vor hast? Willst du deine Coins halten oder traden? Wenn du generell Angst hast das Bitfinex den Bach runter geht (was ich nicht glaube) dann Switch zu Binance.

Dann hast du deine Antwort.

das Problem bei allen Coins ist, das man immer irgend wem vertrauen muss! Selbst Ledger könnten ein paar Mitarbeiter an den richtigen Stellen vor der Auslieferung manipulieren. Die Firma würde sich zwar 1.000x entschuldigen, aber die Coins sind weg. Binance und Co, überall arbeiten Menschen und überall gibt es Betrüger die schnell reich werden wollen.

Einzige Lösung streuen, streuen, streuen, vertraut nie auf 1 Lösung, egal wie sicher sie erscheint.

Ich habe jetzt schon mehr gestreut, als ein Eichhörnchen vor dem Winter und in 10 Jahren hab ich sicher so manche Sache längst "verloren", aber egal, das ist es mir wert! ;) 😂

bearbeitet von siwun
  • Love it 1
  • Haha 2
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb siwun:

das Problem bei allen Coins ist, das man immer irgend wem vertrauen muss! Selbst Ledger könnten ein paar Mitarbeiter an den richtigen Stellen vor der Auslieferung manipulieren. Die Firma würde sich zwar 1.000x entschuldigen, aber die Coins sind weg. Binance und Co, überall arbeiten Menschen und überall gibt es Betrüger die schnell reich werden wollen.

Einzige Lösung streuen, streuen, streuen, vertraut nie auf 1 Lösung, egal wie sicher sie erscheint.

Das stimmt wohl, streuen ist da momentan genau die richtige Lösung aber auch umständlich.

Der Großteil der investierten ist bequem, deswegen wird es dem Kryptobereich auch noch lange nachhängen unsicher zu sein was wiederum mit einer geringeren Akzeptanz einhergeht.

Das einzige was den Markt am Leben hält ist die GIER der Menschen. 

Wir brauchen so doof das jetzt klingt Regularien, die Regierungen, gute Öffentlichkeitsarbeit (so was wie INATBA) damit der Markt endlich stabil und sicher wird, denn das wird er nur wenn die Menschen endlich vertrauen können..

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin echt erstaunt, wie unbeeindruckt sich der Markt zeigt. Abgesehen von einem kurzen Nieser zu Beginn...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb robosapiens:

Ich bin echt erstaunt, wie unbeeindruckt sich der Markt zeigt. Abgesehen von einem kurzen Nieser zu Beginn...

Naja, warum soll man verkaufen wegen dieser Meldung? Manche schieben zwar Coins woanders hin, aber aktuell gibt es doch sehr wenig Gründe, seine Bitcoins zu verscherbeln. (Oder ich hab was verpasst...)

Der Markt bleibt der Markt:

Bulle, Bär, Verschnaufen. (Und wieder von vorn)

bearbeitet von Ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.