Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 12 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

stimmt, den tiefsten Punkt erreicht man nie (auch nicht den höchsten Punkt bei einem möglichen Verkauf). Ich würde niemals sagen: Hätte ich meine Aktie xy 5 Jahre/Monate/Wochen/Tage früher gekauft, dann hätte ich bei einem möglichem ATH einen Gewinn von x% mehr. Sind zuviele Konjunktive drin...

 

 

ach...darüber denke ich schon lange nicht mehr nach. Sowas macht doch einen nur verrückter, als man sowieso wegen solchen Aktien oder Spekulationen ist :lol:

  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

52 Mrd Volume da kann man von einer stampede reden auf dem markt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kurs auf Bitfinex ist schon 6k+, und die Medien stürzen sich schon auf die Meldung das der Widerstand durchbrochen ist.

Alle anderen Börsen die ihr Volumen nicht faken (Binance, Bittrex, Kraken, Bitstamp, Coinbase, Bitflyer, Gemini, Poloniex, Bitfinex) sind was Volumen angeht legit., und auf allen anderen ist der Widerstamd 5,8k noch nicht durchbrochen. Ich denke wir sehen die 5,2-4,8 noch bevor wir die 5,8 nochmal testen und bzw durchbrechen.

 

Was sagt denn @coinflipper dazu? Deine Meinung interessiert mich sehr. Denkst du die 5,8 Packen wir beim ersten antesten oder siehst du es wie ich.

Und gibt es Leute die sich intensiv mit XRP befassen? Der Kurs ist ja fast wie USDT und verschreibt kaum Plus, obwohl es bzgl. XRP gute News gibt. 

Hat es eurer Meinung nach mit den 170 Mio zutun die 2019 gekauft wurden oder sind alle vorsichtig weil die SEC noch nicht entschieden hat ob es sich um Wertpapiere andelt. Wenn die SEC zu Gunsten von Ripple aussagt rechne ich mit einem Kurssprung von min 30%.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb since2k16:

Der Kurs auf Bitfinex ist schon 6k+, und die Medien stürzen sich schon auf die Meldung das der Widerstand durchbrochen ist.

Alle anderen Börsen die ihr Volumen nicht faken (Binance, Bittrex, Kraken, Bitstamp, Coinbase, Bitflyer, Gemini, Poloniex, Bitfinex) sind was Volumen angeht legit., und auf allen anderen ist der Widerstamd 5,8k noch nicht durchbrochen. Ich denke wir sehen die 5,2-4,8 noch bevor wir die 5,8 nochmal testen und bzw durchbrechen.

 

Was sagt denn @coinflipper dazu? Deine Meinung interessiert mich sehr. Denkst du die 5,8 Packen wir beim ersten antesten oder siehst du es wie ich.

Und gibt es Leute die sich intensiv mit XRP befassen? Der Kurs ist ja fast wie USDT und verschreibt kaum Plus, obwohl es bzgl. XRP gute News gibt. 

Hat es eurer Meinung nach mit den 170 Mio zutun die 2019 gekauft wurden oder sind alle vorsichtig weil die SEC noch nicht entschieden hat ob es sich um Wertpapiere andelt. Wenn die SEC zu Gunsten von Ripple aussagt rechne ich mit einem Kurssprung von min 30%.

Das mit Bitfinex ist schon krass ^^ ich weiß auch nicht, was da dahinter steckt! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb since2k16:

Und gibt es Leute die sich intensiv mit XRP befassen? Der Kurs ist ja fast wie USDT und verschreibt kaum Plus, obwohl es bzgl. XRP gute News gibt. 

Hat es eurer Meinung nach mit den 170 Mio zutun die 2019 gekauft wurden oder sind alle vorsichtig weil die SEC noch nicht entschieden hat ob es sich um Wertpapiere andelt. Wenn die SEC zu Gunsten von Ripple aussagt rechne ich mit einem Kurssprung von min 30%.

Die Ankündigung des Facebook coin ist zb. eine schleche Nachricht für XRP, in meinen Augen. Wenn dann noch später Google und Apple mit ihren eigenen coins kommen, ist XRP erledigt.  Denn Google und Apple möchten auch im Finanzwesen mitspielen und dann ist da kein Platz mehr für XRP.

bearbeitet von Xaladilnik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb since2k16:

Denkst du die 5,8 Packen wir beim ersten antesten oder siehst du es wie ich.

Mein Gefühl sagt mir, dass wir da einfach durchpumpen und die 6000,-$ dann mehrmals als Support getestet wird, danach geht es schnurstrackst Richtung ATH.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Nick Simkop:

Mein Gefühl sagt mir, dass wir da einfach durchpumpen und die 6000,-$ dann mehrmals als Support getestet wird, danach geht es schnurstrackst Richtung ATH.

Ja, das wissen wir doch. Die Frage ist halt nur, ob wir das neue ATH jetzt im Mai noch sehen oder erst im Juni. Letzteres wäre auf jeden Fall 'ne ziemlich schwache Leistung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb since2k16:

Der Kurs auf Bitfinex ist schon 6k+

 

vor 9 Minuten schrieb since2k16:

Alle anderen Börsen die ihr Volumen nicht faken (Binance, Bittrex, Kraken, Bitstamp, Coinbase, Bitflyer, Gemini, Poloniex, Bitfinex)

🙄😂

Oh und natürlich "fälscht" nur Finex Volumen (was übrigens für keine Börse bisher bewiesen ist) und darum ist auf Finex das Volumen in den letzten Monaten natürlich auch so derbe nach unten gekracht.. und dass das Volumen auf Finex aktuell erhöht ist (übrigens null der Rede wert, beim letzten Ausbruch von 4,2k auf 5k+ war das Volumen nochmal deutlich höher), hat natürlich nichts mit den Kursständen und den (Tether)-News und damit der enorm erhöhten Medienpräsenz von Finex zu tun, nein nein.

 

vor 1 Minute schrieb since2k16:

Und die Frage aller Fragen: Was machen die Asiaten :D

Uff, hab meine Igno-Liste seit Monaten nicht mehr angerührt. Ich hoffe, ich finde die Funktion wieder.

Wenn die Kurse weiter steigen, wird die Liste vermutlich zum Kurs parallel wachsen. Es nervt mich jetzt schon.

  • Love it 1
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb SkaliertDoch:

Euch fiel schon auf, dass Boards Niedergang im Forum zeitlich genau mit dem Finex Fiasko kongruiert. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. 

glaubst du eigentlich selbst was du hier schreibst? 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

stimmt, den tiefsten Punkt erreicht man nie (auch nicht den höchsten Punkt bei einem möglichen Verkauf). Ich würde niemals sagen: Hätte ich meine Aktie xy 5 Jahre/Monate/Wochen/Tage früher gekauft, dann hätte ich bei einem möglichem ATH einen Gewinn von x% mehr. Sind zuviele Konjunktive drin...

 

Die gleiche Einstellung hat auch Warren Buffet (Beispiel wann er Apple gekauft hat) und läuft bei ihm auch sehr sehr gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Xaladilnik:

Die Ankündigung des Facebook coin ist zb. eine schleche Nachricht für XRP, in meinen Augen. Wenn dann noch später Google und Apple mit ihren eigenen coins kommen, ist XRP erledigt.  Denn Google und Apple möchten auch im Finanzwesen mitspielen und dann ist da kein Platz mehr für XRP.

meinst du, dass diese Coins so abheben werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Wenn man investiert ist ;)

Wenn man im Plus ist ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb freemount:

 

🙄😂

Oh und natürlich "fälscht" nur Finex Volumen (was übrigens für keine Börse bisher bewiesen ist) und darum ist auf Finex das Volumen in den letzten Monaten natürlich auch so derbe nach unten gekracht.. und dass das Volumen auf Finex aktuell erhöht ist (übrigens null der Rede wert, beim letzten Ausbruch von 4,2k auf 5k+ war das Volumen nochmal deutlich höher), hat natürlich nichts mit den Kursständen und den (Tether)-News und damit der enorm erhöhten Medienpräsenz von Finex zu tun, nein nein.

 

Uff, hab meine Igno-Liste seit Monaten nicht mehr angerührt. Ich hoffe, ich finde die Funktion wieder.

Wenn die Kurse weiter steigen, wird die Liste vermutlich zum Kurs parallel wachsen. Es nervt mich jetzt schon.

Du musst richtig lesen, ich habe Finex nicht unterstellt das die ihr Volumen manipulieren. Finex ist einer der wenigen Börsen die ihr Volumen eben nicht manipulieren wie oben geschrieben :)

Das aber nur Finex die 5,8k durchbrochen hat ist fraglich und ein Warnsignal. 

https://www.btc-echo.de/bankenbetrug-bei-bitcoin-boersen-crypto-capital-arbeitete-fuer-bitfinex-und-quadriga/ 

wenn sich sowas bewahrheitet ist Bitfinex dicht. Du hast doch bestimmt schon mal was von einem Exit Scam gehört, wenn Bitfinex einen Exit Scam startet heißt es einfach nur Insolvenz.

 

Das mit den Asiaten ist ebenso keine dumme Frage, da die Asiaten bekannt dafür sind diese Momente gut auszunutzen.

Mein post war nicht Geistfrei, aber deiner. Wer gehört auf eine Ignore List?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb siwun:

glaubst du eigentlich selbst was du hier schreibst? 🙄

Ja. Glaubst du an Humor?

  • Haha 5
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb since2k16:

Und die Frage aller Fragen: Was machen die Asiaten :D

Die Frage ist tatsächlich wichtig. Aber sie wird solange unbeantwortet bleiben, wie wir es live sehen. Daher vielleicht 5 Satoshi ins Phrasenschwein für dich. Vielleicht hat sich freemount auch an der Redundanz der Frage gestört. 

Ich habe für heute Nacht nen schlechtes Gefühl und glaube nicht, dass die 5.000 Euro noch stehen, wenn wir morgen aufwachen. 

  • Haha 1
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Die Frage ist tatsächlich wichtig. Aber sie wird solange unbeantwortet bleiben, wie wir es live sehen. Daher vielleicht 5 Satoshi ins Phrasenschwein für dich. Vielleicht hat sich freemount auch an der Redundanz der Frage gestört. 

Ich habe für heute Nacht nen schlechtes Gefühl und glaube nicht, dass die 5.000 Euro noch stehen, wenn wir morgen aufwachen. 

fängt ja auch schon an ^^ laaangsam :lol: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja betrügen tuen doch sehr viele die arg viel Geld zur Verfügung haben.

Der Unterschied von Banken zu Bitfinex ist aber eben dieser, das Banken von Steuerzahler unter allen Umständen gerettet werden. Börsen die gegen das System sind...also Kryptos unterstützen sind immer der Finanzwelt ein Dorn im Auge und sofern die Börse(n) dann noch ein oder mehrere Gründe liefern mit einem Fuss die Tür aufzustoßen..was wird dann wohl gemacht?

Ganz leichtfertig würde ich die letzten Meldungen nicht nehmen sofern ich da noch Kapital hätte...
mMn würde jede größere Börse den Kurs massiv drücken wenn sie dicht gemacht wird aber evtl bin ich einfach nur zu Vorsichtig in meinem Alter.. mein Einsatz ist erarbeitet, nicht geschenkt, net geerbt oder gewonnen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb btc-me:

Soweit ich mich erinnere, ist das so eine Sache mit Bitfinex und Fiat-Auszahlungen...

Ich habe selbst die letzten Tage Crpytos dort weg und auch hin überwiesen. Warum der BTC Preis dort immer noch so hoch ist, ist eigenartig. Normalerweise kann man hier jetzt schnelles Geld mit Arbitagegewinnen machen, wenn man btc dort hin überweist, in Tether verkauft, Tether nach Binance (oder wohin auhc immer), billig BTC einkaufen und wieder zu Bitfinex... solange der Kurs während der BTC Transaktion stabil bleibt oder gar steigt, läuft das Spielchen doch.

Wie geht da denn Arbitrage??

Btc ist nur gegen USD auf 6000 bei finex, gegen USDT aber kaum 5 Dollar mehr wie bei Binance.

Man müsste doch die btc die man zu Finex hinschickt gegen USD verkaufen.

Und dann? Gehts nicht mehr weiter. Ausser wenn man dann auscasht. Dann kauft usw. Mit höheren Gebühren.

Überseh ich was?

  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb btc-me:

Aber man könnte doch die USD in TUSD tauschen. Oder übersehe ich dabei wieder etwas?

Kann ich mir vorstellen. Bei Kraken ist es z.B. so das ich für Euro keine Tether bekommen kann. Ich habe entweder den Umweg über irgend einen Coin zu nehmen den ich dann wieder in Tether tausche, oder ich habe USD auf deren US-Konto zu überweisen um dann direkt USD in Tether zu tauschen. ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb since2k16:

Der Kurs auf Bitfinex ist schon 6k+, und die Medien stürzen sich schon auf die Meldung das der Widerstand durchbrochen ist.

Alle anderen Börsen die ihr Volumen nicht faken (Binance, Bittrex, Kraken, Bitstamp, Coinbase, Bitflyer, Gemini, Poloniex, Bitfinex) sind was Volumen angeht legit., und auf allen anderen ist der Widerstamd 5,8k noch nicht durchbrochen. Ich denke wir sehen die 5,2-4,8 noch bevor wir die 5,8 nochmal testen und bzw durchbrechen.

 

Was sagt denn @coinflipper dazu? Deine Meinung interessiert mich sehr. Denkst du die 5,8 Packen wir beim ersten antesten oder siehst du es wie ich.

Und gibt es Leute die sich intensiv mit XRP befassen? Der Kurs ist ja fast wie USDT und verschreibt kaum Plus, obwohl es bzgl. XRP gute News gibt. 

Hat es eurer Meinung nach mit den 170 Mio zutun die 2019 gekauft wurden oder sind alle vorsichtig weil die SEC noch nicht entschieden hat ob es sich um Wertpapiere andelt. Wenn die SEC zu Gunsten von Ripple aussagt rechne ich mit einem Kurssprung von min 30%.

Ich habe an den dritten Schritt aufwärts geglaubt, das dürfte er gewesen sein, oder ist es noch. Je nachdem, ob es jetzt noch ein Stück rauf geht oder nicht mehr.

Ob wir irgendwas weit über 6,3k sehen,... ich bezweifle das. Habe aber aktuell kein Chart, der dafür passt. Unmöglich ist es nicht. In einem Bullenmarkt steigt der Kurs immer entgegen der Indikatoren, fällt kurz mal stark, um dann weiter noch stärker zu steigen.

Wir haben doch aus dem Bärenmarkt und dem Tal bei 3k alles gesehen. Extrem überverkaufte Kurse, mit RSI unter 8 im daily (was es noch nie gab), dann einen Anstieg aus rising wedges beim Antesten eines größeren Supports, nun aus einer bearischen Divergenz stark steigende Kurse. Also alles dabei.

 

Dennoch mal hier ein paar Ziele:

  • 99er SMA im weekly (bei Finex ist der Bereich bei 6,5k aktuell. Im weekly laufen wir von der 7er rauf zur 99er
  • Im monthly habe wir die 25er bei ca 6200, auf Finex hätten wir die quasi erreicht
  • Im Bereich von 6,4k herum gibt es Fibo-Extensions je nachdem wie man das Fibo legt, bei 1,6 oder 2,6... 

Negatives, dass keine Steigung mehr hergibt:

  • Wenn man auf bitstamp den höchsten Punkt: 6 Nov 18 und den tiefsten Punkt im Tal hernimmt, hat man beim aktuell täglichen höchsten Kurs genau die 0,786 erreicht. (mal wieder)
  • ebenfalls auf dem Chart habe ich eine Linie, die den Chart "halbiert". Das Ding war im Bärenmarkt immer der Umkehrpunkt (die dicke fette grüne Linie. beachte den Rest nicht)... https://imgur.com/a/vGtePej
  • hier der bitfinex/USDT chart. Hier habe ich nur eine Linie drin, die wohl wichtigste Support-Linie seit 2017? … alles drehte sich um diese Linie. Ob wir die einfach mal so "durchbrechen" und auch mit einem Retest darüber schließen?... ich weiß nicht https://imgur.com/a/2PSpRoF
  • dort haben wir auch schon 3 Tops beim btc im Trendkanal beim RSI. Meist läuft im RSI nichts öfter als 3x gegen eine RSI-Linie, egal ob tops oder bottoms. Ein neuer Trendkanal der noch bullischer wird, aus dieser langsamen Marktbewegung heraus, halte ich für aktuell unwahrscheinlich
  • der Fibo also diagonaler Fibo ist auch schon an der nächsten Linie... ob der da nun drüber schießt?
  • 3d-chart... Man beachte sowohl RSI als auch die MA 99 und 200 EMA. schaut mir sehr ähnlich aus. Fällt der Kurs auf die rote Linie retour, was ich vermute, dann wird das so ähnlich wie am 10 Jänner, oder 24 Februar. https://imgur.com/a/5XUdcwL

Grundsätzlich geht ein Kurs meist retour an dem Ursprung, wo er her gekommen ist, vor seinem Fall. Das waren die 6,4k herum. Bei 5,8k haben wir aber einen ominösen Bereich, der auch im Bärenmarkt immer wieder stark war. Ich glaube an keinem Bullenmarkt von hier aus. Ich glaub eher an einem weiterem kleinen Anstieg, wenn überhaupt und dann ein heftigeres Retracement… ich kann mir nicht vorstellen, dass es anders geht, aber ich bin auch noch nicht so lange dabei, um einen richtigen Bullenmarkt, oder einen Wechsel vom Bärenmarkt in den Bullenmarkt erlebt zu haben.

Vielleicht liege ich deshalb auch komplett falsch... aber sehr bullish bin ich nach diesem letzten Schritt rauf nicht mehr :) 

Altcoins schauen schwer nach noch etwas mehr Fall aus. Die Major-coins schauen mMn so aus, wie vor ihren sonstigen schweren Abverkäufen aus... Ob die jetzt plötzlich alle stark bullish werden?... 

Also man könnte sagen, ich bin in "Disbelief"-Modus und könnte dadurch ja voll falsch liegen.

bearbeitet von coinflipper
  • Love it 1
  • Thanks 6
  • Like 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.