Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden schrieb Axiom0815:

Warum sollte er?

Er "würde" mit seiner PGP Signatur unterschreiben, wie er es immer gemacht hat. 😉

Selbst wenn der GMX Account "verbrand" ist.

Axiom

 

Ahaaa - danke, das wusste ich nicht.

Das wäre natürlich noch viel einfacher 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Ventreri:

Hi Leute, welche Coins beobachtet ihr grad für einen kurzen Zeitraum (Tage/Max 6 Wochen)? Ich stolpere zurzeit nach Enj u Wabi über keinen, der mich direkt anspringt, nein TRX u Xrp trau ich mich nicht, BNB u LTC sind mir mittlerweile zu stark gestiegen etc.

Ich mache da nicht mehr mit. Mein Kumpel, der mich im August 2017 bekniet hat, doch mal Kryptos zu kaufen (Ich hatte es bis dahin tatsächlich nicht ernst genommen), hat mir zig ICO´s empfohlen und ich habe in Shipchain, Shopin, WE-Power etc investiert. Auch die kleineren "Mega-Projekte" wie ICON, Komodo, Stratis etc. Ich habe die Coins/Tokens zwar noch, aber ich glaube da bei den meisten nicht mehr so richtig dran. Naja, das war mein Lehrgeld.

 

Deshalb beobachte ich nur BTC und einen anderen Coin, über den man aber nicht redet ;) Und um beim Thema zu bleiben:

Prognosen abgeben kann ich nicht. Ich denke nur, dass es stetig nach oben geht. Das reicht mir....

 

 

bearbeitet von Kinski
  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Kinski:

Ich mache da nicht mehr mit. Mein Kumpel, der mich im August 2017 bekniet hat, doch mal Kryptos zu kaufen (Ich hatte es bis dahin tatsächlich nicht ernst genommen), hat mir zig ICO´s empfohlen und ich habe in Shipchain, Shopin, WE-Power etc investiert. Auch die kleineren "Mega-Projekte" wie ICON, Komodo, Stratis etc. Ich habe die Coins/Tokens zwar noch, aber ich glaube da bei den meisten nicht mehr so richtig dran. Naja, das war mein Lehrgeld.

 

Deshalb beobachte ich nur BTC und einen anderen Coin, über den man aber nicht redet ;) Und um beim Thema zu bleiben:

Prognosen abgeben kann ich nicht. Ich denke nur, dass es stetig nach oben geht. Das reicht mir....

 

 

Wie waren denn deine Einstiegs  Kurse  denn alle icos  die du aufgezählt  hast sind doch mega abgegangen oder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb dennw3:

Wie waren denn deine Einstiegs  Kurse  denn alle icos  die du aufgezählt  hast sind doch mega abgegangen oder

Shopin habe ich nie gesehen - Habe die zwar gebucht, aber physisch warte ich seit einem jahr darauf. Shopin ist nichtmal bei CMC zu Zeit.

Shipchain für ca 15ct bekommen - jetzt < 1ct (tägliches Handelsvolumen zw. 1000 und 3000$)

WE-Power ungefähr das selbe Spiel. Nur das tägl. Handelsvolumen ist täglich höher (>100K$)

 

Das sind sehr heftige Buchverluste. Habe ich habe alles jetzt einfach liegen gelassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb SkaliertDoch:

Ich sach jetzt mal so: Ich hab gesagt, dass bis Juni die 5.000 Euro erreicht werden. Damit werde ich wohl falsch liegen. Die werden schon bis Mitte Mai, vielleicht noch im April geknackt.

Dann glaub ich aber auch, dass wir am Ende des Jahres ein neues ATH sehen werden.

Juni/Juli. 50000. Hatte doch ne Besprechung.

vor 13 Stunden schrieb Xaladilnik:

und dann will man 3, dann 10 und dann 21, weil man man die Zahl mit irgendwas verbindet, usw. usf. ... das ganze nimmt kein Ende :)

Ja so fing das bei mir auch an. Erst nur 7 BTC ende 2017 gekauft. Man will ja nichts riskieren ne. Als bei 6500 der Boden erreicht war hab ich gleich 25 dazugekauft...

vor 10 Stunden schrieb kater:

*räusper* OK, sagst du mir eben mal die Lottozahlen für Samstag, bitte?🙂

12 48 53 74 114 117 128

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Ventreri:

am nächsten Tag wollte ich nach dem 25 % Dip nachkaufen u sehe, dass ich 99600 sat eingegeben hatte 🤦🏼‍♂️ 

Hab mir angewöhnt meine Käufe zuerst in eine Tabelle zu schreiben und die Kaufwerte berechnen zu lassen (BTC / Dollar), bevor ich ich die Order bei binance absende.

So gucke ich 3 mal ob die Zahl stimmt und ich mich nicht vertippt hab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Kinski:

Ich mache da nicht mehr mit. Mein Kumpel, der mich im August 2017 bekniet hat, doch mal Kryptos zu kaufen (Ich hatte es bis dahin tatsächlich nicht ernst genommen), hat mir zig ICO´s empfohlen und ich habe in Shipchain, Shopin, WE-Power etc investiert. Auch die kleineren "Mega-Projekte" wie ICON, Komodo, Stratis etc. Ich habe die Coins/Tokens zwar noch, aber ich glaube da bei den meisten nicht mehr so richtig dran. Naja, das war mein Lehrgeld.

Wobei man aber auch sagen muss, dass ICOs nochmal ne andere Hausnummer sind als Coin-Trading.

Das Risiko mit ICOs ist extrem hoch, die möglichen Gewinne natürlich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist zwar jetzt nicht unbedingt eine Prognose, zeiget aber die Qualität mancher Veröffentlichungen im Internet: (wobei ich die Schweizer bislang allgemein immer als recht zuverlässig eingestuft habe)

https://www.bitcoinnews.ch/14432/bitcoin-kaufen-alle-boersen-exchanges-und-services-auf-einen-blick/

Dort steht bei kraken.com:

Kraken | https://www.kraken.com/
Kraken ist eine relativ neue Tauschbörse von dem Unternehmen Payward Inc. aus Kalifornien. Das Handelsvolumen ist derzeit noch gering, aber die Webseite soll zuverlässig funktionieren. Neben Bitcoin können auch Litecoins gehandelt werden.

 

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Ist zwar jetzt nicht unbedingt eine Prognose, zeiget aber die Qualität mancher Veröffentlichungen im Internet: (wobei ich die Schweizer bislang allgemein immer als recht zuverlässig eingestuft habe)

https://www.bitcoinnews.ch/14432/bitcoin-kaufen-alle-boersen-exchanges-und-services-auf-einen-blick/

Dort steht bei kraken.com:

Kraken | https://www.kraken.com/
Kraken ist eine relativ neue Tauschbörse von dem Unternehmen Payward Inc. aus Kalifornien. Das Handelsvolumen ist derzeit noch gering, aber die Webseite soll zuverlässig funktionieren. Neben Bitcoin können auch Litecoins gehandelt werden.

 

Rainer

Ja, habe ich auch gelesen was für ein Mist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Ist zwar jetzt nicht unbedingt eine Prognose, zeiget aber die Qualität mancher Veröffentlichungen im Internet: (wobei ich die Schweizer bislang allgemein immer als recht zuverlässig eingestuft habe)

https://www.bitcoinnews.ch/14432/bitcoin-kaufen-alle-boersen-exchanges-und-services-auf-einen-blick/

Dort steht bei kraken.com:

Kraken | https://www.kraken.com/
Kraken ist eine relativ neue Tauschbörse von dem Unternehmen Payward Inc. aus Kalifornien. Das Handelsvolumen ist derzeit noch gering, aber die Webseite soll zuverlässig funktionieren. Neben Bitcoin können auch Litecoins gehandelt werden.

 

Rainer

Ach kommt jetzt, sonst sind wir aber ein zuverlässiges völkchen🤣🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb siwun:

StafanBode ging am 8.4.19 immer noch von eimem Abverkauf aus, das ist 11 Tage her, ich denke der wird noch kommen, bevor es ganz rauf geht!

https://de.tradingview.com/chart/BTCUSD/9z0ciZsO/

Oder er irrt sich einfach. 

Ich für meinen Teil warte aber auch noch etwas ab. Habe mir ja vorgenommen im Frühling die Seitenlinie aufzulösen bzw zu investieren und dann "heck oder fregg" wie wir Franken sagen (sprich hodln und mich nicht mehr großartig mit Kryptos beschäftigen). 

Falls wir weiter steigen, gehe ich aber von einem Abpraller im 6000er Bereich aus, sprich ich würde einfach darauf spekulieren, dass wir die 5,x k oder tiefer eh noch mal sehen, auch wenn wir die nächsten Tage noch deutlich steigen sollten. 

Oder aber wir schaffen auch kein neues High und fallen demnächst sogar wieder auf 4,x k, dann ist mir das auch recht. 

So ist zumindest mein Plan, ganz ohne TA usw. 

Wäre natürlich doof, wenn wir ohne große Rücksetzer jetzt direkt zu neuen ATHs durchrauschen, aber ob das realistisch ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. 

bearbeitet von Antares1337

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Antares1337:

(sprich hodln und mich nicht mehr mit Kryptos beschaftigen).

Ich hodl auch. Im nächsten Monat wird der Rest des geplanten Kapitals in den Markt gesteckt.

Aber mich dann nicht mehr damit beschäftigen? Keine Chance. Man sollte schon weiter am Ball bleiben, um ggf. auf Änderungen im Markt oder bei Projekten reagieren zu können.

Es sei denn, du hodlst ausschließlich BTC, dann kann man auch sicherlich ein paar Jahre weggucken ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Kinski:

Ich mache da nicht mehr mit. Mein Kumpel, der mich im August 2017 bekniet hat, doch mal Kryptos zu kaufen (Ich hatte es bis dahin tatsächlich nicht ernst genommen), hat mir zig ICO´s empfohlen und ich habe in Shipchain, Shopin, WE-Power etc investiert. Auch die kleineren "Mega-Projekte" wie ICON, Komodo, Stratis etc. Ich habe die Coins/Tokens zwar noch, aber ich glaube da bei den meisten nicht mehr so richtig dran. Naja, das war mein Lehrgeld.

Naja..seit jan18 ist der markt bearish...ab jan19 ist es wieder bergauf gegangen aber im prinzip hat kaum ein token große gewinne gemacht..(weiß ja nicht wann du bei den icos rein bist bzw die alle gestartet haben?) ich war bzw bin fast nur in icos drinnen und fahre ganz gut damit. Hab erst einen token mit ca 50% verlust verkauft weil ich bei dem projekt keinen fortschritt erkennen kann (bax). Wobei bei mir auch 2 scams dabei waren (gonetwork/got und vestarin/vst) wo man quasi 100% verlust rechnen kann.

Dafür bin ich durch "dip kaufen" zb bei carvertical(cv) gut im plus - da ist mir der preis aber aktuell recht egal weil ich ja sowieso nicht short term denke^^ die machen aber gute fortschritte. Werde auch weiterhin primär in icos gehen..einfach weil ein enormes gewinnpotenzial vorhanden ist - risiko ist aber eben auch entsprechend hoch.

Meiner Meinung nach ist gerade bei icos dyor extrem wichtig. Und man sollte in nix investieren, was man nicht wirklich versteht..

Außerdem muss man auch immer up to date bleiben, da es mal zu nem swap kommen kann und wenn man div. Token irgendwo liegen hat können die auch mal schnell wertlos sein.

Btc ist für mich spontan mehr oder weniger der einzige "buy and forget" coin - darum hab ich meiner freundin als "sicheres kryptoinvestment" den btc nahegelegt. Da braucht sie sich nicht damit beschäftigen und wird dennoch irgendwann nen schönen gewinn haben 🙂

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Ulli:

Ich hodl auch. Im nächsten Monat wird der Rest des geplanten Kapitals in den Markt gesteckt.

Aber mich dann nicht mehr damit beschäftigen? Keine Chance. Man sollte schon weiter am Ball bleiben, um ggf. auf Änderungen im Markt oder bei Projekten reagieren zu können.

Es sei denn, du hodlst ausschließlich BTC, dann kann man auch sicherlich ein paar Jahre weggucken ;)

War wohl etwas missverständlich bzw falsch ausgedrückt. Alle paar Tage mal auf den Chart schauen werde ich schon noch, aber eben nicht mehr jeden Tag in Foren rum surfen, Youtube Videos über TA schauen, etc. 

Wobei es wohl wirklich funktionieren würde, sich gar nicht mehr damit zu beschäftigen. Bei neuen ATHs bekommt man es zwangsläufig über die Medien mit und bei neuen Lows auch. Und ja, ich rede hauptsächlich von Btc. 

bearbeitet von Antares1337
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Swebbo:

Naja..seit jan18 ist der markt bearish...

Auf was basierst Du diese Aussage? ... Danke für eine Erläuterung.

  • Haha 1
  • Confused 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Gulliver:

Auf was basierst Du diese Aussage? ... Danke für eine Erläuterung.

Na ja, wahrscheinlich auf Basis des Kurses. BTC Kurs Januar 2018 weit über 10.000 Dollar und heute etwa 5.000 Dollar. Da kann man schon von einem Bären-Markt sprechen. Oder etwa nicht.

Rainer

  • Thanks 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Na ja, wahrscheinlich auf Basis des Kurses. BTC Kurs Januar 2018 weit über 10.000 Dollar und heute etwa 5.000 Dollar. Da kann man schon von einem Bären-Markt sprechen. Oder etwa nicht.

Rainer

 Wenn er mit 18 und 19 die Jahre 2018 und 2019 meint, dann ja. Ansonsten wäre seine Aussage nicht so ohne weiteres nachvollziehbar.

  • Haha 1
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was sollte er sonst mit 18 und 19 meinen,wenn nicht die Jahre 2018 und 2019?ich weiss , dass Deutsch schwierig ist, aber diesmal ist es wirklich eindeutig.

  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Gulliver:

Auf was basierst Du diese Aussage? ... Danke für eine Erläuterung.

Basiert auf den kursen - nimm einfach btc seit jan18

 

Edit: klar die jahre 2018 und 2019..? Danke @Aktienspekulaant

bearbeitet von Swebbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Antares1337:

aufzulösen bzw zu investieren und dann "heck oder fregg" wie wir Franken sagen (sprich hodln und mich nicht mehr großartig mit Kryptos beschäftigen). 

Damit verlieren Franken ihre BSV auf Binance.

Kraken delistet zwar auch, wandeln aber eventuell Restbestände in BTC um.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Damit verlieren Franken ihre BSV auf Binance.

Kraken delistet zwar auch, wandeln aber eventuell Restbestände in BTC um.

Jo, die Gefahr ist dann halt da bei solchen Coins. Aber wenn man alle paar Tage mal kurz die Kurse anschaut, bekommt man es zwangsläufig auch mit. Hoffe aber nicht, dass BTC in den nächsten Monaten das gleiche Schicksal ereilt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb Swebbo:

Dafür bin ich durch "dip kaufen" zb bei carvertical(cv) gut im plus - da ist mir der preis aber aktuell recht egal weil ich ja sowieso nicht short term denke^^ die machen aber gute fortschritte. Werde auch weiterhin primär in icos gehen..einfach weil ein enormes gewinnpotenzial vorhanden ist - risiko ist aber eben auch entsprechend hoch. 

Welche Fortschritte sind denn das? Ernsthaft. CV hatte ich auch mal auf dem Radar. Aber ich habe das Gefühl, dass das der selbe Mumpitz ist wie 98% aller anderen Coins. Klar, wenn man tradet ist das evtl was anderes.

 

Ich bleibe bei BTC und XMR long. Sonst nix....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.